Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Reinhard Müller rückt in den Rat nach

Reinhard Müller rückt in den Rat nach

Harpstedt - KLOSTERSEELTE/KIRCHSEELTE · Reinhard Müller hat sich entschieden: Der FDP-Mann wird für Eckhard Philipp in den Rat der Gemeinde Kirchseelte nachrücken.
Reinhard Müller rückt in den Rat nach
„Wir wollen erste Adresse in Wildeshausen werden“

„Wir wollen erste Adresse in Wildeshausen werden“

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgSeit über einem Jahr ist der Ratskeller in Wildeshausen geschlossen. Nun ist er fast komplett renoviert und soll voraussichtlich im März wieder eröffnen. Mit ganz neuem Konzept und hohem Anspruch. „Wir wollen die erste Adresse in Wildeshausen werden“, sagt der neue Pächter Robil Uyar.
„Wir wollen erste Adresse in Wildeshausen werden“
Ockerstein als Blickfang im Eingangsbereich des Stadthauses ?

Ockerstein als Blickfang im Eingangsbereich des Stadthauses ?

Wildeshausen - Wie am Silvestertag berichtet, hat der Wildeshauser Christian Hannig in einer Sandkuhle in Wildeshausen einen nicht alltäglichen Fund gemacht – er ist auf einen zweimal einen Meter großen Ocker-Felsen mit einer Höhe von 80 Zentimetern gestoßen. Für diesen Stein wünscht er nun eine angemessene Verwendung. Das geht auch aus einem Schreiben an die Stadtverwaltung hervor.
Ockerstein als Blickfang im Eingangsbereich des Stadthauses ?

Kohlfahrt soll Gemeinden näher zusammenbringen

Dötlingen - Gemeinsam speisen, feiern und tanzen – eine Kohlfahrt soll am Sonnabend, 3. März, einmal mehr zur Festigung und Vertiefung der bestehenden Partnerschaft zwischen De Marne und Dötlingen beitragen. Bereits zum zehnten Mal erwartet die Gemeinde Gäste aus der niederländischen Partnerstadt und hofft, dass sich auch eine große Anzahl an Dötlingern an der Veranstaltung beteiligt.
Kohlfahrt soll Gemeinden näher zusammenbringen
Karten-Tankstelle in Simmerhausen geschaffen

Karten-Tankstelle in Simmerhausen geschaffen

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenSIMMERHAUSEN · Eine Karten-Tankstelle hat die Vossmann Logistik GmbH an ihrem Standort in Simmerhausen gebaut. Die Zapfsäulen sind bereits installiert. Technischer Leiter Swen Siefken rechnet spätestens im März mit der Inbetriebnahme. Den Kraftstoff wird die Firma Alfons Wittrock aus Rhede liefern. Die Tankstelle soll öffentlich zugänglich sein und von allen Diesel-Fahrern mit Kunden- oder EC-Karte genutzt werden können. Damit sie außerhalb des Firmengeländes liegt, wird ein Zaun versetzt.
Karten-Tankstelle in Simmerhausen geschaffen

Melodienstrauß: Von Marsch bis Musical

Harpstedt - Mit der Tradition wollen die Harpstedter „Prager“ 2012 nicht brechen: Ihr Neujahrskonzert im Koems-Saal läuten sie am Sonntag, 29. Januar, pünktlich um 15 Uhr, wie es guter Brauch ist, mit dem Radetzky-Marsch von Johann Strauss (Vater) ein.
Melodienstrauß: Von Marsch bis Musical
Erfolgreiche Suche nach Bewohner aus einem Altenheim in Wildeshausen

Erfolgreiche Suche nach Bewohner aus einem Altenheim in Wildeshausen

Wildeshausen - Ein 70-jähriger Bewohner eines Altenheimes in Wildeshausen wurde nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden. Der Rettungsdienst brachte den Herren vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein nahgelegenes Krankenhaus.
Erfolgreiche Suche nach Bewohner aus einem Altenheim in Wildeshausen
Renate Hahn lädt zur „Reise in die Unendlichkeit“

Renate Hahn lädt zur „Reise in die Unendlichkeit“

Dötlingen - Den Titel ihrer Ausstellung hat sie mit Bedacht gewählt: „Reise in die Unendlichkeit“ heißt die Bilderschau von Renate Hahn, die bis Ende Februar im Lopshof-Café zu sehen ist. „Erforschen“ können die Betrachter die unendlichen Weiten des Weltalls. Galaxien und Gaswolken hängen an den Wänden. „Nur die Milchstraße habe ich noch im Kopf“, verriet die Künstlerin gestern.
Renate Hahn lädt zur „Reise in die Unendlichkeit“
Gericht entschied zugunsten des Landkreises

Gericht entschied zugunsten des Landkreises

Wildeshausen - Es war die größte Tierwegnahme im Landkreis Oldenburg seit vielen Jahren. 43 Pferde mussten wegen Verwahrlosung von einem Hof in Bargloy geholt und woanders untergebracht werden. Sechs von acht Verfahren, die es im Anschluss gegeben hatte, sind mittlerweile rechtskräftig. „Sie sind in unserem Sinne ausgegangen“, erklärt der Rechtsdezernent des Landkreises, Christian Wolf.
Gericht entschied zugunsten des Landkreises
Müller vom Siel und seine Malschülerinnen

Müller vom Siel und seine Malschülerinnen

Dötlingen - „Müller vom Siel – Der Meister und seine Malschülerinnen“ – so lautet der Titel der Ausstellung der Dötlingen Stiftung, die am Sonntag, 8. Januar, feierlich in der Galerie im Heuerhaus eröffnet wird. Sie widmet sich mit einer Palette wunderschöner Arbeiten heute fast vergessenen Malerinnen, deren Werke kaum noch der Öffentlichkeit zugänglich sind.
Müller vom Siel und seine Malschülerinnen
Tragischer Verkehrsunfall

Tragischer Verkehrsunfall

GARREL · Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Garrel (Landkreis Cloppenburg) ist ein 42-jähriger Mann aus Garrel ums Leben gekommen. Gegen 18.50 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf der Nikolausdorfer Straße unterwegs.
Tragischer Verkehrsunfall
„Immer wieder prüfen, wo es Fördergelder gibt“

„Immer wieder prüfen, wo es Fördergelder gibt“

Wildeshausen - An einigen Schulen in Wildeshausen „brennt“ es immer wieder. Es gibt Probleme mit Migranten, die kaum Deutsch sprechen und mit Schülern, die von ihren Eltern wenig Unterstützung bekommen. Mit Schulsozialarbeitern soll geholfen werden. Das kostet einiges Geld, das die Stadt nur begrenzt zur Verfügung stellen kann.
„Immer wieder prüfen, wo es Fördergelder gibt“

Ein Hauch Klassik ins Veranstaltungsprogramm?

Dünsen - Renate Jürgens und Meike Schmidt wollen sich noch im Januar Gedanken über die nächste „Staffel“ von Veranstaltungen in der Dünsener Zufluchtskirche innerhalb der Reihe „Kultur am Glockenturm“ machen, die voraussichtlich im September startet.
Ein Hauch Klassik ins Veranstaltungsprogramm?

Pflegedienst bleibt erhalten

Ganderkesee - Der insolvente Pflegedienst „Häusliche Krankenpflege Manuela Scharbau“ aus Ganderkesee ist saniert. Wie der Insolvenzverwalter des Unternehmens, Malte Köster aus der Kanzlei „Willmer & Partner“, gestern mitteilte, ist nach Verhandlungen mit mehreren ernsthaften potenziellen Investoren zum Jahreswechsel ein Kaufvertrag bezüglich der Übernahme des betriebsnotwendigen Vermögens abgeschlossen worden.
Pflegedienst bleibt erhalten
„Ivan Papanin“ macht im zwei Meter dicken Eis fest

„Ivan Papanin“ macht im zwei Meter dicken Eis fest

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEine E-Mail aus dem ewigen Eis der Antarktis hat unsere Redaktion jetzt erreicht – die Wildeshauser Jörg Klostermann (50) und Oliver Krüger (41) berichten darin von ihrem Einsatz. Am 24. Oktober hatten sie sich auf den weiten Weg gemacht.
„Ivan Papanin“ macht im zwei Meter dicken Eis fest
Elektro-Fahrrad geht nach Wildeshausen

Elektro-Fahrrad geht nach Wildeshausen

Wildeshausen - Bis zum letzten Tag musste Rainer Schmidt aus Wildeshausen warten, bis sich der Kauf des Adventskalenders des Lions-Clubs Oldenburger Geest lohnte. Dann aber verbarg sich hinter der Tür des 24.
Elektro-Fahrrad geht nach Wildeshausen
Blitzeinschläge und viele entwurzelte Bäume

Blitzeinschläge und viele entwurzelte Bäume

Landkreis - Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometern haben am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch die Feuerwehren im Landkreis Oldenburg auf Trab gehalten. Orkantief „Ulli“ richtete in ganz Niedersachsen erhebliche Sachschäden an. Für die Nacht zum heutigen Donnerstag prophezeiten die Meteorologen den nächsten schweren Sturm. „Andrea“ sollte Graupel und Gewitter mitbringen und noch deutlich heftiger ausfallen als „Ulli“.
Blitzeinschläge und viele entwurzelte Bäume

