Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Peter Schöpski  moderiert erstmals die Büttenabende

Peter Schöpski  moderiert erstmals die Büttenabende

Ganderkesee - Von Jörg BeumelburgDer Fasching um den Ring in Ganderkesee soll in diesem Jahr wieder ein Volltreffer der guten Laune werden. Während der offiziellen Pressekonferenz am Mittwochabend stellte sich nicht nur der neue Moderator der Büttenabende, Peter Schöpski, vor. Auch die neue Tanzgruppe „Temptation“ informierte über ihr Konzept und Showprogramm.
Peter Schöpski  moderiert erstmals die Büttenabende
Es hapert oft an Zeit und Know-how

Es hapert oft an Zeit und Know-how

Dötlingen - Von Tanja Schneider„Aktuelles: Stammtisch vom 6. August 2012“ prangt auf der Startseite der Homepage der Dötlinger CDU, der Schützenverein Neerstedt verweist online auf seine Veranstaltungen 2010, und die Domain der MSG Hunte-Delme ist seit ein paar Monaten gar nicht mehr erreichbar – mit der Aktualisierung ihrer Internetseiten scheinen es manche Vereine und Institutionen in der Gemeinde nicht ganz so genau zu nehmen. Dabei könnten sie ihre Online-Auftritte durchaus nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen, Mitglieder zu gewinnen oder Interessierte zu ihren Veranstaltungen zu locken. Doch woran liegt es, dass es so viele ungepflegte und mit alten Informationen gefütterte Internetseiten gibt?
Es hapert oft an Zeit und Know-how
Im schlechtesten Fall vier Millionen Euro für Sanierung

Im schlechtesten Fall vier Millionen Euro für Sanierung

Wildeshausen - Von Joachim DeckerNun kommt sie doch, die Vereinbarung zwischen Gilde und Stadt bezüglich der Ausrichtung des Schaffermahls. Bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen sprach sich der Wildeshauser Stadtrat gestern Abend dafür aus.
Im schlechtesten Fall vier Millionen Euro für Sanierung
Hommage an Lale Andersen

Hommage an Lale Andersen

Dünsen - „Vor der Kaserne, vor dem großen Tor“ – mit dem Lied „Lili Marleen“ hat Lale Andersen Weltruhm erlangt. Das aufregende Leben und die Musik der Bremerhavenerin würdigt Stefanie Golisch, die nun auch Station in Dünsen macht: Am Freitag, 14.
Hommage an Lale Andersen
Kunde und Lieferant auf einem Gelände

Kunde und Lieferant auf einem Gelände

Dünsen - Von Jürgen BohlkenMehr Platz für die Lagerung und Ausstellung von Dachbaustoffen, die Büroarbeit und Konferenzen bietet dem Unternehmen „Inter-Dach“ der neue Standort auf dem ehemaligen „Littelfuse“- Anwesen (vormals Pudenz) an der Klosterseelter Straße in der Gemeinde Dünsen. Das Erdgeschoss des Verwaltungstraktes ist kaum wiederzuerkennen: Schwarze Fliesen und stilvolles Laminat kontrastieren mit den hellen Wänden. „Wir haben hier umfassend renoviert, auch die Decken“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Alexander Milz.
Kunde und Lieferant auf einem Gelände

K 286: Finanzierung des Ausbaus ist gesichert

Harpstedt - Der Ausbau der Mull- und Nordstraße (K 286) zwischen der Ampelkreuzung und der Einmündung „Am Langen Acker“ in Harpstedt ist in das Jahresbauprogramm 2014 des Landes Niedersachsen aufgenommen worden – und die Finanzierung damit gesichert.
K 286: Finanzierung des Ausbaus ist gesichert
„Kapitän muss Maschinen nicht bedienen können“

„Kapitän muss Maschinen nicht bedienen können“

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgZwei Bürgermeisterkandidaten gibt es bislang für die Wahl am 25. Mai in Wildeshausen. Sabine de Buhr-Deichsel und Jens-Peter Hennken stellten sich im Rahmen des Neujahrsempfangs des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Wildeshausen am Dienstagabend vor.
„Kapitän muss Maschinen nicht bedienen können“
Auch die Kleinsten dürfen bald wieder planschen

