Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Bley und Focke trotzen dem Trend

Bley und Focke trotzen dem Trend

Oldenburger Land - Lange herrschte gestern Unklarheit darüber, wer Niedersachsen in Zukunft regieren wird. Im Wahlkreis 66 (Cloppenburg Nord), zu dem aus dem Landkreis Oldenburg die Stadt Wildeshausen und die Gemeinde Großenkneten gehören, hat die CDU weiterhin eine Vormachtsstellung.
Bley und Focke trotzen dem Trend
Dürr verliert stark und FDP gewinnt

Dürr verliert stark und FDP gewinnt

Dötlingen - Ein gutes Ergebnis für gab es in Dötlingen für alle Demokraten: Die Wahlbeteiligung stieg um 3,49 Prozent auf 64,35 Prozent im Vergleich zur Landtagswahl im Jahr 2008.
Dürr verliert stark und FDP gewinnt
„Das heute ist einfach nur grandios“

„Das heute ist einfach nur grandios“

Brettorf - Von Tanja Schneider. „Wenn sonst 100 Mitglieder zur Versammlung kommen, ist das schon gut. Darum werde ich von anderen Vereins-Vorsitzenden beneidet. Aber das heute ist einfach nur grandios“, sagte Vorsitzender Ralf Spille am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung des TV Brettorf im Jubiläumsjahr.
„Das heute ist einfach nur grandios“

Launiges Programm

Harpstedt - Launige Lieder und ein Jahresrückblick in Wort und Bildern standen am Freitag in der Christuskirche im Mittelpunkt des Mitarbeiterjahresempfanges der evangelischen Gemeinde Harpstedt. 168 ehrenamtliche Aktivposten waren der Einladung von Pastorin Elisabeth Saathoff, der Kirchenvorstandsvorsitzenden, gefolgt.
Launiges Programm
30 Fehlalarme ärgern Wildeshauser Brandschützer

30 Fehlalarme ärgern Wildeshauser Brandschützer

Wildeshausen - Für Helmut Müller war es die letzte Jahreshauptversammlung in seiner Funktion als Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen. Müller wird am 1. März die Nachfolge von Stadtbrandmeister Jürgen Koch antreten. In seinem letzten Jahresbericht konnte Müller am Sonnabend wieder mit beeindruckenden Zahlen aufwarten.
30 Fehlalarme ärgern Wildeshauser Brandschützer
Rita Wachendorf rückt als erste Frau ins Ortskommando

Rita Wachendorf rückt als erste Frau ins Ortskommando

Colnrade - Von Harro HartmannRita Wachendorf war die erste Frau, die der Freiwilligen Feuerwehr Colnrade beitrat, und am Sonnabend rückte sie während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schliehe-Diecks als erste Frau ins Ortskommando. Sie trat als Schriftführerin die Nachfolge von Uwe Lehnhof an, der das Amt nach 21 Jahren zur Verfügung stellte. Als neuer stellvertretender Gerätewart löste Heiner Kuhlmann Frank Höfemann ab. Die beiden ausgeschiedenen Funktionsträger nahmen unter Beifall Präsente entgegen.
Rita Wachendorf rückt als erste Frau ins Ortskommando
Jahreshauptversammlung des TV Brettdorf

Jahreshauptversammlung des TV Brettdorf

Mit einer außergewöhnlichen Jahreshauptversammlung sind über 360 Mitglieder des TV Brettorf am Freitagabend ins Jubiläumsjahr des Vereins gestartet. Anlässlich des 100-Jährigen gab es neben Jahresberichten, Wahlen und Ehrungen auch ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.
Jahreshauptversammlung des TV Brettdorf
Entlastungsstraße muss in zehn Jahren fertig sein

Entlastungsstraße muss in zehn Jahren fertig sein

Wildeshausen - Dem Wildeshauser Westring und einigen Zufahrtstraßen droht im Jahr 2025 der Kollaps, wenn bis dahin nicht die Entlastungsstraße zwischen Visbeker Straße und Ahlhorner Straße hinter den großen Märkten gebaut wird. Der Gutachter prognostiziert einen Zuwachs von bis zu 2 000 Fahrzeugen in dem Gebiet.
Entlastungsstraße muss in zehn Jahren fertig sein
Gefährliche Körperverletzung vor Disco

Gefährliche Körperverletzung vor Disco

Wildeshausen - Auf dem Gelände der Discothek Fun Factory in Wildeshausen verletzte ein 16-Jähriger einen Gleichaltrigen durch Schläge und Tritte. Die Tat konnte erst durch das Einschreiten der Polizei beendet werden.
Gefährliche Körperverletzung vor Disco
Wenn der Salat zum Lasat mutiert

Wenn der Salat zum Lasat mutiert

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenHARPSTEDT/NEERSTEDT · Worte wie Rozzamella-Matoten-Lasat, Nabanen, Seterpilie, Schnutenpitzel oder Pokoschudding hören die rund 80 „Krokodile“, „Frösche“, „Löwen“, „Elefanten“ und „Mäuse“ des DRK-Kindergartens Harpstedt sowie weitere Mädchen und Jungen des Brettorfer Kindergartens „Filibuster“ zum ersten Mal. Schon der Titel des Stücks, das sie in der „Neerstedter Bühne“ zu sehen bekommen, will erst einmal verstanden werden: Hinter dem „Wechstabenverbuchsler“ verbirgt sich ein Buchstabenverwechsler.
Wenn der Salat zum Lasat mutiert
Peter Beckmann gibt Führungsamt im Ortskommando ab

Peter Beckmann gibt Führungsamt im Ortskommando ab

Harpstedt - HORSTEDT/PRINZHÖFTE · Die Freiwillige Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt wählt am Freitag, 25. Februar, im Verlauf ihrer um 19.30 Uhr in der Horstedter Schützenhalle beginnenden Jahreshauptversammlung einen neuen Ortsbrandmeister.
Peter Beckmann gibt Führungsamt im Ortskommando ab
Skilift auf einem Stiefel

Skilift auf einem Stiefel

Wildeshausen - Von Joachim DeckerZum Verkauf stehen sie nicht, und auch zum Tragen eignen sie sich nicht mehr: 49 Kunstwerke, bei denen es sich im „ersten Leben“ um Schuhe handelte, zieren seit gestern das Schuhhaus Piening in der Kreisstadt.
Skilift auf einem Stiefel
Nur auf Socken: 22-Jährige mit 2,04 Promille im IC

Nur auf Socken: 22-Jährige mit 2,04 Promille im IC

Oldenburg - Bundespolizisten haben am frühen Freitagmorgen im Oldenburger Hauptbahnhof im Intercity (IC) 2436 eine 22-jährige Litauerin mit 2,04 Promille aufgegriffen. Sie hatte weder einen Fahrausweis, noch trug sie Schuhe.
Nur auf Socken: 22-Jährige mit 2,04 Promille im IC
„Dem Broadway näher“

„Dem Broadway näher“

Wildeshausen - Von Andreas Henseler„Oh what a Night“ - mehr Musical geht nicht. Einmal mehr präsentierte die Wildeshauser Zeitung am Mittwochabend das internationale Starensemble der Set-Musical-Company mit einer rasanten Show in der Widukind-Halle in der Kreisstadt.
„Dem Broadway näher“
Von magisch und sündhaft bis spitzfindig und bittersüß

Von magisch und sündhaft bis spitzfindig und bittersüß

Dötlingen - Wie das Kulturjahr in Dötlingen wird? Sündhaft-musikalisch, zauberhaft- lecker, gewürzt mit einer ordentlichen Portion von bösartigem Charme und leidenschaftlichen Ausflügen in ferne Länder.
Von magisch und sündhaft bis spitzfindig und bittersüß
Wenn der Energiefluss stockt wie ein defekter Motor...

Wenn der Energiefluss stockt wie ein defekter Motor...

Dünsen - Von Jürgen Bohlken. Dass ein harmloser Animationsfilm wie „Die Hüter des Lichts“, freigegeben ab sechs Jahren, ihrer Tochter Charlotte unruhige Nächte bescheren würde, hätte Steffanie Fischer nie für möglich gehalten. Und dennoch war es so:
Wenn der Energiefluss stockt wie ein defekter Motor...
Wer möchte im Chor mitsingen ?

Wer möchte im Chor mitsingen ?

Wildeshausen - Seit nunmehr 40 Jahren sind die Wildeshauserinnen Erika Goerke und Ursula Görke aktive Sangesschwestern im Frauenchor der Liedertafel Wildeshausen. Dafür wurden sie am Mittwochabend während der Jahreshauptversammlung des Chores im Restaurant Wolters in der Kreisstadt mit der goldenen Sängernadel des Deutschen Sängerbundes ausgezeichnet.
Wer möchte im Chor mitsingen ?
„Ich bestimme mit“

„Ich bestimme mit“

Landkreis - Möglicherweise regnet es, oder es weht ein kalter Wind. Vielleicht fällt sogar Schnee, und die Straßen sind glatt – Gründe, warum man am Sonntag nicht zur Wahl gehen könnte, lassen sich immer finden. Deutlich mehr spricht allerdings dafür, von seinem Stimmrecht Gebrauch zumachen. Zum Thema Wahlbeteiligung haben wir Bürger in der Wildeshauser Innenstadt befragt.
„Ich bestimme mit“

Gesund und fit auch im Senioren-Alter

Harpstedt - Auf drei (Folge-)Veranstaltungen rund um das Thema „Gesund sein und bleiben ab 60+“ für Mitglieder und andere Interessierte weist der Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode hin.
Gesund und fit auch im Senioren-Alter
FDP: Frühzeitig Gedanken zu Betrieb des Bades machen

FDP: Frühzeitig Gedanken zu Betrieb des Bades machen

Wildeshausen - Der Grundstein für das neue Hallenbad ist noch nicht gelegt, da regt die FDP im Wildeshauser Stadtrat an, frühzeitig ein Konzept zum künftigen Betrieb des Bades zu erstellen. Ziel soll es sein, später Zeitdruck zu vermeiden.
FDP: Frühzeitig Gedanken zu Betrieb des Bades machen
Auto überschlägt sich: 34-Jähriger schwer verletzt

Auto überschlägt sich: 34-Jähriger schwer verletzt

Wardenburg - Ein 34-jähriger Autofahrer aus Rheine (im Kreis Steinfurt) zog sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend schwere Verletzungen zu, als er gegen 18.50 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug.
Auto überschlägt sich: 34-Jähriger schwer verletzt
52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall

52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall

Achternholt / Oldenburg - Eine 52-jährige Wardenburger Fußgängerin ist am Mittwochabend gegen 23 Uhr bei einem Unfall in Achternholt gestorben.
52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall
52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall

52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall

Achternholt / Oldenburg - Eine 52-jährige Wardenburger Fußgängerin ist am Mittwochabend gegen 23 Uhr bei einem Unfall in Achternholt gestorben.
52-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall
TenneT: Trassenverlauf transparent machen

TenneT: Trassenverlauf transparent machen

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. „Die Bürger sollen nachvollziehen können, wie es zu diesem Trassenverlauf gekommen ist“, spielte Tom Wagner, beim Netzbetreiber TenneT für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, auf den Sinn einer Informationsveranstaltung zum 380-kV-Leitungsbauvorhaben Ganderkesee–St. Hülfe an, die am Dienstag zahlreiche Bürger ins Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ lockte.
TenneT: Trassenverlauf transparent machen
100 Jahre TV Brettorf auf 336 Seiten

100 Jahre TV Brettorf auf 336 Seiten

Brettorf - „Am Ende war es doch ein Wettrennen mit der Zeit“, gesteht das vierköpfige Team, das die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des TV Brettorf gestaltet hat, in seinem Vorwort.
100 Jahre TV Brettorf auf 336 Seiten
„Ich sehe nur Tagesmütter“

„Ich sehe nur Tagesmütter“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Nicht ohne Stolz konnte der Leiter der Volkshochschule Wildeshausen, Hinrich Ricklefs, während der Zertifikatsübergabe am Dienstagabend berichten, dass die VHS nun schon rund 100 Tagespflege-Personen ausgebildet hat. Eine Zahl, die auch in den Ohren von Robert Wittkowski, Leiter des Jugendamtes des Landkreises Oldenburg, Musik war.
„Ich sehe nur Tagesmütter“
Drangvolle Enge bei Frage- und Antwort-Spiel

Drangvolle Enge bei Frage- und Antwort-Spiel

Wildeshausen - Etwa 70 Personen wollten gestern im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten aus den Wahlkreisen 64 und 66 erfahren, was sie ganz konkret planen, wenn sie in den Niedersächsischen Landtag einziehen würden. Eingeladen hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB).
Drangvolle Enge bei Frage- und Antwort-Spiel
Bürger sollen noch mehr trennen und sammeln

Bürger sollen noch mehr trennen und sammeln

Harpstedt - SIMMERHAUSEN · Noch ist nicht klar, wie die Erfassung von Wertstoffen wie Metall- und Kunststoffabfällen geregelt werden soll, die das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz ab 2015 vorschreibt.
Bürger sollen noch mehr trennen und sammeln
Aktiv der Opfer des NS-Regimes gedenken

Aktiv der Opfer des NS-Regimes gedenken

Wildeshausen - Von Joachim Decker„Aktiv der Opfer des Nationalsozialismus gedenken“ ist das Motto der weiterführenden Schulen in der Kreisstadt. Nach den BBS in 2012 ist in diesem Jahr die Realschule federführend und stellt anlässlich des Holocaust-Gedenktages (27. Januar) am Montag und Dienstag, 28. und 29. Januar, in der Pausenhalle eine Ausstellung auf die Beine.
Aktiv der Opfer des NS-Regimes gedenken
Kreisreform von 1977 jetzt Rechnung getragen

Kreisreform von 1977 jetzt Rechnung getragen

Harpstedt - Obwohl die Samtgemeinde Harpstedt seit 1977 zum Kreis Oldenburg gehört, verblieb sie nach der Kreisreform gut dreieinhalb Jahrzehnte in der Betreuung durch die Verkehrswacht Syke.
Kreisreform von 1977 jetzt Rechnung getragen
Politik lehnt Vergleich mit Lidl und Bünting ab

Politik lehnt Vergleich mit Lidl und Bünting ab

Wildeshausen - Die schier unendliche Diskussion über die Rückzahlung der Infrastrukturrücklage an die Firmen Bünting und Lidl kommt weiter nicht zum Abschluss. Gestern Abend lehnte der Ausschuss für Finanzen, Controlling und Wirtschaft einen von Bürgermeister Kian Shahidi und den beiden Firmen ausgehandelten Vergleich mit den Stimmen von CDU und SPD ab.
Politik lehnt Vergleich mit Lidl und Bünting ab
Aggressiv wie Wespen

Aggressiv wie Wespen

Wardenburg - Von Jan Schmidt. Für die FDP geht es um alles oder nichts. Mindestens fünf Prozent müssen her, sonst ist der Einzug in den Landtag futsch. Für Schwarz-Gelb kämpfen die Liberalen so aggressiv wie Wespen. Unterstützung gibt es dabei von ganz oben.
Aggressiv wie Wespen

Parkplätze reichen weit in den Straßenkörper hinein

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenWenn Anlieger im Zuge eines Straßenausbaus Parkplätze direkt vor die Haustür gesetzt bekommen, finden sie das für gewöhnlich praktisch. Schließlich kündigen sich immer mal Besucher von außerhalb an, deren Autos ja irgendwo bleiben müssen. Bei Ilsemarie und Reinhard Stolz will indes über einige der „Am langen Acker“ in Harpstedt neu geschaffenen Stellflächen keine Freude aufkommen. Im Gegenteil: Drei Parkplätze hindern das Ehepaar daran, ihr Grundstück mit dem Auto zu verlassen oder zu befahren.
Parkplätze reichen weit in den Straßenkörper hinein
Die rätselhafte Beziehung zwischen Mann und Frau

Die rätselhafte Beziehung zwischen Mann und Frau

Neerstedt - Für Erhard Hofemann, Vorsitzender des Vereins „Neerstedter Bühne“, sind sie Garanten für ein volles Haus: „De Spaaßmaker“ aus Großenkneten. Da wundert es nicht, dass die Darsteller auch in diesem Jahr gleich viermal in dem einzigen Theater des Landkreises gastieren.
Die rätselhafte Beziehung zwischen Mann und Frau
„Das mussten wir würdigen“

„Das mussten wir würdigen“

Dötlingen - Einige besondere Gäste begrüßten die Verantwortlichen der Dötlingen-Stiftung am Sonntag zur Vernissage der Ausstellung „Mutter und Sohn“ mit Werken von Marie (Mieze) Stumpe (1877-1946) und ihrem Nachwuchs Siegmund Christian Stumpe alias Christoph Castou (1899-1978): Manch ein Nachfahre der Künstler war zur Galerie im Dötlinger Heuerhaus gereist – unter anderem die Familie Böhmer und Hedwig Docke (88) aus Bremen.
„Das mussten wir würdigen“
Dorf einmal anders erleben

Dorf einmal anders erleben

Dötlingen - Von Annika Bünder„Moin“, schrillt die Stimme von Gästeführerin Dette Zingler als Elise Plietsch am Sonntagmorgen über den Platz vor dem Dötlinger „Schützenhof“. 27 Frauen, Männer und Kinder erwidern ihren Gruß mit einem ebenfalls lauten „Moin“. Sie alle wollen am ersten Kohlgang der Saison teilnehmen und Dötlingen einmal anders erleben. „Ich zeige euch die eine oder andere Sehenswürdigkeit, die unser Dorf außer Elise Plietsch zu bieten hat“, witzelt die Gästeführerin sofort auf ihre bekannt forsche Art los.
Dorf einmal anders erleben
Stressfreier Wintereinsatz und vorsichtige Autofahrer

Stressfreier Wintereinsatz und vorsichtige Autofahrer

Wildeshausen - Mit ein wenig Verspätung hat der Winter nun doch noch die Wittekindstadt erreicht. Doch angesichts der geringen Schneemengen, die vom Himmel fielen, blieb man beim Bauhof ganz entspannt. Die über die ganze Stadt verteilten Silos scheinen sich auf jeden Fall zu bewähren, um schnell an Streugut zu kommen.
Stressfreier Wintereinsatz und vorsichtige Autofahrer

Kirchseelte wieder dreimal im „Tourplan“

Kirchseelte - Das Dorfgemeinschaftshaus Kirchseelte hat die Theatergruppe der Landjugend Heiligenrode alle Jahre wieder in ihrem „Tourplan“, und das aus gutem Grund: Oftmals sind die Vorstellungen dort besser besucht als die Premieren vor heimischem Publikum im „Meyerhof“.
Kirchseelte wieder dreimal im „Tourplan“

TenneT gibt sich betont dialogbereit

Harpstedt - HARPSTEDT/BARNSTORF · Mangelnde Dialogbereitschaft hat die Interessengemeinschaft „Vorsicht, Hochspannung“ dem Netzbetreiber TenneT schon mehrfach vorgeworfen.
TenneT gibt sich betont dialogbereit

Förderschule verwüstet

Ganderkesee - Unbekannte Täter haben sich vermutlich am Samstagabend gewaltsam Zutritt zur Förderschule am Habbrügger Weg in Ganderkesee verschafft und im Inneren des Gebäudes derart heftig randaliert, dass ein Unterricht gestern und heute nicht möglich war und ist.
Förderschule verwüstet
Der komplette Vorstand stellt sich 2014 nicht mehr zur Wahl

Der komplette Vorstand stellt sich 2014 nicht mehr zur Wahl

Wildeshausen - Eine Aussage der ersten Vorsitzenden Brigitte Ottilie Kaiser sorgte während der Jahreshauptversammlung des Wildeshauser Frauenvereins für Verwunderung und fragende Gesichter. So kündigte sie an, dass die gesamte Vorstandsriege im nächsten Jahr zurücktreten werde.
Der komplette Vorstand stellt sich 2014 nicht mehr zur Wahl
Bundespreis für Landmaschinen-Händler geht an Firmengruppe Schröder

Bundespreis für Landmaschinen-Händler geht an Firmengruppe Schröder

Wildeshausen - Großer Erfolg für die Firmengruppe Landmaschinen Schröder mit Hauptsitz in Wildeshausen: Sie hatte die in Lastrup ansässige Firma „Wesselmann & Schröder“ ins Rennen um den „Agrartechnik Service Award 2013“ geschickt und gewann den Bundespreis – die höchste Auszeichnung für einen Landmaschinen-Händler in Deutschland.
Bundespreis für Landmaschinen-Händler geht an Firmengruppe Schröder
Limousine prallt gegen Baum: Unfälle in Wildeshausen und Hude

Limousine prallt gegen Baum: Unfälle in Wildeshausen und Hude

Landkreis Oldenburg - Am heutigen Morgen kam es zu Unfällen in Wildeshausen und der Gemeinde Hude. Bei dem Unfall in Wildeshausen mit einer Limousine wurde der Fahrer leicht verletzt und es kam zu einem erheblichen Sachschaden in Höhe von zirka 21.000 Euro.
Limousine prallt gegen Baum: Unfälle in Wildeshausen und Hude
Hits für Hilfe in Honduras

Hits für Hilfe in Honduras

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · Die „Weißen Nächte“ von St. Petersburg sind ein Wunder der Natur. Sie verzaubern die Menschen und machen die Stadt in den Sommermonaten mit ausgelassener Partylaune zu einem Publikumsmagneten. Kein Wunder der Natur, aber ebenso mitreißend war dagegen die Wildeshauser „White Night“ mit der Band „The (G)Oldies“, die am Samstagabend mit einem Benefizkonzert – präsentiert von der Wildeshauser Zeitung – zugunsten der Hondurashilfe das Publikum im Wildeshauser Tanz-Zentrum (WiTZ) in der Wittekindstadt vollauf begeisterte.
Hits für Hilfe in Honduras
Ab in den Schredder

Ab in den Schredder

Harpstedt - HARPSTEDT Seit zehn Jahren brauchen die Harpstedter sich keine Gedanken mehr über die Entsorgung ihrer ausgedienten Tannenbäume zu machen. Der zweite Sonnabend im neuen Jahr ist dafür ein festgeschriebenes Datum. „Die Aktion der Harpstedter Bürgerschützen ist inzwischen zu einem Selbstläufer geworden“, berichtete Timo Chudaska vom ausrichtenden ersten Rott.
Ab in den Schredder
„Eine Mischung aus Nitroglycerin und Feuer“

„Eine Mischung aus Nitroglycerin und Feuer“

Wildeshausen - Im vergangenen Jahr musste „Aufmucken gegen Rechts“ noch kurzfristig abgesagt werden. Die Neuauflage des musikalischen Protestes gegen Rassismus und Nazis war am Sonnabend dafür nun ein voller Erfolg.
„Eine Mischung aus Nitroglycerin und Feuer“
Unbekannte legen Leitpfosten auf Bahngleis

Unbekannte legen Leitpfosten auf Bahngleis

Wüsting - Unbekannte Täter haben einen Anschlag auf die Bahnstrecke Bremen-Oldenburg verübt.
Unbekannte legen Leitpfosten auf Bahngleis
Polizei bittet gleich zweimal zur Wache

Polizei bittet gleich zweimal zur Wache

Oldenburg - Wenig einsichtig hat sich am Sonntag ein Lastwagenfahrer gezeigt: Binnen weniger Studen wurde der Mann zweimal zum Alkoholtest gebeten.
Polizei bittet gleich zweimal zur Wache

„Dass wir von Erdverkabelung sprechen, ist ein Erfolg der IG“

Harpstedt - Landtagsabgeordnete und -kandidaten nutzten am Donnerstagabend während der sensationell gut besuchten Info-Veranstaltung der Interessengemeinschaft (IG) „Vorsicht, Hochspannung“ zur 380-kV-Leitung Ganderkesee–St. Hülfe und zum eingeleiteten Planfeststellungsverfahren im Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ die Chance, im Vorfeld der Landtagswahl am 20. Januar Farbe zu bekennen.
„Dass wir von Erdverkabelung sprechen, ist ein Erfolg der IG“
Das große Schlüpfen

Das große Schlüpfen

Wildeshausen - Gebannt blicken die Mitglieder des Fischereivereins Wildeshausen in diesen Tagen in die kleinen Becken ihres Bruthauses. Denn am Wochenende beginnt das große Schlüpfen der kleinen Lachse und Meerforellen.
Das große Schlüpfen