Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

26 Geflüchtete sammeln Einblicke in die Landwirtschaft

26 Geflüchtete sammeln Einblicke in die Landwirtschaft

Dötlingen - Von Tanja Schneider. „Nutzen Sie die Gelegenheit, informieren Sie sich und fragen Sie“, forderte Ute Frankenfeld, Integrationsbeauftragte des Landkreises Oldenburg, am Montag die Teilnehmer der Höfe-Tour durch die Gemeinde Dötlingen auf. 26 Geflüchtete aus dem Iran, Irak, Afghanistan, Libanon und vor allem Syrien waren dabei, erkundeten neugierig die vielfältigen Jobmöglichkeiten im Agrarsektor und zeigten sich so manches Mal überrascht. Zwei Sprachmittler sorgten dafür, dass das Interesse nicht an Verständigungsproblemen scheiterte.
26 Geflüchtete sammeln Einblicke in die Landwirtschaft

Anwohner können sich zur 380-kV-Leitung äußern

Wardenburg/Landkreis - Die Würfel bei Tennet sind gefallen: Das Unternehmen will die 380-kiloVolt-Leitung von Conneforde nach Merzen unter anderem durch die Gemeinde Wardenburg bauen (wir berichteten). Wo genau die Trasse C verlaufen soll und ob es sich um ein Erdkabel oder eine Freileitung handelt, ist aber noch unklar. Allerdings gibt es bei allen Entwürfen Schwierigkeiten, die Abstandsgrenzen zu Wohnhäusern einzuhalten.
Anwohner können sich zur 380-kV-Leitung äußern
Katholiken suchen „Piratenschatz“

Katholiken suchen „Piratenschatz“

Halenhorst - Zelten im Regen: 75 Kinder und Jugendliche sowie 20 Gruppenleiter haben bis zum Wochenende eine Woche in Halenhorst (Gemeinde Großenkneten) gezeltet. Die Veranstaltung der katholischen Jugend Oldenburg sei von „jeder Menge Spaß, Spiel und Zeit in Gummistiefeln“, geprägt gewesen, heißt es in einer Mitteilung.
Katholiken suchen „Piratenschatz“
Mittelaltermarkt plant Feuershow in Hengsterholz

Mittelaltermarkt plant Feuershow in Hengsterholz

Ganderkesee - „Wir haben im Vorbereitungsteam darüber nachgedacht und es für eine sehr gute Idee gefunden, noch einmal tief in die Tasche zu greifen und für Samstagabend, 12. August, gegen 21.30 Uhr eine Feuershow zu engagieren“, schreibt Peter Mienert, Organisator des „Mittelalterlychen Gedraengels“, das am 12. und 13. August beim Dorfgemeinschaftshaus am Sportweg in Hengsterholz über die Bühne geht.
Mittelaltermarkt plant Feuershow in Hengsterholz
Temming-Hanhoff: Bahnhof an Stadt rückübertragen

Temming-Hanhoff: Bahnhof an Stadt rückübertragen

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es ist nicht der erste Versuch, den der Wildeshauser parteilose Ratsherr Karl Schulze Temming-Hanhoff in dieser Richtung unternimmt: In einem Schreiben an Bürgermeister Jens Kuraschinski beantragt er die Rückübertragung des Bahnhofs-Kaufgrundstückes an die Stadt.
Temming-Hanhoff: Bahnhof an Stadt rückübertragen
Wo „Cecilia“ auf „Mrs. Robinson“ trifft

Wo „Cecilia“ auf „Mrs. Robinson“ trifft

Harpstedt - Von „Cecilia“ über „The Boxer“ und „Mrs. Robinson“ bis hin zu „The sound of silence“ und „Bridge over troubled water“ – die Simon and Garfunkel Revival Band um ihre Leadsänger Michael Frank und Guido Reuter wird garantiert keinen großen Hit ihrer musikalischen Vorbilder auslassen, wenn sie am Freitag, 1. September, ab 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Koems-Saal konzertiert. Rainer Windhusen, selbst ein großer Fan, hat die Erfurter erneut für ein Gastspiel in Harpstedt gewinnen können. Ihr bislang letztes Konzert im Flecken liegt fast zwei Jahre zurück.
Wo „Cecilia“ auf „Mrs. Robinson“ trifft
Auto brennt lichterloh in Groß Ippener

