Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Fluchtgefahr: Junger Mann zunächst in Untersuchungshaft

Fluchtgefahr: Junger Mann zunächst in Untersuchungshaft

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Angeklagt war ein 25-jähriger Bulgare am Montagmorgen vor dem Schöffengericht in Wildeshausen wegen versuchter Vergewaltigung und Freiheitsberaubung. Diese Anklage konnte nicht aufrecht erhalten werden. Für versuchte sexuelle Nötigung wurde er dann zu 16 Monaten Haft verurteilt. Zudem wurde Untersuchungshaft angeordnet.
Fluchtgefahr: Junger Mann zunächst in Untersuchungshaft
Auf die Party folgt nun der Umzug in die Kreisstadt

Auf die Party folgt nun der Umzug in die Kreisstadt

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Nach rund anderthalb Jahren zieht Katja Neuefeind mit ihrem Laden für Reitsportbedarf um – von Dötlingen nach Wildeshausen. Bereits am Sonnabend ist der letzte Öffnungstag am Dorfring. Ab dem 1. Dezember lädt sie in das neue Geschäft im ehemaligen Getränkemarkt an der Harpstedter Straße in der Kreisstadt ein.
Auf die Party folgt nun der Umzug in die Kreisstadt
Werke von Telemann und den Beatles, Händel und Elvis Presley

Werke von Telemann und den Beatles, Händel und Elvis Presley

Horstedt - Ein Konzert der besonderen Art hat das Kammerensemble der Musikschule „Strings“ unter der Leitung von Sonja Bode den Gästen des Horstedter Kultur- und Tagungshauses „Mikado“ am Sonntagnachmittag geboten.
Werke von Telemann und den Beatles, Händel und Elvis Presley
Unfall auf der K286: Polizei hofft auf Zeugen-Hinweise

Unfall auf der K286: Polizei hofft auf Zeugen-Hinweise

Klein Henstedt - Der Unfall auf der Straße „Sether Mühle“ (K 286) zwischen der B 213 und Klein Henstedt, bei dem ein 18-jähriger Fahrer aus Wildeshausen und sein Beifahrer (19) am Sonntagnachmittag nach 15.30 Uhr mit einem Mazda von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt waren (wir berichteten), soll auf Fremdverschulden zurückgehen.
Unfall auf der K286: Polizei hofft auf Zeugen-Hinweise
Deemters zweimal im Fernsehen

Deemters zweimal im Fernsehen

Barjenbruch - Der Essgarten von Heike und Frits Deemter in Barjenbruch findet nach wie vor ein großes mediales Interesse – auch seitens des Rundfunks.
Deemters zweimal im Fernsehen
Vorerst kein Aldi am Westring

Vorerst kein Aldi am Westring

Wildeshausen - Der nächste Versuch, einen Aldi-Markt am Westring in Wildeshausen zu etablieren, ist gescheitert. Ob nur vorerst oder endgültig, das lässt sich derzeit noch nicht sagen. „Vielleicht gibt es ja noch Möglichkeiten“, hofft Longinus Flenker, Leiter Immobilien und Expansion bei Aldi-Nord. Der Projektentwickler hat allerdings seine Bemühungen eingestellt, auf dem Gelände der Spedition Hamann am Westring einen neuen Markt zu bauen.
Vorerst kein Aldi am Westring
Gemütliche Gruselnacht im Heuerhaus

Gemütliche Gruselnacht im Heuerhaus

Dötlingen - Von Michael Meyer. Rund 60 Grusel-Fans folgten am vergangenen Freitag einer Einladung der Dötlingen-Stiftung, um im Heuerhaus englischen Kamingeschichten zu lauschen. Im Rahmen der Reihe KulturPUR war es gelungen, den Fernseh- und Theaterschauspieler Siegfried Willy Kernen zu gewinnen, der eloquent britische Grusel- und Gespenstergeschichten vortrug.
Gemütliche Gruselnacht im Heuerhaus
Xavier bringt sieben Minuten der Zerstörung