WLO auf diversen Messen vertreteten

Landkreis - Um für Gewerbetreibende, Ansiedlungsinteressierte und potentielle Existenzgründer direkt vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, präsentierte sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg (WLO) im Jahre 2011 auf mehreren Ausstellungen und Gewerbeschauen.
WLO auf diversen Messen vertreteten
Kampfkunst bietet auch medizinische Perspektiven

Kampfkunst bietet auch medizinische Perspektiven

Wildeshausen - Von Joachim DeckerAuf Chinesisch heißt Tai Chi Taijiquan. Ursprünglich eine Kampfkunst, hat Tai Chi bekanntlich aber auch eine philosophische und medizinische Perspektive. Und genau die vermittelt Tai-Chi-Meister Peng Wang in seinen Kursen in der Sporthalle der Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen.
Kampfkunst bietet auch medizinische Perspektiven
Eckhard Philipp verzichtet auf Mandat

Eckhard Philipp verzichtet auf Mandat

Kirchseelte - Noch ehe der neu gewählte Rat der Gemeinde Kirchseelte so richtig in die Sacharbeit eingestiegen ist, hat ein Ratsmitglied bereits das Handtuch geworfen: Eckhard Philipp erklärte gestern seinen Mandatsverzicht. Er hatte als einziger FDP-Kandidat im September den Sprung ins Kommunalparlament geschafft.
Eckhard Philipp verzichtet auf Mandat

Halle bietet Ballsportlern bessere Bedingungen

Gross Ippener - Von Jürgen BohlkenFür Tischtennis, Ju Jutsu, Yoga, Turnen, Pilates und dergleichen reicht die Gymnastikhalle des Dorfgemeinschaftshauses in Groß Ippener aus. Mehr lässt der 9,50 Meter breite, 13 Meter lange und unter vier Meter hohe Raum aber nicht zu. Um gute Voraussetzungen für bestehende und neue Ballsport-Angebote zu schaffen, investiert die Gemeinde Groß Ippener 1 050 000 Euro in eine Einfeldhalle (mit angegliedertem Schießstand).
Halle bietet Ballsportlern bessere Bedingungen

Eine Existenz gründen

Landkreis - Seitens der WLO (Wirftschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg) wird schon seit über zehn Jahren regelmäßig ein Existenzgründerberatungstag angeboten.
Eine Existenz gründen
An Silvester auf der Fan-Meile in Berlin

An Silvester auf der Fan-Meile in Berlin

Wildeshausen - Vier Austauschschüler aus Südafrika und Brasilien sind in diesen Tagen in Wildeshausen zu Gast. Schon bald werden sie in ihr warmes Heimatland zurückreisen. Doch sie nehmen alle gute Erinnerungen an das Oldenburger Land mit.
An Silvester auf der Fan-Meile in Berlin

Herausforderung für den TSV

Harpstedt -
Herausforderung für den TSV
Stolpersteine „wichtiger Beitrag gegen Vergessen“

Stolpersteine „wichtiger Beitrag gegen Vergessen“

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgDer Zentralrat der Juden hat in einem Brief an Wildeshausens Bürgermeister Kian Shahidi die Verlegung von Stolpersteinen als „wichtigen Beitrag gegen das Vergessen“ bezeichnet.
Stolpersteine „wichtiger Beitrag gegen Vergessen“
Lkw umgestürzt - Autobahn 1 gesperrt

Lkw umgestürzt - Autobahn 1 gesperrt

Wildeshausen - Nach einem Unfall auf der Autobahn A 1, kurz hinter der Tank- und Rastanlage in Wildeshausen, gibt es in Fahrtrichtung Bremen mehrere Kilometer Stau. Die aufwändige und lange Bergung einer Lkw-Ladung sorgte für eine mehrstündige Vollsperrung der Hansalinie in Richtung Bremen.
Lkw umgestürzt - Autobahn 1 gesperrt
Wo sogar der Grundstein für eine Ehe gelegt wurde...

Wo sogar der Grundstein für eine Ehe gelegt wurde...

Harpstedt - 25 Jahre lang konnte die Küche kalt bleiben, wenn die NaturFreunde jeweils mit einer Wanderung durch den Harpstedter Raum das neue Jahr begrüßten. Genauer gesagt, die heimische Küche der Teilnehmer.
Wo sogar der Grundstein für eine Ehe gelegt wurde...

„Die Situation ist desaströs“

Wildeshausen - Sonnabends in der Frühe nach Garrel, am Mittag nach Ahlhorn und am Dienstag nach Bassum: Die Mitglieder des Schwimmvereins Wildeshausen sind ständig unterwegs, um überhaupt Kontakt zum Wasser zu bekommen.
„Die Situation ist desaströs“
Erinnerungen an Jahr in den USA aufgefrischt

Erinnerungen an Jahr in den USA aufgefrischt

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenDie Erinnerung an ihr Gastschülerjahr im US-Bundesstaat Kansas ist noch frisch und lebendig, zumal Jacqueline Sendmeyer aus Harpstedt weiterhin Kontakt zu Freundinnen pflegt, die sie dort zwischen August 2010 und Juli 2011 kennen lernte. Jüngst bekam sie sogar Besuch aus den Staaten. Michelle Kernicky (47), eine gute Bekannte, quartierte sich für gut eine Woche bei ihr und ihrer Familie ein. Drei abschließende gemeinsame Tage in der französischen Hauptstadt Paris krönten das Wiedersehen.
Erinnerungen an Jahr in den USA aufgefrischt
„Technik zum Anfassen“

„Technik zum Anfassen“

Wildeshausen - Von Andreas HenselerAls in der Nacht zu Neujahr Punkt 24 Uhr die Turmuhr im „Haus Ammerland“ – dem ursprünglichen „Herzogin Elisabeth Haus“ – auf dem Gelände der Diakonie Himmelsthür in der Wittekindstadt das neue Jahr einläutete, hatte ein ehrenamtlicher Mitarbeiter daran seinen entscheidenden Anteil. Seit August hegt und pflegt der Wildeshauser Werner Hadeler das Uhrwerk des historischen Zeitmessers.
„Technik zum Anfassen“
Traditionsgasthof „Tüdick“ wurde Raub der Flammen

Traditionsgasthof „Tüdick“ wurde Raub der Flammen

Landkreis - Die traditionsreiche Gaststätte „Zum Tüdick“ mit dem dazugehörigen Wohn- und Saalbereich in Charlottendorf-Ost (Gemeinde Wardenburg) wurde gestern Morgen durch einen Brand vollständig zerstört.
Traditionsgasthof „Tüdick“ wurde Raub der Flammen
Musikgenuss für guten Zweck

Musikgenuss für guten Zweck

Wildeshausen - Einen entspannten Abend mit Songs von früher erleben, das wollten etwa 100 Besucher am Freitag im Wildeshauser Rathaussaal. Auf der Bühne stand mit den „Dead Poets“ eine Gruppe, die nur für soziale Zwecke auftritt und sich aus hochkarätigen Musikern zusammensetzt.
Musikgenuss für guten Zweck
Da, wo Licht brennt, wird musiziert

Da, wo Licht brennt, wird musiziert

Colnrade - 113 Häuser stehen in Colnrade. Und alle, die dort wohnen, bekommen Besuch – wenn sie es wollen. Denn am Neujahrstag touren drei Gruppen durch das Dorf und musizieren. Das war gestern nicht anders.
Da, wo Licht brennt, wird musiziert
Spenden für Kindergarten Johanneum

Spenden für Kindergarten Johanneum

Wildeshausen - Von Joachim DeckerSchon seit einem Jahr hängt die Spendenbox neben dem Pfandautomaten im Getränkemarkt des „aktiv“-Marktes am Westring in Wildeshausen. Und das wird auch so bleiben. Ändern wird sich nur die Aufschrift, denn die Spenden kommen ab sofort dem katholischen Kindergarten Johanneum zugute.
Spenden für Kindergarten Johanneum
Großbrand zerstört Gaststätte

Großbrand zerstört Gaststätte

Wardenburg - Ein Großbrand hat am Neujahrstag eine Gaststätte in Wardenburg im Kreis Oldenburg vollständig zerstört. Verletzt wurde aber niemand, teilte die Polizei mit.
Großbrand zerstört Gaststätte
Auf dem Platz ist das Können gefragt – mehr noch als an der Theke

Auf dem Platz ist das Können gefragt – mehr noch als an der Theke

Brettorf - Obwohl der TV Brettorf eigentlich nur ein Hobby-Kicken veranstaltete, ging es dennoch auf dem Spielfeld ordentlich zur Sache. Keine der zehn Mannschaften wollte sich gestern unter Wert verkaufen. Nicht zuletzt brachten die weiblichen Fans auch eine gute Atmosphäre in die Turnhalle und sorgten für reichlich Motivation bei den männlichen Akteuren.
Auf dem Platz ist das Können gefragt – mehr noch als an der Theke