Auto brennt lichterloh in Groß Ippener

Groß Ippener - Um 23.48 Uhr ist am Sonnabend die Freiwillige Feuerwehr Groß Ippener alarmiert worden: An der Brillheide brannte ein Auto im Motorraum. 24 Einsatzkräfte rückten mit drei Fahrzeugen aus. Bei ihrem Eintreffen stand der Wagen lichterloh in Flammen.
Auto brennt lichterloh in Groß Ippener
Amtsgericht ahndet Tat aus Eifersucht

Amtsgericht ahndet Tat aus Eifersucht

Harpstedt - Ein Mann mittleren Alters aus Harpstedt, der aus Eifersucht Ende 2016 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes den neuen Lebensgefährten seiner Noch-Ehefrau verprügelte, bekam dafür jetzt vor dem Amtsgericht Wildeshausen die „Quittung“ in Form einer Geldstrafe.
Amtsgericht ahndet Tat aus Eifersucht
Strandwache auf Wangerooge

Strandwache auf Wangerooge

Wangerooge - Paula ist weg. Die Achtjährige war zum Baden ins Wasser am Strand von Wangerooge gegangen und hat den Strandkorb der Eltern auf dem Rückweg nicht wieder gefunden. Die besorgte Mutter sucht Hilfe bei den Rettungsschwimmern des DRK. Diesen Fall schildert es der DRK-Landesverband Oldenburg in einer Pressemitteilung.
Strandwache auf Wangerooge
Malteser begrüßen 140 Blutspender in Wildeshausen

Malteser begrüßen 140 Blutspender in Wildeshausen

Wildeshausen - Rund 140 Menschen haben am Sonntag Blut bei den Maltesern in der Kreismusikschule in Wildeshausen gespendet. Auch am heutigen Montag kann man sich wieder in den Dienst der guten Sache stellen: von 15.30 bis 20 Uhr, ebenfalls in der Kreismusikschule.
Malteser begrüßen 140 Blutspender in Wildeshausen
Animateure verwandeln Rosenfreibad in Spaß-Zone

Animateure verwandeln Rosenfreibad in Spaß-Zone

Harpstedt - Von Anja Rottmann. Ein professioneller DJ, der das Wasser zum Brodeln und die Boxen zum Beben bringt, sowie Animateure, die die jungen Gäste dynamisch mitreißen, begeisterten am Sonnabend die Gäste der neunten Pool-Party im Harpstedter Rosenfreibad.
Animateure verwandeln Rosenfreibad in Spaß-Zone
Auf Schnupperkurs rund um Pferd und Kutsche

Auf Schnupperkurs rund um Pferd und Kutsche

NEERSTEDT - „Weiße Pferde werden ganz dunkel geboren. Wisst ihr denn auch, wie so eine Fellfärbung wie hier bei unserem Caddock in der Fachsprache genannt wird?“, stellte Josef kleine Kalvelage vom Gestüt „Dreilinden“ in Neerstedt das Pferdewissen seiner 20 kleinen Besucher, die am Sonnabend im Rahmen einer Ferienpassaktion einen Tag rund um „Pferd und Kutsche“ auf dem Gestüt verbrachten, auf die Probe. Dass es sich um einen Schimmel handelt, stellte eines der älteren Mädchen ganz richtig fest. „In diesem Fall ein Apfelschimmel“, sagte kleine Kalvelage.
Auf Schnupperkurs rund um Pferd und Kutsche
Mehr als 300 Besucher genießen Jazz-Frühschoppen

Mehr als 300 Besucher genießen Jazz-Frühschoppen

Wildeshausen - Bereits als die Kieler Jazzband „Swinging Feetwarmers“ am Sonntagvormittag im Garten des Restaurants „Altes Amtshaus“ in Wildeshausen ihren ersten Soundcheck vornahm, saßen schon unzählige Jazzliebhaber im gemütlichen Biergarten – unter dem großen Zeltdach oder unter freiem Himmel –, um dem Open-Air-Konzert zu lauschen, das die Wildeshauser Jazzfreunde einmal mehr als Jazz-Frühschoppen bei freiem Eintritt veranstalteten.
Mehr als 300 Besucher genießen Jazz-Frühschoppen
Spiel, Spaß und Stöbermeile

