Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Malerin setzt sich mit dem Tierwohl auseinander

Malerin setzt sich mit dem Tierwohl auseinander

Wildeshausen - „Blickwinkel“ lautet der Titel er neuen Ausstellung im Foyer des Kreishauses in Wildeshausen. Malerin Margot Bischof aus Essen (Cloppenburg) zeigt insgesamt 18 Werke, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind, teilte der Landkreis mit.
Malerin setzt sich mit dem Tierwohl auseinander
Ex-Landrat mit Liebe zur Natur steht an der EWE-Spitze

Ex-Landrat mit Liebe zur Natur steht an der EWE-Spitze

Oldenburg - Im Job trägt er Anzug und Krawatte, privat zeltet er gerne in Skandinavien. Der neue Aufsichtsratschef des Energieunternehmens EWE, Bernhard Bramlage, war 15 Jahre Landrat. Bei dem Oldenburger Energieversorger muss er wichtige Personalentscheidungen treffen und Korruptionsvorwürfe aufarbeiten.
Ex-Landrat mit Liebe zur Natur steht an der EWE-Spitze
Zwei Länderdelegationen aus dem Gymnasium

Zwei Länderdelegationen aus dem Gymnasium

Wildeshausen - Es ist wieder soweit: Kurz vor den Sommerferien gibt es in Oldenburg bis zum 2. Juni das Planspiel Oldenburg Model United Nations (OLMUN), das von Schülern für Schüler organisiert wird. Zu diesem Treffen kommen Schüler aus ganz Europa zusammen, um vier Tage lang die Vollversammlung der Vereinten Nationen zu simulieren und über aktuelle Themen zu debattieren. Das Kulturprogramm am Abend bietet zusätzlich eine gute Möglichkeit, Schüler aus anderen Ländern und Regionen näher kennenzulernen.
Zwei Länderdelegationen aus dem Gymnasium
„Knagge 80 hat 2016 den Vogel abgeschossen“

„Knagge 80 hat 2016 den Vogel abgeschossen“

Wildeshausen - Nicht nur Clubs wie der AFK (Anwärterförderkreis) vereinen eine große Anzahl von „Gildewürdenträgern“ in ihren Reihen. Auch der Verein „Knagge 80“, sonst eher als Urgestein der damaligen Fußball-Stadtliga bekannt, kann hiermit aufwarten. Das hat jetzt Bernd Schröder, Gildekönig von 2005, mitgeteilt.
„Knagge 80 hat 2016 den Vogel abgeschossen“
Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese

Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese

wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Auf dem Gildeplatz in der Innenstadt wird das große Festzelt errichtet, die Maulwurfshügel auf der Burgwiese sind eingeebnet: Wildeshausen bereitet sich auf das Gildefest vor. Schatzmeister Siegbert Schmidt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch in diesem Jahr wieder am Sonntagnachmittag der Burgberg komplett für die Veranstaltung am Abend geräumt wird.
Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese
Neue Gilde-Sonnenbrille: „Ein cooles Teil“

Neue Gilde-Sonnenbrille: „Ein cooles Teil“

„Das ist ja wohl ein cooles Teil“, meinte Gilde-Leutnant Stefan Mahlstede am Dienstag am Rande der Offiziersversammlug im historischen Rathausaal der Wittekindstadt.
Neue Gilde-Sonnenbrille: „Ein cooles Teil“
Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese

Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Auf dem Gildeplatz in der Innenstadt wird das große Festzelt errichtet, die Maulwurfshügel auf der Burgwiese sind eingeebnet: Wildeshausen bereitet sich auf das Gildefest vor.
Besser sehen und hören beim Festauftakt auf der Burgwiese
Training mit Trampolin und Ballkanone

Training mit Trampolin und Ballkanone

Dünsen - Die Himmelfahrtsferien nutzten 59 fußballbegeisterte Jungen um während der Ferienfußballschule in Dünsen an drei Tagen Training, Spaß und tolle Turniere zu erleben. Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren durchliefen in insgesamt 23 Stunden abwechslungsreiche Übungseinheiten wie das Torschusstraining mit der Ballkanone und dem Balltrampolin, Koordinationstraining sowie Dribblings und Passspiel.
Training mit Trampolin und Ballkanone
Rotmilan soll Klein Henstedter Heide vor Windkraft retten

Rotmilan soll Klein Henstedter Heide vor Windkraft retten

Prinzhöfte - Von Ove Bornholt. Die Schutzgemeinschaft Klein Henstedter Heide hat den Landkreis Oldenburg aufgefordert, die Genehmigung für die gut 400 Hektar große Potenzialfläche für Windenergieanlagen in der Gemeinde Prinzhöfte zurückzunehmen. Sollte die Behörde das nicht tun, überlegt der Verein, den Landkreis zu verklagen.
Rotmilan soll Klein Henstedter Heide vor Windkraft retten
Motorroller steht in Flammen

Motorroller steht in Flammen

Streekermoor - Viel mehr als ein „Gerippe“ ist nicht übrig geblieben: Ein Motorroller hat am Montag gegen 16.30 Uhr am Bohlenweg in Streekermoor (Gemeinde Hatten) Feuer gefangen.
Motorroller steht in Flammen
50 Prozent Zuschuss für Drehleiter?

50 Prozent Zuschuss für Drehleiter?

Wildeshausen - Die Stadt Wildeshausen kann darauf hoffen, eine 50-prozentige Förderung des Landkreises Oldenburg für die Anschaffung einer neuen Drehleiter der Feuerwehr zu bekommen. Da die Investitionskosten bei 670 000 Euro liegen, dürfte Wildeshausen mit einer Überweisung von 335 000 Euro rechnen können. So sieht es zumindest die Beschlussvorlage für den Bau-, Straßen- und Brandschutzausschuss vor, der am 8. Juni ab 14.30 Uhr öffentlich im Kreishaus tagt.
50 Prozent Zuschuss für Drehleiter?
Service für Radfahrer in Großenkneten ausgeweitet

Service für Radfahrer in Großenkneten ausgeweitet

Großenkneten - Ab jetzt kommen Radfahrer in den Genuss einer Servicestation in Großenkneten. Mit der „Luft- und Stromtankstelle“, die am Rathaus der Gemeinde aufgestellt ist, möchte die Verwaltung den Fahrradtouristen ein Angebot machen. Kostenlos können hier Reifen aufgepumpt und der Druck geprüft werden.
Service für Radfahrer in Großenkneten ausgeweitet
Kindesmissbrauch: Haft für Serientäter

Kindesmissbrauch: Haft für Serientäter

Oldenburg - Immer wieder hat ein 35-jähriger Oldenburger in den vergangenen Jahren Kinder vergewaltigt und sexuell missbraucht. Jetzt muss der Wiederholungstäter erneut für drei Jahre und zwei Monate ins Gefängnis. Ein entsprechendes Urteil des Oldenburger Amtsgerichtes hat das Oldenburger Landgericht in zweiter Instanz bestätigt. Der Angeklagte ist mehrfach einschlägig vorbestraft. 2007 hatte er in Leipzig an einer Bushaltestelle ein neunjähriges Mädchen entführt und es in seiner Wohnung vergewaltigt.
Kindesmissbrauch: Haft für Serientäter
24-Jähriger steht wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Oldenburg

24-Jähriger steht wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Oldenburg

Oldenburg - Wegen versuchten Mordes muss sich seit Dienstag ein 24 Jahre alter Mann aus Oldenburg vor der Schwurgerichtskammer des Oldenburger Landgerichtes verantworten.
24-Jähriger steht wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Oldenburg
Königskette und Schwarzbier aus Wildeshausen

Königskette und Schwarzbier aus Wildeshausen

Wildeshausen - Es sind nur noch fünf Tage bis Pfingsten. Im Rahmen der Offiziersversammlung wurde am Dienstag im historischen Rathaussaal das Gildefest „zugeschnitten“. Der Fähnrich der Wache, Martin Posenauer, hatte den Saal geschmückt und war für die Bewirtung zuständig. Schaffer Michael Rüdebusch hatte drei Biersorten zur Verkostung organisiert.
Königskette und Schwarzbier aus Wildeshausen
Muslime wünschen sich mehr Platz für den Gottesdienst

Muslime wünschen sich mehr Platz für den Gottesdienst

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Ursprünglich war der Verein für Bildung und Sport in Wildeshausen davon ausgegangen, an der Daimlerstraße in Wildeshausen ein Kulturzentrum mit Begegnungsstätte für 50 Personen islamischen Glaubens zu errichten. Es stellte sich nach dem Baubeginn im vergangenen Jahr aber schnell heraus, dass die Größe des Gebetsraumes nicht reicht.
Muslime wünschen sich mehr Platz für den Gottesdienst
Dreitägige Landpartie macht wieder Lust auf Sommer

Dreitägige Landpartie macht wieder Lust auf Sommer

Ostrittrum - Chillige Bossa-Nova-Klänge, ein kühles Glas Weißwein sowie Dekoratives für Balkon und Garten – das macht „Lust auf Sommer“. Und genau dies ist das Ziel der vierten Ostrittrumer Landpartie, zu der die Floristin Jennifer Haverkamp sowie Monika und Gitte Grashorn für Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Juni, auf den Hof Schweers einladen.
Dreitägige Landpartie macht wieder Lust auf Sommer
„Erst wollte ich Studium beenden und Beruf sichern“

„Erst wollte ich Studium beenden und Beruf sichern“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Etwas Wehmut klingt schon mit, wenn Hans-Jürgen „Hansel“ Schulte (77), der vor exakt 40 Jahren den Thron der Wildeshauser Schützengilde bestiegen hatte, erzählt.
„Erst wollte ich Studium beenden und Beruf sichern“
Ab Juli gibt es eine „Tafel“ für Tierfreunde

Ab Juli gibt es eine „Tafel“ für Tierfreunde

Wildeshausen - Die Wildeshauser „Tafel“ gibt es schon seit einigen Jahren in der Kreisstadt für Menschen, denen das nötige Geld für den Lebensunterhalt fehlt. Ab dem 1. Juli soll es hier auch eine „Tiertafel“ geben, die bedürftigen Haltern von Katzen und Hunden hilft, ihre Vierbeiner zu versorgen.
Ab Juli gibt es eine „Tafel“ für Tierfreunde
Auto brennt auf A29

Auto brennt auf A29

Großenkneten - Ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro entstand am Montagnachmittag durch einen Autobrand in Großenkneten. 
Auto brennt auf A29
Nabu klagt gegen Hähnchenmaststall

Nabu klagt gegen Hähnchenmaststall

Hannover/Amelhausen - Der Nabu Niedersachsen klagt gegen den Landkreis Oldenburg, weil dieser die Umwelt-Auswirkungen eines derzeit im Bau befindlichen Maststalls für knapp 30 000 Hähnchen in Amelhausen (Gemeinde Großenkneten) nicht ausreichend geprüft haben soll, teilte der Nabu am Montag mit. „Zumindest nicht so sorgfältig, wie es das Naturschutzgesetz vorsieht“, erläutert Uwe Behrens vom Bündnis „Mut“. Die Großenkneter Gruppe unterstützt die Klage beim Verwaltungsgericht Oldenburg.
Nabu klagt gegen Hähnchenmaststall
Goldketten-Diebin kommt ohne Strafe davon

Goldketten-Diebin kommt ohne Strafe davon

Wildeshausen/Harpstedt - Eine 24-Jährige hatte ihrem damaligen Lebensgefährten im Mai 2016 in Harpstedt eine Goldkette im Wert von 1000 Euro gestohlen und verpfändet. Dafür musste sie sich am Montag wegen Diebstahls und Betrugs vor dem Amtsgericht Wildeshausen verantworten. Sie wollte mit dem Geld ihre fünf Kinder versorgen, sagte sie aus. Richterin und Staatsanwaltschaft entschieden sich auch deswegen dafür, das Verfahren gegen die Wiedergutmachung des Schadens einzustellen. Das heißt, die Angeklagte kommt ohne Strafe davon.
Goldketten-Diebin kommt ohne Strafe davon
Wahl verzögert sich – kein Gemeindebrandmeister

Wahl verzögert sich – kein Gemeindebrandmeister

Wardenburg - Die Gemeinde Wardenburg steht am 1. Juli voraussichtlich ohne Gemeindebrandmeister da. Denn am 30. Juni läuft die Amtszeit von Herwig Grotelüschen (57) ab. Der Litteler will sein Amt eigentlich weiter ausüben und ist auch der einzige Kandidat, aber der Gemeinderat kann erst nach der Sommerpause – also nach Ende der Amtszeit – über die Besetzung des Postens entscheiden. Hintergrund ist zum Teil das Wahlverfahren in der Gemeinde.
Wahl verzögert sich – kein Gemeindebrandmeister
„Brücke“: Jugendliche Straftäter stärker „an die Hand nehmen“

„Brücke“: Jugendliche Straftäter stärker „an die Hand nehmen“

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Körperverletzung, Diebstahl, Fahren ohne Führerschein – das sind die Klassiker, die Jugendliche auf Abwegen zum Verein „Brücke“ in Wildeshausen führen. Dort arbeiten sie mit Pädagogen an Einsicht und Zukunftsperspektiven. Am Montag stellten die Helfer den Jahresbericht für 2016 vor.
„Brücke“: Jugendliche Straftäter stärker „an die Hand nehmen“
Großer Bahnhof für die Challenge-Teilnehmer

Großer Bahnhof für die Challenge-Teilnehmer

Ostrittrum/Grossenkneten - Von Jörg Beumelburg. „Eine gelungene Veranstaltung.“ So lautete das Resümee der rund 100 Teilnehmer der 48-Stunden-Challenge, die am Freitag in Großenkneten gestartet war, bis in die Niederlande führte und am Sonntag auf dem Hof Schweers in Ostrittrum endete.
Großer Bahnhof für die Challenge-Teilnehmer
Wenn die Trommler zu „Popstars“ avancieren

Wenn die Trommler zu „Popstars“ avancieren

Harpstedt - Wenn die acht Trommler am Pfingstmontagabend nach 21 Uhr mit lautem Getöse in den Harpstedter Koems-Saal einziehen und sich feiern lassen wie Popstars, dann empfinden viele Bürger dieses Ritual als eines der schönsten während der ganzen Schiebenscheeten-Woche. Es krönt das Kinderschützenfest, das bereits viele Stunden zuvor beginnt.
Wenn die Trommler zu „Popstars“ avancieren
Vor 50 Jahren: „Meiden sie das zermürbende Gildefest“

Vor 50 Jahren: „Meiden sie das zermürbende Gildefest“

Wildeshausen - Das Wildeshauser Gildefest steht praktisch schon vor der Tür. Im Zusammenhang damit ist Alfred Panschar vom Bürger- und Geschichtsverein beim Stöbern im WZ-Archiv auf einen Artikel gestoßen, den Heinrich Boning vor exakt 50 Jahren geschrieben hat.
Vor 50 Jahren: „Meiden sie das zermürbende Gildefest“
Eine Stimme wie ein Orkan

Eine Stimme wie ein Orkan

Harpstedt - Seine Coverversion von „House of the rising sun“ hat mancher Fan womöglich noch in den Ohren; der Mann mit der Stimme wie ein Orkan kehrt nach gut einem Jahr zurück ins „Liberty’s“ an die Lange Straße in Harpstedt: Chuck Plaisance.
Eine Stimme wie ein Orkan
Matthias Posiwio erobert den Kirchseelter Königsthron

Matthias Posiwio erobert den Kirchseelter Königsthron

Kirchseelte - Von Anja Rottmann. Nachdem es Damen des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte lange Jahre auf den Thron geschafft hatten, trat am Sonntagabend schon zum dritten Mal in Folge ein Vertreter des angeblich starken Geschlechts die Regentschaft an: Ohne Umschießen konnte Matthias Posiwio den Königsthron besteigen; ihm zur Seite steht seine Gattin Monika.
Matthias Posiwio erobert den Kirchseelter Königsthron
Angehende Ruheständlerin sieht sich mit „Begehrlichkeiten“ konfrontiert...

Angehende Ruheständlerin sieht sich mit „Begehrlichkeiten“ konfrontiert...

Harpstedt/Beckstedt - Kaum verabschiedet, bot sich die langjährige Erzieherin Reinhild Thies für etwaige künftige Vertretungsdienste an. Ein Anruf genüge, meinte die 62-Jährige aus Beckstedt, für die am 1. Juni die Freistellungsphase der Altersteilzeit beginnt, während einer kleinen Feierstunde im Amtshof.
Angehende Ruheständlerin sieht sich mit „Begehrlichkeiten“ konfrontiert...
Lucas Brinkmann neue Majestät

Lucas Brinkmann neue Majestät

Kirchseelte - Lucas Brinkmann heißt der neue Kinderkönig des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte. Ihm gelang es während des Schießwettbewerbs um Majestätenwürden als einzigem, 16 Ringe zu erzielen.
Lucas Brinkmann neue Majestät
Kostümpaarreiten entpuppt sich als Publikumsmagnet

Kostümpaarreiten entpuppt sich als Publikumsmagnet

Kirchseelte - Mit weit über 50 Nennungen war das traditionelle Hausturnier des Islandpferdehofs Kirchseelte wieder gut besucht.
Kostümpaarreiten entpuppt sich als Publikumsmagnet
Auffahrunfall: Kind verletzt

Auffahrunfall: Kind verletzt

Wildeshausen - Bei einem Auffahrunfall auf der Visbeker Straße in Wildeshausen hat ein dreijähriges Kind am Freitag gegen 14.15 Uhr leichte Verletzungen erlitten.
Auffahrunfall: Kind verletzt
Pia-Marie Kolloge berichtet aus Laos: Raketenfest und Sepak-Takraw

Pia-Marie Kolloge berichtet aus Laos: Raketenfest und Sepak-Takraw

Wildeshausen/Laos - Von Pia-Marie Kolloge. Die Wildeshauserin Pia-Marie Kolloge berichtet über ihre Arbeit mit Jugendlichen in Laos. Sie ist im Rahmen eines Freiwilligendienstes für die staatliche Jugendorganisation „Lao Youth Union“ tätig.
Pia-Marie Kolloge berichtet aus Laos: Raketenfest und Sepak-Takraw
„Die Linke“ macht „Miethaie zu Fischstäbchen“

„Die Linke“ macht „Miethaie zu Fischstäbchen“

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Die Partei „Die Linke“ will Wohnungsknappheit und zu hohe Mieten bekämpfen. Das machte sie mit ihrer Aktion „Miethaie zu Fischstäbchen“ am Sonnabend vor dem historischen Rathaus in der Kreisstadt deutlich.
„Die Linke“ macht „Miethaie zu Fischstäbchen“
Moorschnucken nun im „Sommer-Outfit“

Moorschnucken nun im „Sommer-Outfit“

Wildeshausen - „Den Friseur hättest du dir sparen können“, scherzen ein paar Frauen am Sonntagnachmittag beim Schafkoben auf dem Pestruper Gräberfeld. Anlass für den Kommentar ist der gelernte Schäfer Holger Petzold aus Emstek, der ein paar Meter weiter eine der 120 Diepholzer Moorschnucken, die die Heide beweiden, nach der anderen schert. Im „Sommer-Outfit“ stürmen die Tiere nach der etwa zweiminütigen Prozedur davon.
Moorschnucken nun im „Sommer-Outfit“
Spargelkreationen erfreuen Hoffest-Besucher

Spargelkreationen erfreuen Hoffest-Besucher

Dötlingen - Von Tanja Schneider. „Mmh, lecker, probier’ mal!“ Schnell macht die Schale mit Spargel und gerupftem Rindfleisch die Runde. Als sie wieder am Ausgangspunkt ankommt, ist nicht mehr viel übrig. Direkt noch eine Portion? Oder lieber den Sommersalat? Vielleicht erst einmal ein Eis?
Spargelkreationen erfreuen Hoffest-Besucher
Baumgarten besteigt den Königsthron des SV Schulenberg-Horstedt

Baumgarten besteigt den Königsthron des SV Schulenberg-Horstedt

Horstedt - Von Anja Rottmann. Unter Jubelgesängen, Applaus und rhythmischem Klopfen mit den Holzgewehren erfolgte am Samstagabend die Proklamation des ersten Vorsitzenden Stefan Baumgarten zum neuen König des Schützenvereins Schulenberg-Horstedt – ihm zur Seite steht seine Gattin Mareike. „Mein Vorsatz war, in den kommenden Jahren Schützenkönig zu werden – dass dies heute schon eingetroffen ist, damit habe ich nicht gerechnet“, erklärte Baumgarten.
Baumgarten besteigt den Königsthron des SV Schulenberg-Horstedt
Gildefest-Generalprobe: Dem Königstraum ganz nah

Gildefest-Generalprobe: Dem Königstraum ganz nah

Wildeshausen - Zwar haben sie es in der Wildeshauser Schützengilde längst bis zum Schaffer gebracht und sind nun als Oberst und Oberstleutnant höchste Würdenträger. Doch eines war Wilhelm Meyer und Harro Grotelüschen bisher immer verwehrt geblieben: Nämlich auf der Sänfte Platz zu nehmen, in der die neuen Könige am Pfingstdienstag zum Krönungstisch getragen werden. Diese hohe Ehre wurde ihnen nun am Freitagabend im Krandel zuteil – wenn auch nur probehalber. Denn für die Königskompanie stand das Übungstragen auf dem Dienstplan.
Gildefest-Generalprobe: Dem Königstraum ganz nah
Auf dem Pestruper Gräberfeld werden die Schafe geschoren

Auf dem Pestruper Gräberfeld werden die Schafe geschoren

Wildeshausen - Auf dem Pestruper Gräberfeld im Landkreis Oldenburg werden am Sonntag ab 11 Uhr die Schafe geschoren.
Auf dem Pestruper Gräberfeld werden die Schafe geschoren
Kreis und Landvolk planen gemeinsam Nitratmessungen

Kreis und Landvolk planen gemeinsam Nitratmessungen

Landkreis Oldenburg - Das Kreislandvolk und der Landkreis Oldenburg wollen gemeinsam ermitteln, wie hoch die Nitratbelastung ist, wie tief der gesundheitsgefährdende Stoff in den Boden eingedrungen ist und wie sich die Lage voraussichtlich entwickelt. Vor allem der Abstand zum Grundwasser ist dabei von Interesse.
Kreis und Landvolk planen gemeinsam Nitratmessungen
48-Stunden-Rallyefahrer steuern Xanten an

48-Stunden-Rallyefahrer steuern Xanten an

Großenkneten - Und los geht‘s: Mit 46 Fahrzeugen sind die mehr als 100 Teilnehmer der 48-Stunden-Rallye am Freitag gegen 9.30 Uhr in Großenkneten aufgebrochen.
48-Stunden-Rallyefahrer steuern Xanten an
Birken stehen schon morgens um 6.30 Uhr vor den Häusern

Birken stehen schon morgens um 6.30 Uhr vor den Häusern

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Er hat eine langjährige Tradition, der Frühschoppen der Wachkompanie der Wildeshauser Schützengilde, zu der bekanntlich das Hohe Gildegericht sowie das Tambourkorps gehören. Auch jetzt hatten sich die Mitglieder am Himmelfahrtstag wieder im Krandel eingefunden.
Birken stehen schon morgens um 6.30 Uhr vor den Häusern
Schwellen und Tempo 30 auf dem Twistringer Weg?

Schwellen und Tempo 30 auf dem Twistringer Weg?

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Viele Autofahrer sind auf dem Twistringer Weg in Wildeshausen so schnell unterwegs, dass Kindergartenkinder und Anwohner gefährdet sind. Nun soll geprüft werden, ob auf einem großen Teil der Straße eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden kann.
Schwellen und Tempo 30 auf dem Twistringer Weg?
Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Harpstedt - Diesen Urlaub hat sich ein älteres Ehepaar aus Nordfriesland (Schleswig-Holstein) mit Sicherheit anders vorgestellt.
Urlaub endet mit Unfall auf der A 1
Großer Ansturm auf Handarbeitsbasar des DRK-Ortsvereins Harpstedt

Großer Ansturm auf Handarbeitsbasar des DRK-Ortsvereins Harpstedt

Harpstedt - „Das war ein voller Erfolg. Wir sind sehr zufrieden mit dem großartigen Besuch“, freut sich Erika Hormann über das ausgezeichnete Echo auf den Basar der DRK-Handarbeitsgruppe an Christi Himmelfahrt. Auch die Kaffeestube in der Begegnungsstätte sei sehr gut angenommen worden.
Großer Ansturm auf Handarbeitsbasar des DRK-Ortsvereins Harpstedt
Maik Cording regiert nun die Dötlinger Schützen

Maik Cording regiert nun die Dötlinger Schützen

Dötlingen - Von Anja Nosthoff. So überwältigt und gerührt von seinem Erfolg wie Maik Cording war wohl schon lange kein König der Dötlinger Schützen mehr.
Maik Cording regiert nun die Dötlinger Schützen
Harpstedt feiert am 6. Juni das traditionelle Schiebenscheeten

Harpstedt feiert am 6. Juni das traditionelle Schiebenscheeten

Harpstedt - Traditionell gönnt sich Harpstedt einen dritten Pfingsttag für sein Schiebenscheeten. Auch diesmal wird’s ein langer „Pfingstdienstag“ werden, der bis in den Mittwoch hinein währt.
Harpstedt feiert am 6. Juni das traditionelle Schiebenscheeten
Maik Bitter übernimmt den Tambourstab des Trommlerkorps

Maik Bitter übernimmt den Tambourstab des Trommlerkorps

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. „Wenn die Trommeln zu hören sind, geht den Harpstedter Bürgerschützen das Herz auf. Sie sind elektrisiert und kriegen richtig Lust, unser schönes Schiebenscheeten zu feiern“, weiß Oberst Rolf Ranke. Diesmal, so erläutert er, stehe mit Maik Bitter aus Wohlde ein neuer Tambourmajor an der Spitze des Trommlerkorps.
Maik Bitter übernimmt den Tambourstab des Trommlerkorps
Kulturpavillon erntet viel Lob, aber auch Kritik

Kulturpavillon erntet viel Lob, aber auch Kritik

Dötlingen - Rund 70 Interessierte folgten am Mittwochabend der Einladung der Dötlingen-Stiftung in den Dötlinger Hof, um sich über den Vorentwurf für die von der Stiftung angeregte „Begegnungsstätte für Jung und Alt“ – den Kulturpavillon – zu informieren. Das Gebäude soll durch die 1,5-Millionen-Euro-Spende von Detlef Knechtel realisiert werden.
Kulturpavillon erntet viel Lob, aber auch Kritik