Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Motorrad kollidiert mit abbiegendem Auto - Fahranfänger schätzt Situation falsch ein

Motorrad kollidiert mit abbiegendem Auto - Fahranfänger schätzt Situation falsch ein

Zu einem Unfall kam es am Montag in Hude. Ein 17-jähriger Fahranfänger schätzte ein vor ihm abbiegendes Auto falsch ein woraufhin es zur Kollision kam. 
Motorrad kollidiert mit abbiegendem Auto - Fahranfänger schätzt Situation falsch ein
Dachstuhlbrand in Wildeshausen
Video

Dachstuhlbrand in Wildeshausen

In Wildeshausen geriet Dienstagnacht ein Carport in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw-Unterstand bereits vollständig in Flammen. Noch ehe der erste Löschangriff aufgebaut war, brannte bereits der Dachstuhl des Zwei-Parteien-Hauses lichterloh. Über 100 Einsatzkräfte waren notwendig, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.
Dachstuhlbrand in Wildeshausen
Lastwagen brennt auf der A1 bei Wildeshausen aus
Video

Lastwagen brennt auf der A1 bei Wildeshausen aus

Auf der A1 bei Wildeshausen kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall. Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer ist mit seinem Fahrzeug auf den Verkehrssicherungsanhänger, der vor einer Baustelle aufgestellt war, gefahren. Der Lkw brannte vollständig aus, der Fahrer wurde leicht verletzt.
Lastwagen brennt auf der A1 bei Wildeshausen aus
Offiziere treffen sich am Dienstag im Rathaus

Offiziere treffen sich am Dienstag im Rathaus

Wildeshausen – Der nächste Höhepunkt für die Offiziere der Wildeshauser Schützengilde, bevor das Gildefest startet, steht heute an. Traditionell treffen sie sich am Dienstag vor Pfingsten, denn dann wird das Gildefest „zugeschnitten“. Der General der Wildeshauser Schützengilde, Jens Kuraschinski, lädt dazu sämtliche Offiziere und den Gildekönig am Dienstag ab 17 Uhr zur Vorstandssitzung in den Rathaussaal ein.
Offiziere treffen sich am Dienstag im Rathaus
Kartoffelsalat ragt kulinarisch heraus

Kartoffelsalat ragt kulinarisch heraus

Wildeshausen – Rund eine halbe Tonne Kartoffelsalat produziert die Firma Heinemann in Wildeshausen täglich. Einer von vielen Mittelständlern der Kreisstadt, der jetzt eine besondere Auszeichnung in Empfang genommen hat: Am Montag zeichnete Ministerpräsident Stephan Weil den Kartoffelsalat Heinemann als einen von 60 „Kulinarischen Botschaftern Niedersachsens“ in diesem Jahr aus.
Kartoffelsalat ragt kulinarisch heraus
„Keiner will mehr Fleischer werden“

„Keiner will mehr Fleischer werden“

Oldenburg/Landkreis - Von Klaus Eilers. Immer mehr kleine Fleischereien schließen. In den vergangenen zehn Jahren ging die bei der Handwerkskammer eingetragene Zahl der Betriebe in der Stadt Oldenburg von 14 auf zehn zurück, im Landkreis Oldenburg von 17 auf 13. Darüber hinaus wird es für Betriebe immer schwieriger, sowohl Auszubildende als auch Unternehmensnachfolger zu finden. Unsere Zeitung hat mit dem Obermeister der Fleischer-Innung Oldenburg, Klaus Sünkler, über die Gründe gesprochen.
„Keiner will mehr Fleischer werden“
So wird der Garten zum Insektenparadies

So wird der Garten zum Insektenparadies

In einen Garten kommen viele Gäste: Vögel, Käfer, Bienen und andere Tiere bevölkern das heimische Grün. Allerdings nimmt die Zahl der Insekten seit Jahren ab. Um zu erfahren, was sie dagegen tun können, hat das Ehepaar Rodowski besonderen Besuch eingeladen: Gartenberaterin Silke Kreusel vom Nabu.
So wird der Garten zum Insektenparadies
Thorsten Ehlers regiert Kirch- und Klosterseelter Schützen

Thorsten Ehlers regiert Kirch- und Klosterseelter Schützen

Kirchseelte – Ein gebürtiger Delmenhorster hat in diesem Jahr den Königsthron des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte bestiegen: Thorsten Ehlers regiert seit Sonntagabend. Während seiner Regentschaft wird ihm seine Gattin Anja zur Seite stehen. Feierlich legte der erste Vorsitzende und Bürgermeister Klaus Stark dem neuen Regenten vor dem Festzelt mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszugs Kirch- und Klosterseelte sowie der „Klosterbachtaler“ die Kette um.
Thorsten Ehlers regiert Kirch- und Klosterseelter Schützen
Bauer sucht Frau: Iris nach Magen-OP im TV

Bauer sucht Frau: Iris nach Magen-OP im TV

Dötlingen – Neues vom in der Gemeinde Dötlingen lebenden „Bauer sucht Frau“-Paar Uwe und Iris Abel: Die 51-Jährige hat sich im Krankenhaus Friesoythe den Magen verkleinern lassen. Auf ihrem Instagram-Account hat Iris bereits ein Foto gepostet. Zu sehen sind darauf nicht nur sie und Uwe, sondern auch ein Kamerateam – und das hat seinen Grund. Denn RTL kündigt für den heutigen Montagabend (23.25 Uhr) „Neues von dem Kultbauern-Paar“ an. Ausgestrahlt wird es im Magazin „Extra“.
Bauer sucht Frau: Iris nach Magen-OP im TV
Autos krachen frontal zusammen - Fahrerin schwer verletzt

