Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

VfL zeichnet Ehrenamtler und Funktionäre aus

VfL zeichnet Ehrenamtler und Funktionäre aus

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. „Wir sagen nicht nur ‚Wir schaffen das‘ – wir machen das“, erklärte der Vorsitzende des VfL Wittekind, Wolfgang Sasse, während der Sport-Gala im Krandel zum 125-jährigen Bestehen des Vereins. Möglich sei die Erfolgsgeschichte nur durch die vielen ehrenamtlichen Übungsleiter – ebenso wie durch engagierte Mitglieder, Sportler, Funktionäre, Sponsoren, Eltern sowie die Unterstützung durch Stadt, Landkreis und Kreissportbund. Einige dieser „Macher“ wurden im Rahmen der Sport-Gala besonders geehrt.
VfL zeichnet Ehrenamtler und Funktionäre aus
Trecker-Veteranen nehmen Kinder mit aufs Land

Trecker-Veteranen nehmen Kinder mit aufs Land

Lüerte - „Am besten gefällt mir das Treckerfahren“, meinte der siebenjährige Hendrik am Sonnabend. Wie 30 weitere Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren verbrachte er im Rahmen der Ferienpass-Aktion auf dem Hof Brengelmann in Lüerte einen Nachmittag wie auf einem Bauernhof vor etwa 60 Jahren. Dazu gehörte die Kartoffelernte mit Trecker und Rohder auf dem Feld genauso wie das Herstellen von Reisigbesen und Tauen oder das Backen von Stockbrot – alles unter fachkundiger Anleitung der Mitglieder des Trecker-Veteranen-Clubs Lüerte.
Trecker-Veteranen nehmen Kinder mit aufs Land
Wolfgang Sasse: „125 Jahre und kein bisschen alt“

Wolfgang Sasse: „125 Jahre und kein bisschen alt“

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Begeisterung entfachen, Menschen verbinden, zum Mitmachen bewegen – dass das die Stärken des VfL Wittekind Wildeshausen sind, zeigte sich während der Sport-Gala, die der Verein am Freitagabend im Festzelt im Krandel anlässlich seines 125-jährigen Bestehens ausrichtete.
Wolfgang Sasse: „125 Jahre und kein bisschen alt“
Kaya Yanar unterhält 2 000 Zuschauer

Kaya Yanar unterhält 2 000 Zuschauer

Wildeshausen - Mit seinen Erlebnissen vom „Planet Deutschland“ amüsierte der Comedian Kaya Yanar am Samstagabend 2 000 Zuschauer im Festzelt im Krandel. Der VfL Wittekind hatte den abendfüllenden Starauftritt im Rahmen der Feierlichkeiten zu seinem 125-jährigen Bestehen organisiert. Anschließend ging es mit Party und Tanz weiter.
Kaya Yanar unterhält 2 000 Zuschauer
„St(r)ammtisch“ ist Dorfmeister

„St(r)ammtisch“ ist Dorfmeister

Groß Ippener - Im Rahmen des Sportwochenendes des TSV Ippener stand am Sonnabend auf dem Sportplatz das traditionelle Menschenkicker-Turnier auf dem Programm. Neun ortsansässige Mannschaften buhlten um den Titel „Dorfmeister 2016“. Dabei waren vor allem Beweglichkeit und Konzentration gefragt, damit die „menschlichen Figuren“ möglichst viele Tore für sich erzielen konnten. Bei allem Ehrgeiz stand am Ende trotzdem der Spaß im Vordergrund.
„St(r)ammtisch“ ist Dorfmeister
„Das war eine traumhafte DM“

„Das war eine traumhafte DM“

Iserloy - K.o., aber glücklich sind die Mitglieder des Swingolfclubs Iserloy. Mit dem Verlauf der von ihnen ausgerichteten deutschen Meisterschaft im Einzel sind sie mehr als zufrieden. „Es war einfach genial, eine traumhafte DM. Wir haben von allen Seiten nur Lob gehört“, freut sich Martina Wolf vom Vorstandsteam, die zur Krönung des erfolgreichen Turniers auch noch Bronze bei den Frauen in der Altersklasse von 18 bis 50 Jahren holte. Daneben durften sich die Gastgeber über eine Silbermedaille freuen. Diese sicherte sich Zoe Vajes bei der weiblichen Jugend.
„Das war eine traumhafte DM“
Pitbull beißt zwei Hunde tot und verletzt Frau