Auch die Kleinsten dürfen bald wieder planschen

Harpstedt - Ein „positives Jahr“ ließ der Vorsitzende des CDU-Samtgemeindeverbandes Harpstedt, Hartmut Post, am Montagabend während der Jahreshauptversammlung im Hotel „Zur Wasserburg“ Revue passieren.
Auch die Kleinsten dürfen bald wieder planschen
Ein gekonntes Foto – und der Hintergrund verschwimmt

Ein gekonntes Foto – und der Hintergrund verschwimmt

Wildeshausen - Fantastische Impressionen aus einer der spannendsten Städte der Welt zeigen Schüler des Gymnasiums Wildeshausen im Rahmen einer Kunstausstellung im Foyer des Kreishauses. Am kommenden Montag, 3. Februar, erfolgt die offizielle Eröffnung mit einer Vernissage (18 Uhr).
Ein gekonntes Foto – und der Hintergrund verschwimmt
Lernen im digitalen Zeitalter

Lernen im digitalen Zeitalter

Doetlingen - Von Tanja Schneider. Interaktive Whiteboards ersetzen die alten grünen Tafeln in den Klassenräumen, Kinder wischen über Tablets, statt in ihr Rechenheft zu schreiben, und kranke Schüler rufen sich die Aufgaben zu Hause online ab – so könnte der Schul-Unterricht der Zukunft aussehen.
Lernen im digitalen Zeitalter
„Gemeinsame Richtung ist im Rat wieder vorhanden“

„Gemeinsame Richtung ist im Rat wieder vorhanden“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerMit einem Appell an die Entscheider in der Kreisstadt beendete der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Wildeshausen, Johannes Lenzschau, gestern Abend seine Rede zum Neujahrsempfang des HGV: „Wildeshausen ist 2014 ein Stückchen weiter als 2013. Es ist vieles in der Pipeline. Dieser Weg muss nun positiv begleitet werden. Ideen, Energie und auch die Köpfe sind da. Wenn wir es jetzt nicht angehen, wann dann ?“
„Gemeinsame Richtung ist im Rat wieder vorhanden“
Nazi-Verbrechen in Frankreich: Polizei durchsucht Wohnung eines 87-Jährigen

Nazi-Verbrechen in Frankreich: Polizei durchsucht Wohnung eines 87-Jährigen

Wildeshausen - Ermittler aus Nordrhein-Westfalen haben auf der Suche nach Verantwortlichen für ein NS-Massaker 1944 in Frankreich die Wohnräume eines 87 Jahre alten Mannes im Landkreis Oldenburg durchsucht.
Nazi-Verbrechen in Frankreich: Polizei durchsucht Wohnung eines 87-Jährigen
„Männer über 40 – Ja, wir brauchen sie!“

„Männer über 40 – Ja, wir brauchen sie!“

Neerstedt - Dass Marga Bach gerne die Männerwelt aufs Korn nimmt, wissen nach mehreren Gastspielen der Kabarettistin auch die Dötlinger. Nun kehrt die Berlinerin mit ihrem Programm „Männer über 40“ zurück in die Gemeinde – und verkündet überraschenderweise: „Ja, wir brauchen sie!“
„Männer über 40 – Ja, wir brauchen sie!“
Kapitalstock überschreitet die 300.000-Euro-Marke

Kapitalstock überschreitet die 300.000-Euro-Marke

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Die Harpstedter Kirchen-Stiftung der evangelischen Christusgemeinde habe die 300 000-Euro-Marke in ihrem Kapitalstock überschritten, vermeldete gestern der Kuratoriumsvorsitzende Dieter Claußen während einer Pressekonferenz im „Ersten Pfarrhaus“.
Kapitalstock überschreitet die 300.000-Euro-Marke
Peter Wuttke löst Horst Schumacher ab

Peter Wuttke löst Horst Schumacher ab

Dünsen - Peter Wuttke, Co-Trainer der ersten Herrenmannschaft, hat die Spartenleitung in der Fußballabteilung des SC Dünsen übernommen.
Peter Wuttke löst Horst Schumacher ab

