Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Familientreffen mit Weltmeisterschaft

Familientreffen mit Weltmeisterschaft

Wüsting – Dass es nur wenig später in harten Wettkämpfen um Preise, Titel und Trophäen ging, danach sah es anfangs nur bedingt aus: Rund 250 Spieler aus 13 Nationen treten seit Freitagmittag bei der zweitägigen Jakkolo-Weltmeisterschaft in Hude an. Veranstaltungsort ist die Messehalle Urban, die sonst unter anderem bei den Landtagen Nord zum Einsatz kommt und die der Unternehmer dem deutschen Jakkolo-Bund zur Verfügung gestellt hat.
Familientreffen mit Weltmeisterschaft
Städtepartnerschaft: Jubiläum im Diepholzer Theater

Städtepartnerschaft: Jubiläum im Diepholzer Theater

Mit einem Festakt im Diepholzer Theater wurde das Jubiläum „50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Diepholz und Thouars“ gefeiert. 140 Gäste aus Frankreich sind nach Diepholz gekommen, um die Verbindungen zwischen den beiden Städten zu würdigen. Fotos: Reckmann
Städtepartnerschaft: Jubiläum im Diepholzer Theater
Drei Bürgerschützen rücken auf

Drei Bürgerschützen rücken auf

In zehn Tagen ist Schiebenscheeten: Die Bürgerschützen Harpstedt von 1509 haben bei ihrer traditionellen Himmelfahrtsversammlung die Weichen für das Fest gestellt. Bei der Ernennung der drei neuen Offiziere gibt es eine besondere Überraschung.
Drei Bürgerschützen rücken auf
Eiserner Papagoy fertig fürs Gildefest

Eiserner Papagoy fertig fürs Gildefest

Endlich ist es wieder so weit: Vor wenigen Tagen hat Dirk Kreienborg den schmiedeeisernen Papagoy für das Gildefest 2019 an den Schaffer der Wildeshauser Schützengilde, Fabian Reinke, übergeben. Und welcher Ort würde sich besser für die Übergabe eignen als der Schießplatz im Krandel?
Eiserner Papagoy fertig fürs Gildefest
Dötlingen Z3A: Neue Erdgasbohrung beginnt in Kürze

Dötlingen Z3A: Neue Erdgasbohrung beginnt in Kürze

Wildeshausen – Die Firma ExxonMobil beginnt in den nächsten Tagen auf dem Gelände der Erdgasbohrung Dötlingen Z3A, nordwestlich der Stadt Wildeshausen zwischen Glane und Heinefelde, mit dem Aufbau einer Bohranlage. Mithilfe des etwa 50 Meter hohen Bohrturms soll anschließend aus dem bestehenden Loch eine etwa 500 Meter lange Strecke neu erbohrt werden. Diese Ablenkung beginnt nach Angaben des Unternehmens in etwa 3 300 Metern Tiefe und endet etwa 40 Meter neben dem alten Bohrloch.
Dötlingen Z3A: Neue Erdgasbohrung beginnt in Kürze
Schützen feiern König Martin Volkmann

Schützen feiern König Martin Volkmann

Umtrunk, Festmarsch, Blasmusik und Königsschießen: Dötlingen stand am Himmelfahrtstag wieder ganz im Zeichen des Schützenfestes. Höhepunkt der Veranstaltung war die Proklamation der Majestäten, die beim anschließenden Festball gefeiert wurden.
Schützen feiern König Martin Volkmann
Drehleitereinsatz in der Innenstadt

Drehleitereinsatz in der Innenstadt

Wildeshausen - Große Aufregung am Freitag in der Wildeshauser Innenstadt. Um 8.17 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Wildeshausen und Düngstrup alarmiert, weil Qualm aus dem Dachgeschossfenster eines Wohn- und Geschäftshauses an der Westerstraße entwich.
Drehleitereinsatz in der Innenstadt
Blitzer-Anhänger steckt allerhand ein: Erst besprüht - nun angezündet