Xavier bringt sieben Minuten der Zerstörung

Wildeshausen - Von Alina Pleuß. „Ich war so am Ende, ich konnte kaum sprechen“, erzählt Norbert Renkel aus Wildeshausen. Er erinnert sich an den Moment, in dem der Orkan „Xavier“ auf seinem Grundstück eintraf. Sieben Minuten dauerte es, bis der Sturm rund 30 Bäume von Renkels Grundstück und dem des Nachbarn entwurzelt und zerstört hatte.
Xavier bringt sieben Minuten der Zerstörung
18-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

18-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Klein Henstedt - Aus noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein 18-Jähriger aus Wildeshausen – aus Richtung B213 kommend – ausgangs einer Rechtskurve vor Klein Henstedt nach rechts von der Straße „Sether Mühle“ (K 286) abgekommen.
18-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab
Otto Sauter und Christian Schmitt zu Gast kommen nach Wildeshausen

Otto Sauter und Christian Schmitt zu Gast kommen nach Wildeshausen

Wildeshausen - Otto Sauter an der Trompete und Christian Schmitt an der Orgel geben am Freitag, 8. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Alexanderkirche in Wildeshausen ein Benefizkonzert zugunsten des Orgelfördervereins. Beide Künstler verzichten im Interesse des Orgelneubaus auf ihre Gage.
Otto Sauter und Christian Schmitt zu Gast kommen nach Wildeshausen
Weitere Räume für die Verwaltung im Stadthaus geplant

Weitere Räume für die Verwaltung im Stadthaus geplant

Wildeshausen - Die Stadtverwaltung wächst mit ihren Aufgaben. Und das gilt auch für die Personalstärke. Aus diesem Grund stellte die Verwaltung am Donnerstagabend Pläne vor, die Stadthausläden umzubauen und für eigene Büros zu nutzen.
Weitere Räume für die Verwaltung im Stadthaus geplant
„Viel wichtiger als das Preisgeld ist der Imagegewinn“

„Viel wichtiger als das Preisgeld ist der Imagegewinn“

Wildeshausen/Verden - „Das Preisgeld in Höhe von 3000 Euro werden wir für weitere Aktionen in Wildeshausen einsetzen“, kündigte Johannes Lenzschau, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins (HGV), anlässlich der Verleihung des dritten Preises im Rahmen des Städtewettbewerbs „Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort“ an, der am Freitagabend für das Projekt „BEElocal“ nach Wildeshausen ging (wir berichteten in unserer Sonnabendausgabe).
„Viel wichtiger als das Preisgeld ist der Imagegewinn“
Polizei stoppt betrunkenen Fahrer gleich zweimal

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer gleich zweimal

Oldenburg - Gleich zweimal hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Oldenburg gestoppt.
Polizei stoppt betrunkenen Fahrer gleich zweimal
Timo Gralheer ist neuer Samtgemeindekönig

Timo Gralheer ist neuer Samtgemeindekönig

Horstedt/Harpstedt - Timo Gralheer vom Schützenverein (SV) Beckeln ist neuer Schützenkönig der Samtgemeinde Harpstedt. Nach drei errungenen Zehnen reichte ihm am Samstagabend in Horstedt eine Neun im Umschießen zum Sieg. Sein schärfster Wettbewerber Jochen Müller von der Dorf- und Soldatenkameradschaft (DSK) Beckeln unterlag mit einer Sieben – und wurde somit Vize.
Timo Gralheer ist neuer Samtgemeindekönig
Cindy und Co. versprühen pure gute Laune

Cindy und Co. versprühen pure gute Laune

Groß Ippener - Von Jürgen Bohlken. Nichts fiel den Bewohnern des Hildegardstifts in Groß Ippener am Sonnabendnachmittag leichter, als die Texte von „Spaniens Gitarren“, „Aber am Abend, da spielt der Zigeuner“ oder „Wenn die Rosen erblühen in Malaga“ mitzusingen. Die Hits von Cindy & Bert waren ihnen allen noch sehr vertraut, als der weibliche Teil des einst erfolgreichsten deutschen Schlagerduos leibhaftig vor ihnen stand und zusammen mit zwei männlichen Kollegen aus dem Schlagerfach, Justin Winter und Marc Sandorf, das Altenheim mal so richtig „aufmischte“. Da regierte die pure gute Laune.
Cindy und Co. versprühen pure gute Laune
Tag der offenen Tür lockt Besucher in die Dötlinger Grundschule