Pitbull beißt zwei Hunde tot und verletzt Frau

Oldenburg - Ein herumstreunender Pitbull hat am Sonntag in Oldenburg zwei Hunde totgebissen und eine 73-Jährige verletzt. Das zwölf Jahre alte Tier war unbemerkt aus der Wohnung seines Besitzers ausgebüxt und griff zunächst einen Terrier an, teilte die Polizei mit.
Pitbull beißt zwei Hunde tot und verletzt Frau
Erfolgreiche Personensuche mit Hubschrauber und Radiodurchsagen

Erfolgreiche Personensuche mit Hubschrauber und Radiodurchsagen

Wildeshausen - Eine 87 Jahre alte Frau ist am Freitag aus einem Altenheim in Wildeshausen verschwunden - am Samstag von der  Polizei in Kleingartensiedlung aber wiederentdeckt worden. Bei der Suche waren auch ein Hubschrauber und Radiodurchsagen nötig.
Erfolgreiche Personensuche mit Hubschrauber und Radiodurchsagen
Wie kriminell sind Flüchtlinge?

Wie kriminell sind Flüchtlinge?

Landkreis - Von Ove Bornholt. Sind viele Flüchtlinge kriminell? Ein Teil der deutschen Öffentlichkeit beantwortet diese Frage mit „Ja“. Dafür sprechen zumindest ausländerfeindliche Kommentare einiger Nutzer auf der Facebook-Seite unserer Zeitung, Pegida-Demos und „Bild“-Zeitungsüberschriften wie „Sex-Mob in Schwimmbädern“. Doch wie sieht es wirklich aus? Die Polizei gibt Antworten.
Wie kriminell sind Flüchtlinge?
„Spornt euch gegenseitig zu neuen Bestleistungen an“

„Spornt euch gegenseitig zu neuen Bestleistungen an“

Iserloy - Punkt 8 Uhr auf dem Swingolfplatz der Familie Garms in Iserloy: Die ersten Teilnehmer, die um den deutschen Meister-Titel kämpfen, haben ihre Flight-Karten erhalten und bereiten sich auf den ersten Abschlag vor. Nur wenige Sekunden später fliegen die Bälle. Es gibt zufriedene Gesichter, aber auch fluchende Spieler. 18 Bahnen stehen ihnen bevor. Aufgeteilt in kleine Gruppen, geht es im Zehn-Minuten-Takt an den Start. Insgesamt zwei Tage lang wird es dauern, bis die Sieger in den unterschiedlichen Klassen feststehen.
„Spornt euch gegenseitig zu neuen Bestleistungen an“
Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator

Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator

Delmenhorst - Einen Fettbrandsimulator hat die Berufsfeuerwehr Delmenhorst kürzlich der Freiwilligen Feuerwehr Hude überreicht.
Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator
Kinder-Uni startet ins Herbstsemester

Kinder-Uni startet ins Herbstsemester

Oldenburg - Alle Kinder-Uni-Fans, die bald wieder im Schulalltag landen, können am Mittwoch, 7. September, erneut abheben: Dann startet das Herbstsemester der Kinder-Universität Oldenburg mit der Vorlesung „Echt abgehoben – Der Weg zum Flugzeug von heute“. „Abflugterminal“ ist das Hörsaalzentrum (A14) auf dem Campus Haarentor. Für einen sicheren Start, einen spannenden Flug durch die Entwicklungsgeschichte des Flugzeugs und eine sanfte Landung im Audimax sorgt Pilot Professor Peter Röben, Arbeitsgruppenleiter Technische Bildung am Institut für Physik.
Kinder-Uni startet ins Herbstsemester
Lindner redet in Stenum

Lindner redet in Stenum

Stenum - Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hält am Montag, 29. August, ab 19 Uhr in Stenum (Gemeinde Ganderkesee) einen Vortrag mit dem Titel „Deutschland wird vor Ort entschieden“.
Lindner redet in Stenum
Beide Seiten müssen ihren Teil leisten