Blitzer-Anhänger steckt allerhand ein: Erst besprüht - nun angezündet

Steinloge – Der mobile Blitzer_Anhänger des Landkreises Oldenburg ist in der Nacht zu Freitag von unbekannten Tätern in Brand gesetzt worden. Das Fahrzeug im Wert von 150.000 Euro stand seit einigen Tagen an der Ecke Ahlhorner Straße/Buchenallee in Steinloge.
Blitzer-Anhänger steckt allerhand ein: Erst besprüht - nun angezündet
Suche nach Fotomotiv: Mädchen klettern auf Oberleitungsmast

Suche nach Fotomotiv: Mädchen klettern auf Oberleitungsmast

Zwei Jugendliche haben sich am Mittwoch in Lebensgefahr gebracht, als sie auf einen Oberleitungsmast im Oldenburger Hauptbahnhof kletterten.
Suche nach Fotomotiv: Mädchen klettern auf Oberleitungsmast
Hermann Bokelmann feiert 90. Geburtstag

Hermann Bokelmann feiert 90. Geburtstag

In dem Jahr, in dem Hermann Bokelmann seinen zehnten Geburtstag feierte, marschierte die Wehrmacht in Polen ein. Sein ältester Bruder Willy hatte gerade seinen Pflichtwehrdienst beendet und zog mit an die Front. Bis 1945 diente der Erstgeborene als Soldat im Zweiten Weltkrieg, der auch das Leben des jüngeren Bruders stark geprägt hat. Als die Nazis kapitulierten, hatte der damals 15-jährige Hermann bereits seinen ersten Rentenversicherungsnachweis in der Tasche – ausgestellt vom Delmenhorster Rüstungsbetrieb der Gebrüder Wehrhahn.
Hermann Bokelmann feiert 90. Geburtstag
Tamboure stimmen Oberst gnädig

Tamboure stimmen Oberst gnädig

Mit viel Luft nach oben präsentierte sich das Tambourkorps am Donnerstag bei der Himmelfahrtsversammlung der Wildeshauser Schützengilde im Rathaussaal.
Tamboure stimmen Oberst gnädig
Rathaus wird zur Baustelle

Rathaus wird zur Baustelle

In Neerstedt ist der Startschuss zur Erweiterung des Rathauses gefallen. Erst weicht der alte Anbau, dann geht es an die Errichtung eines neuen, deutlich größeren Traktes. Bei der Einrichtung der Baustelle gab es ein paar Komplikationen, wie Bürgermeister Ralf Spille verrät.
Rathaus wird zur Baustelle
Qual der Wahl für Ausflügler

Qual der Wahl für Ausflügler

Wildeshausen/Holzhausen - Von Ove Bornholt. Ob in gemütlicher Runde beim Dorfgemeinschaftshaus in Holzhausen, mit dem Spielmannszug sowie der Beat- und Brassband bei der „Brasserie“ am Marktplatz in Wildeshausen oder vor der „Gildestube“ in Zwischenbrücken: Die Vatertagsausflügler hatten an Himmelfahrt die Qual der Wahl.
Qual der Wahl für Ausflügler
Kronen von jungen Kastanien gestohlen

Kronen von jungen Kastanien gestohlen

Wildeshausen – Mit einem Diebstahl der ungewöhnlichen Art beschäftigt sich die Wildeshauser Polizei: Unbekannte haben drei junge Kastanien, die die Stadt entlang des Hunte Rad- und Wanderweges gepflanzt hatte, in mittlere Höhe durchtrennt und die Kronen gestohlen.
Kronen von jungen Kastanien gestohlen
Wildeshauser Stadtmarketingbeauftragte stellt UZW vor

Wildeshauser Stadtmarketingbeauftragte stellt UZW vor

Wildeshausen vernetzt sich mit seinem geplanten Urgeschichtlichen Zentrum (UZW) im Rahmen der europäischen Straße der Megalithkultur. Die Einrichtung in der ehemaligen Feuerwache soll schließlich weit über die Landesgrenzen hinausstrahlen und Besucher anlocken.
Wildeshauser Stadtmarketingbeauftragte stellt UZW vor
Rosenfreibad wieder länger geöffnet

Rosenfreibad wieder länger geöffnet

Harpstedt – Der Samtgemeinde Harpstedt ist es gelungen, zusätzliches Personal zu gewinnen, sodass das Rosenfreibad im Flecken ab Montag, 3. Juni, wieder zu seinen vollen Öffnungszeiten zurückkehrt.
Rosenfreibad wieder länger geöffnet
17-Jähriger rutscht mit Motorrad in den Graben und wird schwer verletzt

17-Jähriger rutscht mit Motorrad in den Graben und wird schwer verletzt

Ein 17-Jähriger ist in Hude (Landkreis Oldenburg) mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abgekommen, in einen Graben gerutscht und gegen eine Steinmauer geprallt.
17-Jähriger rutscht mit Motorrad in den Graben und wird schwer verletzt
Griff in die Kreiskasse: Prozess gegen Angestellte beginnt

Griff in die Kreiskasse: Prozess gegen Angestellte beginnt

Das Schöffengericht beim Amtsgericht in Wildeshausen hat die Termine festgelegt, an denen es zur Verhandlung gegen eine ehemalige Mitarbeiterin des Landkreises Oldenburg sowie eine weitere Angeklagte kommen soll. Auftaktverhandlung ist am 12. November um 9.30 Uhr.
Griff in die Kreiskasse: Prozess gegen Angestellte beginnt
Tolle Leistungen im Kleinen und Größeren

Tolle Leistungen im Kleinen und Größeren

Wildeshausen – Müll sammeln und entsorgen, Flüsse renaturieren, Handbücher verfassen oder Kindern schon von klein auf die Umwelt und die Verantwortung dafür nahebringen: Die Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg hat am Mittwochnachmittag im Kreishaus in Wildeshausen ihre diesjährigen Umweltschutzpreise vergeben. Kein Projekt könne allein die Welt retten – aber doch ein kleines Vorbild sein, sagte der Kuratoriumsvorsitzende Michael Feiner bei der Verleihung der sieben Auszeichnungen. Und zwar eines, das andere dazu anregt, sich ebenfalls zu engagieren – bis schließlich das ganze Land so denke und handele. Und so könne Deutschland dann vielleicht international ein Vorbild für Umwelt- und Naturschutz sein, so Feiner. Die Kandidaten wurden der Stiftung von außen vorgeschlagen, der Beirat hatte die Geehrten daraus ausgewählt. Die Preise sind mit Geldbeträgen zwischen 75 und 400 Euro dotiert.
Tolle Leistungen im Kleinen und Größeren
Betrunkener sucht seine angeblich entführte Schwester

Betrunkener sucht seine angeblich entführte Schwester

Die Polizei in Ganderkesee ist am Dienstag zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen worden. Ein betrunkener Mann suchte nach seiner angeblich entführten Schwester. Allerdings gab es keine Anzeichen, die auf eine mögliche Entführung hindeuteten.
Betrunkener sucht seine angeblich entführte Schwester
Johanneum: Entscheidung fällt erst nach der Sommerpause

Johanneum: Entscheidung fällt erst nach der Sommerpause

Der Krankenhausplanungsausschuss des Landes Niedersachsen wird am 12. Juni über die Aufnahme des Wildeshauser Krankenhauses Johanneum in das Investitionsprogramm beraten. Das teilte Uwe Hildebrandt, Pressesprecher des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Im Falle einer entsprechenden Empfehlung entscheide das Kabinett voraussichtlich nach der Sommerpause abschließend über das Maßnahmenpaket, erklärte er.
Johanneum: Entscheidung fällt erst nach der Sommerpause
Im Anmarsch: Hölzerne Harpstedter

Im Anmarsch: Hölzerne Harpstedter

Was in Wildeshausen bereits lange Tradition ist, könnte auch in Harpstedt funktionieren – das war Edward Brouwers Idee. Er gab Spielzeugmacher Siegfried Werner vor vier Jahren erstmals den Auftrag, eine Holz-Schützenfigur zu entwerfen. Entscheidend dafür sind gute Fotos.
Im Anmarsch: Hölzerne Harpstedter
Rotarier drehen am Deckel: Finale der Aktion gegen Polio eingeleitet

Rotarier drehen am Deckel: Finale der Aktion gegen Polio eingeleitet

Wildeshausen – Noch bis zum 8. Juni läuft die erfolgreiche Aktion „Deckel gegen Polio“. Die Mitglieder des Rotary-Clubs Wildeshausen läuteten jetzt das Finale ein und drehten bei Edeka und Famila am Westring Tausende Flaschendeckel ab.
Rotarier drehen am Deckel: Finale der Aktion gegen Polio eingeleitet
Vatertag: Hohe Sicherheitsvorkehrungen im Landkreis

Vatertag: Hohe Sicherheitsvorkehrungen im Landkreis

Die Polizei hat sich in diesem Jahr besonders gut auf Gewaltdelikte an Vatertag vorbereitet. Ausschreitungen wie im vergangenen Jahr in Ganderkesee sollen sich nicht wiederholen.
Vatertag: Hohe Sicherheitsvorkehrungen im Landkreis
Andrea und Fabian Reinke erinnern sich an die Schafferwahl vor einem Jahr

Andrea und Fabian Reinke erinnern sich an die Schafferwahl vor einem Jahr

Wildeshausen – Es war Pfingstdienstag, 22. Mai 2018. Mit 25 Grad herrschten um 22.30 Uhr noch ungewöhnlich hohe Temperaturen, als die Trommler der Wildeshauser Schützengilde vor dem Haus von Andrea und Fabian Reinke an der Heemstraße in Wildeshausen aufmarschierten und die Wache vor dem Eingang Stellung bezog.
Andrea und Fabian Reinke erinnern sich an die Schafferwahl vor einem Jahr
Museumsbahn „Jan Harpstedt“ rollt am Donnerstag

Museumsbahn „Jan Harpstedt“ rollt am Donnerstag

Harpstedt – Der Dampfzug „Jan Harpstedt“ wird an Himmelfahrt, Donnerstag, 30. Mai, durch die Wildeshauser Geest rollen. Drei Fahrten von Harpstedt Richtung Delmenhorst sind an dem Tag geplant. Pressesprecher Joachim Kothe weist auf einige Ausflugsziele entlang der Strecke hin: „Der sehenswerte Holzskulpturenpark des Bildhauers und Freien Künstlers Franz Robert Czieslik liegt praktisch direkt am Schienenweg der Bahn.“ Er sei mit einem Spaziergang vom Haltepunkt Groß Ippener aus zu erreichen. Weitere Stationen der historischen Kleinbahn sind Dünsen, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm.
Museumsbahn „Jan Harpstedt“ rollt am Donnerstag
Bejagen, aber wie?

Bejagen, aber wie?

Landkreis – Possierlich aber gefährlich, und vor allem dort aktiv, wo sie nicht vorkommen sollten: Nutrias. Ursprünglich aus Südamerika nach Europa gebracht, um hier als Pelz- und Fleischlieferant zu dienen, hat sich die „invasive Art“ von einer Plage zu einer nicht zu unterschätzenden Bedrohung für den Hochwasser- und Deichschutz in der Region entwickelt (wir berichteten). Am Dienstagnachmittag hat sich der Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss des Landkreises Oldenburg ausgiebig mit den Vorkommen und der rasanten Ausbreitung des Nagers in den hiesigen Gewässern beschäftigt. Und obwohl sich die Ausschussmitglieder über die Schädlichkeit des Tieres einig waren, gab es lange Diskussionen darüber, auf welche Art man ihm begegnen sollte.
Bejagen, aber wie?
Polizei mit Hunden im Einsatz

Polizei mit Hunden im Einsatz

Landkreis – Die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch bereitet sich nach eigenen Angaben umfangreich auf die Feiern im Zusammenhang mit dem Vatertag vor. Die Ordnungshüter machen deutlich, dass sich gewalttätige Ausschreitungen, wie sie sich im vergangenen Jahr bei einer Gaststätte in der Gemeinde Ganderkesee abgespielt haben, nicht wiederholen dürfen. „Die Polizei ist daher mit einem hohen Kräfteaufgebot im Einsatz; zusätzlich zu den regulär im Dienst befindlichen Beamten werden weitere Einsatzkräfte in einer hohen zweistelligen Anzahl für die Sicherheit in den Landkreisen Oldenburg und Wesermarsch sowie in der Stadt Delmenhorst sorgen. Auch Diensthunde werden vorgehalten“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Polizei mit Hunden im Einsatz
Rosenfreibad: Hoffnung auf neues Personal

Rosenfreibad: Hoffnung auf neues Personal

Vor wenigen Tagen hat die Saison im Harpstedter Rosenfreibad begonnen – wegen Personalmangels allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten (wir berichteten). Florian Eiskamp (HBL) erkundigte sich während der Sitzung des Schul- und Sozialausschusses der Samtgemeinde am Montagabend nach dem aktuellen Stand.
Rosenfreibad: Hoffnung auf neues Personal
Harpstedt braucht eine Wohn-Wende

Harpstedt braucht eine Wohn-Wende

Neue Baugebiete, mehr kleine Wohnungen oder eine stärkere Steuerung: Was nötig ist, um „bezahlbares Wohnen“ in Harpstedt zu ermöglichen, war die Kernfrage einer langen Debatte im Schul- und Sozialausschuss der Samtgemeinde. Ein Ergebnis: Die Gemeinden müssen einbezogen werden.
Harpstedt braucht eine Wohn-Wende
Neerstedter Grundschüler holen zweimal Gold

Neerstedter Grundschüler holen zweimal Gold

Jubel bei den Neerstedter Grundschülern: Sie haben bei den Faustballbezirksmeisterschaften der Dritt- und Viertklässler am Dienstag in Brettorf gleich zweimal Gold geholt.
Neerstedter Grundschüler holen zweimal Gold
Kinder feiern Papagoyenparty - Mickie Krause feiert Pfingstheiligabend

Kinder feiern Papagoyenparty - Mickie Krause feiert Pfingstheiligabend

Wildeshausen – Wenn Wildeshausen das Gildefest feiert, dann erklingt an vielen Stellen der Stadt Musik. Sowohl im Festzelt als auch auf dem Marktplatz und im Rathaussaal wird den Besuchern einiges geboten – und es geht traditionell schon vor dem offiziellen Gildefestauftakt los.
Kinder feiern Papagoyenparty - Mickie Krause feiert Pfingstheiligabend
Ausbildungsreise 4.0 kurz vor dem Start

Ausbildungsreise 4.0 kurz vor dem Start

Wildeshausen – Im Beruflichen Gymnasium in Wildeshausen laufen die Vorbereitungen des Projekts „Schule trifft Wirtschaft 4.0 Ausbildungsreise“ auf Hochtouren. Knapp 300 Schüler können am Dienstag, 4. Juni, einen Blick in 28 Betriebe in der Kreisstadt werfen. 
Ausbildungsreise 4.0 kurz vor dem Start
Drei gebrochene Beine: Katze „Lissy“ irrte herum

Drei gebrochene Beine: Katze „Lissy“ irrte herum

Die Notfallmeldungen für die Tierschutzgruppe Oldenburg Land reißen nicht ab. Wie berichtet, kümmerten sich die Ehrenamtlichen in den vergangenen Tagen sowohl um eine Katze, die in Wildeshausen in einem Kleiderschrank fünf Welpen geboren hatte, als auch um Katzenwelpen, die schutzlos waren, weil die Mutter von einem Auto überfahren wurde. Dazu kamen weitere Fundtiermeldungen, sodass derzeit 21 Babys zu vermitteln sind.
Drei gebrochene Beine: Katze „Lissy“ irrte herum
Seemann klebt 2.000 unversteuerte Zigaretten in seine Jacke

Seemann klebt 2.000 unversteuerte Zigaretten in seine Jacke

Beamte des Hauptzollamts Bremen haben vergangene Woche an der A28 2.000 unversteuerte Zigaretten bei einem Seemann gefunden.
Seemann klebt 2.000 unversteuerte Zigaretten in seine Jacke
Oldie-Fete diesmal mit Band „Yucatan“

Oldie-Fete diesmal mit Band „Yucatan“

Die Oldie-Fete der Königskompanie auf dem ehemaligen Zischgelände der Firma Nordmann in Wildeshausen hat eine 16-jährige Tradition mit Musik von DJ Kalle Both. Diesmal gibt es allerdings am 8. Juni ab 22 Uhr Livemusik mit der Band „Yucatan“.
Oldie-Fete diesmal mit Band „Yucatan“
FDP kritisiert Betreibervertrag für Lampen

FDP kritisiert Betreibervertrag für Lampen

Die FDP-Fraktion im Wildeshauser Stadtrat hat am Montag einen vertraulichen Brief an alle Ratsmitglieder verschickt. Darin geben sie ihre kritische Einschätzung zum Betreibervertrag für die Straßenbeleuchtung in der Kreisstadt preis. 
FDP kritisiert Betreibervertrag für Lampen
SPD will mit Zuschuss zum Verzicht auf Pflanzenschutzmittel animieren

SPD will mit Zuschuss zum Verzicht auf Pflanzenschutzmittel animieren

Dötlingen – Chemische Pflanzenschutzmittel genießen in der Öffentlichkeit keinen guten Ruf. Für viele Landwirte gehören sie aber bei der Unkraut- und Schädlingsbekämpfung dazu. Denn die mechanische Feldbearbeitung gilt als aufwendiger und teurer.
SPD will mit Zuschuss zum Verzicht auf Pflanzenschutzmittel animieren
Caspar und Leni gewinnen Grundschul-Lesewettbewerb

Caspar und Leni gewinnen Grundschul-Lesewettbewerb

Harpstedt – „Lesen lernen ist anstrengend“, findet Anja Gillig. Die 37-Jährige unterrichtet im dritten Jahrgang der Harpstedter Grundschule und hat mit ihrer Kollegin Stefanie Voigtländer in der Jury des Lesewettbewerbs des Schulverbunds Huntetal gesessen. Umso beeindruckter ist die Pädagogin von den Leistungen der Dritt- und Viertklässler am Montagvormittag. Einige Kinder läsen „wirklich virtuos“, sagt Gillig.
Caspar und Leni gewinnen Grundschul-Lesewettbewerb
„Der Sonnenstein leidet“

„Der Sonnenstein leidet“

Lange galt der Harpstedter Sonnenstein als steinerne Schießscheibe und stand auf dem Schützenplatz. Mitte des vergangenen Jahrhunderts wurde der Stein als bedeutsamer archäologischer Fund klassifiziert, seit 1981 hat er auf der Wiese vor dem Amtshof seinen Platz. Das soll sich nun ändern.
„Der Sonnenstein leidet“
Waltberthaus aufgehübscht

Waltberthaus aufgehübscht

Wildeshausen – Einen Grill gemauert, die Teestube neu gestrichen und einen Weg gepflastert: Rund 30 Mitglieder der katholischen jungen Gemeinde (KJG) in Wildeshausen haben das Waltberthaus in der Kreisstadt aufgehübscht. Sie nahmen an der bundesweiten 72-Stunden-Aktion teil, in deren Rahmen Jugendgruppen ehrenamtlich etwas für die Gemeinschaft leisten. Die Bauprojekte werden dabei entweder zugewiesen, oder die Jugendlichen suchen sich ihre Aufgabe selbst. Die KJG entschied sich für Letzteres und konzentrierte ihre Kraft auf das Waltberthaus und dessen nähere Umgebung.
Waltberthaus aufgehübscht
Drahtseilakt und Drahteseldomptur

Drahtseilakt und Drahteseldomptur

Groß Ippener – Wie unterhaltsam ein Zirkusbesuch ist, ist keine Frage der Größe des Zeltes oder der Tiere, die durch die Manege geführt werden, sondern eine der Attraktionen. Und der „Kinderzirkus“, den die rund 20 Mädchen und Jungen aus der Freinet-Kita Prinzhöfte am Sonntag aufgeführt haben, war ein ganz schöner Zirkus: „Wir mussten in das Dorfgemeinschaftshaus Groß Ippener kommen, weil es nur hier ein Trapez gibt“, sagte die Kita-Leiterin Steffi Greiner bei der Eröffnung zu den rund 60 Zuschauern. Die Kinder hatten das Programm im Vorfeld alleine entworfen, sie durfte es dann nur noch „begleiten“ berichtete sie. Von Dienstag bis Donnerstag haben die kleinen Akrobaten dann ihre Nummern dort eingeübt.
Drahtseilakt und Drahteseldomptur
Beckeln einfach nicht zu schlagen

Beckeln einfach nicht zu schlagen

Landkreis – Die Jugendfeuerwehr Beckeln ist einfach nicht zu schlagen. Beim Bundeswettbewerb auf Landkreisebene, an dem 14 Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Oldenburg sowie zwei aus der Stadt Oldenburg teilnahmen, konnte sich der Vorjahressieger aus Beckeln am Sonntag erneut mit deutlichem Vorsprung durchsetzen. Der Nachwuchs aus der Samtgemeinde Harpstedt errang 1 414 Punkte vor der Gruppe Ganderkesee II mit 1 385 Punkten und der Gruppe aus Wardenburg mit 1 376 Punkten. Auf den vierten Platz, der ebenfalls noch für den Bezirkswettbewerb am 23. Juni in Brake reicht, kam die Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte. Die Wildeshauser Jugendlichen waren nach dem Löschangriff noch sehr zuversichtlich gewesen, ebenfalls die Qualifikation zu schaffen. Sie hatten nur fünf Fehlerpunkte am Wassergraben gesammelt und mit 4:41 Minuten eine gute Zeit hingelegt. Doch der Staffellauf mit Aufrollen eines C-Schlauches, über Bänke laufen, Strahlrohr- und Schlauch zusammensetzen sowie einen doppelten Ankerstek knoten, lief deutlich schlechter, sodass der Nachwuchs es nur auf den sechsten Platz schaffte. Insgesamt waren auf dem Sportplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Ahlhorn 20 Gruppen am Start. Den letzten Platz belegte Harpstedt.  dr
Beckeln einfach nicht zu schlagen
CDU und SPD verlieren bei Europawahl am stärksten

CDU und SPD verlieren bei Europawahl am stärksten

Wildeshausen – Starke Verluste für die CDU und die SPD, hohe Gewinne für die Grünen, geringere für die FDP sowie die AfD. Wildeshausen liegt bei den Ergebnissen der Europawahl durchaus im bundesdeutschen Trend. In der Kreisstadt erreichte die CDU 28,69 Prozent der Stimmen, die SPD 16,2, die Grünen 24,15, die AfD 9,46, die FDP 7,33 und die Linke 3,85. Die CDU verliert 12,569 Prozentpunkte im Vergleich zur Europawahl 2014, die SPD 12,53. Die Grünen gewinnen 14,96 Prozentpunkte hinzu. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,22 Prozent.
CDU und SPD verlieren bei Europawahl am stärksten
Viele Geräte sind noch zu retten

Viele Geräte sind noch zu retten

Wildeshausen – Bügeleisen, Bohrmaschinen und Radios haben ein „natürliches Lebensende“. Einige Ehrenamtliche trafen sich jedoch am Sonnabend zum vierten Mal im Jugendzentrum „Jott Zett“, im Repair-Café, um Gegenständen ein „neues Leben“ einzuhauchen. Elektrotechnische und mechanische Reparaturen kommen dabei am häufigsten vor.
Viele Geräte sind noch zu retten
Fünf Welpen im Kleiderschrank geboren

Fünf Welpen im Kleiderschrank geboren

Wildeshausen – Die „Maikatzen“ kommen! Das spürt die Tierschutzgruppe Oldenburg Land sehr deutlich, denn innerhalb von wenigen Wochen kamen 21 Katzenwelpen in die Betreuung der ehrenamtlichen Tierschützer, die nicht einmal die Fundtierverträge mit den Kommunen im Landkreis Oldenburg hat. Da jedoch viele Menschen das Engagement der Gruppe kennen, die bis vor zwei Jahren im Auftrag der Stadt Wildeshausen und der Gemeinde Dötlingen nicht nur Fundtiere aufgenommen, sondern auch Katzen zur Kastration gebracht hat, laufen dort noch immer die Notrufe auf.
Fünf Welpen im Kleiderschrank geboren
Landjugend beschert Neerstedtern Gänsehaut

Landjugend beschert Neerstedtern Gänsehaut

Die Dötlinger Landjugend hat es geschafft: Innerhalb von 72 Stunden haben die etwa 30 Ehrenamtlichen den Neerstedter Dorfplatz attraktiver gestaltet. Um Punkt 18 Uhr war die Aktion am Sonntag zu Ende und die Anlieger trudelten zur Einweihungsfeier ein. Die Kinder testeten sofort die neuen Spielgeräte wie Schaukel und Wippe, die Erwachsenen freuten sich über pflegeleichte Beete sowie eine Sitzgruppe mit frischem Anstrich und staunten angesichts des 2,30 mal 3,75 Meter großen Insektenhotels.
Landjugend beschert Neerstedtern Gänsehaut
Jedi-Ritter erobern Ostrittrum

Jedi-Ritter erobern Ostrittrum

Ostrittrum - Von Tanja Schneider. Die Galaxie ist aus den Fugen geraten: Statt die imperialen Truppen anzuführen, schiebt Darth Vader erschöpfte Kinder in einem Bollerwagen durch den Wild- und Freizeitpark Ostrittrum. Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi hat sein Laserschwert weggesteckt und dafür eine Barbie in der Hand. „Eine Fundsache“, erklärt er, als er die Puppe am Kiosk abgibt. Und was haben eigentlich Prinzessin Elsa und Micky Maus mit Star Wars zu tun? Unter dem Motto „Fantastische Tage“ tummelten sich am Wochenende so einige Filmfiguren im Ostrittrumer Freizeitpark. Anlass war ein Charity-Event zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe.
Jedi-Ritter erobern Ostrittrum
Fachgerechte Rettung am verunfallten Fahrzeug

Fachgerechte Rettung am verunfallten Fahrzeug

Wildeshausen – Zu den Aufgaben der Wildeshauser Freiwilligen Feuerwehr gehört neben der Brandbekämpfung regelmäßig die technische Hilfeleistung bei verunglückten Fahrzeugen – unter anderem auf der nahen Autobahn. Aus diesem Grund trafen sich die Mitglieder der ersten und der vierten Gruppe am Sonntag in der Frühe auf Einladung von Marco Backhus und Henrik Bock zum Übungsdienst mit zwei Fahrzeugen am Feuerwehrhaus in der Pagenmarsch.
Fachgerechte Rettung am verunfallten Fahrzeug
Umweltausschuss tagt in Großenkneten: „Kornkraft“ stößt auf Unzufriedenheit

Umweltausschuss tagt in Großenkneten: „Kornkraft“ stößt auf Unzufriedenheit

Am Donnerstagabend hat sich der Planungs- und Umweltausschuss über die Erweiterung des Bio-Großhändlers „Kornkraft“ beraten. Einige Einwohner waren dazu gekommen.
Umweltausschuss tagt in Großenkneten: „Kornkraft“ stößt auf Unzufriedenheit