Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Sportfest des TV Brettorf

Sportfest des TV Brettorf

Ein buntes Programm hat der TV Brettorf den Besuchern seines Sportfestes geboten. Neben dem Spiel ohne Grenzen und der Familienolympiade gab es während der drei Veranstaltungstage eine Vereins-Version der TV-Show "Let's Dance", den Auftritt der Akrobatikgruppe Lovely Fairies und natürlich Faustball-Spiele.
Sportfest des TV Brettorf
Auto rast in eine Baumgruppe

Auto rast in eine Baumgruppe

Simmerhausen - Zu einem Unfall kam es auf der Kreisstraße 9 im Ortsteil Rundebusch der Gemeinde Prinzhöfte. Ein Man kam in einer scharfen Linkskurve nachts rechts von der Fahrbahn ab.
Auto rast in eine Baumgruppe
Seifenkistenrennen des TSV Ippener

Seifenkistenrennen des TSV Ippener

Bunt, kreativ, fahrbar und vor allem selbst gebaut – diese Eigenschaften besaßen alle Seifenkisten der 28 Teilnehmer zwischen sechs und 14 Jahren, die beim Seifenkistenrennen des TSV Ippener starteten. Einen Schönheitspreis hätte jedes der liebevoll hergerichteten Gefährte verdient. Wie schnell die Kisten unterwegs waren, zeigte sich , wenn die Vehikel von der Startrampe rollten. Fotos: Nosthoff
Seifenkistenrennen des TSV Ippener
Auto rast in Lastwagengespann - Drei Verletzte

Auto rast in Lastwagengespann - Drei Verletzte

Oldenburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Oldenburg ist ein Auto unter ein Lastwagengespann geraten. Dabei wurden alle drei Auto-Insassen verletzt.
Auto rast in Lastwagengespann - Drei Verletzte
„Wir arbeiten pro Monat eine Woche mehr“

„Wir arbeiten pro Monat eine Woche mehr“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Mit einem großen Blumenstrauß und den Worten „wir sind alle froh und glücklich, dass wir diese Filiale in der Stadt haben“ kam Wildeshausens stellvertretende Bürgermeisterin Evelyn Goosmann am Donnerstagabend in die Post-Partnerfiliale von Willi Renken an der Wilhelmshöhe 4 in der Kreisstadt. Auch wenn fünf Jahre längst kein Jubiläum seien, so wolle sie doch einen Dank dafür aussprechen, dass Renken diesen Schritt seinerzeit gegangen sei.
„Wir arbeiten pro Monat eine Woche mehr“
Dünsen rüstet sich für die 825-Jahr-Feier

Dünsen rüstet sich für die 825-Jahr-Feier

Dünsen - Von Ove Bornholt. Die Dünsener Vereine und Bürgermeister Hartmut Post haben das endgültige Programm für die 825-Jahr-Feier des Ortes am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. September, bekanntgegeben. Es beinhaltet unter anderem einen großen, rund 250 Meter langen Festumzug von rund 20 Gruppen durch Dünsen.
Dünsen rüstet sich für die 825-Jahr-Feier
Chef bezahlt das Abo

Chef bezahlt das Abo

Harpstedt - „Das Quiz war nur schwierig, wenn ich die Zeitung nicht gelesen hatte“, sagt Kyra Wilken (25). Die Delmenhorsterin hat während ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Delmenhorst-Harpstedter-Eisenbahn Gesellschaft von ihrem Arbeitgeber ein Kreiszeitungs-Abo gesponsert bekommen und musste als Gegenleistung regelmäßig ein Quiz zu den Inhalten beantworten. Gestern bekamen sie und die kürzlich ebenfalls fertig gewordene ehemalige DHE-Auszubildende Jasmin Winkler (21) aus Wildeshausen eine Urkunde für die Teilnahme an dem Quiz überreicht.
Chef bezahlt das Abo
Ex-Kasernengelände bietet keinen Platz für Flüchtlinge

Ex-Kasernengelände bietet keinen Platz für Flüchtlinge

Wildeshausen - Im Rahmen der Diskussion über die Unterbringung von Asylbewerbern in Wildeshausen, kam von der SPD auch der Vorschlag, die ehemaligen Mannschaftsunterkünfte auf dem Gebiet der ehemaligen Wittekind-Kaserne zu nutzen. Doch ein Blick zeigt: Da geht gar nichts mehr.
Ex-Kasernengelände bietet keinen Platz für Flüchtlinge
„Kulturgut erhalten und ergründen“

