Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet

Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet

Wildeshausen - Die Wörter „Helfen und Hilfe“ werden in der Wittekindstadt ganz groß geschrieben. Ein deutlicher Beweis dafür ist zweifelsohne die Initiative „Willkommen in Wildeshausen“, die sich beim Eintreffen der Flüchtlinge praktisch von heute auf morgen gegründet hat, um für die Menschen zur Stelle zu sein. Das wurde auch höheren Ortes bewundert und gewürdigt.
Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet
Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“

Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Ob Freestyle oder Klassisch – die Teilnehmer an der zweiten Kürbis-Challenge hatten ihrer Fantasie beim Schnitzen der Kürbisse einmal mehr freien Lauf gelassen. Da fiel nicht nur „Oberhexe“ und Organisatorin Manuela Grube die Wahl schwer, sich für Platzierungen auszusprechen.
Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“
Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 

Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Auf wen setzt Fußball-Bundesligist Werder Bremen nach der Entlassung von Trainer Alexander Nouri? War Ishak Belfodil ein missglückter Notkauf? Und kehrt Thomas Schaaf an die Weser zurück? Fragen, die die Mitglieder des Werder-Fanclubs 27801 während ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend gerne Werders Sportchef Frank Baumann gestellt hätten.
Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 
Zeitreise in der Alexanderkirche

Zeitreise in der Alexanderkirche

Wildeshausen - Die Gästeführerinnen Petra Ostermeier und Karola Müller schlüpften am Sonnabend in der Alexanderkirche in Wildeshausen in die Rollen zweier prominenter, historischer Damen aus der Geschichte der Stadt. Als Gräfin Altburga (Ostermeier) und Margarete Lickenberg (Müller) nahmen sie die Zuhörer anlässlich des Reformationsjubiläums mit auf eine Zeitreise.
Zeitreise in der Alexanderkirche
Schaukelpferd und Co. wechseln Besitzer

Schaukelpferd und Co. wechseln Besitzer

Neerstedt - „Bisher hatten wir immer rosa. Jetzt brauchen wir noch einmal etwas in Blau“, sagte Franziska Leppin mit einem Zwinkern, während sie sich einzelne Strampler, Bodys und winzige Unterhosen ansah. Der Flohmarkt „Rund ums Kind“ in der Neerstedter Grundschule bot am Sonnabend eine gute Gelegenheit, um sich mit Kleidung für den bald zur Welt kommenden Sohn einzudecken. Die Auswahl war angesichts der Vielzahl an Ständen groß.
Schaukelpferd und Co. wechseln Besitzer
Kraienköppe schneiden gut ab

Kraienköppe schneiden gut ab

Düngstrup - Von Kraienköppen über Altsteirer bis hin zu Zwerg-Welsumern: Bei der Kleintierausstellung am Wochenende in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup präsentierten zahlreiche Züchter rund 200 Tiere. Bei den eingangs erwähnten Rassen handelt es sich um Hühner, aber auch Tauben und Kaninchen waren im Saal der Gaststätte zu sehen.
Kraienköppe schneiden gut ab
Als Lehrer gescheitert, als Künstler erfolgreich

Als Lehrer gescheitert, als Künstler erfolgreich

Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Mit einem kräftigen Händedruck begrüßt Eckhard Froeschlin Besucher. Der 63-jährige Künstler stellt seine Radierungen und Aquarelle seit Freitag unter dem Titel „Reise Reise“ in der Galerie Wildeshausen von Hartmut Berlinicke aus. Dass Froeschlin ordentlich zupacken kann, ist kein Zufall. Er lebt seit Jahrzehnten von der Kunst, die seine Hände schaffen, und bei den Radierungen greift er auch zur Flex.
Als Lehrer gescheitert, als Künstler erfolgreich
Regionales und Kreatives locken Besucher in Scharen

