Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Einbrecher in Kindergärten und Kartoffeldieb erwischt

Einbrecher in Kindergärten und Kartoffeldieb erwischt

Wildeshausen – Unbekannte Einbrecher, die nicht viel nachgedacht haben können, sowie ein Kartoffeldieb und Autofahrer unter Drogen beschäftigten die Polizei am Ende der Woche. Hier ein Blick in die Berichte:
Einbrecher in Kindergärten und Kartoffeldieb erwischt
Verärgert über neue Vorgaben

Verärgert über neue Vorgaben

Landkreis – Die Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis Oldenburg, Landrat sowie Bürgermeister, sind sauer: Mit einem gemeinsamen Informationsschreiben hatten sie sich in den vergangenen Tagen per Brief an alle Kreiseinwohner im Alter ab 80 Jahre gewandt, um sie über das Vorgehen bei der Corona-Schutzimpfung zu informieren und im Bedarfsfall Hilfestellungen anzubieten.
Verärgert über neue Vorgaben
Straßenverkehrsamt schränkt Besucherverkehr ein

Straßenverkehrsamt schränkt Besucherverkehr ein

Wildeshausen – Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass ab Montag, 8. Februar, die Besucherkontakte in der Kfz-Zulassung und in der Führerscheinstelle im Kreishaus in Wildeshausen auf das „unausweichliche Maß“ begrenzt werden. Diese Regelung gilt mindestens bis zum 15. März. Die Behörde bleibt aber weiterhin geöffnet und nach wie vor können Termine vereinbart werden – allerdings nur für bestimmte Anliegen.
Straßenverkehrsamt schränkt Besucherverkehr ein
Luftfilter für Hatter Schulen geliefert

Luftfilter für Hatter Schulen geliefert

Hatten – „Die Situation rund um Corona hat gezeigt, dass die Beschlusslage des Rates vom November, Lüftungsgeräte für Schulen anzuschaffen, an Aktualität nichts verloren hat“, schreibt die Gemeinde Hatten in einer Pressemitteilung. Und weiter: „Die derzeitige Situation erfordert umsichtiges und schnelles Handeln für unsere Eltern, Kinder, die Lehrkräfte sowie unsere Erzieherinnen.
Luftfilter für Hatter Schulen geliefert
„Angeblich Bestechungsgelder geflossen“

„Angeblich Bestechungsgelder geflossen“

Wildeshausen – In unserer Interviewreihe mit dem Heimatforscher Peter Hahn geht es heute um die Verleihung der Stadtrechte an Wildeshausen. Im vorherigen Teil war die Linie der Wildeshauser Grafen beleuchtet worden.
„Angeblich Bestechungsgelder geflossen“
70 000 Euro Umsatz für die Stadt gesichert

70 000 Euro Umsatz für die Stadt gesichert

Wildeshausen – Genau 1 000 „Bee local“-Gutscheine hatte der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen vor rund fünf Jahren gedruckt. Inzwischen sind 5 000 Coupons ausgestellt, die einen Wert von 60 000 bis 70 000 Euro repräsentieren. „Davon wäre sicherlich einiger Umsatz auswärts gelandet“, sagt Peter Gebhardt. Der Buchhändler ist Vorstandsmitglied beim HGV und hat das damals von seinem Kollegen Jens Fröhlke und Daniela Baron vom Stadtmarketing auf den Weg gebrachte Projekt maßgeblich mitgestaltet.
70 000 Euro Umsatz für die Stadt gesichert
CDU fordert schnelle Entlastung der Gemeinden

CDU fordert schnelle Entlastung der Gemeinden

Landkreis – Trotz der bisher negativen Signale in den Beratungen hält die CDU-Kreistagsfraktion eine kurzfristige finanzielle Entlastung der Gemeinden um 4,5 Millionen Euro durch den Landkreis Oldenburg für dringend erforderlich. Die Beschlussfassung über den Haushaltsplan ist nach einer informellen öffentlichen Videositzung am 16. Februar geplant.
CDU fordert schnelle Entlastung der Gemeinden
Fachklinik-Neubau ist fertig für den Einzug

