Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen

Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen

Wildeshausen – Bei der UWG-Fraktion Wildeshausen mehren sich nach eigenen Angaben die Stimmen aus der Bevölkerung, dass die Radwegsicherheit in der Kreisstadt dringend verbessert werden muss. Das Radwegenetz, so UWG-Ratsherr Matthias Kück in einer Mitteilung, sei aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung nicht ausreichend verkehrssicher und könnte verbessert werden.
Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen
85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 85-jähriger Mann am Donnerstag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bremer Straße in Delmenhorst.
85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt
Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

„Wilshuser Krönung“ heißt der neue Kaffee, den vier Kaufleute aus der Stadt nun anbieten. Mit dem plattdeutschen Namen soll die regionale Herkunft betont werden.
Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt
Die Magerwiese im Dorfgarten Dötlingen ist neu angesät worden

Die Magerwiese im Dorfgarten Dötlingen ist neu angesät worden

Dötlingen – Ärger im Dorfgarten Dötlingen: Eine Firma hat wegen eines Missverständnisses die etwa 5 000 Quadratmeter große Magerwiese zerstört. Die Naturfreunde sind entsetzt. Was vor zwei Wochen noch eine Magerwiese war, ist seit Kurzem eine triste, graue Fläche ohne eine einzige Blüte. Vergangene Woche am Mittwoch wurde Grünen-Ratsherr Dirk Orth von Anwohnern in den Dorfgarten gerufen, „da dort gerade die Blühflächen neu angesät wurden, obwohl sich die heimische Vegetation voller Blüten und Insekten zeigte“, schreibt er in einer Pressemitteilung.
Die Magerwiese im Dorfgarten Dötlingen ist neu angesät worden
Barrierefreiheit und Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz

Wildeshausen – Der geplante Anbau eines Fahrstuhls in der Häusing zwischen dem historischen Rathaus in Wildeshausen sowie dem Gebäude des Kaufhauses Schnittker am Markt ist seit Jahren überfällig. Wie berichtet, soll mit dem Lift Gehbehinderten und Rollstuhlfahrern ermöglicht werden, barrierefrei den Ratssaal zu erreichen. Das geht ins Geld.
Barrierefreiheit und Brandschutz
Realisierung für das Frühjahr 2022 avisiert

Realisierung für das Frühjahr 2022 avisiert

Horstedt – „Clemens Baumgarten und Hannes Mües, die beiden treibenden Kräfte, lassen einfach nicht locker“, sagte Prinzhöftes Bürgermeister Hans-Hermann Lehmkuhl schmunzelnd im Gemeinderat – mit Blick auf die am 22. April beschlossene Realisierung eines Spielplatzes gegenüber dem Feuerwehrhaus in Horstedt. „Wir müssen da Fakten schaffen“, bekräftigte er.
Realisierung für das Frühjahr 2022 avisiert
Landkreis will Landwirte für Bio-Alternativen begeistern

Landkreis will Landwirte für Bio-Alternativen begeistern

Der Landkreis Oldenburg ist seit Mitte des Monats eine der sieben „Ökomodellregionen“ in Niedersachsen (wir berichteten). In dem dreijährigen Projekt sollen die ökologische Landwirtschaft gestärkt sowie neue Vertriebswege und Absatzmöglichkeiten geschaffen werden. Doch was heißt das genau? Wie geht es nun weiter und was ist geplant?
Landkreis will Landwirte für Bio-Alternativen begeistern
Wildeshausen: Mobilbauten werden abgeholt

Wildeshausen: Mobilbauten werden abgeholt

Wildeshausen – An mehreren Schulen in Wildeshausen werden aktuell die Mobilklassenräume wieder abgebaut.
Wildeshausen: Mobilbauten werden abgeholt

Energieeffizient und umweltschonend gebaut

Harpstedt – Die mittlerweile 74. Grüne Hausnummer, die der Landkreis Oldenburg seit 2017 vergeben hat, geht in den Hildesheimer Ring nach Harpstedt – an das Ehepaar Nüßler. Diese Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie regionaler Partner würdigt besonders nachhaltiges, energieeffizientes Bauen.
Energieeffizient und umweltschonend gebaut
Bremen Eins auf Plattrundfahrt in Wildeshausen