Regionales und Kreatives locken Besucher in Scharen

Harpstedt - Von Tanja Schneider. Schon kurz nach der Eröffnung des Kunst- und Handwerkermarktes herrscht Gewusel auf dem Hof Brinkmann in Harpstedt. Der Duft von Wildbratwurst steigt auf und vereint sich mit den Gerüchen von der Glühweintheke, der Pommesbude sowie dem Kürbissuppenstand. Zwei Jungs preisen ihr Popcorn an, während an der Drechselbank von Heiner Brüning die Holzspäne fliegen. Gastgeberin Bettina Brinkmann ist zufrieden – „und vor allem erleichtert“, sagt sie angesichts des nun doch passablen Wetters. Die Sonne scheint. Der Sturm, der in der Nacht zu Sonntag gewütet hat, hat nachgelassen.
Regionales und Kreatives locken Besucher in Scharen
Auto brennt aus: A1 bei Wildeshausen zeitweise voll gesperrt

Auto brennt aus: A1 bei Wildeshausen zeitweise voll gesperrt

Wildeshausen - Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Freitagabend ein Auto nahe der Rastanlage Wildeshausen in Flammen aufgegangen. Die Autobahn musste daraufhin zeitweise voll gesperrt werden.
Auto brennt aus: A1 bei Wildeshausen zeitweise voll gesperrt
Der Glaube an märchenhafte Elfen

Der Glaube an märchenhafte Elfen

Wildeshausen - Isländische Elfen und eine weihnachtliche Liebesgeschichte bei „bökers am Markt“ in Wildeshausen: In der Buchhandlung konnten sich die Besucher am Donnerstagabend der Romantik der wilden, zerklüfteten isländischen Natur und dem Glauben an ein märchenhaftes Elfenreich hingeben. Svea Linn Eklund las aus ihrem neuen Werk „Nordlichtherzen“ so begeisternd und überzeugend, dass der Zuhörer am Ende selber ein bisschen an Elfen und deren Zauber glauben wollte.
Der Glaube an märchenhafte Elfen
Gemeinde Ganderkesee führt „Bürgermonitore“ im Rathaus und in Bookholzberg ein

Gemeinde Ganderkesee führt „Bürgermonitore“ im Rathaus und in Bookholzberg ein

Ganderkesee - Die Ganderkeseer Gemeindeverwaltung macht in Sachen E-Government den nächsten Schritt: Mit dem sogenannten „Bürgermonitor“ sollen ab sofort vor allem Zeit und Papier eingespart werden. Insgesamt acht neue Tablets wurden dafür angeschafft. Sie sind im Bürgerbüro im Rathaus und in der Außenstelle in Bookholzberg im Einsatz, teilte die Gemeinde mit.
Gemeinde Ganderkesee führt „Bürgermonitore“ im Rathaus und in Bookholzberg ein
Oldenburger Innenstadt eröffnet Saison: Burger und Bier aus Grünkohl

Oldenburger Innenstadt eröffnet Saison: Burger und Bier aus Grünkohl

Oldenburg - In der Oldenburger Innenstadt dreht sich am Sonntag, 5. November, alles um „das Lieblingsgemüse in den Wintermonaten“: Denn unter dem Motto „Hallo Grünkohl“ wird die Saisoneröffnung im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages gefeiert.
Oldenburger Innenstadt eröffnet Saison: Burger und Bier aus Grünkohl
Autorin Hella Vollmer schreibt Autobiografie 

Autorin Hella Vollmer schreibt Autobiografie 

Ahlhorn - Von Ove Bornholt. In ihrem 174-seitigen Buch „In der Bettpfanne geboren“ schildert die Ahlhornerin Hella Vollmer, wie sie als Flüchtlingskind in Goldenstedt, einem Kinderheim in Diepholz und mehreren Pflegefamilien aufwuchs. Die inzwischen 70 Jahre alte Frau hat ihren Humor und ihre positive Lebenseinstellung trotz ihrer schwierigen Kindheit behalten, kann sich aber immer noch leidenschaftlich über Ungerechtigkeit aufregen.
Autorin Hella Vollmer schreibt Autobiografie 
Männertalk zu Martin Luther: Wie wären seine Erfolgsaussichten heute?