Tag der offenen Tür lockt Besucher in die Dötlinger Grundschule

Dötlingen - Von Tanja Schneider. „Im ersten Kasten ist es eine Maus, oder?“ Marvin zuckt mit den Schultern. „Das darf ich nicht verraten“, sagt der Schüler der Klasse 3a, der beim Tag der offenen Tür der Dötlinger Grundschule die Schatzkisten-Station in der „Unterwasserwelt“ betreut. Also rätseln die anderen Kinder eifrig weiter.
Tag der offenen Tür lockt Besucher in die Dötlinger Grundschule
Rewe-Neubau nimmt erste Hürde – Gespräche über Wohnungsbau

Rewe-Neubau nimmt erste Hürde – Gespräche über Wohnungsbau

Wildeshausen - Die erste Hürde für den Neubau eines Rewe-Marktes in Wildeshausen sind genommen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt empfahl am Donnerstagabend, den Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes anzunehmen.
Rewe-Neubau nimmt erste Hürde – Gespräche über Wohnungsbau
Wildeshausen putzt sich im Herbst heraus

Wildeshausen putzt sich im Herbst heraus

Wildeshausen - Der Frühjahrsputz ist unter dem Motto „Saubere Landschaft“ auch in Wildeshausen eine weitverbreitete und beliebte Aktion. Nun sollen aber möglichst viele Bürger der Stadt auch für einen Herbstputz motiviert werden, bevor die Weihnachtsdekoration aufgehängt und -gestellt wird. Am Sonnabend, 11. November, soll von 10 bis 13 Uhr der Besen geschwungen werden.
Wildeshausen putzt sich im Herbst heraus
Ganderkeseer Schüler beteiligen sich an künstlerischem Wettbewerb

Ganderkeseer Schüler beteiligen sich an künstlerischem Wettbewerb

Ganderkesee - Von Ove Bornholt. „Was ist Glück?“ Eine schwierige Frage, die sich nun Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Ganderkesee gestellt haben. In Gruppen oder einzeln füllten sie 39 Holzkisten mit ihren Antworten.
Ganderkeseer Schüler beteiligen sich an künstlerischem Wettbewerb
Von der Wittekindstadt nach Washington

Von der Wittekindstadt nach Washington

Wildeshausen/Washington - Für viele Leute sind die USA ganz weit weg, aber einige Schüler des zwölften und 13. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums Wildeshausen hatten die Möglichkeit, das Land ganz nah und ganz persönlich kennenzulernen. Vom 10. bis zum 17. Oktober flogen 13 Gymnasiasten und drei Lehrer nach Washington DC, teilte die Schule am Freitag mit.
Von der Wittekindstadt nach Washington
„Photogen“ schließt um Mitte Juni 2018 endgültig

„Photogen“ schließt um Mitte Juni 2018 endgültig

Harpstedt - Weil sich „Photogen“ aufgrund des Kostendrucks nicht mehr rechnet, schließen Antje Gätcke und Anja Prade das Studio um Mitte Juni 2018 herum endgültig – nach 13 Jahren.
„Photogen“ schließt um Mitte Juni 2018 endgültig
Unbekannter entreißt 55-Jähriger die Tasche auf offener Straße

Unbekannter entreißt 55-Jähriger die Tasche auf offener Straße

Wildeshausen - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag einer 55-jährigen Frau die Handtasche entrissen. Die Polizei sucht Zeugen.
Unbekannter entreißt 55-Jähriger die Tasche auf offener Straße
Agrarfrost-Gründer stirbt mit 79 Jahren nach langer Krankheit

Agrarfrost-Gründer stirbt mit 79 Jahren nach langer Krankheit

Aldrup - Mit großer Betroffenheit hat die Firma Agrarfrost in Aldrup am Freitag den Tod des Firmengründers Reinhold Stöver bekannt gegeben. Stöver starb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit in Aldrup. Der Unternehmer hinterlässt Ehefrau Waltraut, drei Kinder und zahlreiche Enkelkinder.
Agrarfrost-Gründer stirbt mit 79 Jahren nach langer Krankheit
Laster landet im Vorgarten