„Kulturgut erhalten und ergründen“

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Es ist schon ein ordentliches Pfund Geschichte, das dort gut gesichert bei Herbert Aschenbeck lagert. Rund 150 Militärgewehre und -pistolen aus den Jahren 1871 bis 1945 hat der Dötlinger in den vergangenen Jahrzehnten zusammengetragen. Als Sammler interessiert er sich vor allem für den Hintergrund seiner Exponate. „Schließlich stammen sie aus einer kulturhistorisch bedeutsamen Zeit“, sagt er.
„Kulturgut erhalten und ergründen“
Landkreis Oldenburg ist nicht mehr aufgeteilt

Landkreis Oldenburg ist nicht mehr aufgeteilt

Landkreis/Delmenhorst - Die regionale Umstrukturierung bei der Oldenburgischen Landesbank (OLB) im Mai zieht weitere Veränderungen nach sich: Auch personell hat sich das Geldinstitut an die neuen Gegebenheiten angepasst, außerdem sollen in den kommenden Jahren viel Geld in die Modernisierung des Filialnetzes investiert werden. Wenig verändert hat sich hingegen bei der Geschäftsentwicklung. Die sei auch im ersten Halbjahr 2014 solide, teilte die OLB gestern bei einem Pressegespräch mit.
Landkreis Oldenburg ist nicht mehr aufgeteilt
Rittrumer Kirchweg verwandelt sich in kalifornische Küstenstraße

Rittrumer Kirchweg verwandelt sich in kalifornische Küstenstraße

Dötlingen - Eine Premiere erwartet am Sonntag, 31. August, die Besucher der „Dötlinger Meile“. Mit den „West Coast Twins“ ist ein Duo zu Gast, das den gesamten Nachmittag lang abwechselnd in allen drei Gastronomie-Betrieben am Rittrumer Kirchweg spielen wird. Im halbstündigen Rhythmus ziehen die beiden Musiker von Haus zu Haus und sorgen mit Songs wie „Hotel California“ für Westcoast-Stimmung.
Rittrumer Kirchweg verwandelt sich in kalifornische Küstenstraße
Tausche geduldige Ohren gegen frische Eier

Tausche geduldige Ohren gegen frische Eier

Harpstedt - Von Ove Bornholt. Eier gegen Ohr – so könnte man den Deal beschreiben, den Gisela Guhlke eingegangen ist. Die 70-jährige Inhaberin des Teeshauses in Harpstedt besucht regelmäßig ein Seniorenehepaar in der Samtgemeinde, hört sich die Sorgen der beiden an, hilft im Haushalt aus und kauft ein. Dafür bekommt sie regelmäßig frische Eier.
Tausche geduldige Ohren gegen frische Eier
„Die Wanne ist voll – bald kann es losgehen“

„Die Wanne ist voll – bald kann es losgehen“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Die Firma Scheele ist im Dezember angerückt, um das alte Hallenbad in der Kreisstadt abzureißen – und jetzt, acht Monate später, steht das neue bereits an alter Stelle. Nicht ohne Stolz verkündeten die Verantwortlichen gestern vor Ort, dass der Eröffnungstermin, 14. September, definitiv eingehalten werden kann.
„Die Wanne ist voll – bald kann es losgehen“
Ahlhorner Feuerwehr kann schon mal die Kisten packen

Ahlhorner Feuerwehr kann schon mal die Kisten packen

Ahlhorn - Von Jörg Beumelburg. Die Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Ahlhorn sind fast beendet. Lediglich die Inneneinrichtung fehlt noch, dann können die Rettungskräfte ihr neues Domizil beziehen. Bis Ende September soll es soweit sein.
Ahlhorner Feuerwehr kann schon mal die Kisten packen
Unfall in Delmenhorst mit drei Fahrzeugen

Unfall in Delmenhorst mit drei Fahrzeugen

Delmenhorst - Zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen kam es am Mittwoch auf dem Stickgraser Damm in Delmenhorst 
Unfall in Delmenhorst mit drei Fahrzeugen
Ortskenntnisse gefragt: In Ganderkesee wird wieder gerätselt

Ortskenntnisse gefragt: In Ganderkesee wird wieder gerätselt

Ganderkesee - Noch bis zum Ende der Sommerferien veranstaltet die Gemeinde Ganderkesee wieder ein Quiz auf ihrer Seite im sozialen Netzwerk Facebook. Zum dritten Mal gibt es dieses Angebot. Dabei soll in den meisten Fällen erraten werden, was auf bestimmten Fotomotiven zu sehen ist.
Ortskenntnisse gefragt: In Ganderkesee wird wieder gerätselt
Vier Führungen und ein bunter Musik-Mix