Spiel, Spaß und Stöbermeile

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Die Wildeshauser Innenstadt verwandelte sich für den Schnäppchenmarkt am Sonnabend in eine abwechslungsreiche Action- und Stöbermeile, auf der Groß und Klein auf ihre Kosten kamen.
Spiel, Spaß und Stöbermeile
Pool-Party im Harpstedter Rosenfreibad

Pool-Party im Harpstedter Rosenfreibad

Kinder und Jugendliche verbrachten am Sonnabend einen gelungenen Nachmittag bei der Pool-Party im Harpstedter Rosenfreibad. 
Pool-Party im Harpstedter Rosenfreibad
Motorradfahrer bei Unfall in Glane schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall in Glane schwer verletzt

Wildeshausen - Ein 28 Jahre alter Motorradfahrer aus der Gemeinde Dötlingen hat bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 14.05 Uhr in Glane bei Wildeshausen schwere Verletzungen erlitten.
Motorradfahrer bei Unfall in Glane schwer verletzt
84-Jährige fährt betrunken ins Blumenbeet 

84-Jährige fährt betrunken ins Blumenbeet 

Oldenburg - Nach einer Alkoholfahrt ins Blumenbeet hat die Oldenburger Polizei einer 84-Jährigen den Führerschein abgenommen.
84-Jährige fährt betrunken ins Blumenbeet 
Auf dem Biohof Bakenhus: Wenn „Frieda“ freudig quiekt

Auf dem Biohof Bakenhus: Wenn „Frieda“ freudig quiekt

Großenkneten - 170 Mädchen und Jungen aus der Region haben diese Woche in mehreren Gruppen an einer Ferienpassaktion des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) auf dem Biohof Bakenhus in der Gemeinde Großenkneten teilgenommen. Die Kinder verbrachten die Zeit unter anderem bei Spiel- und Bastelspaß mit Wasser, Heu und Stroh, teilte der OOWV nun mit.
Auf dem Biohof Bakenhus: Wenn „Frieda“ freudig quiekt
Forstamt weiht „Bärenhütte“ im Urwald Ahlhorn ein

Forstamt weiht „Bärenhütte“ im Urwald Ahlhorn ein

Ahlhorn - Von Ove Bornholt. Die kleine, aber feine „Bärenhütte“ im Urwald Ahlhorn soll Naturfreunden künftig als Zwischenstation und Orientierungspunkt dienen. Am Freitag wurde sie eingeweiht. Zudem stellte das Forstamt Ahlhorn eine Wanderkarte vor, die in einer Auflage von 10 000 Stück erschienen ist.
Forstamt weiht „Bärenhütte“ im Urwald Ahlhorn ein
Claus Marx ist Kümmerer und Bindeglied

Claus Marx ist Kümmerer und Bindeglied

Wildeshausen - Die Kreisstadt soll für die Ansiedlung von weiteren Unternehmen attraktiver werden, es soll mehr Gewerbefläche ausgewiesen werden. Ferner sollen sich bestehende Firmen aufgehoben fühlen. Was unternimmt die Verwaltung in dieser Richtung? Wir haben mit dem Wirtschaftsförderer Claus Marx gesprochen. Die Fragen stellte Joachim Decker.
Claus Marx ist Kümmerer und Bindeglied
FDP on Tour: Bildung, Bürokratie und Bakterium

FDP on Tour: Bildung, Bürokratie und Bakterium

Neerstedt - Von Tanja Schneider. Der Fachkräftemangel, die hohe Bürokratisierung und ein aggressives Bakterium bereiten der Gartenbaubranche derzeit Sorgen. „Die Politik muss handeln. Wir benötigen Lösungen“, sagten Jens Schachtschneider von der gleichnamigen Staudengärtnerei sowie Henning Sannemann, Präsident des Gartenbauverbandes, während eines Besuches der Liberalen in dem Neerstedter Unternehmen.
FDP on Tour: Bildung, Bürokratie und Bakterium
Zwei Kängurus in Ganderkesee ausgebüxt