Langjähriger „Kapitän“ hat die „Brücke“ verlassen

Harpstedt - Von Harald KellmannBECKELN · Der „Kapitän“ hat die „Brücke“ verlassen: Nach 32 Jahren Vorstandsarbeit in der Dorf- und Soldatenkameradschaft (DSK) Beckeln, davon 18 als Vereinschef, trennte sich Ewald Wacker vom Vorsitz. Das redensartliche Ruder übernahm am Freitag während der Generalversammlung in „Asendorf‘s Bauerndiele“ Thomas Kastendiek, der bisherige zweite Vorsitzende.
Langjähriger „Kapitän“ hat die „Brücke“ verlassen
„Das Lager Auschwitz war die Hölle auf Erden“

„Das Lager Auschwitz war die Hölle auf Erden“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es ist 69 Jahre her, dass das Konzentrationslager Auschwitz befreit wurde. Schon seit vielen Jahren werden anlässlich dieses Tages in ganz Deutschland Gedenkfeiern auf die Beine gestellt.
„Das Lager Auschwitz war die Hölle auf Erden“
Schulstunde „Stadionalarm“

Schulstunde „Stadionalarm“

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · „Stadionalarm“ hieß es gestern Vormittag in der Sporthalle der Holbeinschule in der Wittekindstadt. Zu Gast war der Teamer und Fachreferent des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Freddy Humbert aus Oldenburg, mit dem DFB-Mobil um die Schüler der Fußball-AG auf unkomplizierte Weise in die Geheimnisse des Ballsport einzuführen.
Schulstunde „Stadionalarm“

Drachenfest „steigt“ an anderer Stelle

Winkelsett - Nordbruchs Rasenflächen in Kellinghausen kann der Schützenverein Reckum-Winkelsett nicht mehr als Schauplatz für seine Drachenfeste nutzen. Das Areal ist neu verpachtet worden.
Drachenfest „steigt“ an anderer Stelle
Nach Unfall auf der A1: Vollsperrung aufgehoben

Nach Unfall auf der A1: Vollsperrung aufgehoben

Ahlhorn / Wildeshausen - Auf der A1 Richtung Bremen kam es am Montag, gegen 4 Uhr, zwischen dem Dreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Wildeshausen-West, zu einem Unfall. Die Autobahn musste mehrere Stunden voll gesperrt werden. Gegen Mittag die Autobahn wieder freigegeben. 
Nach Unfall auf der A1: Vollsperrung aufgehoben
Unbekannter wirft Tannenbaum von Brücke ins Gleis

Unbekannter wirft Tannenbaum von Brücke ins Gleis

Oldenburg - Von der Fußgängerbrücke am Herrenweg, Bahnstrecke Oldenburg-Osnabrück, haben am Sonntagmittag, gegen 13.15 Uhr, zwei bislang unbekannt gebliebene Personen eine etwa 1,50 Meter große Nordmanntanne in die Gleise geworfen.
Unbekannter wirft Tannenbaum von Brücke ins Gleis
Zwei Personen schwer verletzt bei Unfall in Hatten

Zwei Personen schwer verletzt bei Unfall in Hatten

Hatten - In der Gemeinde Hatten kam es am Sonntag, gegen 20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und hohem Sachschaden.
Zwei Personen schwer verletzt bei Unfall in Hatten
Vom Liebesdrama zur Abenteuergeschichte

Vom Liebesdrama zur Abenteuergeschichte

Wildeshausen - Von Anja NosthoffFast am Weinen war die Bestsellerautorin Nina George während ihrer Lesung am Freitagabend in der Wildeshauser Musikschule, als sie ihren Protagonisten Jean Perdu einen 21 Jahre lang verschlossen aufgehobenen Brief öffnen ließ.
Vom Liebesdrama zur Abenteuergeschichte
70 Jahre in der Feuerwehr

70 Jahre in der Feuerwehr

Dötlingen - Während der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dötlingen stand neben dem Jahresbericht, den Vorschlagswahlen und einigen Beförderungen auch eine ganz besondere Ehrung auf der Tagesordnung.
70 Jahre in der Feuerwehr
SPD und CDU unterstützen Kandidatur von Harings