Vier Führungen und ein bunter Musik-Mix

Dötlingen - Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals, der in diesem Jahr unter dem Motto „Farbe“ steht, gibt es am Sonntag, 14. September, auch ein paar Aktionen rund um die Dötlinger St.-Firminus-Kirche. Die Besucher dürfen sich auf informative Führungen und Musik freuen.
Vier Führungen und ein bunter Musik-Mix
Dachstuhl in Flammen – Anwohnerin leicht verletzt

Dachstuhl in Flammen – Anwohnerin leicht verletzt

Eine Anwohnerin wurde durch das Einatmen von Rauch leicht verletzt.
Dachstuhl in Flammen – Anwohnerin leicht verletzt
74-Jährige übersieht Auto

74-Jährige übersieht Auto

Ganderkesee - Schaden in Höhe von etwa 5 000 Euro ist am Dienstag bei einem Unfall in Ganderkesee entstanden.
74-Jährige übersieht Auto
„Wal-Hai“-Pilot fürchtet nichts, außer Regen

„Wal-Hai“-Pilot fürchtet nichts, außer Regen

Harpstedt - Von Ove Bornholt. Welcher Junge hat noch nie davon geträumt, an einem Seifenkistenrennen teilzunehmen? Für den sechsjährigen Falk Lammers aus Harpstedt ist es am Sonntag, 31. August, soweit: Er tritt mit seinem „Wal-Hai“ beim Rennen in Groß Ippener an. „Ich bin mir ganz sicher, dass ich gewinne“, ist für den künftigen Grundschüler klar.
„Wal-Hai“-Pilot fürchtet nichts, außer Regen
Ein Forum für Geschichten

Ein Forum für Geschichten

Ganderkesee - Von Karsten Tenbrink. Die Premiere war ein voller Erfolg und regte zur Nachahmung an. Derweil arbeitet der Seniorenbeirat der Gemeinde Ganderkesee bereits an seinem zweiten Buch mit den Erinnerungen älterer Bürger. In der Adventszeit soll das Werk erhältlich sein. Diesmal geht es um regionale Bräuche. Und auch ein dritter Teil ist bereits in Planung.
Ein Forum für Geschichten
Ins Ackerbürgerhaus gehörten auch Alkoven

Ins Ackerbürgerhaus gehörten auch Alkoven

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Noch in diesem Jahr soll das Ackerbürgerhaus an der Sägekuhle 2 in Wildeshausen ein neues Dach bekommen. Alfred Panschar, stets interessiert an der Geschichte der Wittekindstadt, kennt das Haus aber auch noch aus besseren Zeiten, als es in Schuss war.
Ins Ackerbürgerhaus gehörten auch Alkoven
Mindestlohn macht den Haarschnitt teurer

Mindestlohn macht den Haarschnitt teurer

Wildeshausen - Gefühlt alle hundert Meter bietet in Wildeshausen ein Friseur seine Dienste an. Die Konkurrenz ist groß, und manch ein Friseur versucht, durch niedrige Preise die Kunden in seinen Salon zu locken. Das allerdings wird zunehmend schwerer, denn das Friseurhandwerk ist bei der Einführung des Mindestlohnes Vorreiter.
Mindestlohn macht den Haarschnitt teurer
Schadenersatz-Klage gegen Funke vor Oberlandesgericht

Schadenersatz-Klage gegen Funke vor Oberlandesgericht

Oldenburg - Der Gerichtsstreit zwischen dem früheren Landwirtschafsminister Karl-Heinz Funke und dem Wasserverband geht in eine weitere Runde. Am 16. Oktober verhandelt das Oberlandesgericht Oldenburg über eine Schadenersatzklage gegen den ehemaligen SPD-Politiker und gegen den Ex-Verbandsgeschäftsführer.
Schadenersatz-Klage gegen Funke vor Oberlandesgericht
Oldenburger Landrat kommt vor Gericht

Oldenburger Landrat kommt vor Gericht

Oldenburg - Der Landrat des Kreises Oldenburg kommt wegen Verdachts auf Vorteilsannahme in 60 Fällen vor Gericht. Das Verfahren gegen Frank Eger und einen Unternehmer werde am 20. Oktober beginnen, teilte das Landgericht in Oldenburg am Mittwoch mit.
Oldenburger Landrat kommt vor Gericht
18-Jährige bei Unfall auf der A29 schwer verletzt

18-Jährige bei Unfall auf der A29 schwer verletzt

Wardenburg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 kurz hinter der Anschlussstelle Wardenburg ist am Dienstag eine 18-Jährige schwer verletzt worden.
18-Jährige bei Unfall auf der A29 schwer verletzt
Virtuelle Hilfe bei Jobsuche

Virtuelle Hilfe bei Jobsuche

Oldenburg/Landkreis - Von Karsten Tenbrink. Das Jobcenter des Landkreises möchte einen Teil seiner Klienten künftig dort abholen, wo sie ohnehin viel Zeit verbringen: Am heimischen PC und vor dem Smartphone. In einem Pilotprojekt haben arbeitslose junge Menschen mit fachkundiger Unterstützung ein Computerspiel entwickelt, von dem andere Betroffene profitieren sollen.
Virtuelle Hilfe bei Jobsuche
Einbrecher schnell gefasst

Einbrecher schnell gefasst

Ganderkesee - Einen schnellen Fahndungserfolg nach dem Einbruch in ein Auto am Montag in Ganderkesee hat die Polizei einem aufmerksamen Zeugen zu verdanken.
Einbrecher schnell gefasst
Straße wird saniert, für Radweg ist kein Geld da

Straße wird saniert, für Radweg ist kein Geld da

Neerstedt - Fast zwei Jahre mussten die Autofahrer warten, bis die Landesstraße 872 zwischen Aschenstedt und Neerstedt komplett saniert wird. Dort durfte nur 70 Stundenkilometer gefahren werden. Seit Montag laufen die Bauarbeiten, allerdings ist kein Geld für die Sanierung der Nebenanlagen vorhanden.
Straße wird saniert, für Radweg ist kein Geld da
Lebensretter können neues Domizil nicht selbst finanzieren

Lebensretter können neues Domizil nicht selbst finanzieren

Wildeshausen - Im Rahmen der Bebauung der sanierten Fläche in der Pagenmarsch in Wildeshausen soll nicht nur ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden. Geplant sind auch Hallen und Räume für die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Wildeshausen. Denkbar wäre es, Feuerwehrhaus und DLRG-Hallen (mit Lagerfläche für den Stadtjugendring) gleichzeitig zu errichten. Bislang nutzen das Deutsche Rote Kreuz, die DLRG und der Stadtjugendring Hallen an der Glaner Straße hinter dem Suzuki-Autohaus.
Lebensretter können neues Domizil nicht selbst finanzieren
Altes Ackerbürgerhaus: „Das wird ein Schmuckstück“

Altes Ackerbürgerhaus: „Das wird ein Schmuckstück“

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Knapp 240 Jahre alt ist ein Ackerbürgerhaus an der Sägekuhle 2 in Wildeshausen. Derzeit ist der Wirtschaftsteil halb verfallen (wir berichteten). Doch schon im kommenden Jahr, so die Hoffnung der Denkmalschutzbehörde, wird es nicht nur saniert sein, sondern als „ein Schmuckstück“ die Innenstadt zieren.
Altes Ackerbürgerhaus: „Das wird ein Schmuckstück“
Landkreis meldet alte Zahlen – nur 25 statt 37 Flüchtlinge

Landkreis meldet alte Zahlen – nur 25 statt 37 Flüchtlinge

Harpstedt - „Der Landkreis hat alte Zahlen bekanntgegeben, die Samtgemeinde muss nicht weitere 37 Flüchtlinge aufnehmen, sondern nur 25“, stellt Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes auf Nachfrage unserer Zeitung fest.
Landkreis meldet alte Zahlen – nur 25 statt 37 Flüchtlinge
Polizei sucht Besitzer von Feuerlöschern

Polizei sucht Besitzer von Feuerlöschern

Wildeshausen - Bereits Anfang August wurde der Polizei eine Sachbeschädigung auf dem Kornweg in Wildeshausen gemeldet
Polizei sucht Besitzer von Feuerlöschern
Zwei Kilo Kokain in der Hecktürverkleidung

Zwei Kilo Kokain in der Hecktürverkleidung

Wildeshausen - Der Bremer Zoll hat an Montag bei der Kontrolle eines Großraum-Fahrzeugs auf einem Parkplatz an der A 1 in Höhe Wildeshausen über zwei Kilogramm Kokain sichergestellt. Der Fahrer des Fahrzeugs, ein 73-jähriger niederländischer Staatsangehöriger, gab zunächst an, für eine gemeinnützige Organisation Waren aus Bremen abholen zu wollen. Er wurde bei der Befragung jedoch offensichtlich nervös. Das gab den Kontrollkräften einen Anlass, eine Intensivkontrolle des Fahrzeugs durchzuführen. Dabei bestätigte sich die Vermutung, dass der Fahrer etwas zu verbergen versuchte. Nach Demontage der Seitenverkleidungen kam in den Hecktüren verbaut das Kokain zum Vorschein. Zudem wurde im Innenraum des Fahrzeugs ein Geldbündel aus 50 Euroscheinen mit einem Wert von insgesamt 2000 Euro festgestellt.
Zwei Kilo Kokain in der Hecktürverkleidung
Tödlicher Unfall auf A1: Identität geklärt

Tödlicher Unfall auf A1: Identität geklärt

Harpstedt - Die Identität der am Montag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 verstorbenen Person konnte heute geklärt werden. Es handelt sich um den 21-jährigen Fahrzeughalter aus Bremen.
Tödlicher Unfall auf A1: Identität geklärt
Künstliche Kurven: Hunte ist jetzt 680 Meter länger

Künstliche Kurven: Hunte ist jetzt 680 Meter länger

Sandhatten/Huntlosen - Von Karsten Tenbrink. Der Bau der beiden neuen Hunteschleifen nahe des früheren Staus Dehland ist abgeschlossen. Im Moment verschwinden nach und nach die Zufahrtswege für Baufahrzeuge, die eigens für das Vorhaben angelegt wurden und nun nicht mehr benötigt werden.
Künstliche Kurven: Hunte ist jetzt 680 Meter länger
Wardenburg plant ein „Haus der Familie“

Wardenburg plant ein „Haus der Familie“

Wardenburg - Der Ausschuss für Jugend und Soziales der Gemeinde Wardenburg soll schon bald über ein mögliches generationenübergreifendes Begegnungszentrum beraten. „Haus der Familie“ lautet der Arbeitstitel des Projekts. Die Konzeptideen dazu werden derzeit konkretisiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.
Wardenburg plant ein „Haus der Familie“
Breites Lächeln – auch bei den Veranstaltern

Breites Lächeln – auch bei den Veranstaltern

Wüsting - Ausgesprochen zufrieden mit der Resonanz haben sich die Veranstalter der Landtage Nord gezeigt. Die Agrar- und Verbrauchermesse ging gestern zu Ende. Offizielle Zahlen gebe es zwar noch nicht, aber „wir laufen hier alle mit einem breiten Lächeln herum“, sagte Ulrike Hartmann vom Organisations-Team.
Breites Lächeln – auch bei den Veranstaltern
„Erfolgsgeschichte“ sorgt nicht nur für gute Laune

„Erfolgsgeschichte“ sorgt nicht nur für gute Laune

Wildeshausen - In knapp drei Wochen, am 12. September, wird Bürgermeister Kian Shahidi die Amtsgeschäfte an Jens Kuraschinski übergeben. Formal geht der Wechsel aber erst zum 1. November über die Bühne, denn Shahidi ist bis zum 31. Oktober gewählt. Auf einer gesonderten Homepage zieht das Stadtoberhaupt Bilanz – und schreibt eine Erfolgsgeschichte.
„Erfolgsgeschichte“ sorgt nicht nur für gute Laune
„Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet“

„Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es tut sich was an der Visbeker Straße (Spengelerstraße) in Wildeshausen. Zügig voran gehen die Arbeiten am Neubau der Firma Paul Schmidt Wasseraufbereitung Heizung und Sanitär. Die Familien Siegbert und Rainer Schmidt haben sich entschieden, den alten Standort an der Dr.-Eckener-Straße zu verlassen und investieren jetzt rund vier Millionen Euro.
„Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet“

Wie teuer wird das Hallenbad tatsächlich?

Wildeshausen - Am 14. September soll das neue Krandelbad in Wildeshausen feierlich eröffnet werden. „Der Finanzrahmen mit den veranschlagten Nettokosten in Höhe von 7,13 Millionen Euro wird gehalten“, bestätigte gestern noch einmal der Sprecher der Stadt, Sebastian Pundsack, auf Nachfrage unserer Zeitung. Dennoch wird vermutlich manch ein Ratsmitglied mit einem flauen Bauchgefühl zur Eröffnung gehen. Die Bruttokosten des Projekts könnten nämlich deutlich höher liegen und den Haushalt belasten – wegen der Vorsteuern, die die Stadt nicht in voller Höhe zurückbekommt.
Wie teuer wird das Hallenbad tatsächlich?
„Das sind keine Jungs, die Blödsinn machen“

„Das sind keine Jungs, die Blödsinn machen“

Kirchseelte - Statt aus Hamburg, Bremen oder Hannover kommen die Gäste, die Boris Ortloff zurzeit im Schullandheim Gerdshütte in Kirchseelte beherbergt, aus Somalia, Ghana und Afghanistan. Es sind junge Flüchtlinge zwischen 15 und 17 Jahren, die das Bremer Sozialamt für vier Wochen auf eine „Ferienfreizeit“ geschickt hat.
„Das sind keine Jungs, die Blödsinn machen“
Grüne unterstützen Bürgerprotest

Grüne unterstützen Bürgerprotest

Dötlingen - Im Zuge der Diskussion um den Ausbau des Heidewegs in Dötlingen übt die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen nun massive Kritik an der Verwaltung. „Wir haben kein Verständnis dafür, dass wieder einmal gegen das Votum der betroffenen Bürger eine Maßnahme in aller Eile beschlossen werden soll, ohne dass sie öffentlich diskutiert wird“, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.
Grüne unterstützen Bürgerprotest
58-Jähriger stirbt bei Unfall in Colnrade

58-Jähriger stirbt bei Unfall in Colnrade

Colnrade - Ein 58 Jahre alter Mann ist am Montagmorgen in der Ortsdurchfahrt von Colnrade, Samtgemeinde Harpstedt, bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt.
58-Jähriger stirbt bei Unfall in Colnrade
Nach tödlichem Unfall: Sperrung der A 1 wieder aufgehoben

Nach tödlichem Unfall: Sperrung der A 1 wieder aufgehoben

Harpstedt - Nach dem tödlichen Unfall auf der Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener sind die Bergungsmaßnahmen abgeschlossen und die Vollsperrung wurde aufgehoben.
Nach tödlichem Unfall: Sperrung der A 1 wieder aufgehoben
Lebenslange Leidenschaft für Boogie-Woogie und Blues

Lebenslange Leidenschaft für Boogie-Woogie und Blues

Wildeshausen - „1989 war für die Welt ein bedeutsames Jahr: Die Mauer ist gefallen – und ich habe mit dem Blues und Boogie-Woogie spielen angefangen“, – mit diesen selbstbewussten Worten eröffnete der Starpianist Henning Pertiet, der zu den ausdrucksstärksten Blues- und Boogie-WoogieKünstlern Europas zählt, die Jazz-Matinée am Sonntagmorgen. Bereits zum wiederholten Mal war er Gast der Wildeshauser Jazzfreunde.
Lebenslange Leidenschaft für Boogie-Woogie und Blues
Auf der Suche nach Mister X

Auf der Suche nach Mister X

Wildeshausen - Obwohl sich in diesem Jahr nur wenige Kinder für das Zeltlager des SC Wildeshausen angemeldet hatten, füllten die Teilnehmer den Hartensbergsee in Goldenstedt für eine Woche mit Leben.
Auf der Suche nach Mister X
Trunkenheit im Verkehr

Trunkenheit im Verkehr

Großenkneten - Die Polizei hat am Sonntag in Ahlhorn einen Mann aus Großenkneten aus dem Straßenverkehr gezogen, der mit 2,09 Promille unterwegs war.
Trunkenheit im Verkehr
Tödlicher Unfall auf der A1

Tödlicher Unfall auf der A1

Harpstedt - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Höhe Harpstedt ist in der Nacht auf Montag eine Person ums Leben gekommen - drei weitere wurden schwer verletzt.
Tödlicher Unfall auf der A1
„Staunen und erleben“ lautet die Prämisse

„Staunen und erleben“ lautet die Prämisse

Wüsting - „So viel Publikum am Freitag und Sonnabend – das haben wir so noch nicht erlebt“, zeigte sich der Vorsitzende des Kreislandvolkverbandes, Jürgen Seeger, begeistert von der Resonanz auf die „LandTageNord“ in Wüsting. An allen drei bisherigen Messe-Tagen strömten Tausende von Besuchern aus der ganzen Region auf das rund 13 Hektar große Gelände. Heute ist noch einmal von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
„Staunen und erleben“ lautet die Prämisse