Laster landet im Vorgarten

Stenum - Ein Lastwagen ist am Donnerstagmorgen infolge eines Verkehrsunfalls in einem Vorgarten in Stenum (Gemeinde Ganderkesee) gelandet. Der 65 Jahre alte Fahrer war gegen 7.35 Uhr mit einem auf der rechten Seite der Bahnhofstraße abgestellten Auto kollidiert. Dieses „wurde durch den Aufprall über den dortigen Gehweg in einen Zaun geschoben. Der Lastwagen schleuderte in einen Vorgarten“, heißt es im Polizeibericht. Der 65-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden beträgt etwa 15 000 Euro. Der Lastwagen wurde abgeschleppt.
Laster landet im Vorgarten
Ulla Meinecke: Konzert fällt aus

Ulla Meinecke: Konzert fällt aus

Harpstedt - Das für Sonntag, 17 Uhr, in der Harpstedter Christuskirche angesetzte Konzert von Ulla Meinecke müsse ausfallen, teilt die evangelische Gemeinde mit.
Ulla Meinecke: Konzert fällt aus
Taucher im Notfalleinsatz: Verloren geglaubte Babyfotos gerettet

Taucher im Notfalleinsatz: Verloren geglaubte Babyfotos gerettet

Harpstedt/Ostrittum- Von Jürgen Bohlken. Es hat etwas von der redensartlichen Nadel im Heuhaufen, die Ulf Malinowski im Teich des Wild- und Freizeitparks Ostrittrum zu finden hofft: In voller Tauchermontur, mit Atemluftflasche, aber ohne Flossen durchkämmt der Harpstedter das stehende Gewässer.
Taucher im Notfalleinsatz: Verloren geglaubte Babyfotos gerettet
Oldenburg beteiligt sich am „Projekt Erleben“ / Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillstand

Oldenburg beteiligt sich am „Projekt Erleben“ / Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillstand

Landkreis - Smartphones und die dazugehörigen Apps können Leben retten. Wie das funktioniert, wurde am Donnerstag während der Auftaktveranstaltung zum Projekt „Erhöhung der Überlebensraten nach Herzstillstand“ (Erleben) in Oldenburg demonstriert.
Oldenburg beteiligt sich am „Projekt Erleben“ / Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillstand
Gestohlener Kleinbus brennt bei Wüsting aus

Gestohlener Kleinbus brennt bei Wüsting aus

Wüsting - Ein gestohlener Kleinbus stand am Donnerstag gegen 4.15 Uhr an der Straße „Am Klosterkiel“ bei Wüsting in Flammen. Ein Zeuge hatte die Feuerwehr Altmoorhausen gerufen, die mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften anrückte, um den Brand zu löschen.
Gestohlener Kleinbus brennt bei Wüsting aus
Erntehelfer und abzuerntende Bäume gesucht

Erntehelfer und abzuerntende Bäume gesucht

Harpstedt - Regionaler Apfelsaft der „Marke Harpstedt“ – das wäre doch eine feine Sache, dachte sich das Team des frisch eröffneten „freiraum“-Ladens in Harpstedt und ruft daher für kommenden Sonntag, 22., und Montag, 23. Oktober, zu einer gemeinsamen Ernteaktion auf.
Erntehelfer und abzuerntende Bäume gesucht
Ein Krippenanbau für den Brettorfer „Filibuster“

Ein Krippenanbau für den Brettorfer „Filibuster“

Brettorf - Von Tanja Schneider. In eine Baustelle hat sich der Außenbereich des Brettorfer Kindergartens „Filibuster“ verwandeln. Dort sind die Arbeiten für die erforderlichen Um- und Anbauten angelaufen.
Ein Krippenanbau für den Brettorfer „Filibuster“
Drogenhandel bringt jungen Mann in Nöte