SPD und CDU unterstützen Kandidatur von Harings

Wildeshausen - Der Erste Kreisrat des Landkreises Oldenburg, Carsten Harings, kann auf die Unterstützung von SPD und CDU zählen, wenn er für das Amt des Landrates kandidieren möchte. Das ergaben zwei Versammlungen der Parteien am Wochenende.
SPD und CDU unterstützen Kandidatur von Harings
Heiratsswindeleien und besuppene Herren

Heiratsswindeleien und besuppene Herren

Beckeln - Von Alina Meyerdierks. Wenn sich plattdütscher Snack und schauspielerisches Können die Hand reichen, ist das ein Zeichen dafür, dass kreative Mitglieder der örtlichen Feuerwehr einen neuen Schwank einstudiert haben. Diesmal fiel die Wahl der Beckelner Theatergruppe um Organisator Werner Bahrs auf den Vierakter „Heiratsswindel“ aus der Feder von Günter Handke und Edgar Bessen.
Heiratsswindeleien und besuppene Herren
Heimspiel in Wildeshausen mit Liebestexten

Heimspiel in Wildeshausen mit Liebestexten

Wildeshausen - Schwarz und weiß – in diesen „Farben“ brillierte die Inszenierung „Am Ende des Tages“ mit und von Roman Pertl, Anna Preckeler und Sarah Marie Rammel.
Heimspiel in Wildeshausen mit Liebestexten
Robinien am Marktplatz sollen durch neue Bäume ersetzt werden

Robinien am Marktplatz sollen durch neue Bäume ersetzt werden

Wildeshausen - Die abgängigen Robinien am Wildeshauser Marktplatz auf der Seite zur Westerstraße werden bald ausgetauscht und die Pflasterung rund um die Bäume optimiert. Das beschloss der Verwaltungsausschuss während seiner Sitzung am Donnerstagabend. Allerdings wird die Verwaltung beauftragt, zuvor einen Kostenvorschlag für die Herrichtung des Natursteinpflasters einzuholen.
Robinien am Marktplatz sollen durch neue Bäume ersetzt werden
A capella, Kabarett und Modeplauderei

A capella, Kabarett und Modeplauderei

Dötlingen - Ein romantisches Dinner, humorvolle Einblicke in die Leben von Goethe und Schiller sowie „Un-Fugen“ auf der Klarinette – für die „KulturPur“-Reihe hat die Dötlingen Stiftung wieder ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt.
A capella, Kabarett und Modeplauderei
In drei Jahren optimale Vorbereitung auf das Leben

In drei Jahren optimale Vorbereitung auf das Leben

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgAuf dem Gut Spascher Sand in Wildeshausen läuft seit exakt zehn Jahren ein faszinierendes und einzigartiges Projekt. Waren die Beteiligten im Jahr 2004 damit beschäftigt, eine private Grundschule aufzubauen, laufen nun die Vorbereitungen für eine dreijährige Oberstufe, die zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife führt.
In drei Jahren optimale Vorbereitung auf das Leben
Am Computer entsteht die neue Gas-Kochstelle

Am Computer entsteht die neue Gas-Kochstelle

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDas Kochen mit Gas wird von Profis und „semiprofessionellen Heimköchen“ auch aufgrund der besseren Hitzeregulierung immer mehr in den Fokus gerückt. Wer nun allerdings glaubt, dass Kochstelle gleich Kochstelle ist, der irrt gewaltig. Die Verbesserung des Desings und der Effektivität haben sich Judith und Rouven Südkamp auf die Fahnen geschrieben. Sie betreiben in der Kreisstadt das Produkt-Designstudio Südkamp.
Am Computer entsteht die neue Gas-Kochstelle
Klaus Budzin will Cordes beerben

Klaus Budzin will Cordes beerben

Harpstedt - Die Spatzen pfeifen es seit Wochen von den Dächern; nun darf‘s auch die breite Öffentlichkeit erfahren: Klaus Budzin will für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters kandidieren. Das hat er gestern den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Harpstedt, dem er vorsitzt, in einem Brief mitgeteilt.
Klaus Budzin will Cordes beerben
Arbeiten in der JVA Oldenburg

Arbeiten in der JVA Oldenburg

Mörder, Vergewaltiger und Diebe erwirtschaften in deutschen Gefängnissen Millionenumsätze. Die JVA Oldenburg zeigt bei der Resozialisierung der Gefangenen Unternehmergeist.
Arbeiten in der JVA Oldenburg
Millionenumsätze aus der Knast-Fabrik