Bremen Eins auf Plattrundfahrt in Wildeshausen

Bremen-Eins-Moderator Ansgar Langhorst hat am Freitag den Wildeshauser Plattdeutschbeauftragten Friedrich Ahlers interviewt, der aber nicht zu viel verraten durfte.
Bremen Eins auf Plattrundfahrt in Wildeshausen
So funktioniert die Betreuung der Wildeshauser Fundtiere in Delmenhorst

So funktioniert die Betreuung der Wildeshauser Fundtiere in Delmenhorst

Streunende Katzen oder Hunde, die in Wildeshausen gefunden werden, landen beim Tierschutzverein in Delmenhorst. Wir haben uns den Tierschutzhof mal angeschaut.
So funktioniert die Betreuung der Wildeshauser Fundtiere in Delmenhorst
Schneckenpresse für die Kläranlage

Schneckenpresse für die Kläranlage

Wildeshausen – Bis zu 30 000 Kubikmeter Klärschlamm mit einem Feststoffgehalt von etwa 1,3 Prozent fallen in der Wildeshauser Kläranlage jährlich an. Konnte dieser Schlamm früher eingedickt in der Landwirtschaft verwertet werden, muss er mittlerweile einen Feststoffanteil von mindestens 20 Prozent haben, um verwertet zu werden.
Schneckenpresse für die Kläranlage
Unbekannte schänden Mahnmal für jüdische NS-Opfer in Oldenburg

Unbekannte schänden Mahnmal für jüdische NS-Opfer in Oldenburg

Unbekannte Täter haben in Oldenburg eine Gedenkwand für jüdische Opfer des Nationalsozialismus attackiert. Der Staatsschutz ermittelt.
Unbekannte schänden Mahnmal für jüdische NS-Opfer in Oldenburg
Autofahrer stürzt in Oldenburg drei Meter tief in Fluss

Autofahrer stürzt in Oldenburg drei Meter tief in Fluss

Ein 23-Jähriger verliert am späten Mittwochabend die Kontrolle, durchbricht mit seinem Auto eine Mauer. Er stürzt drei Meter tief in den Fluss Haaren.
Autofahrer stürzt in Oldenburg drei Meter tief in Fluss
Wie bei der Elphi: „Hinterher freut sich jeder“

Wie bei der Elphi: „Hinterher freut sich jeder“

Horstedt – Mit den rund 200. 000 Euro, die anfangs für die aufwendige Sanierung des Festsaals in Horstedt grob veranschlagt waren, kommt die Gemeinde Prinzhöfte erwartungsgemäß nicht hin. Die neueste Schätzung des Architekten Hermann Dunkler-Gronwald bewegt sich bei Kosten von etwas über 300. 000 Euro. Das liegt teils an den extrem gestiegenen Baustoffpreisen, teils aber auch an Überraschungen, die in alten Gemäuern nahezu immer lauern.
Wie bei der Elphi: „Hinterher freut sich jeder“
Nachnutzung alte Polizei in Wildeshausen: FDP will mehr Tempo an der Herrlichkeit

Nachnutzung alte Polizei in Wildeshausen: FDP will mehr Tempo an der Herrlichkeit

In die alte Polizeiwache in Wildeshausen soll schnellstmöglich wieder Leben einkehren, findet die FDP. Deswegen soll der Bebauungsplan geändert werden.
Nachnutzung alte Polizei in Wildeshausen: FDP will mehr Tempo an der Herrlichkeit
Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer

Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer

Landkreis – Im Landkreis Oldenburg wurden von Mittwoch zu Donnerstag sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert, die zumeist im familiären Umfeld von bereits zuvor Infizierten aufgetreten sind. Zum Teil handelt es sich nach Angaben der Kreisverwaltung um Urlaubsrückkehrer. Es wird in diesem Zusammenhang noch eine größere Welle befürchtet.
Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer
Dötlinger Original Elise Plietsch interviewt die drei Bürgermeisterkandidaten

Dötlinger Original Elise Plietsch interviewt die drei Bürgermeisterkandidaten

Dötlingen – „Ich wollte mich auch aufstellen lassen, Mindestalter ist ja 21. Hab ich glatt viermal geschafft, aber Eintrittsalter – also bei der Wahl darf man nicht älter sein wie 68 – bin ich knapp dran vorbei geschrammt. Was willste machen, nech. Ist einfach so. Muss man eben durch“, sagt das Dötlinger Original Elise Plietsch, alias Dette Zingler, in die Kamera.
Dötlinger Original Elise Plietsch interviewt die drei Bürgermeisterkandidaten
Gemeinde Hude vergibt Unternehmerpreis