Männertalk zu Martin Luther: Wie wären seine Erfolgsaussichten heute?

Wildeshausen - Von Alina Pleuß. Wenn Martin Luther in der heutigen Zeit leben würde, wie würde er seinen revolutionären Gedanken angehen? Wie würden ihn die Leute annehmen? Und was für ein Typ Mensch wäre er?
Männertalk zu Martin Luther: Wie wären seine Erfolgsaussichten heute?
Mittelstädt singt seit 70 Jahren im Männergesangsverein 

Mittelstädt singt seit 70 Jahren im Männergesangsverein 

Dötlingen - Post von Henning Scherf hatte der Vorsitzende des Männergesangsvereins (MGV) Dötlingen, Hans-Hermann Schweers, am Donnerstagabend bei der Jahreshauptversammlung im „Dötlinger Hof“ dabei. Grund war die Ehrung von Gerd Mittelstädt für 70 Jahre aktive Chormitgliedschaft. Dafür gab es eine Urkunde – unterzeichnet von Scherf als Präsident des Deutschen Chorverbands – sowie eine Ehrennadel. „Diese wird in Deutschland jährlich nur etwa fünf bis zehn Mal geprägt“, betonte Schweers.
Mittelstädt singt seit 70 Jahren im Männergesangsverein 
Zimmerei Gröper bringt Fahrradunterstand wieder in Schuss

Zimmerei Gröper bringt Fahrradunterstand wieder in Schuss

Harpstedt - Den als Folge des schweren Sturmtiefs „Xavier“ erheblich demolierten Fahrradunterstand beim Alten Forsthaus am Tielingskamp in Harpstedt hat die Zimmerei Heinrich Gröper am Donnerstag instandgesetzt. Eine Kompletterneuerung war nicht erforderlich.
Zimmerei Gröper bringt Fahrradunterstand wieder in Schuss
Es geht voran im „Stein“

Es geht voran im „Stein“

Harpstedt - Die „Translozierung“ ins Museumsdorf Cloppenburg macht Fortschritte; will heißen: Es tut sich was in der ehemaligen Harpstedter Disco „Zum Sonnenstein“. Seit Montag läuft die Demontage der Festeinbauten. Die Tanzfläche ist bereits entfernt und gesichert worden. Die Theken folgen in der kommenden Woche.
Es geht voran im „Stein“
Sicherung des Bestands geht richtig ins Geld

Sicherung des Bestands geht richtig ins Geld

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Wie viel Geld müsste die Samtgemeinde Harpstedt in ihre Liegenschaften investieren, um langfristig den Gebäudebestand zu sichern oder auch, wo es geboten erscheint, Standards zu erhöhen? Aufschluss darüber gibt eine verwaltungsseitig nach fünf Jahren erneuerte Bedarfsliste, die am Donnerstag, 2. November, den Finanzausschuss während seiner 19-Uhr-Sitzung im Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ beschäftigen wird.
Sicherung des Bestands geht richtig ins Geld
Seit Juni verschwunden: Wo ist Danuta Lysien aus Oldenburg?

Seit Juni verschwunden: Wo ist Danuta Lysien aus Oldenburg?

Oldenburg - Die Sonderkommission "DaLy" der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland ist auf der Suche nach der vermissten Danuta Lysien. Sie wurde zuletzt am 24. Juni 2017 in Oldenburg gesehen. 
Seit Juni verschwunden: Wo ist Danuta Lysien aus Oldenburg?
Wildeshauser beziehen Stellung zur Frage: Reformationstag zukünftig immer frei?

Wildeshauser beziehen Stellung zur Frage: Reformationstag zukünftig immer frei?