Beide Seiten müssen ihren Teil leisten

Ein Kommentar - Von Ove Bornholt. Die Einschätzung der Polizei zeigt zum einen, dass sich viele Straftaten von Flüchtlingen gegen ihresgleichen richten. Zum anderen machen sie deutlich, dass sie nicht krimineller sind als Deutsche. Der Anteil der von Asylbewerbern verübten Straftaten an allen Verbrechen ist zudem gering.
Beide Seiten müssen ihren Teil leisten
Zum 30. Geburtstag werden Freunde von Musik und Theater reichlich „beschenkt“

Zum 30. Geburtstag werden Freunde von Musik und Theater reichlich „beschenkt“

Wildeshausen - Es ist nach wie vor kompakt und handlich – das Programmheft des Kulturkreises Wildeshausen. Eines aber sticht dem Betrachter sofort in Auge: eine „30“ auf goldenem Hintergrund. Damit wird deutlich gemacht, dass der Kulturkreis seit nunmehr 30 Jahren besteht und in diesen drei Jahrzehnten stets für kulturelle Bereicherung in der Kreisstadt gesorgt hat. „Anlässlich dieses Geburtstages lohnt es sich, sich noch mehr ins Zeug zu legen“, betonte der zweite Vorsitzende und Pressesprecher Horst Strömer während der Vorstellung des Programms 2016/17. „Wir sind froh, dass wir trotz der Kosten eine solch hochkarätiges Programm auf die Beine stellen konnten.“
Zum 30. Geburtstag werden Freunde von Musik und Theater reichlich „beschenkt“
Alfred Panschar und Jusos laden ein: „Reise durch die Wildeshauser Geschichte“

Alfred Panschar und Jusos laden ein: „Reise durch die Wildeshauser Geschichte“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Weißt du noch? Wo war das nur? Fragen wie diese gibt es sicherlich am Freitag, 5. August, wieder jede Menge, wenn Alfred Panschar vom Bürger- und Geschichtsverein Wildeshausen seinen Vortrag unter dem Motto „Stadtentwicklung“ im Zelt am Restaurant „Altes Amtshaus“ hält.
Alfred Panschar und Jusos laden ein: „Reise durch die Wildeshauser Geschichte“
Energie „bewegt“ die Landfrauen

Energie „bewegt“ die Landfrauen

Harpstedt - „Energie bewegt uns“ – unter diesem Motto fasst der Kreislandfrauenverband Fahrten und Veranstaltungen zu den Themen Klimawandel und Energiewende zusammen, die von den Mitgliedsvereinen vor Ort organisiert werden. Teilnehmen daran können ausdrücklich nicht nur Landfrauen, sondern auch interessierte Nichtmitglieder. Nachfolgend ein Überblick über die Termine.
Energie „bewegt“ die Landfrauen
Wahlvorschläge fristgerecht und formal korrekt eingereicht

Wahlvorschläge fristgerecht und formal korrekt eingereicht

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Diese Nachricht ist zwar nicht mehr ganz neu, aber aus Sicht der etablierten Parteien und Listen CDU, SPD, HBL,Grüne und FDP sicher die beste mit Blick auf die Kommunalwahl am 11. September: Der Samtgemeinderat wird in den kommenden fünf Jahren AfD-freie Zone bleiben. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat auch für die acht Mitgliedsgemeinderäte keinen Wahlvorschlag eingereicht. Sie tritt allerdings auf Kreisebene an.
Wahlvorschläge fristgerecht und formal korrekt eingereicht
Folklore, Chanson und Pop

Folklore, Chanson und Pop

Harpstedt - Die Sommerpause ist so gut wie vorüber: „Kultur am Donnerstag“ geht am 4. August, 20 Uhr, weiter im „Liberty’s“ – mit einem Hutkonzert des Multikulti-Trios „Pink Parte“ bei freiem Eintritt. 
Folklore, Chanson und Pop
Vergessenes Essen auf Herd sorgt für Feuerwehreinsatz