Gemeinde Hude vergibt Unternehmerpreis

Stolz präsentierten die Gewinner des Huder Unternehmerpreises ihre schweren Urkunden aus Glas. Am Mittwoch hat die Gemeinde Hude in der Klostermühle den fünften Unternehmerpreis vergeben.
Gemeinde Hude vergibt Unternehmerpreis
Wildeshausen: Baum auf Nordring gefallen und 50 Holzpaletten am Westring gestohlen

Wildeshausen: Baum auf Nordring gefallen und 50 Holzpaletten am Westring gestohlen

Wildeshausen – Beide Fahrbahnen gesperrt, hieß es am Donnerstag ab 11.45 Uhr für knapp eine Viertelstunde auf dem Nordring in Wildeshausen in Höhe der Eisenbahnbrücke. Dort war eine Kastanie aus dem Straßenseitenraum auf die Fahrbahn gefallen und blockierte den Verkehr in Richtung Westring.
Wildeshausen: Baum auf Nordring gefallen und 50 Holzpaletten am Westring gestohlen
Reitanlage bald ganzjährig nutzbar

Reitanlage bald ganzjährig nutzbar

Wildeshausen – Umfangreiche Erdbewegungen sind derzeit auf der Anlage des Reitvereins Leichttrab Wildeshausen am Fillerberg zu beobachten. Und Anwohner hatten schon die Befürchtung, dass dort ein Hotel gebaut wird. Nein, keine Sorge: Auf dem Areal, auf dem in den vergangenen Jahren die Springturniere veranstaltet wurden, wird seit wenigen Tagen ein neuer Außenreitplatz angelegt, der den aktuellen Richtlinien und Sicherheitskriterien entspricht.
Reitanlage bald ganzjährig nutzbar
Poetry Slam und „Art in Aktion“

Poetry Slam und „Art in Aktion“

Groß Ippener – Mit einem „Kultursommer“ wartet der Bildhauer und Satiriker Franz Robert Czieslik auf: Nach einem Kammerkonzert von Musikschulnachwuchs unter der Leitung von Sonja Bode am 8. August, 15 Uhr, geht es am 15. August, 15 Uhr, im Skulpturenpark in Groß Ippener weiter mit dem „Wörter Wald“-Poetry Slam. Für den 21./22. August kündigt Czieslik „Art in Aktion“ an.
Poetry Slam und „Art in Aktion“
Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer

Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer

Event-Gastronomie, Hotel oder Wohnen für Senioren? Was aus den alten Polizeigebäuden an der Herrlichkeit in Wildeshausen wird, ist offen.
Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer
Führung durch den „Stein“

Führung durch den „Stein“

Harpstedt/Cloppenburg – Eine Führung durch die ehemalige Harpstedter Landdiskothek „Zum Sonnenstein“ als neuestes Gebäude im Museumsdorf Cloppenburg mit „Zeitreise in die 1980er-Jahre“ wird es am Sonnabend, 31. Juli, 17 Uhr, geben. Anmeldungen unter Telefon 04471/94 84 40 sind erforderlich.
Führung durch den „Stein“
Vielfalt ist Trumpf im Sommerferienspaßprogramm

Vielfalt ist Trumpf im Sommerferienspaßprogramm

Harpstedt – Von Badminton bis Basteln: An Abwechslung mangelt es dem Sommerferienspaßprogramm für die Samtgemeinde Harpstedt wahrlich nicht. Die Angebote finden reichlich Zulauf.
Vielfalt ist Trumpf im Sommerferienspaßprogramm
Industriegebiet Wildeshausen-West: Flächennutzungsplan ist genehmigt

Industriegebiet Wildeshausen-West: Flächennutzungsplan ist genehmigt

Wildeshausen – Bürgermeister Jens Kuraschinski hat im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Bau und Umwelt am Donnerstagabend mitgeteilt, dass der Landkreis Oldenburg mit Verfügung vom 26. Juli die am 15. Juli durch Beschluss des Rates festgestellte 12. Flächennutzungsplanänderung „Wildeshausen-West“ genehmigt hat.
Industriegebiet Wildeshausen-West: Flächennutzungsplan ist genehmigt
Neue Laichgelegenheit für Lachse