Fachklinik-Neubau ist fertig für den Einzug

Moderne Arbeitsplätze in Küche, Wäscherei und Fahrradwerkstatt sowie ein Speisesaal, der auch für Konzerte genutzt werden kann: Der Neubau der Fachklinik Oldenburger Land in Neerstedt hat einiges zu bieten. Nun soll es gleich mit dem nächsten Projekt auf dem Gelände weitergehen.
Fachklinik-Neubau ist fertig für den Einzug
Mit den Haaren wachsen die Sorgen – Wo der Staat versagt

Mit den Haaren wachsen die Sorgen – Wo der Staat versagt

Harpstedt/Heiligenrode – Einen „Fahrplan“, der den Weg aus dem Lockdown zurück in die Normalität weist, wünscht sich Friseurmeister Dieter Augustin sehnlichst herbei. Doch bleibt weiterhin ungewiss, wann Frisiersalons wie „Carpe Diem“ in Harpstedt wieder öffnen dürfen. „Es gibt leider keine Information“, beklagt Augustin.
Mit den Haaren wachsen die Sorgen – Wo der Staat versagt
Attraktives Bauland wird teurer

Attraktives Bauland wird teurer

Landkreis – Alles spricht von den negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft durch die Corona-Pandemie. „Auf den Immobilienmarkt gibt es in Bezug auf fallende Preise oder Umsätze allerdings keinen negativen Einfluss zu verzeichnen“, stellte Holger Seifert, Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte (GAG) Oldenburg-Cloppenburg, im Rahmen eines Video-Pressegespräches am Donnerstag fest.
Attraktives Bauland wird teurer
Harpstedt: Was sich hinter ,,Florian Oldenburg Land 14-23-04“ verbirgt

Harpstedt: Was sich hinter ,,Florian Oldenburg Land 14-23-04“ verbirgt

Harpstedt – Der zweite Teil unserer Serie über den Fuhrpark der Feuerwehr Harpstedt widmet sich dem TLF 3 000.
Harpstedt: Was sich hinter ,,Florian Oldenburg Land 14-23-04“ verbirgt
In Freinet-Kita sind ab Sommer Plätze frei

In Freinet-Kita sind ab Sommer Plätze frei

Schulenberg – Sowohl für den Kindergarten als auch für die Krippe hat die Freinet-Kita des Vereins für ganzheitliches Lernen auf dem Anwesen des „Zentrums PrinzHöfte“ in Schulenberg ab Sommer freie Plätze zu vergeben. In einer Onlineveranstaltung können sich interessierte Eltern am Donnerstag, 18. Februar, näher über die Betreuungsangebote informieren, die auf der Reformpädagogik von Celestin Freinet fußt.
In Freinet-Kita sind ab Sommer Plätze frei
SPD weiter auf der Suche nach Kandidaten

SPD weiter auf der Suche nach Kandidaten

Harpstedt – Der SPD-Ortsverein Harpstedt bemüht sich weiterhin um Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl im September.
SPD weiter auf der Suche nach Kandidaten
Wildeshauser wartet seit 17 Monaten auf seinen EWE-Glasfaseranschluss

Wildeshauser wartet seit 17 Monaten auf seinen EWE-Glasfaseranschluss

Wildeshausen – Es ist der 1. Oktober 2019, ein Dienstag, als eine EWE-Mitarbeiterin bei Fred Wachsmann am Reckumer Ring im Wildeshauser Osten klingelt. „Die Dame ging von Haus zu Haus“, erinnert er sich. Hier werde bald Glasfaser gelegt. Ob er auch einen Anschluss wolle, habe die Mitarbeiterin des Oldenburger Versorgers wissen wollen. Wachsmann, der eine 16 000er-DSL-Leitung hat, wollte sehr gerne und unterschrieb. Seitdem wartet er auf den Anschluss.
Wildeshauser wartet seit 17 Monaten auf seinen EWE-Glasfaseranschluss
Britische Virusmutation im Landkreis Oldenburg nachgewiesen