Wildeshausen - Von Alina Pleuß. Schlag für Schlag soll Martin Luther vor 500 Jahren seine Thesen an der Tür der Schlosskirche zu Wittenberg befestigt haben. Dieses Ereignis jährt sich am Dienstag, 31. Oktober. Zur Feier des Jubiläums wird der Reformationstag in diesem Jahr bundesweit als Feiertag zelebriert.
Wildeshauser beziehen Stellung zur Frage: Reformationstag zukünftig immer frei?
Nominierte für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis lesen öffentlich

Nominierte für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis lesen öffentlich

Oldenburg - Für den diesjährigen Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg hat die Jury einen Autor und zwei Autorinnen nominiert. Wer einen Einblick in das Können der Nominierten gewinnen möchte, ist eingeladen, am Mittwoch, 8. November, um 15 Uhr an einer Lesung in der Kinderbibliothek am PFL, Peterstraße 1, teilzunehmen. Die Lesung ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Nominierte für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis lesen öffentlich
Fachausschuss erstaunt über das Nutzungskonzept fürs alte Feuerwehrhaus

Fachausschuss erstaunt über das Nutzungskonzept fürs alte Feuerwehrhaus

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Schon seit Jahren ist ein Urgeschichtliches Zentrum Wildeshausen (UZW) ein Thema in der Stadt. Während der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Fremdenverkehr, Sport und Kultur wurden am Donnerstagabend weitere Vorschläge abgesegnet, dieses im alten Feuerwehrhaus unterzubringen. Allerdings bereiteten Jens-Peter Hennken (CDU) die Kosten Kopfzerbrechen, die bis dato allerdings noch nicht beziffert werden konnten.
Fachausschuss erstaunt über das Nutzungskonzept fürs alte Feuerwehrhaus
UWG spricht sich strikt gegen die Größe des neuen Hotels aus 

UWG spricht sich strikt gegen die Größe des neuen Hotels aus 

Wildeshausen - Gegen die Stimmen der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) haben die Ratsmitglieder von CDU und SPD während der Sitzung des Bauausschusses in der vergangenen Woche beschlossen, dass das Hotel „Wildeshauser Hof“ im Hagen mit einer Gebäudehöhe von bis zu 16,50 Metern, das heißt mit fünf bis sechs Stockwerken, ausgebaut werden kann.
UWG spricht sich strikt gegen die Größe des neuen Hotels aus 
Lkw in Flammen: A1 ab Groß Ippener mehrere Stunden gesperrt

Lkw in Flammen: A1 ab Groß Ippener mehrere Stunden gesperrt

Groß Ippener/Stuhr - Ein Lastwagen ist am Donnerstag auf der Autobahn 1 zwischen Groß Ippener und dem Dreieck Stuhr in Brand geraten. Die Autobahn musste in Richtung Hamburg über längere Zeit hinweg voll gesperrt werden, weil sich die Löscharbeiten als schwierig erwiesen.
Lkw in Flammen: A1 ab Groß Ippener mehrere Stunden gesperrt
Lkw-Brand legt Verkehr auf der A1 lahm

Lkw-Brand legt Verkehr auf der A1 lahm

Gross  Ippener/Stuhr - Ein gegen 16.45 Uhr in Brand geratener Umzugstransporter mit Anhänger aus Dänemark hat am späten Donnerstagnachmittag und am -abend den Verkehr auf dem A1-Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Dreieck Stuhr lahmgelegt und erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich gezogen. Die Fahrzeuge stauten sich zeitweise sechs Kilometer weit zurück. Die Autobahnauffahrt Groß Ippener blieb für Stunden gesperrt. Der Fahrer des Lkw erlitt keine Verletzungen. Ein Rettungswagen war vorsorglich angefordert worden.
Lkw-Brand legt Verkehr auf der A1 lahm
Große Mehrheit für Erhöhung der Steuern in Großenkneten