Vergessenes Essen auf Herd sorgt für Feuerwehreinsatz

Wildeshausen - Die Freiwilligen Feuerwehren Wildeshausen und Düngstrup sind am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr wegen Verdachts auf einen Wohnungsbrand an den Reepmoorsweg in Wildeshausen ausgerückt. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass ein Bewohner des Mehrfamilienhauses lediglich sein Essen auf dem Herd vergessen hatte und vermutlich eingeschlafen war. Dadurch war es zur Rauchentwicklung gekommen, die folglich die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen hatte.
Vergessenes Essen auf Herd sorgt für Feuerwehreinsatz
Rat muss Fundtierbetreuung regeln

Rat muss Fundtierbetreuung regeln

Dötlingen/Bergedorf - Von Tanja Schneider. Die Frage der Fundtierbetreuung beschäftigt derzeit die Gemeinde Dötlingen. Nach dem ganzen Hickhack um ein neues Tierheim in Wildeshausen hatte sie den Vertrag mit der dortigen Tierschutzgruppe (TSGW) vorsorglich zum Jahresende gekündigt.
Rat muss Fundtierbetreuung regeln
Nachklärbecken auf der Wildeshauser Anlage erweitert

Nachklärbecken auf der Wildeshauser Anlage erweitert

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Schon bald soll das Nachklärbecken auf der Wildeshauser Kläranlage nach seiner Vertiefung von 2,30 auf vier Meter wieder in Betrieb gehen. Es stammt aus dem Jahr 1976 und ist jetzt von den technischen Daten her baugleich mit dem zweiten Becken. Für diese Maßnahme investiert die Stadt etwa 500 000 Euro.
Nachklärbecken auf der Wildeshauser Anlage erweitert
Finanzbedarf vom mehreren Millionen Euro erforderlich

Finanzbedarf vom mehreren Millionen Euro erforderlich

Wildeshausen - Die Villa Knagge in Wildeshausen, die sich Besitz der Stiftung Johanneum befindet, hat in den vergangenen Jahren arg an der Substanz gelitten. Eine aufwendige Sanierung ist erforderlich. Für die Stiftung teilt Hubert Bartelt, Verwaltungsdirektor des Krankenhauses Johanneum mit, dass Beratungen über ein tragfähiges Nutzungs- und Finanzierungskonzept laufen.
Finanzbedarf vom mehreren Millionen Euro erforderlich
AfD rechnet mit zweistelligem Ergebnis

AfD rechnet mit zweistelligem Ergebnis

Landkreis - Die Alternative für Deutschland (AfD) rechnet mit einem zweistelligen Ergebnis bei der Kommunalwahl am 11. September. Das teilte die Partei am Donnerstag mit. Bis eine Woche vor Abgabeschluss der Unterstützungsunterschriften habe es nicht danach ausgesehen, aber nun könne die AfD auch in Ganderkesee zur Wahl für den Kreistag antreten. Somit decke sie alle vier Wahlkreise im Landkreis mit insgesamt acht Kandidaten ab.
AfD rechnet mit zweistelligem Ergebnis
Neuer Leiter für Oberschule Ahlhorn

Neuer Leiter für Oberschule Ahlhorn

Großenkneten/Ahlhorn - Dirk Richter übernimmt zum 1. August die Leitung der Graf-von-Zeppelin-Oberschule Ahlhorn. Der 53-jährige Huntloser war zuvor für die Oberschule Lemwerder verantwortlich.
Neuer Leiter für Oberschule Ahlhorn
Bauen wird teurer

Bauen wird teurer

Landkreis - Wegen allgemein gestiegener Bodenpreise erhöht der Landkreis Oldenburg den Preis für Ökopunkte, die Bauherren erwerben müssen, um Eingriffe in die Landschaft zu kompensieren. Ein Punkt kostet ab dem 1. August 4,50 statt 3,50 Euro, teilte der Landkreis mit.
Bauen wird teurer

210 Kandidaten bei Kreiswahl

Wildeshausen - 210 Kandidaten treten in den vier Wahlbereichen, Ganderkesee (1), Dötlingen/Harpstedt/Wildeshausen (2), Hatten/Hude (3) und Großenkneten/Wardenburg (4), bei der Kommunalwahl am 11. September an.
210 Kandidaten bei Kreiswahl
Weihnachtsmänner bereiten sich auf Wettkampf vor