Britische Virusmutation im Landkreis Oldenburg nachgewiesen

Landkreis – Der Nachweis des britischen Virussubtyps im Landkreis Oldenburg gilt mittlerweile als gesichert. Bei drei Mitgliedern einer Familie wurde nach Angaben der Kreisverwaltung der Virustyp B 1.1.7 nachgewiesen. Wo und wie eine Infektion mit der Virus-Mutation stattgefunden haben kann, ist aber nach wie vor unklar.
Britische Virusmutation im Landkreis Oldenburg nachgewiesen
Rat spricht sich für Anmietung der IGS-Immobilie aus

Rat spricht sich für Anmietung der IGS-Immobilie aus

Wildeshausen – Der Wildeshauser Stadtrat hat bei einer Gegenstimme beschlossen, die Verwaltung zu beauftragen, dem Landkreis Oldenburg als Schulträger der Hunteschule anzutragen, einen Wechsel der Förderschule in das ehemalige Gebäude der Integrierten Gesamtschule Gut Spascher Sand zuzustimmen.
Rat spricht sich für Anmietung der IGS-Immobilie aus
„Corona-Kohltour“ statt Pandemie-Frust

„Corona-Kohltour“ statt Pandemie-Frust

Vielstedt – Die Corona-Krise beutelt viele Wirtschaftszweige, nicht zuletzt die Gastronomie. „Das ist das erste Jahr, in dem wir kein Ostern hatten und kein Weihnachten“, sagt Christian Strackerjan vom „Vielstedter Bauernhaus“ nahe Hude. Und ganz aktuell natürlich: keine Kohlfahrten. „Sonst haben wir jeden Samstag bis zu 350 Gäste“, sagt der Küchenchef.
„Corona-Kohltour“ statt Pandemie-Frust
Müll-Hotline Neerstedt: Der Ton wird rauer

Müll-Hotline Neerstedt: Der Ton wird rauer

Wenn die Tonne nicht geleert wird oder der Sperrmüll noch wochenlang im Keller stehen bleiben muss, ist der Frust bei vielen offenbar groß. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie steigt die Zahl von teilweise beleidigenden Anrufen bei der Müll-Hotline der Firma Bohmann in Neerstedt.
Müll-Hotline Neerstedt: Der Ton wird rauer
„Existenz des Schullandheims erscheint für 2021 gesichert“

„Existenz des Schullandheims erscheint für 2021 gesichert“

Dötlingen – „Die Existenz des Schullandheims Dötlingen – wie die der anderen Bremer Schullandheime – erscheint für 2021 gesichert“, teilt Holger Schröder, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Bremer Schullandheime, auf Nachfrage mit.
„Existenz des Schullandheims erscheint für 2021 gesichert“
Beckeln: Herausfordernde Aufgaben für Atemschutzgeräteträger

Beckeln: Herausfordernde Aufgaben für Atemschutzgeräteträger

Beckeln – Unter Atemschutz haben am Dienstag vier Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln verschiedene Aufgaben bewältigt. Wegen der Coronapandemie müssen ortsübergreifende Übungen mit größeren Teilnehmerfeldern weiterhin unterbleiben. Dies erfordert der Infektionsschutz. In einem kleinen Rahmen darf unterdessen „trainiert“ werden, um auch künftig für den Ernstfall gerüstet zu sein.
Beckeln: Herausfordernde Aufgaben für Atemschutzgeräteträger
Erheiterndes aus Kindermund