Millionenumsätze aus der Knast-Fabrik

Oldenburg - Nur wenige Gefangene in Deutschland sitzen hinter Gittern einfach ihre Haftzeit ab. Mörder, Vergewaltiger und Diebe erwirtschaften in deutschen Gefängnissen Millionenumsätze. Die JVA Oldenburg zeigt bei der Resozialisierung der Gefangenen Unternehmergeist.
Millionenumsätze aus der Knast-Fabrik
Durch dunkle Rohre fließt Roh-, durch helle Trinkwasser

Durch dunkle Rohre fließt Roh-, durch helle Trinkwasser

Harpstedt - Die Rohre, die das Wasserwerk Harpstedt des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOOV) durchziehen, unterscheiden sich in ihrer Farbgebung.
Durch dunkle Rohre fließt Roh-, durch helle Trinkwasser

„Blofeld‘s Agenten“ spionieren in Dünsen

Dünsen - Sie heißen „Blofeld‘s Agenten“ und schicken sich an, heute Abend im Rahmen der Reihe „Kultur am Glockenturm“ in der Zufluchtskirche in Dünsen zu „spionieren“. Aber keine Angst, den gestandenen fünf Herren liegt nichts ferner, als der NSA oder James Bond Konkurrenz zu machen!
„Blofeld‘s Agenten“ spionieren in Dünsen
Anklage gegen Frank Eger

Anklage gegen Frank Eger

Wildeshausen - Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Anklage gegen Landrat Frank Eger wegen des Verdachts der Vorteilsnahme und gegen den Unternehmer Dieter Einsiedel wegen Verdachts der Vorteilsgewährung erhoben. Das Landgericht Oldenburg muss nun über die Zulassung der Anklage entscheiden.
Anklage gegen Frank Eger
„Wachstumsmöglichkeiten nutzen“

„Wachstumsmöglichkeiten nutzen“

Wildeshausen - Die Möglichkeit, an einem attraktiven Standort weiter wachsen zu können und ein gutes Umfeld für qualifizierte Nachwuchskräfte zu bieten, sind neben den lukrativen Förderungen durch das Land Bremen die entscheidenden Argumente für einen Umzug des Unternehmens „Ortec Logiplan“ von Wildeshausen nach Bremen.
„Wachstumsmöglichkeiten nutzen“
Landrat: FDP schlägt Harings vor

Landrat: FDP schlägt Harings vor

Landkreis - Wer wird neuer Landrat des Landkreises Oldenburg? Frank Eger, der bisherige Amtsinhaber, hatte seinen Abschied kaum verkündet, da gab es gestern schon Spekulationen um seinen möglichen Nachfolger.
Landrat: FDP schlägt Harings vor
Von „Evita“ bis zu „Rocky“

Von „Evita“ bis zu „Rocky“

Wildeshausen - Von Anja NosthoffMusical-Fans kamen am Mittwochabend in der Wildeshauser Widukind-Halle wieder voll auf ihre Kosten. Dort präsentierte die Wildeshauser Zeitung einmal mehr die große „Musical-Night“.
Von „Evita“ bis zu „Rocky“
Der „Feuertanz“ ist ihr richtig ans Herz gewachsen

Der „Feuertanz“ ist ihr richtig ans Herz gewachsen

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Die Kunst sei ihr Leben und die Natur die Quelle ihrer Inspiration, sagt Dagmar Neumann. Wenn sie über die Malerei, ihre Leidenschaft, plaudert, gerät sie leicht ins Schwärmen, und ihre kreative Ader lässt sich aus fast jedem ihrer Worte heraushören.
Der „Feuertanz“ ist ihr richtig ans Herz gewachsen
„Kaum zu glauben?!“

„Kaum zu glauben?!“

Dötlingen - „Christ?! Ach, interessant. Und was macht man da so?!“ Dass der christliche Glaube heutzutage nicht mehr selbstverständlich von Generation zu Generation weitergegeben wird und zunehmend nur noch eine Option neben anderen religiösen Überzeugungen ist, wissen auch die beiden Dötlinger Pastorinnen Susanne Schymanitz und Claudia Hurka-Pülsch.
„Kaum zu glauben?!“
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frank Eger