Weihnachtsmänner bereiten sich auf Wettkampf vor

Tungeln - Von Jörg Beumelburg. Kaum zu glauben, aber in nicht einmal fünf Monaten ist schon wieder Weihnachten. Und trotz des sommerlichen Wetters hat Hinrich Raske aus Tungeln (Gemeinde Wardenburg) schon den dicken roten Mantel aus dem Lager geholt, seine Mütze aufgesetzt und den weißen Rauschebart angelegt. Er trainiert für einen ganz besonderen Wettbewerb.
Weihnachtsmänner bereiten sich auf Wettkampf vor
Mann vergisst Frau auf Parkplatz an der A1

Mann vergisst Frau auf Parkplatz an der A1

Wildeshausen - Nach einer Rast an der Autobahn 1 ist ein Mann ohne seine Frau weiter gefahren. Das Ehepaar aus China war gerade auf einer Weltreise und wollten am Dienstag weiter nach Dänemark fahren.
Mann vergisst Frau auf Parkplatz an der A1
Pragmatiker, der die sachliche Auseinandersetzung sucht

Pragmatiker, der die sachliche Auseinandersetzung sucht

Harpstedt - Ob es nun um Bauvorhaben wie zuletzt den Umkleideanbau auf dem Freibadgelände am Tielingskamp oder um Hallenzeiten geht – als Vorsitzender des Harpstedter Turnerbundes (HTB) sucht Frank Wobig einen möglichst kurzen Draht zur Gemeinde.
Pragmatiker, der die sachliche Auseinandersetzung sucht
Nostalgie, Ironie, Fotografie

Nostalgie, Ironie, Fotografie

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Ihr 40-jähriges Bestehen ist den Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunden (DHEF) drei Festtage wert. Vom 9. bis 11. September würdigen sie den runden Geburtstag.
Nostalgie, Ironie, Fotografie
TV Brettorf und Einwohner feiern ihre beiden Weltmeister 

TV Brettorf und Einwohner feiern ihre beiden Weltmeister 

Brettorf - Einen rauschenden Empfang gab es am Dienstagabend in Brettorf für die beiden neuen U18-Weltmeister im Faustball, Ida Hollmann und Hauke Spille. „Ich kann es kaum fassen. Es ist einfach überwältigend, was hier passiert ist“, freute sich Hollmann. Auch Spille genoss ganz offensichtlich den Trubel: „Es war immer unser Ziel, als Weltmeister nach Hause zu fahren“, kommentierte er. Wenn sie nicht für die Nationalmannschaft aufschlagen, spielen beide beim TV Brettorf – und der Verein wollte die Leistung seiner erfolgreichen Sportler gebührend würdigen.
TV Brettorf und Einwohner feiern ihre beiden Weltmeister 
Für mehr Energieeffizienz im Eigenheim

Für mehr Energieeffizienz im Eigenheim

Ganderkesee - Die Gemeinde Ganderkesee hat eine Kampagne gestartet, um die Heizungsanlagen von Wohnhäusern zu modernisieren. Dazu gehört, dass der Austausch veralteter Geräte durch wirksamere und neuere Modelle gefördert wird.
Für mehr Energieeffizienz im Eigenheim
Cityfest für Groß und Klein

Cityfest für Groß und Klein

Wardenburg - Ein buntes Programm für die ganze Familie steht am Sonntag, 14. August, ab 11 Uhr beim Cityfest in Wardenburg an. Es spielt sich auf dem Rathausplatz ab. Los geht es mit einer Fundsachenversteigerung, bei der Fahrräder und allerlei andere Gegenstände unter den Hammer kommen. Eine Besichtigung der Ware ist ab 10.30 Uhr möglich.
Cityfest für Groß und Klein
Klimaschutz: Von der Gülle bis hin zum Elektro-Auto

Klimaschutz: Von der Gülle bis hin zum Elektro-Auto

Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Wenn Ansgar Lasar kommt, atmet das Klima auf. Zumindest ein bisschen. Denn der Klimabeauftragte der Landwirtschaftskammer (LWK) berät Bauern und empfiehlt Schritte, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu bremsen. Rund 150 Tonnen spart ein Betrieb, den Lasar besucht.
Klimaschutz: Von der Gülle bis hin zum Elektro-Auto
Hepatitis: Impfen schützt den lebenswichtigen Filter

Hepatitis: Impfen schützt den lebenswichtigen Filter

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Unter dem diesjährigen Motto „NOhepp – für eine Welt ohne Hepatitis“ soll weltweit für die Ausrottung der viralen Hepatitis bis 2030 mobilisiert werden. Impfungen sind dafür ein wichtiges Instrument.
Hepatitis: Impfen schützt den lebenswichtigen Filter
Nach den Monstern kommt der Dreck

Nach den Monstern kommt der Dreck

Wildeshausen - Die Monsterjagd mit der App „Pokémon go“ geht auch in der Kreisstadt immer weiter. Allerdings findet sie nicht nur Anhänger und Freunde, sondern auch einige verärgerte Kritiker. Nicht nur, dass die „Jäger“, die laufend aufs Smartphone-Display schauen, oftmals den Verkehr nicht beachten und für gefährliche Situationen sorgen.
Nach den Monstern kommt der Dreck
Gaumenfreuden unter Glas aus Gifhorn

Gaumenfreuden unter Glas aus Gifhorn

Barjenbruch - Von Jürgen Bohlken. Im Spätsommer und Herbst wollen Heike und Frits Deemter das seit langem geplante Besucherzentrum in ihrem Essgarten in Angriff nehmen. Das dürfen sie nun auch, denn die Baugenehmigung liegt inzwischen vor.
Gaumenfreuden unter Glas aus Gifhorn
Patienten können Rezepte nun auch per SMS ordern

Patienten können Rezepte nun auch per SMS ordern

Neerstedt - Wer ein Folgerezept oder eine Überweisung zum Facharzt benötigt, muss heutzutage nicht mehr zwangsläufig bei seinem Hausarzt vorbeischauen und eventuell noch im Wartezimmer ausharren. Mittlerweile bieten viele Praxen ein extra Service-Telefon oder die Möglichkeit, solche Wünsche per E-Mail oder SMS zu äußern. Auch die Dötlinger Landärzte gehen nun diesen Weg.
Patienten können Rezepte nun auch per SMS ordern
Wird Scheune noch gerettet?

Wird Scheune noch gerettet?

Bargloy - Von Joachim Decker. „Wat den een' sien Uul, is den annern sien Nachtigall“, heißt es so schön im ländlichen Raum. Dieser alte Spruch passt sehr gut auf die unter Denkmalschutz stehende alte Scheune von Siegfried Hüffermann in Bargloy. Denn sie zerfällt immer mehr. Und während die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises auf Erhalt pocht, sieht Hüffermann die Sache völlig anders.
Wird Scheune noch gerettet?
Erster Integrationskurs startet in Ganderkesee

Erster Integrationskurs startet in Ganderkesee

Bookholzberg - So richtig weiß regioVHS-Mitarbeiter Andreas Lembeck nicht, wie er an das Personal für die Integrationskurse der Volkshochschule für die Gemeinde Ganderkesee kommen soll. Was er allerdings weiß, ist, dass der erste Kurs mit 23 Teilnehmern jetzt gestartet ist und weitere folgen sollen.
Erster Integrationskurs startet in Ganderkesee
Vom Barock bis in die Moderne

Vom Barock bis in die Moderne

Holle/Hude - Das Trio „Concertini“ gastiert am Freitag, 29. Juli, in Holle (Gemeinde Hude). Die jungen Musiker zeigen ab 20 Uhr in der St.-Dionysius-Kirche am Holler Kirchweg ihr Können an Querflöte, Oboe und Fagott.
Vom Barock bis in die Moderne
„Es riecht weniger“

„Es riecht weniger“

Grossenkneten - Einige Landwirte im Landkreis Oldenburg düngen mit neuen Geräten, wodurch die Geruchsbelastung merklich zurückgeht. Das teilte das Landvolk mit. Einer von ihnen ist Claus Coorßen aus Ostrittrum, der eine Fläche in der Gemeinde Großenkneten mit seinem Güllefahrzeug „Xerion“ bearbeitet hat.
„Es riecht weniger“
„Davon lässt sich auch mal einer mehr trinken“

„Davon lässt sich auch mal einer mehr trinken“

Wildeshausen - Von Phillip Petzold. Bernsteinfarben und im Aroma an milde italienische Liköre erinnernd – so präsentiert sich das „Wilshuser Brunnentröpfchen“. Erhältlich ist es ab sofort im Verkehrs büro und bei Schnittker am Markt.
„Davon lässt sich auch mal einer mehr trinken“
Leichenfund auf Malta: Es ist Mike M.