Neue Laichgelegenheit für Lachse

Wildeshausen – Mit einem bislang einmaligen vereinsinitiierten Maßnahmenprojekt soll bis Anfang nächster Woche die Sohlstruktur der Hunte in Wildeshausen in der Nähe des Alt-Arms Aschenbeck verbessert werden. Ziel der Aktion, bei der 400 Tonnen Kartoffellese-Steine über 25 Meter auf dem Huntegrund verteilt werden, ist es, bessere Laichbedingungen für Meerforellen und Lachse zu schaffen.
Neue Laichgelegenheit für Lachse
„Campus Retreat“ statt Jugendheim

„Campus Retreat“ statt Jugendheim

Ahlhorn – Eine Machbarkeitsstudie sollte bis zum Sommer dieses Jahres vorliegen und darstellen, wie die Zukunft des Blockhauses an den Ahlhorner Fischteichen aussehen kann und soll. Diesen Termin konnten die beiden Projektentwickler Marcus Henke und Anton Brinkhege nicht halten. Auch der zentrale „Ankermieter“, der mit seinem Engagement das Projekt entscheidend mittragen soll, ist noch nicht gefunden.
„Campus Retreat“ statt Jugendheim
Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Bosse aus Ganderkesee benötigt eine Lungentransplantation. Um ihm und seiner Familie zu helfen, haben Freunde eine Spendenaktion gestartet.
Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation
Reicht der Hochwasserschutz in Wildeshausen?

Reicht der Hochwasserschutz in Wildeshausen?

Wildeshausen – Der Wildeshauser CDW-Ratsherr Jens-Peter Hennken hat am Mittwoch einen langen Fragenkatalog an Bürgermeister Jens Kuraschinski geschickt, mit dem er Aufklärung über den Hochwasser- und Starkregenschutz in Wildeshausen erlangen möchte.
Reicht der Hochwasserschutz in Wildeshausen?
„Wir haben wieder Scheunenkino“

„Wir haben wieder Scheunenkino“

Iserloy – „Ist das nicht toll? Wir haben wieder Scheunenkino“, verkündete Olaf Schachtschneider freudestrahlend auf dem Hof Garms in Iserloy. Allerdings wird es auch in diesem Jahr coronabedingt nur eine Vorführung statt der gewohnten fünf Kinoabende geben.
„Wir haben wieder Scheunenkino“
Radler-Paar bei Unfall in Harpstedt verletzt

Radler-Paar bei Unfall in Harpstedt verletzt

Harpstedt – Beim Abbiegen vom Großen Feldweg auf die Straße „Am Großen Wege“ in Harpstedt hat eine 35-Jährige am Dienstag gegen 18 Uhr laut Polizei die Vorfahrt zweier Radler missachtet. Ihr VW kollidierte mit dem Pelelec einer 62-Jährigen aus Harpstedt. Deren Ehemann (65) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Rad seiner Gattin.
Radler-Paar bei Unfall in Harpstedt verletzt
Lesung im Skulpturenpark

Lesung im Skulpturenpark

Groß Ippener – Überwiegend lustige plattdeutsche Kurzgeschichten von Rudolf Kinau, Christian Holsten, Heinrich Schmidt-Barrien, Georg Droste und anderen liest am Sonntag, 1. August, 15 Uhr, Claus Deters aus Bremen im Skulpturenpark von Franz Robert Czieslik in Groß Ippener (Zum Baßmerhoop 14).
Lesung im Skulpturenpark
„Schiff auf hoher See“-Spaß entfacht Welle der Begeisterung

„Schiff auf hoher See“-Spaß entfacht Welle der Begeisterung

Harpstedt – Ein maritimes Motto, „Schiff auf hoher See“, hat die evangelische Christusgemeinde Harpstedt für eine Ferienspaßaktion mit Wasserspielen im Pfarrgarten gewählt. Das „nasse Vergnügen“ entfachte bei den 14 Mädchen und Jungen, die teilnahmen, eine Welle der Begeisterung.
„Schiff auf hoher See“-Spaß entfacht Welle der Begeisterung
Lehrer will Saif-Eddin Jarjir nun nicht mehr werden