Drogenhandel bringt jungen Mann in Nöte

Wildeshausen - Das hatte sich ein 20-jähriger Wildeshauser vor eineinhalb Jahren ganz anders gedacht: Er wollte mit dem Verkauf von Marihuana „Geld machen“ und deckte sich mit der Droge ein. Zweimal wurde er jedoch von der Polizei erwischt.
Drogenhandel bringt jungen Mann in Nöte
Willkommens-Initiative Wildeshausen möchte vermitteln

Willkommens-Initiative Wildeshausen möchte vermitteln

Wildeshausen - „Auf gute Nachbarschaft“ heißt ein Projekt der Initiative für Geflüchtete „Willkommen – Miteinander in Wildeshausen“, das die Integration von zugezogenen Mitbürgern stärken soll. Diese verläuft offenbar nicht immer problemlos, weil sowohl eingesessene Bürger als auch Geflüchtete oft nicht ins Gespräch kommen. Das soll sich nun ändern.
Willkommens-Initiative Wildeshausen möchte vermitteln
Mehr Durchblick beim Thema „weiche“ Drogen

Mehr Durchblick beim Thema „weiche“ Drogen

Harpstedt - Was richten Alkohol und Nikotin gesundheitlich an? Welche Versprechen machen die Produzenten dieser weichen Rauschmittel, und welche Risiken verschweigen sie in ihren Werbebotschaften ganz bewusst? Wie fühlt es sich an, „berauscht“ zu sein? Und wie beeinträchtigt dieser Zustand die Sinne?
Mehr Durchblick beim Thema „weiche“ Drogen
60 Besucher erleben „Lucas Märchenbuch“ in der Gilde-Buchhandlung

60 Besucher erleben „Lucas Märchenbuch“ in der Gilde-Buchhandlung

Wildeshausen - „Das Märchen vom Drachen Furzelpupp“ und „Die verzauberten Prinzessinen“ erlebten am Donnerstagnachmittag 60 Kinder mit ihren Eltern in der Gilde-Buchhandlung in Wildeshausen.
60 Besucher erleben „Lucas Märchenbuch“ in der Gilde-Buchhandlung
Anka Westerkamp übergibt Praxis an Onno Voß in Wildeshausen

Anka Westerkamp übergibt Praxis an Onno Voß in Wildeshausen

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es waren bisher zweifelsohne unzählige Patienten, die sich in der Praxis für Physiotherapie von Anka Westerkamp in der Kreisstadt haben behandeln lassen. Die Einrichtung besteht seit nunmehr 30 Jahren. Aber nun zieht die Inhaberin, die am Montag ihren 60. Geburtstag feiern kann, einen Schlussstrich: Zum 1. Januar übernimmt Sohn Onno Voß (33) die Praxis.
Anka Westerkamp übergibt Praxis an Onno Voß in Wildeshausen
Speelkoppel bringt „De Neegste bidde“ auf die Bühne

Speelkoppel bringt „De Neegste bidde“ auf die Bühne

Düngstrup - Mit viel Spaß an der Sache ist die Speelkoppel im Heimatverein Düngstrup im Saal der Gaststätte Schönherr dabei, das neue Theaterstück für die bevorstehende Saison einzuüben. In diesem Jahr bringen die Laien-Schauspieler, die stets mit viel Herz bei der Sache sind, das Stück „De Neegste bidde“ auf die Bühne.
Speelkoppel bringt „De Neegste bidde“ auf die Bühne
Angebot der proWerkstätten auf dem Wochenmarkt

Angebot der proWerkstätten auf dem Wochenmarkt

Harpstedt/Wildeshausen - Verstärkung hat der Harpstedter Wochenmarkt bekommen: Jeweils am Donnerstag sind dort nun zusätzlich die proWerkstätten Himmelsthür vertreten. „Wir bieten Blumen aus eigener Zucht an, aktuell etwa Alpenveilchen, Chrysanthemen, Zimmerlilien und Astern.
Angebot der proWerkstätten auf dem Wochenmarkt
Kletterspinne: Größeres Modell ist ins Auge gefasst