Große Mehrheit für Erhöhung der Steuern in Großenkneten

Großenkneten - Mit großer Mehrheit hat sich der Finanzausschuss der Gemeinde Großenkneten am Donnerstagabend dafür ausgesprochen, den Straßenausbau in der Kommune künftig durch eine Erhöhung der Grundsteuer zu finanzieren. CDU, SPD und Kommunale Alternative (KA) überstimmten FDP und AfD.
Große Mehrheit für Erhöhung der Steuern in Großenkneten
Ausschuss befasst sich mit Tourismus-Konzept

Ausschuss befasst sich mit Tourismus-Konzept

Dötlingen - Geht es nach den Vorstellungen von Bündnis 90/Die Grünen, beschäftigt sich künftig ein Arbeitskreis mit dem Thema „Nachhaltiger Tourismus in der Gemeinde Dötlingen“. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion für die öffentliche Sitzung des Schul- und Kulturausschusses gestellt, die am Donnerstag, 2. November, um 17.30 Uhr im Neerstedter Rathaus beginnt. Das vom Büro Protze und Theiling erarbeitete und Mitte Mai präsentierte Tourismuskonzept (wir berichteten) steht ohnehin auf der Tagesordnung. Angedacht ist die Empfehlung einer Prioritätenliste.
Ausschuss befasst sich mit Tourismus-Konzept
BBS-Lehrer stärken ihre Gesundheit

BBS-Lehrer stärken ihre Gesundheit

Wildeshausen - Die Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Wildeshausen blieben am Donnerstag zu Hause oder arbeiteten in ihren Betrieben. An der Deekenstraße drückten stattdessen etwa 130 Lehrer die Schulbank bei einem Gesundheitstag. Sie nahmen über den Tag verteilt an zwei zweistündigen oder einer vierstündigen Fortbildung bei.
BBS-Lehrer stärken ihre Gesundheit
 Oldie-Night mit „ The (G)Oldies“ im Reitersaal

 Oldie-Night mit „ The (G)Oldies“ im Reitersaal

Wildeshausen - Von Bettina Pflaum. „Sugar-Sugar Baby, oh-oh Sugar-Sugar Baby – Mhhhhm, sei doch lieb zu mir“... wer bei dieser Songzeile spontan einen Ohrwurm hat und anfängt, mit den Füßen zu wippen, ist bei einem Konzert der „G(O)ldies“ goldrichtig. Denn die Band mit Franz kleine Holthaus, Joachim „Dejo“ Decker, Achim Bütow und Helmut „Eddy“ Ostendorf hat sich der Musik der 1960er- bis 80er-Jahre verschrieben. Rund 70 Oldie-Perlen haben die Jungs mittlerweile in ihrem Repertoire.
 Oldie-Night mit „ The (G)Oldies“ im Reitersaal
Mobilheim auf Campingplatz steht lichterloh in Flammen

Mobilheim auf Campingplatz steht lichterloh in Flammen

Dötlingen - Zu einem Großeinsatz hat sich in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer auf dem Campingplatz Aschenbeck in Dötlingen entwickelt. Entgegen erster Meldungen brannte kein herkömmlicher Wohnwagen, sondern ein Wohnmobilheim mit einer Grundfläche von rund 150 Quadratmetern. Das Feuer drohte, auf weitere Wohnwagen, Hecken und Anbauten in direkter Nähe überzugreifen. Personen wurden nicht vermisst oder verletzt.
Mobilheim auf Campingplatz steht lichterloh in Flammen
Autobahn-Sanierung behindert Verkehr im Raum Oldenburg

Autobahn-Sanierung behindert Verkehr im Raum Oldenburg

Oldenburg - Im Raum Oldenburg finden in diesen Tagen Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt. Der Verkehr auf den unten genannten Abschnitten der A29 wird einstreifig an den jeweiligen Baustellen vorbei geführt. Witterungsbedingt können sich alle Termine kurzfristig verzögern, wenn bei einem der vorangegangenen Abschnitte Verzögerungen auftreten.
Autobahn-Sanierung behindert Verkehr im Raum Oldenburg
Telekom baut Antennen an Muna-Turm