Lehrer will Saif-Eddin Jarjir nun nicht mehr werden

Harpstedt – Die großen Ferien haben begonnen. Zeit für eine neue „Sommer-Smalltalk“-Runde. Als erster Interviewpartner äußert sich Saif-Eddin Jarjir (20) zu seinem absolvierten Jahr als Bundesfreiwilligendienstleistender: Die Oberschule Harpstedt, die er einst selbst als Schüler besucht hatte, erlebte er in den zurückliegenden Monaten aus einer anderen Warte.
Lehrer will Saif-Eddin Jarjir nun nicht mehr werden
Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Update: Mittwoch, 9.40 Uhr: Der in Wildeshausen gestohlene BMW wurde am Dienstag an einem Fischteich in Emstek gefunden. Offenbar wollten die Täter den Wagen im Teich versenken. Das gelang aber nicht. Weitere Angaben zu dem Vorfall machte die Polizei bislang nicht.
Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden
Wie ein Ackerbürgerhaus an der Kirchstraße in Wildeshausen gerettet wurde

Wie ein Ackerbürgerhaus an der Kirchstraße in Wildeshausen gerettet wurde

Dieser Artikel ist der Auftakt einer Serie über alte Gebäude. Heute berichtet Cornelia Harms vom Bürger- und Geschichtsverein über ein Ackerbürgerhaus.
Wie ein Ackerbürgerhaus an der Kirchstraße in Wildeshausen gerettet wurde
Trickbetrüger bestiehlt 101-Jährige

Trickbetrüger bestiehlt 101-Jährige

Oldenburg – Ganz schön dreist, wie Trickbetrüger vorgehen: Ein unbekannter Täter hat in Oldenburg am Sandfurter Weg eine 101-jährige Frau bestohlen und ist geflüchtet.
Trickbetrüger bestiehlt 101-Jährige
Gymnasiasten produzieren ein Buch über „Pause“

Gymnasiasten produzieren ein Buch über „Pause“

Wildeshausen – „Pause“ – so hieß das Thema, das sich der Kurs „Darstellendes Spiel“ des Abiturjahrgangs am Gymnasium Wildeshausen vor rund einem Jahr vorgenommen hatte. Dumm nur, dass die Corona-Pandemie für eine lange Pause sorgte, die gerade Schauspielern schwer zu schaffen machte.
Gymnasiasten produzieren ein Buch über „Pause“
Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Harpstedt/Ahrweiler – Bewegende Eindrücke hat Aylin Yavuz aus Bad Neuenahr-Ahrweiler zurück mit nach Harpstedt genommen. Die Menschen in der schwer von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Stadt seien so unglaublich dankbar. Niemand habe gesagt, es möge bloß keiner mehr zum Helfen kommen. Das Gegenteil sei der Fall gewesen, sagt die 31-Jährige: „Die Menschen freuen sich über jede freiwillige Hilfe.
Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben
Mehr Züge zwischen Osnabrück und Bremen sollen schneller fahren

Mehr Züge zwischen Osnabrück und Bremen sollen schneller fahren

Wildeshausen – Wenn der öffentliche Personennahverkehr attraktiver werden soll, dann gibt es einiges zu tun. Ein Halb-Stunden-Takt bei der Nordwestbahn, Ausweichstellen an Begegnungspunkten der Züge, höhere Geschwindigkeit der Lokomotiven zwischen Osnabrück und Bremen, sowie sicherere Bahnübergänge.
Mehr Züge zwischen Osnabrück und Bremen sollen schneller fahren
Katze Shayenne sitzt auf Dach fest

Katze Shayenne sitzt auf Dach fest

Nach einem kleinen Ausflug auf das Dach eines Wohnhauses am Rotbuchenweg in Großenkneten wollte oder konnte Katze Shayenne einfach nicht mehr herunterkommen. Wie die Tierschutzgruppe Oldenburg Land mitteilt, ereilte sie deshalb ein verzweifelter Anruf ihrer Besitzerin. Die Katze musste gerettet werden.
Katze Shayenne sitzt auf Dach fest
„Tante Bürgerbus“ verlässt den Fahrersitz

„Tante Bürgerbus“ verlässt den Fahrersitz

Wildeshausen – Bärbel Mack ist in Wildeshausen bei vielen Kunden als „Tante Bürgerbus“ bekannt. Sie spielte unter diesem Namen in einem Werbefilm des Verkehrsverbundes Bremen-Niedersachsen mit. Außerdem kennt sie fast jeder Fahrgast, weil die 75-Jährige von Anfang an im Verein aktiv ist, zehn Jahre lang ehrenamtlich den Bus gesteuert und dabei mehr als 27 000 Kilometer zurückgelegt hat.
„Tante Bürgerbus“ verlässt den Fahrersitz
Zwei Mitarbeiter der Firma „Raquatec Umwelttechnik“ aus Neerstedt helfen in Mayschoß

Zwei Mitarbeiter der Firma „Raquatec Umwelttechnik“ aus Neerstedt helfen in Mayschoß

Neerstedt/Mayschoß – Zerstörte Straßen, Wege, Brücken und Häuser: Das sind Bilder von betroffenen Städten und Regionen der Flutkatastrophe, die sich ins Gedächtnis vieler Menschen eingebrannt haben. „Wir verfolgen seit einigen Tagen die Berichte unserer Kunden und anderer Firmen vor Ort. Und die Bilder lassen uns nicht mehr los“, schreibt das Unternehmen „Raquatec Umwelttechnik“ aus Neerstedt auf seiner Facebook-Seite.
Zwei Mitarbeiter der Firma „Raquatec Umwelttechnik“ aus Neerstedt helfen in Mayschoß
Unbürokratische Impfaktion in Ahlhorn gut angenommen

Unbürokratische Impfaktion in Ahlhorn gut angenommen

Eine lange Schlage hat sich am Dienstagvormittag vor dem Dorfgemeinschaftshaus an der Katharinenstraße in Ahlhorn gebildet. Der Grund: eine Impfaktion der Malteser und Johanniter für kurzentschlossene Bürger, ganz ohne einen vorher beschlossenen Termin.
Unbürokratische Impfaktion in Ahlhorn gut angenommen
Taktik und Tempo in der Harpstedter Turnhalle

Taktik und Tempo in der Harpstedter Turnhalle

Harpstedt – Einen tempo- und actionreichen Ferienspaß-Vormittag mit Jugendpfleger Markus Pieper und seinem Sohn Finnley als Helfer haben elf Jungen und ein Mädchen im Alter von zehn bis zwölf Jahren am Montag in der Turnhalle der Oberschule Harpstedt genossen.
Taktik und Tempo in der Harpstedter Turnhalle
Feuerwehrkräfte bringen 100 IPC-Container nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Feuerwehrkräfte bringen 100 IPC-Container nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Harpstedt – Rund 100 Kunststofftanks mit jeweils 1 000 Litern Fassungsvermögen für Brauchwasser zum Händewaschen, Spülen von Toiletten und Reinigen haben Feuerwehrkräfte auf Initiative Harpstedter Brandschützer in der Nacht zum Montag nach Bad Neuenahr-Ahrweiler gebracht. Gegen 6.30 Uhr in der Frühe erreichte der kleine Konvoi mit diesen sogenannten IBC-Containern sein Ziel in der von der Hochwasserkatastrophe schwer getroffenen Region.
Feuerwehrkräfte bringen 100 IPC-Container nach Bad Neuenahr-Ahrweiler
„Hutkonzert“ in Harpstedt für Flutopfer

„Hutkonzert“ in Harpstedt für Flutopfer

Harpstedt/Dünsen – „Ukulele trifft Schlager und Gesang“ – unter diesem Motto gibt Ralph Altendorf aus Dünsen am Sonntag, 1. August, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in Harpstedt auf der unteren Freistraße nahe dem „kleinen Weinladen“ ein „Hutkonzert“. Die Spenden von Zuhörern, die in den Hut wandern, sind für die Opfer der Hochwasserkatastrophe bestimmt.
„Hutkonzert“ in Harpstedt für Flutopfer
Aufschlag, Rückhand, Volley

Aufschlag, Rückhand, Volley

Groß Ippener – Zehn Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 13 Jahren, darunter einige „Wiederholungstäter“, haben die Gelegenheit genutzt, im Rahmen der allerersten Sommerferienspaßaktion in der Samtgemeinde Harpstedt in den Tennissport hineinzuschnuppern.
Aufschlag, Rückhand, Volley
Wahlvorschläge: Entscheidung über Zulassung

Wahlvorschläge: Entscheidung über Zulassung

Harpstedt – Über die Zulassung der Wahlvorschläge für den am 12. September neu zu wählenden Rat der Samtgemeinde Harpstedt und die Mitgliedsgemeinderäte entscheiden am Donnerstag, 29. Juli, die Gemeindewahlausschüsse. Sie tagen im Viertelstundentakt im Foyer der Harpstedter Delmeschule an der Schulstraße 23. Die Sitzungen sind öffentlich. Wer dabei sein will, möge den Eingang „Am Kleinen Wege“ benutzen.
Wahlvorschläge: Entscheidung über Zulassung