Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Kaufkraft: Zuflüsse kaum zu erzielen?

Kaufkraft: Zuflüsse kaum zu erzielen?

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Größeren Teilen des Fleckenrates geht die Geheimniskrämerei in Sachen Einzelhandelsentwicklungskonzept (EHEK) gegen den Strich. Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen sowie der unabhängige Ratsherr Horst Bokelmann fordern in einem an Bürgermeister Werner Richter gerichteten Antrag, dieses von der Cima Beratung + Management GmbH erstellte Gutachten „unverzüglich“ der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Kaufkraft: Zuflüsse kaum zu erzielen?
Schlechte Karten für Aldi am Westring

Schlechte Karten für Aldi am Westring

Wildeshausen - Der Versuch der Projektgesellschaft Wildeshausen, im Namen des Discounters Aldi einen positiven Bauvorbescheid für den Neubau eines Lebensmittelmarkts auf dem Gelände am Reepmoorsweg (Fläche Hamann und Partner) zu bekommen, ist gescheitert.
Schlechte Karten für Aldi am Westring
BUND-Forschungsgruppe für Kinder sucht Teilnehmer

BUND-Forschungsgruppe für Kinder sucht Teilnehmer

Klein Henstedt - „Bei uns waren auch mal zwei Jungs dabei. Die hatten Angst vor Libellen“, erzählt Karlotta erheitert. „Ich ekle mich ein bisschen vor Fröschen. Aber Angst habe ich nicht davor“, beteuert Clara. Beide Mädchen gehören der Kinderforschungsgruppe an, die sich im 14-tägigen Turnus donnerstags von 16 bis 18 Uhr auf dem BUND-Hof „To’n Wendbüdel“ am Grenzweg 8 in Klein Henstedt trifft, um in der Natur ihren Forscherdrang auszuleben. 
BUND-Forschungsgruppe für Kinder sucht Teilnehmer
Wohnprojekt sucht Mitstreiter

Wohnprojekt sucht Mitstreiter

Neerstedt - Von Anja Nosthoff. „Unser Ziel ist es, möglichst in diesem Jahr noch den ersten Spatenstich für unser Wohnprojekt Goldbergshof zu tun“, erklärten Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft „Wi helpt di - Von Anja Nosthoff. Wohnen“ am Mittwochabend während einer Informationsveranstaltung im Neerstedter Gemeindezentrum. Dann könnten bereits eingeworbene Fördergelder fließen.
Wohnprojekt sucht Mitstreiter
Interkulturelle Woche soll fokussierter werden

Interkulturelle Woche soll fokussierter werden

Großenkneten - Etwas geschafft, aber zufrieden mit dem Verlauf der meisten Veranstaltungen der interkulturellen Woche ist Großenknetens Integrationsbeauftragte Andrea Schröder. Beim Fußballturnier seien rund 150 Leute gekommen, wenn auch wenige Zuschauer aus der Gemeinde. Auch das Abschlussfest und das Klettern mit den Pfadfindern habe viel Anklang gefunden.
Interkulturelle Woche soll fokussierter werden
Alternativen zur Burger, Fritten und Fett

Alternativen zur Burger, Fritten und Fett

Großenkneten - Chips, Schokolade, eingeschweißte Hamburger-Brötchen und noch viel mehr süße beziehungsweise fettige Fertignahrung liegen auf dem Tisch – daneben Gemüse und Obst: Kartoffeln, Tomaten, ein Salatkopf, Bananen und Äpfel.
Alternativen zur Burger, Fritten und Fett
Klezmer-Konzert im Kirchhatter Rathaus

Klezmer-Konzert im Kirchhatter Rathaus

Kirchhatten - Ein Konzert mit Klezmermusik steigt am Sonntag, 16. Oktober, ab 17 Uhr im Rathaus in Kirchhatten. Die Band „Sol sayn gelebt!“, bestehend aus Susanne Sasse (Akkordeon, Percussion), Martin Kratzsch (Klarinette, Bassklarinette) und Ralf Stahn (Kontrabass), betont besonders den Zusammenhang von Freude und Trauer in den traditionellen Klezmer-Liedern, heißt es in der Ankündigung.
Klezmer-Konzert im Kirchhatter Rathaus
Kinder aus fünf Nationen lernen Deutsch

