Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Bridgeverein Wildeshausen feiert 25-jähriges Bestehen

Bridgeverein Wildeshausen feiert 25-jähriges Bestehen

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Da durfte natürlich auch ein Gläschen Sekt nicht fehlen: Das 25-jährige Bestehen ihres Clubs feierten am Donnerstagabend die Mitglieder des Bridge-Vereins Wildeshausen in ihren Räumen an der Wilhelmshöhe mit einer Bridgerunde. Die eigentliche Geburtstagsfeier geht am Sonntag, 24. September, ab 11 Uhr im „Reitersaal“ der „Gildestube“ über die Bühne. Dafür hat auch Wildeshausens Bürgermeister Jens Kuraschinski schon sein Kommen zugesagt.
Bridgeverein Wildeshausen feiert 25-jähriges Bestehen
Inklusion als Ziel: Baustart für Harpstedter Wohnprojekt

Inklusion als Ziel: Baustart für Harpstedter Wohnprojekt

Harpstedt - Von Alina Pleuß. Der Baustart für das Wohnprojekt der Diakonie Himmelsthür an der Mullstraße in Harpstedt ist für September anvisiert. Das teilte Barbara Wündisch-Konz, Pressesprecherin der Diakonie, mit. Die Inbetriebnahme sei für 2018 geplant. In dem Gebäude sollen 24 Personen mit hohem Assistenzbedarf leben. „Das Wohnprojekt in Harpstedt ist das dritte neben zwei weiteren in Delmenhorst.“
Inklusion als Ziel: Baustart für Harpstedter Wohnprojekt
Zwei Frauen bei Auffahrunfall in Hatten verletzt

Zwei Frauen bei Auffahrunfall in Hatten verletzt

Hatten - Zwei Frauen sind am Donnerstagmorgen bei einem Autounfall in Hatten verletzt worden. Aus Vorsicht wurden die beiden Beteiligten zu Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.
Zwei Frauen bei Auffahrunfall in Hatten verletzt
Wildeshausen beruhigt Verkehr auf dem Twistringer Weg

Wildeshausen beruhigt Verkehr auf dem Twistringer Weg

Wildeshausen - Nun soll es ganz konkret vorangehen mit der Umsetzung der Verkehrsberuhigung auf dem Twistringer Weg in Wildeshausen. Schon seit einigen Jahren wünschen sich die Anwohner dort Maßnahmen, um die Geschwindigkeit zu reduzieren. Vor einem Jahr mahnten Bürger mit einem am Straßenrand abgestellten Bobbycar einen vorsichtigen Fahrstil an – was allerdings nicht erlaubt war und deshalb für einige Aufregung sorgte.
Wildeshausen beruhigt Verkehr auf dem Twistringer Weg
Hundeschwimmen im Krandelbad

Hundeschwimmen im Krandelbad

Wildeshausen - Premiere im Wildeshauser Krandelbad: Am Sonntag, 24. September, startet von 14 bis 17 Uhr erstmalig ein Hundeschwimmen in den Becken des Freibades. Sollte es nicht innerhalb der nächsten Wochen noch zu einer längeren Hitzeperiode kommen, sind die Außenbecken Ende September ohnehin nicht mehr im Betrieb.
Hundeschwimmen im Krandelbad
18 Aussteller beteiligen sich am Tag der Regionen

18 Aussteller beteiligen sich am Tag der Regionen

Huntlosen - Der erste Oktobersonntag steht in und um Huntlosen ganz im Zeichen des Tags der Regionen. Von 11 bis 17 Uhr beteiligen sich 17 Akteure von der Goldschmiedin über den Maler bis hin zum Bioladen Kornkraft und diversen Restaurants.
18 Aussteller beteiligen sich am Tag der Regionen
Gemeinde Ganderkesee rüstet sich für Bundestagswahl

Gemeinde Ganderkesee rüstet sich für Bundestagswahl

Ganderkesee - Die Vorbereitungen für die Bundestagswahl laufen auch in der Gemeinde Ganderkesee auf Hochtouren. Mit Stand Ende August sind 25.120 Bürger wahlberechtigt, etwas mehr als 2013 (25.030), teilte die Kommune mit.
Gemeinde Ganderkesee rüstet sich für Bundestagswahl
Bundestagskandidaten diskutieren über Wirtschaftsthemen

Bundestagskandidaten diskutieren über Wirtschaftsthemen

Stenum - Von Ove Bornholt. Sie wollen (wieder) in den Bundestag und warben vor Wirtschaftsvertretern für sich und ihre Parteien: Sechs Kandidaten der CDU, Freien Wähler, SPD, AfD, FDP und der Grünen haben sich am Dienstagnachmittag zwei Stunden lang im Gasthaus „Backenköhler“ in Stenum vorgestellt.
Bundestagskandidaten diskutieren über Wirtschaftsthemen
Dötlinger Heilpraktiker wehren sich gegen Kritik an ihrem Beruf

Dötlinger Heilpraktiker wehren sich gegen Kritik an ihrem Beruf

Dötlingen - Von Phillip Petzold. Fehlbehandlungen mit dramatischen Konsequenzen, wissenschaftlich unhaltbare Methoden, mangelnde Kompetenzen. Die Autoren des „Münsteraner Memorandums“ üben heftige Kritik am Beruf des Heilpraktikers. Unsere Zeitung hat sich bei Vertretern dieser Profession in der Gemeinde Dötlingen nach Reaktionen umgehört.
Dötlinger Heilpraktiker wehren sich gegen Kritik an ihrem Beruf
Videochat hält bei der Altenpflege Einzug

Videochat hält bei der Altenpflege Einzug

Harpstedt - „Telepflege“ heißt ein neues Projekt der Vita-Akademie in Wittmund, mit dem nachhaltige Lösungen zur Verbesserung der pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum entwickelt werden sollen. Ob die Idee praktikabel ist, untersuchten die DRK-Gemeinde-Schwesternstation und das DRK-Seniorenzentrum in Harpstedt.
Videochat hält bei der Altenpflege Einzug
Lebenslang für Vatermörder

Lebenslang für Vatermörder

Oldenburg - „Sie gehören zu den fünf gefährlichsten Menschen, denen ich in meiner 17-jährigen Dienstzeit als Vorsitzender der Oldenburger Schwurgerichtskammer begegnet bin“. Im Prozess gegen den 49-jährigen Oldenburger, der an Heiligabend seinen Vater in dessen Wohnung ermordet haben soll, fand der Richter am Mittwoch deutliche Worte und verurteilte den Angeklagten wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.
Lebenslang für Vatermörder
Vertretungen sehr gesucht, Fachkräfte schwer zu finden

Vertretungen sehr gesucht, Fachkräfte schwer zu finden

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Die Wellen schlugen hoch, als im Frühjahr 2016 darüber diskutiert wurde, wie die Vertretungsreserve für Personal in den Wildeshauser Kindertagesstätten organisiert und finanziert werden soll. Schließlich wurden die Grundsteuern erhöht, um einen Teil der prognostizierten jährlichen Kosten in Höhe von etwa 375.000 Euro auszugleichen. Dieser Finanzrahmen wurde allerdings im vergangenen Jahr bei Weitem nicht ausgeschöpft – weil es schwierig ist, Fachpersonal zu bekommen und nur ein halbes Jahr Vertretungen gestellt wurden.
Vertretungen sehr gesucht, Fachkräfte schwer zu finden
Pferdehalterin: Keine Beanstandung vom Veterinäramt

Pferdehalterin: Keine Beanstandung vom Veterinäramt

Wildeshausen - Der gestrige Bericht über Pferde in Wildeshausen und Ahlhorn, die von ihren Haltern nicht tierschutzgerecht gehalten werden, sorgte für große Resonanz bei unseren Lesern. Während die problematische Haltung von vier Pferden auf einer Weide in Ahlhorn vom Veterinäramt sehr kritisch gesehen wird und ein Handeln erfordert, stellt sich die Situation auf der Koppel am Twistringer Weg in Wildeshausen jedoch nach Auskunft der Besitzerin der Pferde, Eleonore Schirmer aus Wildeshausen, anders dar.
Pferdehalterin: Keine Beanstandung vom Veterinäramt
Zahlreiche Mängel bei Gefahrgut-Kontrollen der Polizei

Zahlreiche Mängel bei Gefahrgut-Kontrollen der Polizei

Oldenburg - Bei einer umfassenden Kontrolle von Gefahrgut-Transportern haben Beamte der Polizeidirektion Oldenburg bei vier Trucks so eklatante Mängel festgestellt, dass sie den Fahrzeugführern die Weiterfahrt untersagten. Insgesamt gab es am Dienstag bei den Kontrollen bei neun der 15 kontrollierten Lastern Grund zur Beanstandung.
Zahlreiche Mängel bei Gefahrgut-Kontrollen der Polizei
Der Rettungsdienst im Dokutainment-Format

Der Rettungsdienst im Dokutainment-Format

Wildeshausen - Von „Auf Streife“ bis zur „Klinik am Südring“ und von „Auf Streife – Die Spezialisten“ bis zur „Ruhrpottwache“, der Fernsehnachmittag ist voll mit Sendungen im Dokutainment-Format. „Echte Einsatzkräfte handeln nach erzählten Vorfällern“, heißt es dazu, wenn Polizei und Rettungsdienste ihre Einsätze abarbeiten. Aber wie nah an der Realität sind diese Darstellungen? Wir haben mit dem Dienststellenleiter der Wildeshauser Malteser, Georg Rehaag, gesprochen. Die Fragen stellte Joachim Decker.
Der Rettungsdienst im Dokutainment-Format
Umweltschutzpreis zum 25. Geburtstag

Umweltschutzpreis zum 25. Geburtstag

Wildeshausen - Die Naturschutzstiftung Landkreis Oldenburg feiert in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen. „Während sonst Geburtstagskinder Geschenke bekommen, sind sie unser schönstes Geschenk“, begrüßte Michael Feiner am Mittwoch als Vorsitzender der Stiftung die 31 neuen Umweltschutzpreisträger aus dem gesamten Landkreis und begründete in wenigen Worten, warum der Preis ausgelobt wird.
Umweltschutzpreis zum 25. Geburtstag
Japanische Forscher kämpfen für mehr Bürgerbeteiligung

Japanische Forscher kämpfen für mehr Bürgerbeteiligung

Colnrade - Von Alina Pleuß. Fünf Gäste aus Tokyo sind in der Gemeinde Colnrade unterwegs. Das Team aus Forschern verfolgt ein bestimmtes Ziel: Fasziniert von der selbstverwaltenden Struktur deutscher Gemeinden und ihrer Akteure wollen sie ein System entwickeln, das sich auf Japan beziehen lässt. Die Frage, die sie dabei beschäftigt: Wie entsteht die Motivation in den Köpfen der Akteure, sich auf kommunalpolitischer Ebene in den Gemeinderäten zu engagieren? Die Hintergründe erklären sie im Gespräch.
Japanische Forscher kämpfen für mehr Bürgerbeteiligung
Kritiker der Begegnungsstätte sammeln 376 Unterschriften

Kritiker der Begegnungsstätte sammeln 376 Unterschriften

Dötlingen/Neerstedt - Eine klare Absage an den Standort der Begegnungsstätte im Dorfgarten und eine grundsätzliche Diskussion über den Bedarf einer solchen Einrichtung – das fordert die Initiative „Aktive Bürgerbeteiligung Jetzt“. 376 Bürger aus der Gemeinde Dötlingen haben mit ihrer Unterschrift ihre Unterstützung für diese Positionen ausgedrückt.
Kritiker der Begegnungsstätte sammeln 376 Unterschriften
Pflastern schweißt Nachbarschaft zusammen

Pflastern schweißt Nachbarschaft zusammen

Dötlingen - Ein Projekt, das die Nachbarschaft zusammenschweißt und gleichzeitig Kosten spart, geht in in Dötlingen in die heiße Phase. Es zeigt die Vorteile bürgerlichen Engagements.
Pflastern schweißt Nachbarschaft zusammen
Kuraschinski: Radverkehr im Blick haben

Kuraschinski: Radverkehr im Blick haben

Wildeshausen  - Bürgermeister Jens Kuraschinski legt Wert darauf, bei der Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes den Radverkehr nicht aus den Augen zu verlieren. In einer Pressemitteilung betont er: „Gegenwärtig befasst sich die Stadt an unterschiedlichen Stellen mit einer weiteren baulichen Entwicklung, die sicherlich auch Auswirkungen auf das Thema Radverkehr haben wird.“
Kuraschinski: Radverkehr im Blick haben
Kaum Trinkwasser: Tierschützer beklagen Elend von Pferden

Kaum Trinkwasser: Tierschützer beklagen Elend von Pferden

Wildeshausen - Mit Temperaturen bis zu 30 Grad war der Dienstag der heißeste Tag im August dieses Jahres. Während die Menschen in den Schatten gehen können, haben Pferde es nicht so leicht, insbesondere dann, wenn der Halter ihnen keinen Unterstand und Wasser bietet.
Kaum Trinkwasser: Tierschützer beklagen Elend von Pferden
„Eine solche Chance gibt es nur einmal im Leben“

„Eine solche Chance gibt es nur einmal im Leben“

Wildeshausen -  Als Niklas Reimann, Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei Hermes Systeme in Wildeshausen, den Anruf von Ausbildungsleiter Hendrik Jüchter bekam, war er nach eigener Aussage zunächst sehr überrascht und noch etwas zögerlich: „Herr Jüchter hatte mir angeboten, dass gerade ich aus den Reihen der 24 Auszubildenden für vier Wochen nach Totnes in England gehen darf.“
„Eine solche Chance gibt es nur einmal im Leben“
Belgier und Kneter feiern gemeinsam

Belgier und Kneter feiern gemeinsam

Großenkneten - Rund 250 Personen aus Evergem in Belgien und Großenkneten haben am Wochenende ein Partnerschaftsfest im Landhaus Otte in Haast gefeiert. 85 Gäste waren aus dem Nachbarland angereist.
Belgier und Kneter feiern gemeinsam
Deutsche Jakkolo-Spieler vor 28. Niederlage in Folge

Deutsche Jakkolo-Spieler vor 28. Niederlage in Folge

Hatten - Zum 28. Mal stehen sich die Jakkolo-Nationalmannschaften aus Deutschland und den Niederlanden am Wochenende, 2. und 3. September, bei einem Länderspiel gegenüber.
Deutsche Jakkolo-Spieler vor 28. Niederlage in Folge
Großenkneten und Beckeln siegen beim „Spiel ohne Grenzen“

Großenkneten und Beckeln siegen beim „Spiel ohne Grenzen“

Landkreis - Heuballen rollen und mehrere Saugschläuche zu einem Kreis zusammen kuppeln – das waren einige der Aufgaben, vor denen die Jugendfeuerwehrleute aus dem Landkreis Oldenburg am Wochenende beim „Spiel ohne Grenzen“ in Achternmeer standen. An weiteren Stationen galt es, eine Murmel durch einen C-Schlauch zu befördern und den einzelnen Schrauben die entsprechende Mutter zuzuordnen, teilte die Kreisfeuerwehr am Dienstag mit.
Großenkneten und Beckeln siegen beim „Spiel ohne Grenzen“
Beim Stadtfest: Flaschen zu Hause lassen und nicht wild pinkeln

Beim Stadtfest: Flaschen zu Hause lassen und nicht wild pinkeln

Oldenburg - Die Vorbereitungen für das Stadtfest in Oldenburg laufen auf Hochtouren. Damit von morgen bis Sonnabend, 2. September, in der Fußgängerzone zwischen Heiligengeiststraße und Schlossplatz möglichst reibungslos gefeiert werden kann, hat die Stadtverwaltung vorab einige Hinweise zusammengestellt. Sie appelliert an alle Besucher, keine Gläser und Glasflaschen mitzubringen. In den vergangenen Jahren sei es immer wieder zu Schnittverletzungen gekommen. Daher drohen Bußgelder in Höhe von mindestens 100 Euro, wenn Glasbehälter zerbrechen.
Beim Stadtfest: Flaschen zu Hause lassen und nicht wild pinkeln
Stein auf Stein: Lego-Welt entsteht in Bookholzberg

Stein auf Stein: Lego-Welt entsteht in Bookholzberg

Bookholzberg - Ein Wochenende für junge Lego-Fans und Erwachsene, in denen die Leidenschaft für die kleinen Steine die Kindheit überdauert hat, ist für den 21. und 22. Oktober in der Sport- und Mehrzweckhalle an der Apfelallee 1 in Bookholzberg geplant. Geöffnet ist am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
Stein auf Stein: Lego-Welt entsteht in Bookholzberg
Neue Baustellen behindern ab Donnerstag auf der A1

Neue Baustellen behindern ab Donnerstag auf der A1

Wildeshausen - Auf Autofahrer, die in den kommenden Tagen und Wochen die Autobahn 1 benutzen wollen, kommen neben der Großbaustelle zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Bremen-Brinkum nun noch zusätzliche Behinderungen zu. In den Nächten und am Wochenende sollen erneut schadhafte Betondeckenfelder gehoben und erneuert werden.
Neue Baustellen behindern ab Donnerstag auf der A1
Wildeshauser Feuerwehr lässt es wieder krachen

Wildeshauser Feuerwehr lässt es wieder krachen

Wildeshausen - Die Feuerwehr Wildeshausen ist von der schnellen Truppe. Das gilt bei Einsätzen ebenso wie bei gesellschaftlichen Veranstaltungen. Am Sonnabend, 14. Oktober, um 22 Uhr läuten die Brandschützer mit ihrer Feuerfete offiziell die Partysaison des Jahres ein.
Wildeshauser Feuerwehr lässt es wieder krachen
Noch kein Konzept für die Kaiserstraße

Noch kein Konzept für die Kaiserstraße

Wildeshausen - Mehr als 500 Anzeigen hat die Bürgerinitiative Kaiserstraße innerhalb eines Jahres geschrieben, weil insbesondere Lastwagenfahrer unerlaubt die Verbindung durch die Stadt nehmen. Laut Verkehrsgutachten der Stadt sind sowohl die Wittekindstraße als auch die Kaiserstraße baulich nicht geeignet, den Verkehr aufzunehmen.
Noch kein Konzept für die Kaiserstraße
Heide auf dem Pestruper Gräberfeld ist in einem guten Zustand

Heide auf dem Pestruper Gräberfeld ist in einem guten Zustand

Wildeshausen - Zwei Waldbiotopkartierer sind in diesem Sommer in den Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Gebieten des Forstamtes Ahlhorn unterwegs. Marcel Engwer ist freier Landschaftsarchitekt und von den Niedersächsischen Landesforsten beauftragt, alle FFH-Gebiete im östlichen Bereich des Forstamtes zu untersuchen und die Bewirtschaftungspläne fortzuschreiben. Dazu gehört auch das Pestruper Gräberfeld, auf dem es jedoch statt um Waldlebensräume um den Erhalt der Heide geht.
Heide auf dem Pestruper Gräberfeld ist in einem guten Zustand
Otto Waalkes kommt nach Oldenburg

Otto Waalkes kommt nach Oldenburg

Oldenburg - Im Herbst vergangenen Jahres startete die aktuelle Tour des Bühnenkomikers Otto Waalkes: In drei Ländern hat er rund 100 Shows „angedroht“. Am Mittwoch, 11. Oktober, wird er in Oldenburg in der kleinen EWE Arena sein.
Otto Waalkes kommt nach Oldenburg

Staatsanwalt fordert nahezu die Höchststrafe

Oldenburg - Im Prozess gegen den 49-jährigen Oldenburger, der Heiligabend vorigen Jahres seinen Vater in dessen Wohnung ermordet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft am Montag eine lebenslange Gefängnisstrafe gefordert. Außerdem beantragte der Staatsanwalt die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld, was eine vorzeitige Entlassung aus der Haft unmöglich macht.
Staatsanwalt fordert nahezu die Höchststrafe
Am Westring wird demnächst noch einmal gezählt

Am Westring wird demnächst noch einmal gezählt

Wildeshausen - Viele Bürger warten auf eine Ampelanlage am Wildeshauser Westring in Höhe des Bargloyer Weges, der zum Baugebiet „Vor Bargloy“ führt. Auch der Stadtrat hat sich dafür ausgesprochen.
Am Westring wird demnächst noch einmal gezählt
Hamburger „Junx“ und Huder Band spielen zum Bürgerfest

Hamburger „Junx“ und Huder Band spielen zum Bürgerfest

Hude - Hude rüstet sich für das Bürgerfest am Wochenende, 9. und 10. September, auf der Parkstraße im Ort. Den Auftakt macht die große Open-Air-Fete am Sonnabend ab 20 Uhr auf der Bühne beim Eiscafé.
Hamburger „Junx“ und Huder Band spielen zum Bürgerfest
Zwei Millionen Euro mehr Gewerbesteuer als geplant

Zwei Millionen Euro mehr Gewerbesteuer als geplant

Großenkneten - Von Ove Bornholt. Die Gemeinde Großenkneten kann sich über mehr Gewerbesteuer freuen. Kämmerer Horst Looschen kalkuliert im Entwurf für den Nachtragshaushalt mit zwei Millionen Euro zusätzlich aus dieser Quelle. Trotzdem will die Verwaltung die Investitionen mit Blick auf Aufgaben der kommenden Jahre nicht steigern.
Zwei Millionen Euro mehr Gewerbesteuer als geplant
„Genuss am Fluss mit“ mit kulinarischen Köstlichkeiten

„Genuss am Fluss mit“ mit kulinarischen Köstlichkeiten

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Der Countdown läuft auf Hochtouren, die Vorbereitungen gehen jetzt in die Endphase. Die „Macher“ Torsten Koschnitzke und Stefan Iken sind sich sicher, dass die zweite Auflage des Events „Genuss am Fluss“ von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. September, ein voller Erfolg wird und den Besuchern noch mehr bietet als vor zwei Jahren.
„Genuss am Fluss mit“ mit kulinarischen Köstlichkeiten
Leif-Erik Holm spricht über „Mission der AfD“

Leif-Erik Holm spricht über „Mission der AfD“

Haast - Der AfD-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, tritt am Montag, 4. September, ab 18.30 Uhr im Landhaus Otte an der Garreler Straße 16 in Haast (Großenkneten) auf.
Leif-Erik Holm spricht über „Mission der AfD“
Ökostrom ruht auf 1000 Säulen

Ökostrom ruht auf 1000 Säulen

Haidhäuser - 12.000 Kubikmeter Beton, 20.000 Lkw-Fahrten und zwölf Kilometer Kabel waren nötig, um den Windpark Haidhäuser in Dötlingen fertigzustellen. Während eines Windparkfests konnten Besucher am Sonnabend einen genaueren Blick auf die Anlage sowie den Windpark Hengsterholz in der Gemeinde Ganderkesee werfen.
Ökostrom ruht auf 1000 Säulen
Himmelsthür-Bewohner zeigen ihr Können

Himmelsthür-Bewohner zeigen ihr Können

Wildeshausen  - Von Ove Bornholt.  „Er ist zu langsam“, beschwert sich Maren. Die 27-Jährige arbeitet in den „proWerkstätten“ der Diakonie Himmelsthür an der Heilstättenstraße in Wildeshausen.
Himmelsthür-Bewohner zeigen ihr Können
Traumjob mit Linsen statt Oliven

Traumjob mit Linsen statt Oliven

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Bevor der Bürgerkrieg die syrische Millionenstadt Aleppo in Trümmer legte, machte Anas Mohamad dort seine Ausbildung zum Optiker. Als die Kämpfe immer näher rückten, flüchtete er mit seiner Familie nach Deutschland. In Wildeshausen lässt er sich nun bei Fielmann erneut ausbilden.
Traumjob mit Linsen statt Oliven
Sommer-Smalltalk: Marius Kossmann hat Leukämie überwunden

Sommer-Smalltalk: Marius Kossmann hat Leukämie überwunden

Harpstedt - Der Harpstedter Marius Kossmann (21) studiert, hat eine Freundin und treibt gerne Sport. Alles nichts Ungewöhnliches. Was ihn von vielen seiner Altersgenossen unterscheidet ist, was er erlebt hat: Kossmann war 2015 an Leukämie erkrankt.
Sommer-Smalltalk: Marius Kossmann hat Leukämie überwunden
Miss Brokser Heiratsmarkt: Katharina aus Hude hat den Titel

Miss Brokser Heiratsmarkt: Katharina aus Hude hat den Titel

Bruchhausen-Vilsen - Von Johanna Müller. Mit ihrer Ausstrahlung hat Katharina Kiesé die Jury am Freitagabend im Musikladen-Zelt überzeugt: Die 23-Jährige ist die neue Miss Brokser Heiratsmarkt. 
Miss Brokser Heiratsmarkt: Katharina aus Hude hat den Titel
Am Lehmkuhlenweg kann wohl bald gebaut werden

Am Lehmkuhlenweg kann wohl bald gebaut werden

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Einstimmig hat sich der städtische Ausschuss für Stadtplanung, Bau und Umwelt am Donnerstagabend für die Änderung des Bebauungsplanes Nummer 29 (Aldrup) ausgesprochen. Ohne Diskussionen und Vortrag des Planers wurde dieser Punkt durchgewunken.
Am Lehmkuhlenweg kann wohl bald gebaut werden
Hans-Werner Aschoff: Reisen auf dem roten Sofa

Hans-Werner Aschoff: Reisen auf dem roten Sofa

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Das Menschsein als solches, Reisen auf dem roten Sofa sowie Fürze und Spiegeleier gehören zu den Themen, die Hans-Werner Aschoff in beschwingte Gedichte gegossen hat. Zusammen mit Illustrationen des Wildeshauser Künstlers Hartmut Berlinicke sind sie unter dem Titel „Fake Poetry“ als Buch erschienen. Am Donnerstagabend wurde der Band vorgestellt.
Hans-Werner Aschoff: Reisen auf dem roten Sofa
Wegen Drogenhandels: Schweigen ermöglicht Bewährung

Wegen Drogenhandels: Schweigen ermöglicht Bewährung

Oldenburg - Ein 25-Jähriger kommt um eine Haftstrafe herum: Die belastende Aussage eines Dealers hätte einen jungen Cloppenburger beinahe für fünf bis sechs Jahre ins Gefängnis gebracht. Doch an den Anschuldigungen war nichts dran.
Wegen Drogenhandels: Schweigen ermöglicht Bewährung
Boris Pistorius: „Noch nie so viele Polizisten wie jetzt“

Boris Pistorius: „Noch nie so viele Polizisten wie jetzt“

Hoyenkamp - Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat laut Mitteilung der Partei am Donnerstagabend im Gasthof Menkens in Hoykenkamp (Ganderkesee) mit mehr als 80 Bürgern über die innere Sicherheit diskutiert. Auffallend viele junge Menschen kamen, heißt es von der SPD.
Boris Pistorius: „Noch nie so viele Polizisten wie jetzt“
Hof Osterloh hat seine Direktvermarktung erweitert 

Hof Osterloh hat seine Direktvermarktung erweitert 

Klattenhof - Von Tanja Schneider. Anke Holtmann und Jürgen Osterloh müssen nicht lange überlegen: „Jetzt im Sommer sind auf jeden Fall das Grillfleisch und die Krakauer der Renner“, sagen sie.
Hof Osterloh hat seine Direktvermarktung erweitert 
25 Tonnen Mais auf der B213 verteilt

25 Tonnen Mais auf der B213 verteilt

Hoyerswege/Havekost - Ein Sattelzug mit Auflieger hat am Freitag gegen 8.35 Uhr etwa 25 Tonnen Mais auf der B 213 zwischen Hoyerswege und Havekost verloren.
25 Tonnen Mais auf der B213 verteilt
Vor der Landtagswahl: Politiker stellen sich Bauern

Vor der Landtagswahl: Politiker stellen sich Bauern

Wardenburg - Das Verhältnis zwischen Landwirten und den Politikern ist nicht immer ohne Spannungen. Vor der Landtagswahl haben sich Landespolitiker am Donnerstag einigen Landwirten bei einer Podiumsdiskussion in Wardenburg gestellt.
Vor der Landtagswahl: Politiker stellen sich Bauern