Leichenfund auf Malta: Es ist Mike M.

Valetta/Oldenburg - Seit Tagen wurde der 17-jährige Mike M. vermisst. Der Oldenburger hatte auf der Mittelmeerinsel Malta Urlaub gemacht, doch nicht seinen Rückflug am vergangenen Freitag angetreten. Jetzt ist klar: Er ist tot.
Leichenfund auf Malta: Es ist Mike M.
Unternehmer nutzten die Chance auf einen Neuanfang

Unternehmer nutzten die Chance auf einen Neuanfang

Dünsen - Neues Leben kam 1946/47 in die ehemalige Luftmunitionsanstalt (Muna), als neben den Flüchtlingen aus Ost- und Westpreußen in großer Zahl Heimatvertriebene aus Schlesien und Pommern eintrafen. In der Muna wagten ostdeutsche Unternehmer und Handwerker den Neuanfang. Weitere Erinnerungen an diese Zeit hat Hermann Bokelmann, der 1946 bei der Post als Zusteller für Dünsen und Klosterseelte begann und 1948/49 in der Telefon-Hand-Vermittlung in der Poststelle in der Muna tätig war, niedergeschrieben. Hier sein Bericht.
Unternehmer nutzten die Chance auf einen Neuanfang
Das Ergebnis bleibt: TenneT darf die Leitung nicht bauen

Das Ergebnis bleibt: TenneT darf die Leitung nicht bauen

Harpstedt/Landkreis - Das Ergebnis bleibt dasselbe: Die TenneT darf die 380-kV-Leitung Ganderkesee-St. Hülfe derzeit nicht bauen.
Das Ergebnis bleibt: TenneT darf die Leitung nicht bauen
Nach 40 Jahren verlässt Bode die politische Bühne

Nach 40 Jahren verlässt Bode die politische Bühne

Ostrittrum - Von Tanja Schneider. Kommunalpolitik ohne Ernst-August Bode? Für manch einen im Landkreis Oldenburg ist dies schwer vorstellbar. Immerhin mischt der Liberale seit vier Jahrzehnten mit. 28 Jahre lang saß er im Dötlinger Gemeinderat. Seit 1991 gehört Bode dem Kreistag an. „Nun ist es genug“, sagt der Ostrittrumer, der am Sonnabend seinen 77. Geburtstag feiert. Bei der Kommunalwahl am 11. September tritt er nicht wieder an. Es sei an der Zeit, kürzer zu treten und Aufgaben abzugeben.
Nach 40 Jahren verlässt Bode die politische Bühne
Wenn der „Hufschmied von der Delme“ zuschlägt

Wenn der „Hufschmied von der Delme“ zuschlägt

Wildeshausen - Seit vielen Jahren lebt Werner Famulla mit seiner Ehefrau in der Kreisstadt, ist aus Klein Ippener hierher gezogen. Aber Famulla hatte auch einen anderen Namen, was vielen Wildeshausern nicht bekannt sein dürfte: „Hufschmied von der Delme“. Beim Stöbern im Archiv ist Alfred Panschar vom Bürger- und Geschichtsverein auf Berichte über den Boxer Werner Famulla gestoßen, die 1955 in der Wildeshauser Zeitung veröffentlicht wurden.
Wenn der „Hufschmied von der Delme“ zuschlägt
Feuerwehr verhindert Übergreifen eines Schuppenbrandes

Feuerwehr verhindert Übergreifen eines Schuppenbrandes

Wardenburg - Ein Schuppen hat am Sonntag in Wardenburg gebrannt. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf ein nahestehendes Wohnhaus.
Feuerwehr verhindert Übergreifen eines Schuppenbrandes