Zwei Kängurus in Ganderkesee ausgebüxt

Ganderkesee - Känguru-Alarm in Ganderkesee! Über den Notruf wurde die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass zwei der in Norddeutschland durchaus exotischen Tiere an einer Bahnstrecke unterwegs seien. Und tatsächlich.
Zwei Kängurus in Ganderkesee ausgebüxt
Auf geht‘s nach Hertford

Auf geht‘s nach Hertford

WILDESHAUSEN - Von Joachim Decker. Sie stammt aus Cloppenburg und absolviert derzeit ein duales Studium beim Landkreis Oldenburg – ist Kreisinspektor-Anwärterin. Noch in diesem Jahr beginnt die 20-jährige Henrike Gardewin jedoch ihre zweimonatige Fremdausbildung im Town Council of Hertford (Stadtverwaltung) in Wildeshausens Partnerstadt.
Auf geht‘s nach Hertford
„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

Aldrup - Von Joachim Decker. „Das hier ist in der Tat ein Leuchtturm der Wirtschaft, der seinesgleichen sucht“, betonte der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley am Don-nerstagnachmittag bei der Firma Agrafrost in Aldrup. Im Rahmen einer Aktionswoche hatte er mit dem CDU-Arbeitskreis Landwirtschaft neben verschiedenen anderen Unternehmen auch das in der Wildeshauser Landgemeinde besucht. Aus der Kreisstadt nahmen die Ratsmitglieder Sonja Plate und Stefan Brors an der Visite teil.
„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup
Landtage Nord setzen auf Aufklärung der Verbraucher

Landtage Nord setzen auf Aufklärung der Verbraucher

Wüsting - Von Ove Bornholt. Die Messe ist längst ein Pflichttermin für viele Landwirte, eignet sich aber auch für einen Familienausflug und soll dieses Jahr besonders Verbraucher informieren. Die Rede ist von den Landtagen Nord an der Holler Landstraße in Wüsting. Am Freitag, 18. August, geht die mittlerweile 14. Auflage los. Vier Tage lang präsentieren mehr als 600 Aussteller sich und ihre Produkte auf einer 13 Hektar großen Fläche. 70 000 bis 80 000 Besucher werden erwartet. Am Donnerstag informierte Geschäftsführer Helmut Urban die Presse über die Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr.
Landtage Nord setzen auf Aufklärung der Verbraucher
Ganderkeseer Gärtner Volker Kreye geehrt

Ganderkeseer Gärtner Volker Kreye geehrt

Ganderkesee - Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und Gerhard Schwetje, Präsident der Landes-Landwirtschaftskammer (LWK), haben am Donnerstag den Garten- und Landschaftsbauer Volker Kreye aus Ganderkesee als „verlässlichen Partner für eine gute Ausbildung“ ausgezeichnet. Heiligenstadt und Schwetje würdigten die über viele Jahre konstant gute Ausbildung in dem Betrieb und dessen Engagement weit darüber hinaus, heißt es in einer Mitteilung der LWK.
Ganderkeseer Gärtner Volker Kreye geehrt
Ein Kraut, das nach Cola duftet, sorgt für Erstaunen

Ein Kraut, das nach Cola duftet, sorgt für Erstaunen

Harpstedt - Verführerisch duftete es in der Küche der Delmeschule nach selbst gebackenen Brötchen und verschiedenen Kräutern. Rund ein Dutzend Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren, darunter fünf Jungen, ließen es sich nicht nehmen, im Rahmen des Ferienspaßprogramms als „Kräuterdetektive“ die wohlriechenden Kräuter für eine würzige Limonade selbst zu schnibbeln.
Ein Kraut, das nach Cola duftet, sorgt für Erstaunen
„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Harpstedt -Die Räume der ehemaligen Bäckerei Otto Stratmeyer an der I. Kirchstraße in Harpstedt werden nicht mehr allzu lange leer stehen. Schon Anfang September soll neue Betriebsamkeit einkehren. Dann eröffnet dort der Delmenhorster Bäcker „Becker“ ein Café mit 20 Sitzplätzen, und zwar zunächst für vier Monate auf Probe.
„Becker“-Filiale bei Stratmeyer
Eine Fotorallye – und der ganz normale Wahnsinn