Erheiterndes aus Kindermund

Harpstedt – Was unsere Kleinen tagtäglich so von sich geben, gibt oftmals Anlass zum Schmunzeln. Vor etlichen Jahren haben Leserinnen und Leser uns schon mal ihre Lieblingssprüche aus Kindermund geschickt. Dazu möchte die Lokalredaktion Harpstedt jetzt erneut ermuntern – in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Wiederbelebung der Reihe. Viele Eltern haben ihre Kinder gerade jetzt, im Lockdown, deutlich länger um sich als in „normalen“ Zeiten.
Erheiterndes aus Kindermund
Viel mehr Verpackungsmüll im Landkreis Oldenburg

Viel mehr Verpackungsmüll im Landkreis Oldenburg

Landkreis – Die Corona-Pandemie wirkt sich nicht nur auf das gesellschaftliche und kulturelle Leben aus, sie führt auch zu einer Steigerung des Abfallaufkommens im Landkreis Oldenburg. Das steht jedenfalls zu vermuten, wenn man die Sammelzahlen der Firma Remondis mit Sitz in Hockensberg betrachtet. Normalerweise bewegt sich die Müllmenge um die 4 500 Tonnen pro Jahr.
Viel mehr Verpackungsmüll im Landkreis Oldenburg
„Verkehrssicherheit steht über allem“

„Verkehrssicherheit steht über allem“

Landkreis/Oldenburg – Radfahren ist nicht nur in Corona-Zeiten eine beliebte Freizeitbeschäftigung, sondern auch ein politisch gewollter Beitrag im Rahmen der Bemühungen um mehr Klimaschutz. Zwar verfügt der Landkreis Oldenburg über ein ausgeprägtes Radwegenetz, doch ist die Benutzung insbesondere innerorts für die Pedalritter nicht immer sicher. Gleichwohl sind sie verpflichtet, diese zu nutzen, so diese Anlagen Teil der gesamten Straße sind, zu der auch die Fahrbahn gehört sowie durch die blauen Verkehrsschilder entsprechend gekennzeichnet sind.
„Verkehrssicherheit steht über allem“
Guter Start in Corona-Zeiten

Guter Start in Corona-Zeiten

Wildeshausen – Seit einem halben Jahr berät Sabine Düver jetzt Ehrenamtliche im Landkreis Oldenburg. Die Corona-Pandemie hat ihren Start nicht gerade vereinfacht. Trotzdem hat sie schon rund 55 Anfragen von Vereinen bekommen, die häufig ähnliche Probleme an die Barnstorferin herantragen, die mit ihrer Beratungsstelle Ehrenamt bei der Freiwilligenagentur „mischMIT!
Guter Start in Corona-Zeiten
Manche Wildeshauser sitzen in der Kälte

Manche Wildeshauser sitzen in der Kälte

Wildeshausen – Die EWE-Netz hat am Dienstag in Teilen von Wildeshausen, Dötlingen, Großenkneten, Hatten, Prinzhöfte und Winkelsett ihre Versorgung auf H-Gas umgeschaltet. Während EWE-Netz von einer weitgehend unproblematischen Umstellung spricht, gibt es in Wildeshausen einige Klagen, die in den sozialen Netzwerken geäußert werden.
Manche Wildeshauser sitzen in der Kälte
Corona-Inzidenz: Landkreis Diepholz unter 50, Landkreis Oldenburg bei 74,1

Corona-Inzidenz: Landkreis Diepholz unter 50, Landkreis Oldenburg bei 74,1

Landkreis – Während es der benachbarte Landkreis Diepholz seit langer Zeit wieder mal geschafft hat, den Wert der kumulativen Sieben-Tage-Inzidenz, gerechnet auf 100 000 Einwohner, mit 49,7 unter den Schwellenwert von 50 zu drücken, bleibt die Inzidenz im Landkreis Oldenburg seit Tagen fast konstant.
Corona-Inzidenz: Landkreis Diepholz unter 50, Landkreis Oldenburg bei 74,1
Neue Beschriftung für’s Feuerwehrhaus

Neue Beschriftung für’s Feuerwehrhaus

Harpstedt – An den Fahrzeugtoren der Ortsfeuerwehr Harpstedt sind seit Kurzem Beschriftungen zu sehen. Dort können Interessierte Informationen zum jeweiligen Fahrzeug ablesen. Zudem wurden alle sechs Tore nummeriert und mit einem QR-Code versehen. Hält man nun die Kamera seines Smartphones vor den Code, wird dieser gescannt und man gelangt auf die Internetseite des jeweiligen Wagens, auf der man nähere Infos erhält und sich zudem Fotos der Einsatzfahrzeuge anschauen kann.
Neue Beschriftung für’s Feuerwehrhaus
Was tun bei einem Wildunfall?

Was tun bei einem Wildunfall?

Ein Albtraum: Man fährt im Dunkeln auf der Landstraße. Plötzlich läuft ein Reh über die Fahrbahn. Was tun? Ausweichen oder draufhalten? Bremsen geht nicht mehr, es kommt zum Zusammenstoß. Wie verhalte ich mich bei einem Wildunfall richtig? Frank Gravel, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei im Landkreis Oldenburg, und Karolina Kessens von der Polizeiinspektion Delmenhorst/ Oldenburg-Land/Wesermarsch erklären, was in einem solchen Fall zu tun ist.
Was tun bei einem Wildunfall?
Vom Rasenmäher in den Ruhestand

Vom Rasenmäher in den Ruhestand

Gemähte Wiesen, sauber geschnittene Hecken, Pflege für Kreisverkehr und Denkmal: Dafür haben seit mehreren Jahren Dieter Weyhausen und Heiko Borchers gesorgt. In Neerstedt und Brettorf waren sie im Dienst der Gemeinde Dötlingen unterwegs – nun hören sie auf.
Vom Rasenmäher in den Ruhestand
Impfzentrum startet am 10. Februar

Impfzentrum startet am 10. Februar

Wildeshausen – Das Impfzentrum am Westring in Wildeshausen ist seit Mitte Dezember einsatzbereit. Die ersten Senioren im Alter von über 80 Jahren werden allerdings erst ab Mittwoch, 10. Februar, vor Ort erwartet. „Die Termine sind jedoch schon lange vergeben“, teilt Frank Flake, Bereichsleiter Notfallvorsorge bei den Maltesern, mit.
Impfzentrum startet am 10. Februar
Verleihung des Wildeshauser Wirtschaftspreises erst im September

Verleihung des Wildeshauser Wirtschaftspreises erst im September

Wildeshausen – Traditionell wird im Februar der Wirtschaftspreis der Wildeshauser Mittelstandsvereinigung (MIT) verliehen. Die Ehrung, die im Rahmen der Jahreshauptversammlung vorgenommen wird, soll nun – ebenso wie das Treffen der Mitglieder – auf den 17. September verschoben werden.
Verleihung des Wildeshauser Wirtschaftspreises erst im September
Dank Sole weniger Salz auf den Straßen

Dank Sole weniger Salz auf den Straßen

Wardenburg/Landkreis – Wenn der Winter sich von seiner schönsten Seite zeigt, präsentiert er oft auch seiner gefährlichen: Während Schnee und Eis auf der einen Seite für winterliche Freuden sorgen, behindern sie das Vorankommen auf Straßen und Wegen. Dann stehen die Mitarbeiter der kommunalen Baubetriebshöfe und der Straßenmeistereien bereit, um den negativen Auswirkungen zu begegnen.
Dank Sole weniger Salz auf den Straßen
Schulmiete: FDP-Ratsherr fordert Kostenaufstellung

Schulmiete: FDP-Ratsherr fordert Kostenaufstellung

Wildeshausen – Die Entscheidung über eine Anmietung der ehemaligen Integrierten Gesamtschule in Spasche könnte am Donnerstag im Schulausschuss sowie im Stadtrat nicht so glatt über die Bühne gehen, wie es sich die Stadtverwaltung und einige Fraktionen wünschen. Das hat nicht grundsätzlich etwas mit dem Konzept zu tun, wie unter anderem aus der CDW- und der FDP-Fraktion zu hören ist.
Schulmiete: FDP-Ratsherr fordert Kostenaufstellung
„Die Integration ist eine Erfolgsgeschichte“

„Die Integration ist eine Erfolgsgeschichte“

Wildeshausen – Vor gut fünf Jahren herrschte ein ziemliches Chaos, weil Bus um Bus mit Flüchtlingen nach Wildeshausen kam. Die Menschen wurden provisorisch in Turnhallen untergebracht, und quasi von der ersten Stunde an kümmerten sich viele Ehrenamtliche um die Asylbewerber. Mit dabei war auch Kreszentia Flauger. Die Wildeshauserin sitzt für die Linke im Stadtrat sowie im Kreistag und hat sich von Anfang an für Flüchtlinge engagiert.
„Die Integration ist eine Erfolgsgeschichte“
Britische Corona-Mutation nachgewiesen

Britische Corona-Mutation nachgewiesen

Delmenhorst/Landkreis – Bei einem 30-jährigen Delmenhorster ist die Corona-Mutation B.1.1.7. nachgewiesen worden. Untersuchungen in einem Labor ergaben, dass es sich bei der Mutante um die britische Virusvariante handelt. Aus dem Landkreis Oldenburg gibt es bei einem Verdachtsfall noch kein Ergebnis.
Britische Corona-Mutation nachgewiesen
Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht

Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht

Nach dem Familiendrama in Cloppenburg wurde der Tatverdächtige dem Gericht vorgeführt. Äußern wollte sich der 30-Jährige jedoch nicht.
Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht
Corona: Inklusive Angebote bleiben auf der Strecke

Corona: Inklusive Angebote bleiben auf der Strecke

Wie sollen Menschen über Distanz miteinander Kontakt halten, die nicht lesen und schreiben können? Für die es zu komplex ist, virtuelle Treffen zu organisieren? Wegen der Corona-Pandemie fehlen in der Gemeinde Dötlingen seit vielen Monaten wichtige Angebote für Menschen mit Behinderung.
Corona: Inklusive Angebote bleiben auf der Strecke
Strom für rund 20 000 Haushalte

Strom für rund 20 000 Haushalte

Prinzhöfte – Der Bau des Windparks „Wunderburg 2“ in der Gemeinde Prinzhöfte kann beginnen. Sechs neue Windkraftanlagen in einer Höhe von 200 Metern sollen entstehen. Bis Ende 2022 soll der Windpark fertig sein.
Strom für rund 20 000 Haushalte
Verdacht auf Virusmutation im Landkreis Oldenburg

Verdacht auf Virusmutation im Landkreis Oldenburg

Im Landkreis Oldenburg gibt es den Verdacht auf das erste Vorkommen des britischen Virussubtyps B.1.1.7. Es wurden Abstriche für eine besonders differenzierte PCR (Polymerasekettenreaktion) zur Erkennung der Subtypen bei den betreffenden Personen abgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Die Ergebnisse würden frühestens am Dienstagabend vorliegen.
Verdacht auf Virusmutation im Landkreis Oldenburg
Waldschlösschen steht zum Verkauf

Waldschlösschen steht zum Verkauf

Wildeshausen – In Wildeshausen steht ein traditionsreiches Lokal zum Verkauf, das in den vergangenen Jahren nicht mehr gastronomisch genutzt wurde, früher aber ein beliebtes Ausflugsziel war. Das Waldschlösschen an der Goldenstedter Straße wird derzeit zum Preis von 770 000 Euro angeboten.
Waldschlösschen steht zum Verkauf
Wenn das Glasfaser-Internet auf sich warten lässt