Telekom baut Antennen an Muna-Turm

Dünsen - Die Telekom wird voraussichtlich bald Antennen am Funkturm in der ehemaligen Muna installieren. Das Bürgerauto für die Gemeinde dürfte im Sommer 2018 in Betrieb gehen. Das in Dünsen geplante Baugebiet stößt schon jetzt auf großes Interesse. Diese Punkte kamen während des jüngsten Bürgerstammtischs im „Landhaus“ von Udo Sandkuhl zur Sprache.
Telekom baut Antennen an Muna-Turm
„Ländlicher Raum muss sich Gehör verschaffen“

„Ländlicher Raum muss sich Gehör verschaffen“

Harpstedt - Drei Stunden lang hat der SPD-Arbeitskreis „Politik von Bürgern für Bürger“ am Dienstagabend im Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ diskutiert.
„Ländlicher Raum muss sich Gehör verschaffen“
Mehrere Schlüssel in Wildeshausen gefunden

Mehrere Schlüssel in Wildeshausen gefunden

Wildeshausen - Bei Aufräumarbeiten wurden mehrere Schlüssel gefunden. Einer davon wurde bereits einer Straftat zugeordnet. Nun wird überprüft, ob dies auch bei den anderen der Fall ist.
Mehrere Schlüssel in Wildeshausen gefunden
59-Jähriger soll trotz ruhender Genehmigung als Arzt gearbeitet haben

59-Jähriger soll trotz ruhender Genehmigung als Arzt gearbeitet haben

Landkreis Oldenburg - Ein 59-jähriger Allgemeinmediziner aus dem Landkreis Oldenburg wird verdächtigt, als Arzt tätig gewesen zu sein, obwohl die nötige Genehmigung ruhte. Polizei sowie Staatsanwaltschaft ermitteln
59-Jähriger soll trotz ruhender Genehmigung als Arzt gearbeitet haben
Ausgezeichneter Garten auf Gut Sannum

Ausgezeichneter Garten auf Gut Sannum

Sannum - Der ein Hektar große, barrierefreie Garten von Gut Sannum bei Huntlosen wurde nun als eine der vier besten Anlagen in ganz Niedersachsen ausgezeichnet. An dem Wettbewerb „Firmengärten“ nahmen mehr als 50 Bewerber aus den Bereichen Gesundheit, Pflege und Therapie teil – zum Beispiel Krankenhäuser, Seniorenheime oder eben Einrichtungen für behinderte Menschen wie Gut Sannum.
Ausgezeichneter Garten auf Gut Sannum
Dünsen: Zweigruppige Krippe „Inselhüpfer“ stellt sich der breiten Öffentlichkeit vor

Dünsen: Zweigruppige Krippe „Inselhüpfer“ stellt sich der breiten Öffentlichkeit vor

Dünsen - Von Jürgen Bohlken. Für Dünsener gab es jüngst einen zusätzlichen Grund, wählen zu gehen: Das in der neuen Krippe eingerichtete Wahllokal schien eine gute Gelegenheit zu bieten, mal zu schauen, was aus der ehemaligen Grundschule geworden ist. Verschlossene Türen verhinderten aber tiefere Einblicke. Am Sonnabend, 4. November, dürfen Interessierte ihre Neugierde ganz legitim stillen. Dann stellt sich die zweigruppige Krippe „Inselhüpfer“ von 14 bis 17 Uhr vor. Diesem Tag der offenen Tür geht ab 13 Uhr die offizielle Einweihung für geladene Gäste voraus.
Dünsen: Zweigruppige Krippe „Inselhüpfer“ stellt sich der breiten Öffentlichkeit vor
Bettina Brinkmann macht das Dutzend voll

Bettina Brinkmann macht das Dutzend voll

Harpstedt - 36 Anbieter mischen am Sonntag, 29. Oktober, auf dem Anwesen von Bettina Brinkmann am Schützenweg 138 in Harpstedt mit, wenn dort zum zwölften Mal ein Kunst- und Handwerkermarkt lockt. Besucher sind von 11 bis etwa 18 Uhr willkommen.
Bettina Brinkmann macht das Dutzend voll
FDP-Ratsfraktion möchte Förderung von Vereinen und Institutionen geändert wissen