Autos krachen frontal zusammen - Fahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall in Hatten ist eine 59-Jährige schwer verletzt worden. Ein alkoholisierter 40-Jähriger missachtete ihre Vorfahrt, wodurch ihre Fahrzeuge frontal kollidierten.
Autos krachen frontal zusammen - Fahrerin schwer verletzt
Lastwagenfahrer stirbt nach Unfall auf der A1 bei Wildeshausen 

Lastwagenfahrer stirbt nach Unfall auf der A1 bei Wildeshausen 

Auf der Autobahn 1 kam es zwischen Groß Ippener und Wildeshausen in der Nacht zu Montag zu einem schweren Unfall. Der Fahrer des am Unfall beteiligten Lastwagens starb noch am Unfallort. 
Lastwagenfahrer stirbt nach Unfall auf der A1 bei Wildeshausen 
Schwerer Unfall auf der A1
Video

Schwerer Unfall auf der A1

Zu einem schweren Unfall auf der A1 kam es am Montagmorgen zwischen Groß Ippener und Wildeshausen. Der Fahrer eines Lkw hatte einen medizinischer Notfall, woraufhin er in eine Leitplanke krachte. Der Fahrer verstarb noch am Einsatzort.
Schwerer Unfall auf der A1
Kuvert mit Geld nie angekommen

Kuvert mit Geld nie angekommen

Wildeshausen – „Habt ihr meine Konfirmationskarte mit Geld bekommen, die ich geschickt hatte?“ Diese Frage ließ Stefanie Hakemann aus Wildeshausen kürzlich stutzen. Denn in der Tat war von der betreffenden Person keine Post für Tochter Hilda im heimischen Briefkasten gelandet. „Könnte es sein, dass das bei uns häufiger passiert ist?“, zweifelte die Mutter und erkundigte sich vorsichtig bei Menschen, die potenziell infrage kamen, eine Karte mit Glückwünschen zu schicken. Sie wurde fündig. „Ich weiß von zwei Personen aus Neerstedt, die ihre Karten in der Poststelle abgegeben haben und von denen bei uns nichts angekommen ist“, berichtet sie. Auch in Wildeshausen sei eine Karte in der Poststelle abgegeben worden und nie bei der Tochter gelandet. Eine Freundin aus Hude habe ebenfalls vergeblich eine Karte geschickt. Zu guter Letzt erfuhr Stefanie Hakemann, dass auch die Volksbank einen Gutschein an die Konfirmandin gesandt hatte, der nie die Adresse erreichte.
Kuvert mit Geld nie angekommen
Unterhose ist erwünscht, aber keine Pflicht

Unterhose ist erwünscht, aber keine Pflicht

Harpstedt - Von Tanja Schneider. Ein Offizier trägt zum Harpstedter Bürgerschützenfest Frack, schwarze Schuhe, Socken in Schwarz, eine weiße Fliege und einen Zylinder – oder wie Oberleutnant Michael Rohlfs auch eine Froschmütze auf dem Kopf. „Der kommt aus dem sumpfigen IV. Rott, auch Krötenrott genannt, und schläft sogar mit der Mütze“, lautete die Erklärung.
Unterhose ist erwünscht, aber keine Pflicht
Geburtshilfe in bitterer Armut

Geburtshilfe in bitterer Armut

Wildeshausen – Wer in Deutschland ein Kind erwartet, wird schon vor der Geburt gut informiert und kann sich in der Regel aussuchen, wo das Baby wohlbehütet zur Welt kommen wird. Ganz anders ist die Situation in Madagaskar – einem der ärmsten Länder der Welt.
Geburtshilfe in bitterer Armut
Damit der König nicht in Schieflage gerät

Damit der König nicht in Schieflage gerät

Wildeshausen – Wer soll denn nun auf die Sänfte? Diese Frage stellt sich jedes Jahr aufs Neue, wenn die Königskompanie der Wildeshauser Schützengilde das Tragen der Krönungssänfte im Krandel an der Vogelstange probt. Dass Sänfte nicht mit sanft gleichzusetzen ist, musste im vergangenen Jahr der Gildekönig von 1969, Fritz Rietkötter, erfahren. Beim Anheben drohte die dienstälteste Majestät zu stürzen. Die Könige waren sich deshalb am Freitagabend einig, dass man den Jubiläumskönig diesmal verschonen sollte. Schließlich fand sich mit Lutz Ertelt, Gildekönig von 2010, ein Freiwilliger.
Damit der König nicht in Schieflage gerät
Auto auf A1 in Flammen

Auto auf A1 in Flammen

Mit bis zu zwölf Kilometern Stau mussten am Samstagvormittag die Autofahrer auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück leben. 
Auto auf A1 in Flammen
Wenn „Bert“ die „Muuh“ fliegt

Wenn „Bert“ die „Muuh“ fliegt

Dass Modellbau keineswegs langweilig und nur etwas für alte Menschen ist, bewies am Samstag der Dötlinger Modellflugclub. Sein vielseitiges Programm lockte Hunderte von Interessierten – Jung und Alt – zum Flugtag auf die Anlage Birkenbusch.
Wenn „Bert“ die „Muuh“ fliegt