Wenn das Glasfaser-Internet auf sich warten lässt

EWE verspricht seinen Kunden in Wildeshausen, dass sie „ultraschnell lossurfen“ können. Das klappt aber nicht in jedem Fall.
Wenn das Glasfaser-Internet auf sich warten lässt
SPD tagt bei minus zwei Grad im Garten

SPD tagt bei minus zwei Grad im Garten

Wildeshausen – Eine historische Mitgliederversammlung liegt hinter der Wildeshauser SPD. Die Genossen haben sich am Samstagmittag im Garten von Jürgen und Susanne Wiesner an der Pestruper Straße getroffen, um die Delegierten zu wählen, die beim Kreisparteitag am 19. Februar ab 19 Uhr in Elsfleth über den Bundestagswahlkandidaten der Partei entscheiden sollen.
SPD tagt bei minus zwei Grad im Garten
Die Döhler Feuerwehr wurde einst zu teuer

Die Döhler Feuerwehr wurde einst zu teuer

Döhlen – Im Ortskern des Dorfes Döhlen (Gemeinde Großenkneten) befindet sich ein kleines und liebevoll hergerichtetes offenes Gebäude, das heute als Rastplatz für den Rad- und Fußwanderer dient. An einer Wand befinden sich Fotos, die darauf schließen, dass hier einst die Feuerspritze untergebracht war und Döhlen eine eigene Ortswehr hatte. Ein Relikt aus der Vergangenheit also – denn seit mehr als 60 Jahren gibt es die nicht mehr.
Die Döhler Feuerwehr wurde einst zu teuer
Glatte Straßen, festfrierender Müll

Glatte Straßen, festfrierender Müll

Schneezauber und Eisglätte – der Winter bringt sowohl schöne als auch unangenehme Seiten mit sich. Zum Wochenstart stellt sich die Frage: Wie gehen Müllabfuhr, Feuerwehr, Autobahn- sowie Straßenmeisterei mit der kalten Witterung um?
Glatte Straßen, festfrierender Müll
Helmut Psarski darf keinen Fahrunterricht anbieten

Helmut Psarski darf keinen Fahrunterricht anbieten

Harpstedt/Wildeshausen – Er darf öffnen, muss schließen, darf öffnen, muss schließen: So in etwa sehen die Inhalte seiner E-Mails aus, die fast jeden Tag in Helmut Psarskis Postfach aufploppen.
Helmut Psarski darf keinen Fahrunterricht anbieten
Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab

Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab

Colnrade – Der große Flohmarkt ist schon längst zur Tradition geworden. Die Rede ist vom Hökermarkt in Colnrade, der jedes Jahr am 3. Oktober veranstaltet wird. 2019 haben mehrere 100 Anbieter ihre Waren mitten im Colnrader Ortskern für zigtausend Marktbummler präsentiert.
Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab
DLRG warnt vor Betreten von Eisflächen

DLRG warnt vor Betreten von Eisflächen

Wildeshausen – Der Winter hat Einzug gehalten. Die aktuelle Wetterlage lässt derzeit aber noch auf keinen Gewässern einen Eisspaziergang zu. „Ist eine Eisdecke vorhanden, ist diese noch zu dünn“, mahnt Heino Fastje von der Wildeshauser Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).
DLRG warnt vor Betreten von Eisflächen
Polizei-Umzug: Gebäude wird teurer

Polizei-Umzug: Gebäude wird teurer

Wildeshausen – An der Daimlerstraße 7a in Wildeshausen wird seit rund einem Jahr hart gearbeitet. Am Gebäude der zukünftigen Dienststelle der Wildeshauser Polizei sind diverse Handwerker tätig. Die Beamten sollen nun bis spätestens Ende des zweiten Quartals von der Herrlichkeit in ihr neues Domizil ziehen. Wie die Polizeidirektion am Montag mitteilte, soll die Übergabe des Gebäudes im April erfolgen. Dann muss die Immobilie noch eingerichtet werden.
Polizei-Umzug: Gebäude wird teurer