FDP-Ratsfraktion möchte Förderung von Vereinen und Institutionen geändert wissen

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Mit einer Neuregelung der freiwilligen Zuschussleistungen durch die Stadt beschäftigt sich heute auf Antrag der FDP-Fraktion der Ausschuss für Stadtentwicklung, Fremdenverkehr und Kultur. Die Sitzung beginnt um 18.15 Uhr im Stadthaus.
FDP-Ratsfraktion möchte Förderung von Vereinen und Institutionen geändert wissen
Überfall mit Schusswaffe: Zwei Männer rauben Kiosk aus

Überfall mit Schusswaffe: Zwei Männer rauben Kiosk aus

Ganderkesee - Zwei bislang unbekannte bewaffnete Männer haben am Dienstagabend um 21.45 Uhr einen Kiosk in Ganderkesee überfallen.
Überfall mit Schusswaffe: Zwei Männer rauben Kiosk aus
Fahrerin verliert Kontrolle und kollidiert mit Auto auf der Gegenfahrbahn

Fahrerin verliert Kontrolle und kollidiert mit Auto auf der Gegenfahrbahn

Hatten - Eine Frau, die in Hatten die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte, ist am Dienstag mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Auch ein dritter Wagen wurde durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen.
Fahrerin verliert Kontrolle und kollidiert mit Auto auf der Gegenfahrbahn
Keine Trendwende beim Nitrat in Sicht

Keine Trendwende beim Nitrat in Sicht

Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Die Belastung des Grundwassers im Landkreis Oldenburg mit Nitrat ist nach wie vor besorgniserregend. In 30 von 56 getesteten Brunnen wurde im vergangenen Jahr der Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter (mg/l) überschritten. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Die aktuellen Werte wurden am Dienstagabend während der Sitzung des Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschusses im Kreishaus vorgestellt.
Keine Trendwende beim Nitrat in Sicht
Tanja Hofmann eröffnet Praxis für Sprach- und Reittherapie

Tanja Hofmann eröffnet Praxis für Sprach- und Reittherapie

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. „2sam – gemeinsam stark.“ Unter diesem Slogan im Logo eröffnet Tanja Hofmann (33) am 11. November, 15 bis 18 Uhr, ihre Praxis für Sprach- und Reittherapie am Alten Holzhauser Kirchweg 14 in Harpstedt. Das Wartezimmer ist bereits stilvoll hergerichtet. Ebenso der große Therapieraum, der ehemals einen Swimming-Pool beherbergte. Die Praxis, wenngleich noch nicht komplett ausgestattet, versprüht schon jetzt viel Charme. Die mittlerweile erteilte Zulassung macht es Hofmann nun möglich, richtig durchzustarten und die Werbetrommel zu rühren. Flyer sind bereits gedruckt.
Tanja Hofmann eröffnet Praxis für Sprach- und Reittherapie
Aktionstag „Rund ums Rad“: Das große Zittern an Station zwölf

Aktionstag „Rund ums Rad“: Das große Zittern an Station zwölf

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Was beim Turnen der Schwebebalken, ist beim Fahrradparcours das Schrägbrett. Dies zeigte sich am Dienstagvormittag beim Aktionstag „Rund ums Rad“ der Neerstedter Grund- sowie der Sprachheilschule. 15 Aufgaben mussten die Kinder auf zwei Rädern bewältigen. Das große Zittern gab es an Station zwölf.
Aktionstag „Rund ums Rad“: Das große Zittern an Station zwölf
Ein künstliches „Heim“ für bedrohte Brutvögel

Ein künstliches „Heim“ für bedrohte Brutvögel

Harpstedt - Natur- und insbesondere Vogelfreunde aus Harpstedt und Umgebung sollten sich diesen Termin im Kalender eintragen: Die Ortsgruppe Harpstedt im Naturschutzbund Deutschland (Nabu) gibt am Sonnabend, 28. Oktober, von 10 bis 12 Uhr kostenlos Kunstnester für Rauch- und Mehlschwalben auf dem Marktplatz an die Bürger ab.
Ein künstliches „Heim“ für bedrohte Brutvögel
„Luther in Jazz“: Choräle mal mit hohem Fußwippfaktor

„Luther in Jazz“: Choräle mal mit hohem Fußwippfaktor

Harpstedt - „Luther in Jazz“ – so heißt ein Orgelkonzert mit Dietrich Wimmer, das am Sonnabend, 4. November, um 19 Uhr in der Harpstedter Christuskirche beginnt.
„Luther in Jazz“: Choräle mal mit hohem Fußwippfaktor
Prävention ohne mahnenden Zeigefinger

Prävention ohne mahnenden Zeigefinger

Harpstedt - Der Kronkorken bleibt auf der Bierflasche, und auch Zigaretten haben keine Chance: Von 19 bis 24 Uhr steigt am Freitag, 24. November, die alkohol- und nikotinfreie Party „Tanzrausch“ für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren im Koems-Saal in Harpstedt. In den Vorjahren wurde in der Halle am Huder Bach im Norden des Landkreises Oldenburg gefeiert, doch damit ist jetzt Schluss. Wegen steigender Ausgaben, unter anderem für den Brandschutz, war die Aktion, die jedes Jahr mehrere Hundert Teilnehmer anlockt, in Hude nicht mehr kostendeckend umsetzbar. Auf der Suche nach einer Alternative wurde Kreisjugendpfleger Dirk Emmerich in Harpstedt fündig, wo er auf die Unterstützung der Verwaltung und heimischer Firmen bauen kann.
Prävention ohne mahnenden Zeigefinger
Auf geht‘s ins „All-inclusive-Hotel Jott-Zett“

Auf geht‘s ins „All-inclusive-Hotel Jott-Zett“

Wildeshausen - Übernachtung im Wildeshauser Jugendzentrum „Jott-Zett“: Würden wir Kinder fragen, was für sie ein gutes Vier-Sterne-Hotel ausmacht, kämen sicherlich viele großartige Vorschläge: Es sollte einen Zuckerwatteautomaten geben und vielleicht eine Popcornmaschine, man dürfte in den Fluren rennen und Waveboard fahren, Tischtennis und Air-Hockey spielen sowie Filme anschauen.
Auf geht‘s ins „All-inclusive-Hotel Jott-Zett“
Discofox-Workshop im Tanz-Zentrum: Auf Sensorik kommt es an

Discofox-Workshop im Tanz-Zentrum: Auf Sensorik kommt es an

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Konzentration, ob mit oder ohne Musik, war am Sonnabend im Wildeshauser Tanz-Zentrum (WiTZ) gefragt. Dort ging ein Workshop mit den Discofox-Weltmeistern Anica Carmen Wenzel und Sascha Kai Oltmann über die Bühne. Dabei ging es in erster Linie um Musik, Posen und Breaks.
Discofox-Workshop im Tanz-Zentrum: Auf Sensorik kommt es an
Halloween-Visa für schaurige Kürbisse

Halloween-Visa für schaurige Kürbisse

Wildeshausen - Spitze Zähne, Grimassen, Hexen, die an einem Kessel ihren Zaubertrank umrühren, und weitere schaurige Anblicke waren im Vorjahr bei der ersten Wildeshauser Halloween-Kürbis- Challenge zu sehen. Nun geht die Veranstaltung in die zweite Runde, berichtete die Organisatorin Manuela Grube. „Vergangenes Jahr waren schon tolle Dinger dabei. Viele hat damals auch der Ehrgeiz gepackt, und sie meinten, dass sie in diesem Jahr definitiv mitmachen wollen.“
Halloween-Visa für schaurige Kürbisse