Kinder aus fünf Nationen lernen Deutsch

Hollen - Von Ove Bornholt. Albanisch, syrisch, arabisch und mehr – 32 Kinder aus fünf Nationen spielen, toben und arbeiten in dieser Woche beim Sprachlerncamp des Umweltzentrums (Ruz) Hollen in der Gemeinde Ganderkesee. Um sich untereinander zu verständigen, müssen die Mädchen und Jungen Deutsch sprechen. Das ist einer der Gründe, warum sie erhebliche Sprachfortschritte machen.
Kinder aus fünf Nationen lernen Deutsch
„Piening“ schließt sein Geschäft an der Westerstraße bis zum Ende des Jahres

„Piening“ schließt sein Geschäft an der Westerstraße bis zum Ende des Jahres

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. 23 Jahre lang war das Schuhhaus Piening an der Ecke Westerstraße/Neue Straße in Wildeshausen eine gute Adresse für Markenschuhe. Doch zum Ende des Jahres wird Peter Piening zum letzten Mal die Tür schließen. Drei Angestellte verlieren ihren Job, ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht.
„Piening“ schließt sein Geschäft an der Westerstraße bis zum Ende des Jahres
Autofahrer übersieht Radler

Autofahrer übersieht Radler

Harpstedt - Beim Versuch, in Harpstedt von der Grünen Straße nach rechts in die Burgstraße abzubiegen, hat ein Autofahrer (58) am Mittwoch gegen 7.45 Uhr einen von rechts kommenden Radler (50) übersehen, der daraufhin zu Fall kam und sich leicht verletzte.
Autofahrer übersieht Radler
Einbrecher steigen durch Fenster ein und erbeuten Schmuck

Einbrecher steigen durch Fenster ein und erbeuten Schmuck

Harpstedt - Schmuck und weitere persönliche Gegenstände haben noch nicht dingfest gemachte Einbrecher am Mittwoch zwischen 9.30 Uhr und 12.15 Uhr aus einem Wohnhaus am Hopfenweg in Harpstedt entwendet.
Einbrecher steigen durch Fenster ein und erbeuten Schmuck
Mit lebenden „Poulets“ zurück nach Harpstedt

Mit lebenden „Poulets“ zurück nach Harpstedt

Harpstedt/Loué - „Ich bin damals fast jedes Jahr in Frankreich gewesen. Da habe ich natürlich mitbekommen, dass sich in unserer Partnerstadt ein Chor gegründet hat“, erinnert sich Steffen Akkermann. Jacques Pouto, „ein sehr agiler Mann“, sei der erste musikalische Leiter gewesen. Der Gedanke an eine deutsch-französische „Liaison“ mit dem Gemischten Chor Harpstedt lag für Akkermann nahe.
Mit lebenden „Poulets“ zurück nach Harpstedt
Häuser am Markt: Vielleicht bleibt alles, wie es ist

Häuser am Markt: Vielleicht bleibt alles, wie es ist

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Gut möglich, dass die Wohn- und Geschäftshäuser am Markt 2 und Burgstraße 1 in Wildeshausen auch in den kommenden Jahren noch unverändert dort stehen und unter anderem eine Buchhandlung beherbergen werden. Die Drohung, dass die Besitzer die Stadt in Regress nehmen könnten, wenn dort keine neue Nutzung zugelassen wird, ist auf jeden Fall völlig aus der Luft gegriffen.
Häuser am Markt: Vielleicht bleibt alles, wie es ist
Urteil im Einbruchsprozess: „Es geht hier um mein Leben“

Urteil im Einbruchsprozess: „Es geht hier um mein Leben“

Brettorf/Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Im Verfahren gegen einen 45-Jährigen, der in ein Brettorfer Wohnhaus eingebrochen sein und in Steinfeld ein Fahrrad gestohlen haben soll, hat das Schöffengericht in Wildeshausen am Mittwoch ein Urteil gesprochen: Der Angeklagte soll für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.
Urteil im Einbruchsprozess: „Es geht hier um mein Leben“
Teichwirtschaft lädt zum Abfischen ein