Kletterspinne: Größeres Modell ist ins Auge gefasst

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Ihre Töchter Celine (10) und Jennifer (14) besuchen beide die Oberschule Harpstedt. „Was kann wichtiger für uns sein, als etwas für die eigenen Kinder zu tun?“, fragt sich Heidi Dutsch-Dreier – und gibt sich die Antwort selbst: „Nichts.“ Die Idee, eine Kletterspinne für die Oberschule Harpstedt anzuschaffen, die nun wohl sogar größer ausfällt als ursprünglich zu hoffen gewagt, unterstützen sie und ihr Mann Günter gern.
Kletterspinne: Größeres Modell ist ins Auge gefasst
Großenkneter Liberale wehren sich gegen Steuererhöhung

Großenkneter Liberale wehren sich gegen Steuererhöhung

Großenkneten - Die Großenkneter FDP lehnt eine Erhöhung der Grundsteuern zur Finanzierung des Straßenausbaus in der Kommune ab. „Bevor wir jedem einzelnen Bürger mehr Geld aus der Tasche ziehen, sollten wir in der Gemeinde Großenkneten eine stärkere Wirtschaftsförderung betreiben und mehr Gewerbetreibende in die Gemeinde locken. Das schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern füllt nebenbei auch die Kassen“, sagt die Vorsitzende der FDP-Fraktion im Gemeinderat, Imke Haake.
Großenkneter Liberale wehren sich gegen Steuererhöhung
Rewe-Bebauungsplan passt nicht zu „Wildeshausen 2030“

Rewe-Bebauungsplan passt nicht zu „Wildeshausen 2030“

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Das Neubauvorhaben für den Rewe-Markt am Huntetor in Wildeshausen steht massiv in der Kritik. Die Politik ist zwar mehrheitlich für einen deutlich größeren Supermarkt, mit dem Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes sowie einem bereitsabgeschlossenen städtebaulichen Vertrag sind aber einige Ratsmitglieder überhaupt nicht einverstanden.
Rewe-Bebauungsplan passt nicht zu „Wildeshausen 2030“
Feuerwehr löscht Rundballenpresse

Feuerwehr löscht Rundballenpresse

Harpstedt - Zunächst rückte die Freiwillige Feuerwehr Harpstedt an den Leuchtenburger Weg aus. Dann kam eine korrigierte Fassung der Alarmmeldung: Tatsächlich stand auf einem Feld am Wunderburger Weg in der Nähe der „Grönbäke“ in Harpstedt eine Rundballenpresse in Flammen.
Feuerwehr löscht Rundballenpresse
ADAC-Turnier: Greta Drieling fährt auf Platz eins

ADAC-Turnier: Greta Drieling fährt auf Platz eins

Neerstedt - Mit sechs Kindern der Grundschule Neerstedt war die Motorsportgemeinschaft (MSG) Hunte-Delme beim ADAC-Fahrradturnier in Schüttorf dabei. Dort konnte vor allem Greta Drieling überzeugen.
ADAC-Turnier: Greta Drieling fährt auf Platz eins
Wildeshauser Stallgasse mit Alpakas

Wildeshauser Stallgasse mit Alpakas

Wildeshausen - Ländlich rustikal geht es am Sonntag, 5. November, in Wildeshausen zu, wenn anlässlich des 14. Gänsemarktes ein großes Fest in der Innenstadt gefeiert wird. Der Marktplatz wandelt sich dann zur Stallgasse; neben den obligatorischen Gänsen sind dort jede Menge andere Tiere zu sehen. Wer will, kann große Kaltblutpferde und kleine Ponys anschauen sowie streicheln, außerdem stellen sich eine Kuh mit Kalb und eine kleine Schafherde vor. Erstmals ist auch ein Züchter mit Alpakas dabei.
Wildeshauser Stallgasse mit Alpakas
Ganderkeseer Autor Hermann Speckmann im Interview

Ganderkeseer Autor Hermann Speckmann im Interview

Ganderkesee - Der Ganderkeseer Heimatforscher Hermann Speckmann hat das Buch „Brauchtum im Oldenburger Land“ veröffentlicht. Darin geht der 80 Jahre alte Autor auf die Sitten in vergangenen Zeiten ein. Es ist diesen Monat im Oldenburger Isensee-Verlag erschienen, hat 72 Seiten und kostet 9,90 Euro. Die Fragen für das Interview stellte Ove Bornholt.
Ganderkeseer Autor Hermann Speckmann im Interview
Frische Milch kann jetzt selber gezapft werden