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frank Eger

Wildeshausen  - Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Anklage gegen Frank Eger, SPD-Landrat des Landkreises Oldenburg, wegen des Verdachtes der Vorteilsannahme und gegen den Unternehmer Dieter Einsiedel wegen Verdachtes der Vorteilsgewährung erhoben.
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frank Eger
Anklage gegen Frank Eger erhoben

Anklage gegen Frank Eger erhoben

Wildeshausen - Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Anklage gegen Frank Eger, SPD-Landrat des Landkreises Oldenburg, wegen des Verdachts der Vorteilsannahme und gegen den Unternehmer Dieter Einsiedel wegen Verdachtes der Vorteilsgewährung erhoben.
Anklage gegen Frank Eger erhoben
Landrat Eger zieht sofortige Konsequenzen

Landrat Eger zieht sofortige Konsequenzen

Landkreis - Landrat Frank Eger zieht Konsequenzen aus der Korruptionsaffäre um seine Person und steht für eine erneute Landrat-Kandidatur (Wahl am 25. Mai) nicht zur Verfügung. „Ich werde nicht kandidieren“, erklärte er gestern in einer Pressemitteilung. Dies sei die einzige mögliche Reaktion auf die jüngsten Ereignissen im Rahmen der staatsanwaltlichen Ermittlungen.
Landrat Eger zieht sofortige Konsequenzen
Harpstedt bekommt das Trinkwasser aus Wildeshausen

Harpstedt bekommt das Trinkwasser aus Wildeshausen

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Wasserwerk Harpstedt“ – diese Bezeichnung führt eigentlich gleich in doppelter Hinsicht in die Irre. Punkt eins betrifft die geografische Lage. Das Harpstedter Werk des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV) befindet sich nämlich streng genommen auf Territorium der Gemeinde Beckeln. Punkt zwei: Es versorgt die Bassumer und Twistringer mit Trinkwasser. Was bei den Harpstedtern aus dem Hahn kommt, stammt indes aus dem Speicherpumpwerk Havekost. Das wiederum wird von den Wasserwerken Wildeshausen und – zu einem kleinen Teil – Großenkneten gespeist.
Harpstedt bekommt das Trinkwasser aus Wildeshausen
Suche nach „Alienated Youth“-Gesicht 2014

Suche nach „Alienated Youth“-Gesicht 2014

Hockensberg - Von Tanja Schneider. Er sollte zwischen 22 und 28 Jahre alt sein, mindestens 1,80 Meter groß, schlank und aus der Region Oldenburg, Delmenhorst, Bremen, Cloppenburg oder Vechta kommen. Tätowierungen und Piercings sind ausdrücklich erwünscht.
Suche nach „Alienated Youth“-Gesicht 2014

Über 50 Millionen Euro für Flächen-Aufkäufe

Harpstedt - „Harpstedt ist verbandsweit eines der kleinsten Gewinnungsgebiete für die Trinkwasserversorgung. Der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen liegt bei etwa 46 Prozent – und damit im Verhältnis zu anderen Bereichen relativ niedrig.
Über 50 Millionen Euro für Flächen-Aufkäufe
50 Jahre unfallfrei

50 Jahre unfallfrei

Landkreis - 300 Mark zahlte Johann Buchholz, als er vor mehr als 50 Jahren seinen Führerschein machte. Theoretische Prüfung? – „Da waren ein paar mündliche Fragen, mehr aber nicht“, erinnert sich der Senior aus Großenkneten. Nach drei, vier Fahrstunden hatte er seinen „Lappen“ damals in der Hand.
50 Jahre unfallfrei
„Haben die Chance, einen Teamplayer zu bekommen“

„Haben die Chance, einen Teamplayer zu bekommen“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerImmer wieder mussten Stühle geholt werden, mit einem solchen Andrang hatte niemand gerechnet: 140 Gäste fanden sich am Dienstagabend im Restaurant Wolters ein, wo sich die Bürgermeisterkandidatin Sabine de Buhr-Deichsel erstmals der breiten Öffentlichkeit vorstellte.
„Haben die Chance, einen Teamplayer zu bekommen“