Teichwirtschaft lädt zum Abfischen ein

Ahlhorn - Das Abfischen der Ahlhorner Fischteiche am Dienstag, 11. Oktober, ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Gästeführerin Christa Thöle nimmt Interessierte gerne mit, um sich diese jährliche Aktion anzusehen. Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Parkplatz „Karpfen“. Nach einer kurzen Einführung in die Historie der Fischteiche und die heutige Teichwirtschaft geht es zu Fuß zu dem See, der abgefischt wird.
Teichwirtschaft lädt zum Abfischen ein
Polizei will „zwitschern“

Polizei will „zwitschern“

Landkreis - Die Polizei im Landkreis Oldenburg wird bis zum Ende des Jahres mit einem eigenen Account im Nachrichtendienst Twitter (zu deutsch: Gezwitscher) aktiv sein. Wochentags von 8 bis 16 Uhr und bei aktuellen Einsätzen sollen Bürger über das Medium Informationen erhalten.
Polizei will „zwitschern“
Kabarettistin hält Zuhörern den Spiegel vor

Kabarettistin hält Zuhörern den Spiegel vor

Wardenburg-Littel - Mit einem „Glücksprogramm“ gastiert die Kölner Schauspielerin und Kabarettistin Tanja Haller am Donnerstag, 20. Oktober, ab 20 Uhr im Gasthof Dahms in Wardenburg-Littel, Garreler Straße 139.
Kabarettistin hält Zuhörern den Spiegel vor
Schlichtbau für Flüchtlinge in Huntlosen liegt „auf Eis“

Schlichtbau für Flüchtlinge in Huntlosen liegt „auf Eis“

Huntlosen - Von Ove Bornholt. Eigentlich sollte noch dieses Jahr ein Gebäude für 16 Flüchtlinge in Huntlosen gebaut werden, doch wegen der noch ausreichenden dezentralen Wohnungen hat die Gemeindeverwaltung die Errichtung von Schlichtbauten erst einmal „auf Eis“ gelegt.
Schlichtbau für Flüchtlinge in Huntlosen liegt „auf Eis“
76 Flüchtlinge mit Paten auf Tour nach Ostrittrum

76 Flüchtlinge mit Paten auf Tour nach Ostrittrum

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Ganz schön kühl war es am Mittwochmorgen, als 76 Flüchtlinge, ihre Paten und Betreuer vor dem Wildeshauser Bahnhof standen. Einige der Menschen aus Syrien erleben das erste Mal einen Herbst in Wildeshausen. Gestern fuhren sie mit dem Bus zum Freizeitpark Ostrittrum.
76 Flüchtlinge mit Paten auf Tour nach Ostrittrum
Grüne und Piraten bilden eine Gruppe im Wildeshauser Stadtrat

Grüne und Piraten bilden eine Gruppe im Wildeshauser Stadtrat

Wildeshausen - Die beiden Ratsmitglieder der Grünen, Manfred Rebensburg und Klaus Schultze, sowie der Ratsherr der Piratenpartei in Wildeshausen, Uwe Bock, bilden im neuen Stadtrat und in den Fachausschüssen eine Gruppe. Das hat zur Folge, dass sie in allen Ausschüssen Stimmberechtigung haben und sich im Verwaltungsausschuss genau absprechen müssen, wie dort abgestimmt wird. Bei Meinungsverschiedenheiten muss sich die Gruppe entweder enthalten oder aber das größere Stimmengewicht der Grünen kommt zum Tragen.
Grüne und Piraten bilden eine Gruppe im Wildeshauser Stadtrat
Betriebsgelände abgeriegelt – Hydrant zugeparkt

Betriebsgelände abgeriegelt – Hydrant zugeparkt

Groß Ippener - Toilettenpapier brennt wie Zunder. Steht es auf einem Sattelauflieger in Flammen und befindet sich der Laster wiederum auf einem abgeriegelten Firmengelände, ist beherztes Handeln seitens der Brandschützer geboten.
Betriebsgelände abgeriegelt – Hydrant zugeparkt
Kunterbuntes Programm

Kunterbuntes Programm

Kirchseelte - Zum ersten Mal organisiert der Kindergarten „Kasperburg“ ein Herbstfest mit Glücksrad, Strohburg, Kürbisbemalaktion, Ponyreiten und Kinderschminken, das am Sonntag, 23. Oktober, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus in Kirchseelte über die Bühne geht.
Kunterbuntes Programm
Hospizhelferin Käte Horstmann verabschiedet

Hospizhelferin Käte Horstmann verabschiedet

Harpstedt - Nach neun Jahren ehrenamtlicher Sterbebegleitung trennt sich die mittlerweile 76-jährige Käte Horstmann nun von dieser Aufgabe, die ihr viel Einfühlungsvermögen abverlangt hat. 
Hospizhelferin Käte Horstmann verabschiedet
BUND-Hof lässt Apfelernte in Lutten zu Saft verarbeiten

BUND-Hof lässt Apfelernte in Lutten zu Saft verarbeiten

Klein Henstedt - Von Jürgen Bohlken. Zwei Jahre lang lag die Betriebsleitung auf dem BUND-Hof „To’n Wendbüdel“ in Klein Henstedt in den Händen von Zita O’Halloran. Seit dem 1. Oktober hat dort nun wieder Dr. Wulf Carius die redensartlichen Zügel in der Hand.
BUND-Hof lässt Apfelernte in Lutten zu Saft verarbeiten
Unbekannte erbeuten Reifen

Unbekannte erbeuten Reifen

Wildeshausen - Einbrecher haben in der Zeit von Sonnabend bis Dienstag eine unbekannte Zahl an Reifen in Wildeshausen erbeutet.
Unbekannte erbeuten Reifen
Veränderungssperre zugunsten touristischer Entwicklung

Veränderungssperre zugunsten touristischer Entwicklung

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Mit einer Veränderungssperre könnte der Wildeshauser Stadtrat verhindern, dass im Bereich Koken-/Mühlenstraße sowie Sägekuhle Pläne verwirklicht werden könnten, die einer späteren Nutzung des Areals für Kultur, Tourismus und Parken entgegenstünden. Der Verwaltungsausschuss hat am 29. September den Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Bebauungsplanes Stadtmitte auf den Weg gebracht. In drei Wochen befasst sich der Rat damit.
Veränderungssperre zugunsten touristischer Entwicklung
Flüchtlinge lernen Wattwürmer und die Nordsee kennen

Flüchtlinge lernen Wattwürmer und die Nordsee kennen

Wardenburg  - Eine Reisegruppe aus Wardenburg – bestehend aus rund 100 Flüchtlingen und Ehrenamtlichen mit ihren Kindern – hat sich kürzlich zum Wattenmeer in Dangast an der Nordsee aufgemacht.
Flüchtlinge lernen Wattwürmer und die Nordsee kennen
Vom Naturschutz profitiert vor allem der Mensch

Vom Naturschutz profitiert vor allem der Mensch

Dötlingen - Während am Tag der deutschen Einheit die Gartenkultouristen in der Gemeinde Dötlingen unterwegs waren, informierte auch der Nabu Dötlingen an einem Info-Pavillon am Dorfring über seine Arbeit. Dort konnten Interessierte kostenlose Baumläufer-Behausungen aus Gasbeton oder Spatzenreihenhäuser aus Holz erstehen. Ebenfalls wartete auf die Besucher ein „Natur-Quiz mit Witz“, bei dem es ein Buch zu gewinnen gab.
Vom Naturschutz profitiert vor allem der Mensch
Neuer Vorsitzender für CDU-Fraktion

Neuer Vorsitzender für CDU-Fraktion

Landkreis Oldenburg - Der Ganderkeseer Günter Westermann gibt den Vorsitz der CDU-Kreistagsfraktion auf, Dirk Vorlauf aus Hude übernimmt das Amt. Das ist ein Ergebnis der Klausurtagung der Christdemokraten am Wochenende. „Die neue Fraktion beschloss, die bewährte Vorstandsstruktur, bestehend aus dem Fraktionsvorsitzenden und drei Stellvertretern, beizubehalten“, teilte die CDU mit.
Neuer Vorsitzender für CDU-Fraktion
Mehrere Spielhallen stehen vor dem Aus

Mehrere Spielhallen stehen vor dem Aus

Landkreis - Von Ove Bornholt. Die Zahl der Spielhallen im Landkreis Oldenburg nimmt ab Sommer möglicherweise deutlich ab. Ab dem 1. Juli läuft eine fünfjährige Übergangsfrist aus, und der Glücksspielstaatsvertrag greift. Davon betroffen sind insbesondere Wildeshausen und Harpstedt.
Mehrere Spielhallen stehen vor dem Aus
Kürbiszucht mit Ablenkungsmanöver

Kürbiszucht mit Ablenkungsmanöver

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Wie konnte das bloß passieren? „Meine Kürbisse habe ich doch vom katholischen und vom evangelischen Pastor segnen lassen“, rätselte Kürbisvater Harry Dekker schmunzelnd darüber, was auf seinem Kürbisbeet in diesem Jahr schief gelaufen sein könnte. Von dem doppelten Segen hatte er sich einen schwergewichtigen Giganten-Kürbis erhofft. Angesichts des Pfundskerls, den sein Wettkonkurrent Max Löffler zur 29. Wildeshauser Kürbiswette in Dekkers Garten schleppte, musste sich der Gastgeber jedoch kleinlaut geschlagen geben.
Kürbiszucht mit Ablenkungsmanöver
Tierschutz: Falsche Kontonummer

Tierschutz: Falsche Kontonummer

Wildeshausen - Unser Bericht über die Katzen vom Campingplatz in Aumühle hat viele Menschen beschäftigt, denn die Tierschützer wollen zahlreiche Katzen vermitteln und benötigen Spenden, weil die Kastration der Tiere und sonstige medizinische Untersuchungen annähernd 2. 000 Euro verschlungen haben. 
Tierschutz: Falsche Kontonummer
Drei Chöre bei Paulus-Oratorium

Drei Chöre bei Paulus-Oratorium

Wildeshausen - Drei Chöre aus dem Oldenburger Bereich wollen am Sonntag, 13. November, in der Wildeshauser Alexanderkirche für ein außergewöhnliches Konzert sorgen. Zur Aufführung kommt das Paulus-Oratorium für Soli, Chor und Orchester von Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Drei Chöre bei Paulus-Oratorium
200 Gäste beim Oktoberfest in Beckeln

200 Gäste beim Oktoberfest in Beckeln

Beckeln - Wiesn-Flair kam am Tag der Deutschen Einheit im Saal des Gasthauses Beneking in Beckeln auf: Knapp 200 Gäste genossen dort beim Oktoberfest weißblaue Gemütlichkeit. Viele trugen – passend zum Anlass – Dirndl oder Lederhose.
200 Gäste beim Oktoberfest in Beckeln
Mehr als 100 Moorschnucken können wolfssicher untergebracht werden

Mehr als 100 Moorschnucken können wolfssicher untergebracht werden

Wildeshausen - Die Herbstbeweidung der Heide auf dem Pestruper Gräberfeld beginnt. Gut 100 Diepholzer Moorschnucken des Schäferhofes Teerling, Ströhen werden in dieser Woche von Schäfer Detlef Helmers voraussichtlich bis Ende November regelmäßig über die Heide getrieben.
Mehr als 100 Moorschnucken können wolfssicher untergebracht werden
Brennende Reifen beschäftigen Feuerwehr für Stunden

Brennende Reifen beschäftigen Feuerwehr für Stunden

Hude- Mit einem mehrstündigen Einsatz gelang es den Feuerwehren Altmoorhausen und Wüsting am späten Montagabend, einen brennenden Reifenstapel sowie einen mit Strohrundballen beladenen Anhänger am Lemmelweg in Lintel (Gemeinde Hude) abzulöschen.
Brennende Reifen beschäftigen Feuerwehr für Stunden
„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

Wildeshausen - Daniela Hartmann aus Wildeshausen hatte nach der Diagnose Eierstockkrebs vor rund zwei Jahren eine Überlebenschance von 20 Prozent. Diese hat sie bislang genutzt und gezielt gesteigert, denn sie sagt: „Für mich gibt es nur die Heilung.“
„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“
Die ersten Stände wurden bereits am Vortag aufgebaut

Die ersten Stände wurden bereits am Vortag aufgebaut

Colnrade - Von Dierk Rohdenburg. Wenn in Colnrade bereits um 5 Uhr Menschen mit Taschenlampen durch die Gassen geistern, der „Dorfkrug Unter den Linden“ belegte Brötchen und Gulaschsuppe offeriert und die Malteser mit 14 Leuten vorfahren, dann ist wieder Hökermarkt angesagt. Auch gestern war zeitweise kaum ein Durchkommen in den engen Straßen zwischen Kirche und Feuerwehrhaus.
Die ersten Stände wurden bereits am Vortag aufgebaut
Gäste aus Hertford machen „Wasserprobe“

Gäste aus Hertford machen „Wasserprobe“

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Den neuen Hertford-Brunnen ebenso wie den neuen Look des Trauzimmers im historischen Rathaus erlebten am Wochenende acht Gäste aus Wildeshausens englischer Partnerstadt Hertford während ihres Aufenthalts in der Wittekindstadt. Die Freunde aus Großbritannien waren in fünf Gastfamilien in Wildeshausen und Dötlingen untergebracht. Sie ließen sich unter anderem durch die Wildeshauser Innenstadt führen und besuchten gemeinsam mit den Wildeshausern das Huntesperrwerk in Elsfleth.
Gäste aus Hertford machen „Wasserprobe“
Komplizierte Operationen mit Gummibärchen

Komplizierte Operationen mit Gummibärchen

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Im Wildeshauser Krankenhaus Johanneum wurden am Montag Gummibärchen anstelle von Blinddärmen herausoperiert. Der Operationssaal war stundenlang für Kinder reserviert, denn im Rahmen des „Türöffner-Tages“ zeigten der Leitende Arzt Ives Garre und sein Team 28 Mädchen und Jungen, was normalerweise hinter verschlossenen Türen unter keimfreien Bedingungen passiert.
Komplizierte Operationen mit Gummibärchen
Wandeln, töpfern, weben

Wandeln, töpfern, weben

Dötlingen - Von Nebel und Nieselregen ließen sich die Gartenkultouristen am gestrigen letzten Aktionstag des Jahres nicht entmutigen: Viele erkundeten wieder die eigens geöffneten Privatgärten in der Gemeinde – vom Stein- und Wassergarten in Simmerhausen über den Bäumegarten in Hockensberg bis zum Aschenstedter Wandelgarten.
Wandeln, töpfern, weben
Totalschaden an Motorrädern

Totalschaden an Motorrädern

Beckeln - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Motorradfahrern kam es am Sonntag um 12.40 Uhr auf der Straße Brammer in der Gemeinde Beckeln.
Totalschaden an Motorrädern
Busfahrer die Geldbörse gestohlen

Busfahrer die Geldbörse gestohlen

Wildeshausen - Offenbar treiben wieder vermehrt Diebe und Einbrecher ihr Unwesen in Wildeshausen. Zu einem besonders dreisten Diebstahl kam es nach Polizeiangaben bereits am Freitag um 15 Uhr auf der Bahnhofstraße. Dort hatte der Fahrer eines Omnisbusses am Bahnhof wenige Minuten sein verschlossenes Fahrzeug verlassen. Das genügte aber zwei bislang unbekannten Männern, die Geldbörse zu stehlen. Zum Zeitpunkt der Tat herrschte reger Publikumsverkehr. Die Täter flüchteten auf Fahrrädern. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 04431/9410.
Busfahrer die Geldbörse gestohlen
Vermisster 78-Jähriger tot aufgefunden

Vermisster 78-Jähriger tot aufgefunden

Oldenburg - Ein vermisster 78-Jähriger aus Oldenburg ist am Sonntag tot im Fluss Hunte gefunden worden.
Vermisster 78-Jähriger tot aufgefunden
Feuerwehr rettet Frau aus brennender Wohnung

Feuerwehr rettet Frau aus brennender Wohnung

Oldenburg - Die Feuerwehr hat am Sonntag eine Frau aus ihrer brennenden Wohnung in Oldenburg gerettet. Nach Polizeiangaben brachten die Einsatzkräfte auch einen Nachbarn aus dem Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses in Sicherheit.
Feuerwehr rettet Frau aus brennender Wohnung
409. Kramermarkt in Oldenburg eröffnet

409. Kramermarkt in Oldenburg eröffnet

Oldenburg - Mit dem traditionellen Festumzug hat in Oldenburg der Kramermarkt begonnen. Bunte Festwagen, Musikkapellen und Akrobaten zogen am Samstag auf einer drei Kilometer langen Strecke durch die Innenstadt.
409. Kramermarkt in Oldenburg eröffnet
„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Daniela Hartmann aus Wildeshausen hatte nach der Diagnose Eierstockkrebs vor rund zwei Jahren eine Überlebenschance von 20 Prozent. Diese hat sie bislang genutzt und gezielt gesteigert, denn sie sagt: „Für mich gibt es nur die Heilung.“
„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“