Frische Milch kann jetzt selber gezapft werden

Wildeshausen - Seit Mittwochvormittag gibt es bei Edeka am Westring in der Kreisstadt eine weitere Tankstelle: Während auf dem Parkplatz das E-Auto mit Strom „betankt“ werden kann, haben die Kunden im Center selbst die Möglichkeit, frische Milch aus der Milchtankstelle des Hofes Fortmann in Bürstel (Gemeinde Ganderkesee) zu zapfen. „Die Kunden können sich freuen, in unserem Markt bieten wir die pasteurisierte Milch direkt vom Erzeuger an. Die Einnahmen aus dem Automaten gehen direkt an den Milchbauern“, erzählte Marktleiter Oliver Einemann.
Frische Milch kann jetzt selber gezapft werden
Neun-Tonnen-Hammer bringt den Acker zum Beben

Neun-Tonnen-Hammer bringt den Acker zum Beben

Uhlhorn - Von Phillip Petzold. Ein großer Hammer erschüttert derzeit das Erdreich an der B 213 in Uhlhorn und bereitet das Fundament für den Bau neuer Windenergieanlagen (WEA). Die modernen und effizienteren Anlagen sollen die alten „Mühlen“ des Windparks Speyer ersetzen. Im ersten Quartal 2018 soll diese Repowering-Maßnahme der Windkraft Speyer Verwaltungs GmbH beendet werden.
Neun-Tonnen-Hammer bringt den Acker zum Beben
Müllsammler finden weggeworfene Gegenstände in Ganderkesee

Müllsammler finden weggeworfene Gegenstände in Ganderkesee

Ganderkesee - Eine Sofa-Garnitur, Fahrräder, Sperrmüll, aber auch ein Schwangerschaftstest sowie ein Grabstein: Viele Ehrenamtliche hatten sich im Frühjahr im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ auf die Socken gemacht und wieder jede Menge Unrat, Müll und kuriose Fundstücke aus dem öffentlichen Raum gesammelt. Diesen von Vereinen und Bürgern geleisteten Beitrag zum Umweltschutz hat die Gemeinde Ganderkesee am Montag mit der Übergabe der Anerkennungsprämien gewürdigt, teilte die Kommune mit.
Müllsammler finden weggeworfene Gegenstände in Ganderkesee
Nachbau eines Grabhügels im ehemaligen Feuerwehrhaus

Nachbau eines Grabhügels im ehemaligen Feuerwehrhaus

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. In wenigen Wochen verlässt die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen ihr Domizil an der Hunte. Dann stehen rund 900 Quadratmeter Fläche in der Innenstadt leer. Jetzt liegt ein Nutzungskonzept „Alte Feuerwache“ vor, das interessante Ideen für den Innen- und Außenbereich anreißt, die unter anderem ein Urgeschichtliches Zentrum betreffen.
Nachbau eines Grabhügels im ehemaligen Feuerwehrhaus
Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Seinen für deutsche Ohren exotisch klingenden Nachnamen Padupurackal hat in der Pfarrei St. Anna noch kaum jemand so richtig verinnerlicht. Die Katholiken des Gemeindeverbundes nennen ihn einfach Pater Michael. Am Montagabend kamen Frauen der Christ-König-Gemeinde Harpstedt während einer Erntedankfeier in den Genuss, den sympathischen Geistlichen aus dem fernen Indien näher kennenzulernen.
Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an
Alt-Wildeshausen aus der  Vogelperspektive betrachten

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Das Fotografieren und Fotos im Allgemeinen sind schon seit Jahrzehnten die große Leidenschaft des Wildeshausers Alfred Panschar (80) vom Bürger- und Geschichtsverein. Aus diesem Grund bietet er schon seit langer Zeit immer wieder Kalender oder Bücher über die alte Wittekindstadt an. Sein neuestes Werk ist der Kalender für 2018, der den Titel „Historische Luftaufnahmen von Wildeshausen“ trägt. Diese Bilder stammen allerdings nicht von dem Wildeshauser.
Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten