Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Es geht endlich wieder los im „Sonnenstein“

Es geht endlich wieder los im „Sonnenstein“

Harpstedt - Von Annika Bünder. Jetzt ist es amtlich: Das Bistro und die Diskothek „Zum Sonnenstein“ (Wildeshauser Straße 24) in Harpstedt haben neue Pächter.
Es geht endlich wieder los im „Sonnenstein“
Ermittlungen nach Mord in Wildeshausen: Polizei sucht weitere Hinweise

Ermittlungen nach Mord in Wildeshausen: Polizei sucht weitere Hinweise

Infolge einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Sonntag, 9. Juni, in einer Privatwohnung in Wildeshausen kam kurz darauf ein 20-jähriger Mann wegen den dabei erlittenen Verletzungen ums Leben (wir berichteten).
Ermittlungen nach Mord in Wildeshausen: Polizei sucht weitere Hinweise
Brennender Bully auf A1

Brennender Bully auf A1

Harpstedt - Erst plötzliche Rauchentwicklung, dann Vollbrand des Fahrzeuges. Eine 28-jährige Autofahrerin steht nach den Löscharbeiten vor dem Wrack ihres Wages.
Brennender Bully auf A1
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Wildeshausen - Bei einem Überholmanöver auf der A1 übersieht der Fahrer eines Kleintransportes mehrere Motorradfahrer. Es kommt zum Zusammenstoß. Zwei Motorradfahrer werden schwer verlezt.
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Hinter Stacheldraht ist alles in Ordnung

Hinter Stacheldraht ist alles in Ordnung

Ahlhorn - Von Jan Schmidt. Über den Wohnpark in Ahlhorn gibt es die wildesten Gerüchte. Müssen die dort untergebrachten Leiharbeiter tatsächlich auf engstem Raum leben? Was für Zustände herrschen in den ehemaligen Kasernengebäuden? Spekulationen gibt es zuhauf – und sie werden weiter angeheizt durch eine Szene, die jüngst in einem Fernsehbericht gezeigt wurde. Zu sehen bekommt der Zuschauer darin Stacheldrahtzaun und einen Pförtner, der Journalisten den Zutritt zum Wohnpark verwehrt.
Hinter Stacheldraht ist alles in Ordnung
Sportvereine wollen Sprachförderung anbieten

Sportvereine wollen Sprachförderung anbieten

Wildeshausen - Bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund müssen Kommunen und Sportvereine intensiv zusammenarbeiten.
Sportvereine wollen Sprachförderung anbieten
Starkregen: Johanneum für Neu-Aufnahmen abgemeldet

Starkregen: Johanneum für Neu-Aufnahmen abgemeldet

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgSeit Montagabend ist das Krankenhaus Johanneum in Wildeshausen für Neu-Aufnahmen abgemeldet. Es wird nicht operiert, die Belüftung des OP-Traktes ist voraussichtlich mehrere Tage defekt, es kann nicht sterilisiert werden, zudem ist kein Austausch per Elektronischer Datenverarbeitung möglich. Der Schaden durch den Stark-regen dürfte mehrere hunderttausend Euro betragen.
Starkregen: Johanneum für Neu-Aufnahmen abgemeldet
Kirchenkabarettist sucht Anworten in St. Firminus

Kirchenkabarettist sucht Anworten in St. Firminus

Dötlingen - Nein, bibelfest müsse man nicht sein – und auch kein fleißiger Kirchgänger, versichert Pfarrer Maybach. Am Sonntag, 25. August, gastiert der bekannte Kirchenkabarettist mit seinem Programm „CSU – Christlich Satirische Unterhaltung“ in der St.-Firminus-Kirche in Dötlingen und verspricht „einen großen Spaß für alle, die einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen“. Ab 19 Uhr geht es um Fragen wie „Beeinflusst Angela Merkels Mundorgel die Weltpolitik?“ und „Was kann die Kirche von Telekom und Ikea lernen?“.
Kirchenkabarettist sucht Anworten in St. Firminus
Voller Eifer Fahne verteidigt

Voller Eifer Fahne verteidigt

Harpstedt - Von Annika BünderSchon von Weitem duftet es nach Essen, fröhliche Kinderstimmen sind zu hören und das Weiß der vielen Zelte strahlt über die Wiese: Zehn Tage lang haben 100 Kinder und 20 Betreuer aus Lorup im Emsland auf dem Kreisjugendzeltplatz in Harpstedt eine aufregende Zeit erlebt. Heute endet die Freizeit, und die Teilnehmer treten mit allerhand schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an. Vom Lager-Überfall und der Nachtwanderung über zahlreiche spaßige Spiele und Shows bis hin zur Evakuierung nach einem starken Gewitter reicht das Erlebte.
Voller Eifer Fahne verteidigt
Unwetter über Wildeshausen: Johanneum-Keller überflutet

Unwetter über Wildeshausen: Johanneum-Keller überflutet

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Das hat Wildeshausen schon lange nicht mehr erlebt. Ab 18 Uhr goss es wie aus Kübeln über der Kreisstadt. Im Nu standen Straßen und Keller unter Wasser. Ganz hart traf es das Krankenhaus Johanneum. Dort stieg das Wasser im Keller bis 1,50 Meter hoch. Zwar war das Unwetter nach etwa einer Stunde vorbei, die Schäden waren jedoch immens.
Unwetter über Wildeshausen: Johanneum-Keller überflutet
Radler trotzen Hitze und Gewitter

Radler trotzen Hitze und Gewitter

Hockensberg - Knapp 30 Grad Celsius im Schatten stellen nicht gerade die angenehmsten Voraussetzungen für eine Fahrradtour dar. Für die Mitglieder des Heimatvereins Hockensberg kein Problem.
Radler trotzen Hitze und Gewitter
Unwetter über Wildeshausen

Unwetter über Wildeshausen

Innerhalb kurzer Zeit wurden die Einsatzkräfte aus Wildeshausen und Düngstrup, aus Dötlingen, Harpstedt und Neerstedt sowie aus Ahlhorn und Wardenburg zusammengezogen, um zu helfen. Auch die Schnelleinsatzgruppe der Malteser war aktiv.
Unwetter über Wildeshausen
Boogie Woogie und Blues mit Frank-Muschalle-Trio

Boogie Woogie und Blues mit Frank-Muschalle-Trio

Wildeshausen - Es geht weiter mit Boogie Woogie und Blues in der Kreisstadt Wildeshausen. Am 9. August kommt auf Einladung der Jazzfreunde Wildeshausen um 20 Uhr das Frank- Muschalle-Trio in den Saal der Kreismusikschule an der Burgstraße.
Boogie Woogie und Blues mit Frank-Muschalle-Trio
Holzhaus aus leim-freien und massiven Platten

Holzhaus aus leim-freien und massiven Platten

Harpstedt - Von Annika BünderHARPSTEDT/PRINZHÖFTE · Ein ökologisch einwandfreies Holzhaus ist der Traum aller umweltbewussten Bauherren. Mit Hilfe eines neuen Bausystems kann dieser Wunsch Realität werden. Das Grundgerüst dafür bilden GFM-Diagonalplatten. „Ich bin davon total überzeugt“, sagt Frank Bandorski. Der Zimmerermeister und Gebäudeenergieberater aus Harpstedt ist einer von vielen Partnern, die das System verbauen. In den Regionen Oldenburg, Vechta, Delmenhorst und Bremen ist Bandorski noch der einzige Vertreter. Schließlich ist das System erst seit Frühjahr auf dem Markt.
Holzhaus aus leim-freien und massiven Platten
Kandidaten mögen lieber den direkten Kontakt

Kandidaten mögen lieber den direkten Kontakt

Wildeshausen - Noch knapp acht Wochen sind es, bis der neue Bundestag gewählt wird. Im Landkreis 28 treten zehn Direktkandidaten an. Sie werden sich im Rahmen von Veranstaltungen und an Infoständen den Fragen der Bürger stellen. Aber nicht alle erwischt jeder im direkten Kontakt. Die Gelegenheit dazu gibt es unter anderem bei Abgeordnetenwatch.de
Kandidaten mögen lieber den direkten Kontakt
Neerstedter Grundschule wohl doch wieder zweizügig

Neerstedter Grundschule wohl doch wieder zweizügig

Dötlingen - Die Zahl der Erstklässler bleibt in der Gemeinde Dötlingen nach derzeitigem Stand konstant: Wie bereits im vergangenen Jahr werden am Sonnabend, 10. August, aller Voraussicht nach 51 ABC-Schützen eingeschult. Allerdings sieht die Verteilung auf die beiden Grundschulen diesmal anders aus. Gab es zum Schuljahr 2012/2013 in Neerstedt nur eine erste Klasse, startet diesmal die Dötlinger Schule einzügig. Dort besuchen dann 25 Erstklässler den Unterricht.
Neerstedter Grundschule wohl doch wieder zweizügig
Engagement für die Arten

Engagement für die Arten

Klosterseelte- Von Angelika Kratz. Der Yorkshire Terrier „Otti“ sauste auf seinen drei gesunden Beinen über die Wiese und beschnupperte aufgeregt seine Artgenossen.
Engagement für die Arten
Volles Bad bis die Blitze über den Himmel zuckten

Volles Bad bis die Blitze über den Himmel zuckten

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Um 15 Uhr am Sonnabend konnte Schwimmmeisterin Kerstin Sprickerhoff ihr Kassenbuch zuklappen. In die letzte Spalte trug sie „Gewitter“ ein, gleichzeitig holten die Kollegen im Schwimmbad im Krandel alle Badenden aus dem Wasser.
Volles Bad bis die Blitze über den Himmel zuckten
„Die haben für uns das Feuerwehrhaus angezündet“

„Die haben für uns das Feuerwehrhaus angezündet“

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · Wie flexibel die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen, des Malteser Hilfsdienstes und der DLRG sind, stellten sie am Sonnabendnachmittag eindrucksvoll unter Beweis. Hatten sie doch gleich mit zwei Widrigkeiten zu kämpfen.
„Die haben für uns das Feuerwehrhaus angezündet“
Zahlreichen Tierkindern auf der Spur

Zahlreichen Tierkindern auf der Spur

Iserloy - Von Annika Bünder. „Immer links herum“, rief  Elia (9 Jahre) am Sonntag, während er durch die Wege im Maislabyrinth in Iserloy flitzte. „Da sind sie“, sagte er plötzlich und stoppte.
Zahlreichen Tierkindern auf der Spur
Archäologen auf den Spuren unserer Urahnen

Archäologen auf den Spuren unserer Urahnen

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. „Wir wollen weiße Punkte auf der Landkarte füllen“, sagt Stephanie Böker. Sie leitet die Grabungen nach archäologischen Besonderheiten auf einem 3 800 Quadratmeter großen Gebiet am Bargloyer Weg in Wildeshausen. Dort soll ab September im ersten Bereich die Erschließung für ein neues Baugebiet beginnen.
Archäologen auf den Spuren unserer Urahnen
„Tut, tut“: Kinder sausen mit der Draisine über die Gleise

„Tut, tut“: Kinder sausen mit der Draisine über die Gleise

Harpstedt - Von Annika Bünder. „Wie funktioniert eine Dampflokomotive?“ – eine Antwort auf diese Frage bekamen gestern die Kinder, die an der Ferienspaß-Aktion der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) teilnahmen.
„Tut, tut“: Kinder sausen mit der Draisine über die Gleise
Zimmerei-Halle steht unter Wasser

Zimmerei-Halle steht unter Wasser

Dünsen - Am Freitag gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr Harpstedt zu einem Hilfeleistungseinsatz nach Dünsen gerufen: Dort stand die Halle einer Zimmerei infolge starker Regelfälle unter Wasser.
Zimmerei-Halle steht unter Wasser
Kontrollen: Reihenweise Raser auf B 212

Kontrollen: Reihenweise Raser auf B 212

Ganderkesee - Die Polizei hat auf der Bundesstraße 212 bei Ganderkesee Raser gleich reihenweise aus dem Verkehr gezogen. Der Spitzenreiter unter den Motorradfahrern war mit 176 Kilometern pro Stunde unterwegs, der schnellste Autofahrer blieb mit Tempo 175 fast gleichauf.
Kontrollen: Reihenweise Raser auf B 212
Sommerserenade und „Festival op Platt“

Sommerserenade und „Festival op Platt“

Ostrittrum - 47 Veranstaltungen bietet das Gartenkultur-Musikfestival in diesem Jahr an 43 verschiedenen Orten im Nordwesten – einer davon ist der Hof Schweers in Ostrittrum. „Wir freuen uns, dass wir wieder mit zwei Konzerten dabei sind“, sagten Gitte und Monika Grashorn gestern während der Programmvorstellung. Gleichzeitig verwiesen sie auf ein kleines Jubiläum. Denn der Hof Schweers lockt nun bereits seit 15 Jahren Konzertbesucher nach Ostrittrum.
Sommerserenade und „Festival op Platt“
Viele Bürger unterstützen Unterschriftensammlung

Viele Bürger unterstützen Unterschriftensammlung

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Das hätten sich die Mitglieder des Aktionsbündnisses gegen die Burgwiesen-Satzung kaum träumen lassen: Als sie gestern auf dem Wochenmarkt Unterschriften für ihr Bürgerbegehren sammeln wollten, wurden sie sogar schon von Unterstützern erwartet.
Viele Bürger unterstützen Unterschriftensammlung
Wer wird die schönste Frau Deutschlands?

Wer wird die schönste Frau Deutschlands?

Oldenburg - Etliche Schönheiten werden am Sonnabend, 7. September, im Famila Einkaufsland Wechloy in Oldenburg erwartet. Dort geht an diesem Tag die Wahl der Miss Oldenburg 2013 über die Bühne. Die Wahl ist gleichzeitig eine Vorentscheidung zur offiziellen Wahl der Miss Germany 2014.
Wer wird die schönste Frau Deutschlands?
17. Jahrhundert erklingt

17. Jahrhundert erklingt

Winkelsett - Von Annika Bünder. Eine musikalische Zeitreise ins 17. Jahrhundert erwartet die Zuhörer der neuen CD des Ensembles „Sirius Viols“.
17. Jahrhundert erklingt

Uwe Cordes verärgert: „Es reicht!“

Harpstedt - Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes ist gestern aus allen Wolken gefallen: Eigentlich wollte der Verwaltungschef lediglich mit den Schwimmmeistern des Harpstedter Rosenfreibads über flexible Öffnungszeiten für das Wochenende sprechen.
Uwe Cordes verärgert: „Es reicht!“
21-Jähriger flüchtet unter abfahrbereiten Intercity

21-Jähriger flüchtet unter abfahrbereiten Intercity

Oldenburg - Zu einem aufwendigen Einsatz der Bundespolizei kam es am Donnerstagnachmittag im Oldenburger Hauptbahnhof. Ein 21-Jähriger aus Westerstede war zuvor in einem Intercity auf der Fahrt von Leer nach Oldenburg ohne gültigen Fahrausweis aufgefallen.
21-Jähriger flüchtet unter abfahrbereiten Intercity
„Amt wird an Attraktivität verlieren“

„Amt wird an Attraktivität verlieren“

Dötlingen - Der von der niedersächsischen Landesregierung beschlossene Gesetzentwurf zur Verkürzung der Amtszeit von Bürgermeistern und Landräten stößt beim Dötlinger Bürgermeister Heino Pauka auf Ablehnung. „Davon halte ich gar nichts“, sagte er gestern auf Nachfrage. „Dieser Vorstoß wird der Bedeutung der Ämter nicht gerecht.“
„Amt wird an Attraktivität verlieren“
OOWV vermeldet Wasserrekord

OOWV vermeldet Wasserrekord

Oldenburger Land - Noch nie in seiner 65-jährigen Geschichte hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) so viel Wasser an seine knapp eine Million Kunden von den Ostfriesischen Inseln bis Damme, von der holländischen Grenze bis in den Landkreis Diepholz abgegeben wie am vergangenen Dienstag (23. Juli).
OOWV vermeldet Wasserrekord
Wo sich Menschen und Tiere begegnen

Wo sich Menschen und Tiere begegnen

Klosterseelte - Von Annika Bünder. Der Waschbär „Emil“ hat als junges Tier seine Mutter verloren. Sie wurde überfahren.
Wo sich Menschen und Tiere begegnen
Wildeshausen erkunden jetzt auch mit GPS möglich

Wildeshausen erkunden jetzt auch mit GPS möglich

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgDie Gemeinde Ganderkesee hat es im Landkreis Oldenburg vorgemacht. Die Kreisstadt Wildeshausen hat schnell nachgezogen, und vor wenigen Tagen hat Claudia Olberding vom Verkehrsbüro die letzten Routen ins Internet gestellt. Alle Wander- und Radtouren sind nun im weltweiten Netz verfügbar, und sie können sogar im GPS Exchange Format auf Rechner oder Smartphone heruntergeladen werden.
Wildeshausen erkunden jetzt auch mit GPS möglich
Radler müssen in gleiche Richtung wie Autos fahren

Radler müssen in gleiche Richtung wie Autos fahren

Wildeshausen - Von Joachim DeckerIst es Unwissenheit, Faulheit oder Ignoranz ? Fakt ist, dass immer wieder Fahrradfahrer die Kreisverkehre in der Kreisstadt in die falsche Richtung befahren – gegen die Fahrtrichtung der Autos. „Auch uns fällt das natürlich zunehmend auf“, sagt Polizeioberkommissar Rolf Quickert, Verkehrssicherheitsberater des Polizeikommissariats Wildeshausen.
Radler müssen in gleiche Richtung wie Autos fahren
Junge Wildeshauser planen einen Bürgerentscheid

Junge Wildeshauser planen einen Bürgerentscheid

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Mit einem Bürgerentscheid möchten acht junge Wildeshauser die Satzung für die Burgwiese vom 2. Juli für ungültig erklären lassen. Gestern gaben Joshua Walther und Jan Wappler als Vertretungsberechtigte ihre Unterlagen für ein Bürgerbegehren im Stadthaus ab.
Junge Wildeshauser planen einen Bürgerentscheid
Verirren, gruseln und schlemmen im Mais

Verirren, gruseln und schlemmen im Mais

Elmeloh- „Der Weg ist das Ziel“ lautet ab Freitag, 26. Juli, das Motto in Elmeloh. Dann eröffnet die Familie Petershagen nach einjähriger Pause wieder ihr Maislabyrinth.
Verirren, gruseln und schlemmen im Mais
Eine Apotheke für Bienen und andere Tiere

Eine Apotheke für Bienen und andere Tiere

Ostrittrum - Von Tanja Schneider. Es trägt Früchte, oder besser gesagt Blüten – das Projekt „Dötlinger Bienenweide“. Anlässlich des diesjährigen Gartenkultour-Mottos „Dötlingen summt“ hatten viele Helfer im Mai eine 400 Quadratmeter große Fläche auf dem Hof Hollmann in Ostrittrum mit einer vom Nutteler Gartenexperten Herbert Vinken zusammengestellten Wildsamen-Mischung eingesät, und diese steht nun in voller Blüte. „Einfach toll“, freute sich Imker Helmut Hilwers, der mit Anne Hollmann das Ergebnis unter die Lupe nahm.
Eine Apotheke für Bienen und andere Tiere
Interessentin für Ratscafé sprang nach Verhandlungen wieder ab

Interessentin für Ratscafé sprang nach Verhandlungen wieder ab

Wildeshausen - Kurzzeitig gab es Hoffnung, dass das Ratscafé im Wildeshauser Stadthaus einen Pächter bekommt und damit auch der rückwärtige Teil des Hauses angrenzend an den Stellmacherplatz an Leben und Attraktivität gewinnt.
Interessentin für Ratscafé sprang nach Verhandlungen wieder ab
Von Sternen und Streichen

Von Sternen und Streichen

Gross Ippener - Von Annika Bünder„Eine Sternschnuppe sehen – das wäre cool“, rief gestern Sera-Therise, und Marie, Johanna und Emma nickten. Die vier Freundinnen wollten die Nacht zu heute unter freiem Himmel schlafen. Und gestern hatten sie sich gewünscht, dabei einen solchen Meteor zu entdecken. Die Mädchen nahmen zusammen mit 25 anderen Kindern an der „Abenteuernacht“ teil. Diese hatte der Turn- und Sportverein (TSV) Ippener erneut im Rahmen des Ferienspaßprogramms organisiert.
Von Sternen und Streichen
Noch kein Fehlverhalten auf der Burgwiese geahndet

Noch kein Fehlverhalten auf der Burgwiese geahndet

Wildeshausen - Seit knapp drei Wochen ist die Satzung für die Burgwiese in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt herrscht weitgehend schönes Sommerwetter, doch bislang kam es zu keinen Auswüchsen im Burgpark.
Noch kein Fehlverhalten auf der Burgwiese geahndet
Zusammen wollen sie viel bewegen

Zusammen wollen sie viel bewegen

Grossenkneten - Die Umgestaltung der Scheune, diverse Renovierungsarbeiten und der Bau von Mobiliar – langweilig dürfte es den 25 Teilnehmern des internationalen Jugendworkcamps bei der Pfadfinderbildungsstätte Sager Schweiz in den kommenden Tagen nicht werden.
Zusammen wollen sie viel bewegen
Ein „GeestBock“ regiert nun das Schützenvolk

Ein „GeestBock“ regiert nun das Schützenvolk

Brettorf - Kaum stand das Ergebnis am Sonntagabend fest, legten die Brettorfer Schützen mit ihren Fan-Gesängen los: „Es gibt nur einen Hartmut Schütte“, hallte es durch Schürmanns Saal, wo das Schützenfest mit der Proklamation von Schütte zum neuen König seinen Höhepunkt fand.
Ein „GeestBock“ regiert nun das Schützenvolk

Versöhnlicher Händedruck beendet Verhandlung

Winkelsett - Von Annika Bünder. Mit einem Händedruck zwischen Vermieter und Mieter endete gestern die Berufungsverhandlung vor dem Oldenburger Landgericht.
Versöhnlicher Händedruck beendet Verhandlung
Fischotter das erste Mal in Wildeshausen nachgewiesen

Fischotter das erste Mal in Wildeshausen nachgewiesen

Wildeshausen - Man kann es als Sensation betrachten: In Wildeshausen gibt oder gab es Fischotter. Die Tierart ist hier ursprünglich nicht heimisch, in der vergangenen Woche wurde jedoch ein totes Tier gemeldet.
Fischotter das erste Mal in Wildeshausen nachgewiesen
Ehrenspalier mit der Landjugend und einer „Schweineherde“

Ehrenspalier mit der Landjugend und einer „Schweineherde“

Dötlingen - Von Andreas Henseler. Der Höhepunkt einer Liebe ist eine romantische Hochzeit. Das wissen auch Uwe Abel und seine Iris, die am Sonnabendnachmittag mit der Sonne um die Wette strahlten. Damit hat die siebte Staffel des RTL-Quotenrenners „Bauer sucht Frau“ ihr Happy-End gefunden.
Ehrenspalier mit der Landjugend und einer „Schweineherde“
Vom Kohlrabi im Topf und blauer Klematis an der Wand

Vom Kohlrabi im Topf und blauer Klematis an der Wand

Kirchseelte - Ihr buntes Blumenparadies öffneten am Wochenende Bernd und Helga Krautwald für alle Gartenfreunde. Bei herrlichstem Sommerwetter gaben sich die meist fachkundigen Staudenliebhaber die Pforte in die Hand.
Vom Kohlrabi im Topf und blauer Klematis an der Wand
„Allez les bleus“

„Allez les bleus“

Wildeshausen - Von Andreas Henseler. Mit einem kräftigen „Allez les bleus“ auf den Lippen feuerten die Mädchen der französischen Jugendlichen aus Wildeshausens Partnerstadt Evron, die derzeit in der Wittekindstadt zu Gast sind (wir berichteten), ihre Fußballmannschaft am Freitagabend im Krandel-Stadion an.
„Allez les bleus“
Pferd steckt mit Huf in Deichsel fest

Pferd steckt mit Huf in Deichsel fest

Pferd steckt mit Huf in Deichsel fest
Pferd steckt mit Huf in Deichsel fest
Trauriger Einsatz für Harpstedter Feuerwehr - Pferd stirbt

Trauriger Einsatz für Harpstedter Feuerwehr - Pferd stirbt

Dünsen - Trauriger Einsatz für die Feuerwehr Harpstedt: Am Freitagabend rückten die Einsatzkräfte zu einer Tiernotlage nach Dünsen aus.
Trauriger Einsatz für Harpstedter Feuerwehr - Pferd stirbt