Eine Fotorallye – und der ganz normale Wahnsinn

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Es ist ganz schön wuselig – um kurz nach 10 Uhr im Dötlinger Jugendhaus. Die Elterntaxis sind fast alle weg. Volker Wessels zählt durch: „15 Kinder, es sollten doch 16 sein“, stellt er fest und wirft einen Blick auf die Liste. Die Gruppe der Ferienpassaktion „Fotorallye“ wartet noch kurz. Alle sind aufgefordert, die Zeit zur Überprüfung der Kamera-Akkus zu nutzen. „Und bitte auch mit Kokosöl einreiben. Das schreckt die Zecken ab“, meint Wessels und schickt das Glas in die Runde. Kurz erklärt er den Ablauf sowie wichtige Funktionen einer Kamera. Dann geht es ohne Nummer 16 los.
Eine Fotorallye – und der ganz normale Wahnsinn
Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Länger als drei Jahre hat es brach gelegen, jetzt herrscht wieder reges Treiben im Gewächshaus der „proWerkstätten“ Himmelsthür an der Dr.-Klingenberg-Straße in Wildeshausen. Werkstattleiterin Eileen Bumann hat angeschoben, dass ihm erneut Leben eingehaucht wird. Die offizielle Einweihung erfolgt am Sonntag, 27. August, im Rahmen eines Tages der offenen Tür der „proWerkstätten“. Dazu sind von 13 bis 17 Uhr alle Interessierten eingeladen.
Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht
Ex-„Scooter“-Mitglied tritt in Hude auf

Ex-„Scooter“-Mitglied tritt in Hude auf

Langenberg - Eine große Open-Air-Fläche, Zelte und ein Festplatz mit Buden aller Art erwarten die Besucher des Schützenfestes Langenberg von Freitag bis Montag, 4. bis 7. August an der Langenberger Straße 68 in Hude. Der Freitag steht unter dem Motto „Best of 2000er“. Die Party startet um 22 Uhr mit „Jay Frog“ – ehemaliges Mitglied der „Hyper-Hyper“-Band „Scooter“.
Ex-„Scooter“-Mitglied tritt in Hude auf
ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Kirchhatten - Von Ove Bornholt. Uwe Mahlstedt stirbt langsam. Der 51 Jahre alte Kirchhatter leidet unter der unheilbaren Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose, siehe unten). Das bedeutet, dass sich seine Muskeln nach und nach zurückbilden, bis er schließlich erstickt. Wie viel Zeit ihm bleibt, ist offen. Er ist seit einigen Jahren erkrankt, und der Muskelschwund schreitet voran.
ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert
Dürr rät zu Gewerbeflächen „auf Halde“

Dürr rät zu Gewerbeflächen „auf Halde“

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Irgendwie scheint momentan alles im Fluss zu sein: Der Flecken Harpstedt hofft auf eine Vollampel für die große Kreuzung in der Ortsmitte, auf die Chance, die Hannoversche Straße an die L 341 anbinden zu dürfen, und auf die Realisierung eines neuen Gewerbegebietes im Umfeld des Autohauses WD. Müller. Alle drei Fragen machte am Mittwoch der FDP-Ortsverband in einem Gespräch mit dem Landtagsfraktionsvorsitzenden Christian Dürr zum Thema. Viele Fragezeichen blieben nach dem Gespräch gleichwohl.
Dürr rät zu Gewerbeflächen „auf Halde“
Diebe stehlen Traktor von Firmengelände

Diebe stehlen Traktor von Firmengelände

Dötlingen - Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag einen Traktor der Marke John Deere von einem Firmengelände in Dötlingen gestohlen. 
Diebe stehlen Traktor von Firmengelände
Lkw-Fahrer übersieht bei Spurwechsel auf der A1 ein Auto

Lkw-Fahrer übersieht bei Spurwechsel auf der A1 ein Auto

Dötlingen - Bei einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 1 in Höhe der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord sind am Dienstagabend keine Personen verletzt worden.
Lkw-Fahrer übersieht bei Spurwechsel auf der A1 ein Auto
Überflutung von TSG-Sporthalle abgewendet

Überflutung von TSG-Sporthalle abgewendet

Sandkrug/Wardenburg - Starke Regenfälle haben am Montagabend erneut für überflutete Straßen in Wardenburg und Sandkrug gesorgt. In letzterem Ort drohte gar Wasser in die Turnhalle der TSG Hatten-Sandkrug an der Straße Schultredde einzudringen. Der Schaden wäre in diesem Fall immens gewesen. Die TSG, der mitgliederstärkste Sportverein im Landkreis Oldenburg, hatte sein Sportzentrum gerade erst aufwendig saniert und erweitert. Mit mehreren Pumpen wurde das Wasser entfernt. Gleichzeitig hob ein Bagger Erde aus und vertiefte so einen Graben, damit das Wasser schneller ablaufen konnte.
Überflutung von TSG-Sporthalle abgewendet
Jahrzehntelanges Engagement schmiedet Bande mit Belgiern

Jahrzehntelanges Engagement schmiedet Bande mit Belgiern

Huntlosen - Von Ove Bornholt. Schon ein Blick ins Wohnzimmerfenster verrät, woran Liesel Grallerts Herz hängt: Dort baumelt ein Glasbild mit dem Wappen der Gemeinde Evergem in Belgien. Die kleine, energische Huntloserin sitzt seit 20 Jahren im Partnerschaftsausschuss der Gemeinde Großenkneten, der den Austausch mit den flämisch sprechenden Nachbarn organisiert.
Jahrzehntelanges Engagement schmiedet Bande mit Belgiern
38 Kinder nächtigen in einem Lager aus Stroh

38 Kinder nächtigen in einem Lager aus Stroh

Mahlstedt - Über eine ausgesprochen gute Resonanz auf das eigene Sommerferienprogramm freut sich der Reit- und Pensionsstall Hof Brüning in Mahlstedt. Das Spektrum der Angebote reichte von Reitunterricht bis hin zu Ponyspielen. Als der Renner schlechthin entpuppte sich aber eine Übernachtung in der Reithalle.
38 Kinder nächtigen in einem Lager aus Stroh
Nachklärbecken hat „Feuerprobe“ bestanden

Nachklärbecken hat „Feuerprobe“ bestanden

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. 3000 Gullydeckel verschließen das Schmutzwasserkanalnetz in Wildeshausen. Steht bei heftigem Niederschlag aber das Wasser auf den Straßen, läuft es auch in dieses Rohrnetz von rund 85 Kilometern Länge anstelle der dafür vorgesehenen Regenwasserkanäle. Dann landet es in der Kläranlage am Nordring. So geschehen beim Starkregen am 30. Juli, der Bewährungsprobe für das im September in Betrieb genommene Nachklärbecken.
Nachklärbecken hat „Feuerprobe“ bestanden
Im Wahlkampf auf Wohlfühlterrain

Im Wahlkampf auf Wohlfühlterrain

Dünsen - Von Jürgen Bohlken. Mit geringfügiger Verspätung rollt der BMW mit Chauffeur auf den Hof von Lüder Wessel. Nach Terminen in Edewecht und bei Agrarfrost in Aldrup hat es Peter Bleser, den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, zunächst irrtümlich an den Hagenweg verschlagen. Dort aber wohnt Heinrich Wessel, der Altbürgermeister. „Mein Onkel“, erläutert Lüder Wessel.
Im Wahlkampf auf Wohlfühlterrain
Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Bühren - Zwei landwirtschaftliche Zugmaschinen sind am Montag in der Wildeshauser Landgemeinde Bühren miteinander kollidiert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.
Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen
„Neuer Bremische Unglaube“ führte zum Untergang des Huder Klosters

„Neuer Bremische Unglaube“ führte zum Untergang des Huder Klosters

Hude - Die Münsteraner erlangten im 16. Jahrhundert nicht nur die Herrschaft über Wildeshausen, sondern auch in Hude. Dort zerstörten sie sogar das Kloster, dessen Ruine nun zu den Markenzeichen des Orts zählt.
„Neuer Bremische Unglaube“ führte zum Untergang des Huder Klosters
Nützlich oder nicht? Nachwuchs testet Lifehacks

Nützlich oder nicht? Nachwuchs testet Lifehacks

Neerstedt - Von Tanja Schneider. Wie entsteht aus einem Luftballon eine Vase? Wie wird die PC-Tastatur schnell und einfach sauber? Und womit radiert man, wenn kein Radiergummi vorhanden ist? Antworten hatte am Montag Sylvia Hollmann parat. Sie verriet den Ferienpasskindern im Neerstedter Jugendhaus jede Menge Tipps und Tricks für den Alltag – heutzutage Lifehacks genannt.
Nützlich oder nicht? Nachwuchs testet Lifehacks
„Platz soll der schönste Norddeutschlands werden“

„Platz soll der schönste Norddeutschlands werden“

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. „Wir haben einen Traum: Unser Platz soll der schönste Golfplatz Norddeutschlands werden“, meinte Gerd Menke, Platzwart des Golf-Clubs Wildeshauser Geest, am Sonntag während der feierlichen Einweihung der 17 teils neuen und teils sanierten Sandbunker. Das Projekt samt der notwendigen neuen Beschilderung mit der neuen Lage der Bunker ist durch Sponsorengelder von insgesamt 35 Clubmitgliedern finanziert worden.
„Platz soll der schönste Norddeutschlands werden“
Es „brummt“ bei „Jan Harpstedt“

Es „brummt“ bei „Jan Harpstedt“

Harpstedt/Delmenhorst - Darauf, dass es „brummt“, hoffen die Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) am kommenden Sonntag, 30. Juli, in mehrfacher Hinsicht.
Es „brummt“ bei „Jan Harpstedt“
Geführte Fahrradtour widmet sich der Geschichte Prinzhöftes

Geführte Fahrradtour widmet sich der Geschichte Prinzhöftes

Horstedt/Klein  Henstedt - Von Anja Nosthoff. „Wir werden heute den Nordwesten der Samtgemeinde Harpstedt erkunden – die Gemeinde Prinzhöfte“, verkündete Gästeführerin Anke Rüdebusch am Freitagabend den Teilnehmern der geführten Feierabend-Radtour unter dem Motto „Delme-Urstromtal und Hügelgräber ‚Sieben Berge‘“.
Geführte Fahrradtour widmet sich der Geschichte Prinzhöftes
Rauchmelder als Lebensretter

Rauchmelder als Lebensretter

Harpstedt - Piepende Rauchmelder haben in der Nacht zum Sonntag eine Familie mit zwei kleinen Kindern in einem Haus „Im Bookhopsfeld“ in Harpstedt geweckt und dadurch Schlimmeres verhindert, möglicherweise sogar Leben gerettet.
Rauchmelder als Lebensretter
Rauchmelder reagiert im Pflegeheim auf Geschirrspüler

Rauchmelder reagiert im Pflegeheim auf Geschirrspüler

Gross  Ippener/Harpstedt - Ein Beifahrer will am Montagmorgen auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Groß Mackenstedt Rauch aus einem Viehtransporter aufsteigen sehen haben.
Rauchmelder reagiert im Pflegeheim auf Geschirrspüler
1945: Sechs Kinder sterben durch eine Panzerfaust

1945: Sechs Kinder sterben durch eine Panzerfaust

Thöstedt/Varnhorn - „Mit weniger Waffen Frieden schaffen – Europa soll mit aktiver Friedenspolitik vorangehen“, fordern im Landkreis junge und alte Sozialdemokraten gemeinsam. Das war der Gruppe am Panzerfaust-Denkmal in Thölstedt/Varnhorn besonders deutlich geworden.
1945: Sechs Kinder sterben durch eine Panzerfaust
Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. „Das ist heute sicherlich nicht unsere letzte gemeinsame Aktion“, erklärten die beiden Wildeshauser Wirte Stefan Thuns (Brasserie) und Robil Uyar (Ratskeller) am Freitagabend mit zufriedenen Gesichtern, während ihre Servicekräfte jeweils mit ungewohnten Bedingungen auf ungewohntem Terrain kämpften: Unter dem Motto „Mein Restaurant, dein Restaurant“ in Anlehnung an die bekannte Fernsehserie „Mein Lokal, dein Lokal“, hatten die Gastronomen für einen Abend das Personal getauscht.
Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal