Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Waldkindergarten stellt sich vor

Harpstedt - Begleitend zu den beiden Harpstedter Holzheiztagen, die am 11. und 12. Februar von 10 bis 17 Uhr mit zahlreichen Ausstellern und einem attraktiven Rahmenprogramm Besucher scharenweise in den Amtsacker-Wald locken sollen, stellt sich der BUND-Waldkindergarten vor.
Waldkindergarten stellt sich vor
TSV Ippener billigt Beitragserhöhung

TSV Ippener billigt Beitragserhöhung

Gross Ippener - Um die Öffentlichkeitsarbeit im Turn- und Sportverein (TSV) Ippener kümmert sich künftig Silvia Schröder. Sie trat am Freitagabend als Pressewartin während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Wülfers die Nachfolge von Cornelia Bruns an. Die Mitglieder wählten sie einstimmig in dieses Amt.
TSV Ippener billigt Beitragserhöhung
CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden

CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden

Wildeshausen - Es soll etwas geschehen mit dem Parkplatz am Pestruper Gräberfeld. Mit diesem Thema beschäftigt sich der städtische Ausschuss für Stadtenwicklung, Bau und Umwelt während seiner Sitzung am Donnerstag, 2. Februar. Einen Antrag auf attraktivere Gestaltung des Platzes hat die CDU-Fraktion bereits im Juni gestellt.
CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden
Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“

Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“

Dötlingen - Wie wäre es mit einer kleinen Zeitreise zurück in die 20er Jahre? Auch eine Fahrt vom Mittelmeer in den Orient ist möglich. Oder soll es lieber etwas „Champagner für die Seele“ sein? Für alle Musik- und Kleinkunst-Fans, Freunde der guten Unterhaltung und des Genusses hat die Dötlingen-Stiftung wieder ein vielfältiges „KulturPur“-Programm auf die Beine gestellt. Sechs Veranstaltungen – fünf im Heuerhaus-Café und eine in der St.-Firminus-Kirche – sind für dieses Jahr geplant.
Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“
Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor

Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor

Delmenhorst - Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen, gegen 9.15 Uhr, auf der Syker Straße in Delmenhorst.
Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor
WZ-Hallencup mit packenden Spielen

WZ-Hallencup mit packenden Spielen

Eine rappelvolle Sporthalle, dazu hervorragende Stimmung sowie spannende und faire Spiele: Einen besseren Auftakt hätten die Hallenfußballturniere des VfL Wildeshausen um den WZ-Hallencup am Wochenende nicht erwischen können.
WZ-Hallencup mit packenden Spielen

Sanierung der Pagenmarsch kostet Stadt 650 000 Euro

Wildeshausen - Die Pagenmarsch gilt als aussichtsreichste Fläche für den Neubau eines Feuerwehrhauses in Wildeshausen. Das Gebäude muss bis 2014 stehen, da die Feuerwehr-Unfallkasse Hannover das alte Gebäude nicht mehr länger als Standort für die Feuerwehr akzeptiert. Allerdings muss die Pagenmarsch erst von Altlasten saniert werden.
Sanierung der Pagenmarsch kostet Stadt 650 000 Euro
Simon Schröder löst Mittelstädt ab

Simon Schröder löst Mittelstädt ab

Dötlingen - Simon Schröder ist neuer stellvertretender Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Dötlingen. Während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Waldhotel wählten ihn 27 der 30 anwesenden Brandschützer zum Nachfolger von Jörg Mittelstädt. Es gab zwei Neinstimmen und eine Enthaltung. Nun muss ihn noch der Rat der Gemeinde im Amt bestätigen.
Simon Schröder löst Mittelstädt ab
Ein Kasten voller Akten im Rathaussaal

Ein Kasten voller Akten im Rathaussaal

Wildeshausen - Die Diskussion über die Rückzahlung der Gelder des Infrastrukturfonds in Höhe von 300 000 Euro erhitzt weiter die Gemüter. Im Rahmen der Ratssitzung wurden der CDU, der FDP und der SPD Akteneinsicht in die Unterlagen gewährt.
Ein Kasten voller Akten im Rathaussaal
„Es werden schon wieder Gaskammerwitze erzählt“

„Es werden schon wieder Gaskammerwitze erzählt“

Wildeshausen - „Der Antisemitismus ist wieder in der Gesellschaft angekommen. Er zeigt sich aber subtiler.“ Diese bittere Feststellung äußerte Bodo Gideon Riethmüller, Beauftragter für die jüdischen Friedhöfe in Niedersachsen, im Rahmen der Holocaust-Gedenkfeier auf dem jüdischen Friedhof in Wildeshausen.
„Es werden schon wieder Gaskammerwitze erzählt“
„Ich danke euch – tschüss“

„Ich danke euch – tschüss“

Neerstedt - Von Tanja SchneiderAm Ende konnte Ufke Janssen seine Tränen nicht mehr zurückhalten. „Ich danke euch allen – tschüss“, brachte er gerade noch heraus, ehe er von seinen Emotionen überwältigt wurde und zum Taschentuch greifen musste. Nach fast 17 Jahren als Leiter der Grundschule Neerstedt verabschiedeten ihn gestern die Kinder, die Kollegen und Eltern in der Aula.
„Ich danke euch – tschüss“
Narrenschar feiert mit „DJ Ötzi“ und Top-Ten-Band

Narrenschar feiert mit „DJ Ötzi“ und Top-Ten-Band

Wildeshausen - Von Andreas HenselerRassige Tänzerinnen, Stimmungskanonen und eine ausgelassene Narrenschar: Seit zehn Jahren bestimmt die Wildeshauser Karnevalsgesellschaft das närrische Treiben in der Wittekindstadt. Dieser runde Geburtstag wird am Sonnabend, 4. Februar, ab 20.11 Uhr im TB Event-Center an der Visbeker Straße ausgelassen gefeiert.
Narrenschar feiert mit „DJ Ötzi“ und Top-Ten-Band
Schwerer Unfall bei Garrel

Schwerer Unfall bei Garrel

Garrel - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute um 11.30 Uhr auf der Landesstraße 847 (Nikolausdorfer Straße) bei Garrel zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten.
Schwerer Unfall bei Garrel
Auto prallt gegen Baum - ein Schwerverletzter

Auto prallt gegen Baum - ein Schwerverletzter

Garrel - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute um 11.30 Uhr, auf der Landesstraße 847 (Nikolausdorfer Straße) bei Garrel zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten.
Auto prallt gegen Baum - ein Schwerverletzter
Gedenksteine gegen Rassismus und Fremdenhass

Gedenksteine gegen Rassismus und Fremdenhass

Harpstedt - Als „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ wurde das heutige Datum auf Vorschlag von Bundespräsident Roman Herzog 1996 in Deutschland eingeführt – am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes.
Gedenksteine gegen Rassismus und Fremdenhass
„Ein neues System muss her“

„Ein neues System muss her“

Doetlingen - Von Tanja SchneiderALTONA · Schon die große Anzahl von rund 70 Zuhörern und die Plakate im Publikum mit den Botschaften „Deutschland muss entaignert werden“ und „Wir fordern ein Antivirenprogramm für deutsches Geflügelfleisch“ ließ es vermuten: Die Diskussion zum Thema „Antibiotika im Stall: Medizin oder Masthilfe?“ wird hitzig.
„Ein neues System muss her“

„Arroganz der Mehrheit“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerVon dem viel gepriesen harmonischen Verlauf der Sitzung war der Wildeshauser Stadtrat gestern Abend weit entfernt. Vielmehr hagelte es Vorwürfe in Richtung CDU und SPD, als es um die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für die Ratsmitglieder ging. Bei namentlicher Abstimmung wurde diese mit 16 Nein-Stimmen und einer Enthaltung abgelehnt.
„Arroganz der Mehrheit“
Neuaufbau der Holzhauser Straße: Verwaltung favorisiert Lösung ohne Radweg

Neuaufbau der Holzhauser Straße: Verwaltung favorisiert Lösung ohne Radweg

Wildeshausen - Der Weg von der Visbeker Straße in Richtung Holzhausen bedeutet für Radfahrer und für die Achsen der Kraftfahrzeuge schon seit Jahren eine Tortur. Schlagloch reiht sich an notdürftig geflicktes Schlagloch, so dass ein kompletter Neuaufbau der Straße erforderlich ist.
Neuaufbau der Holzhauser Straße: Verwaltung favorisiert Lösung ohne Radweg
„Wir wollen einen Hort“

„Wir wollen einen Hort“

Wildeshausen - Richtig voll wurde es gestern im Ratssaal in Wildeshausen. Zahlreiche Mütter waren mit ihren Kindern zur Einwohnerfragestunde gekommen, um mit Nachdruck die Einrichtung von Hortplätzen über die 20 geplanten hinaus zu fordern.
„Wir wollen einen Hort“
Wildeshausen: Stadt der schiefen Poller

Wildeshausen: Stadt der schiefen Poller

Wildeshausen - Viele Diskussionen gab es, als die Wildeshauser Innenstadt Mitte der 90er Jahre komplett umgestaltet wurde. Insbesondere die Parkordnung und die Frage, ob es Fußgängerzonen geben soll, wurden viel diskutiert. Mittlerweile zeigen viele der Poller, dass sie oft im Wege stehen: Sie haben eine deutliche Schieflage.
Wildeshausen: Stadt der schiefen Poller
13 neue Kurzkrimis von Helga Bürster

13 neue Kurzkrimis von Helga Bürster

Dötlingen - Grund zur Freude gibt es nun für alle Fans von Helga Bürsters Geschichten: Nicht nur, dass ihre Kurzkrimi-Sammlung „Geest-mordsmäßig“ in der kommenden Woche in der siebten Auflage erscheint, die Dötlinger Autorin und Erzählerin veröffentlicht im Sommer auch einen Folgeband mit 13 neuen Kriminalgeschichten.
13 neue Kurzkrimis von Helga Bürster
„Nonni und Manni“ in der Borromäus-Bücherstube

„Nonni und Manni“ in der Borromäus-Bücherstube

Wildeshausen - Von Joachim DeckerSie gehört zur Kreisstadt wie das Salz zur Suppe – die Öffentliche Bücherei. Dass sie jedoch fast auf den Tag genau 90 Jahre alt ist, das wissen wohl die wenigsten Wildeshauser. Begonnen wurde sie als Borromäus-Bücherei. Nach Öffentliche Volks- und Jugendbücherei bekam sie ihren heutigen Namen. Der Standort hat jedoch mehrmals in diesen neun Jahrzehnten gewechselt – seit 1972 ist die Bücherei an der Burgstraße beheimatet.
„Nonni und Manni“ in der Borromäus-Bücherstube
Unfall in Colnrade: Auto landet auf dem Feld

Unfall in Colnrade: Auto landet auf dem Feld

Colnrade - Verkehrsunfall in Colnrade: Zwischen Reckum und Hölingen kollidierten heute zwei Autos - ein Fahrzeug landete auf dem Feld.
Unfall in Colnrade: Auto landet auf dem Feld
Unterschriften für einen Hort

Unterschriften für einen Hort

Wildeshausen - Die Ratsmitglieder in Wildeshausen bekommen morgen Besuch, und Bürgermeister Kian Shahidi wird einen Stapel Papier entgegennehmen. Auf den Blättern befinden sich zahlreiche Unterschriften, mit denen die Eltern der Kreisstadt ihr Anliegen verdeutlichen, dass schnellstmöglich ein Hort eingerichtet werden muss.
Unterschriften für einen Hort
Wenn Clowns und Cowboys auf „Dark Vader“ treffen

Wenn Clowns und Cowboys auf „Dark Vader“ treffen

Wildeshausen - Von Joachim DeckerErneut machen es in diesem Jahr die beiden „Ws“ möglich: Zur großen Kinder-Faschingsparty laden Wildeshauser Tanz-Zentrum (WiTZ) und Wildeshauser Zeitung ein. Diese steht jedoch nicht erst am 18., sondern aus organisatorischen Gründen bereits am Sonnabend, 11. Februar (15 bis 17.30 Uhr), im „WiTZ“ auf dem Programm.
Wenn Clowns und Cowboys auf „Dark Vader“ treffen
Die ganz persönlichen „Schutzengel“

Die ganz persönlichen „Schutzengel“

Ostrittrum - Es dauert ein wenig, bis die fünf Konfirmandinnen sich entscheiden. Die Auswahl an Farben, die im Regal stehen, ist schließlich groß. „Blau“, sagt Lara schließlich. Andere wollen ihre Schutzengel lieber in Lila oder Gelb auf die Leinwand bringen. Fast alle der Mädchen sammeln bei dem Konfirmanden-Projekt unter der Leitung von Anne Hollmann im „Kultur und Kunsthaus“ in Ostrittrum ihre ersten Malerfahrungen.
Die ganz persönlichen „Schutzengel“
67 000 Euro für ein Baugrundstück

67 000 Euro für ein Baugrundstück

Wildeshausen - Über einen „soliden positiven Trend“ auf dem Immobilienmarkt im Landkreis Oldenburg freut sich Anja Diers, Leiterin der Regionaldirektion Cloppenburg des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen.
67 000 Euro für ein Baugrundstück
Hochwasser: Kritischer Pegel ab 23.20 Uhr erreicht

Hochwasser: Kritischer Pegel ab 23.20 Uhr erreicht

Wildeshausen - Der langanhaltende Regen hat die Hunte am Wochenende schnell ansteigen lassen. Der kritische Pegel von 18,70 Meter über Normalnull wurde am Sonntag um 23.20 Uhr überschritten. Zahlreiche Wege wurden abgesperrt, die Anwohner an der Welgenmarsch informiert.
Hochwasser: Kritischer Pegel ab 23.20 Uhr erreicht
Ofenplatte zeigt Szenen aus der Bibel

Ofenplatte zeigt Szenen aus der Bibel

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEin staunender Ulrich Kramer aus Wildeshausen war am Sonntag in der N-3-Fernsehsendung „Lieb und teuer“ zu sehen. Neben ihm stand die 20 Kilogramm schwere gusseiserne Ofenplatte seiner Mutter Maria – mit der Jahreszahl 1591. Soeben hatte ihm ein Kunstexperte bestätigt, dass diese Platte in der Tat aus dem Jahr 1591 stammt.
Ofenplatte zeigt Szenen aus der Bibel
Künstlerisch die Zukunft des Landkreises mitgestalten

Künstlerisch die Zukunft des Landkreises mitgestalten

Oldenburg - Von Jan Schmidt, Lisa Adam und Britt BodeLANDKREIS · Mit einem künstlerischen Wettbewerb können sich die Bürger an der Zukunftsplanung im Landkreis Oldenburg beteiligen. Es geht um die Erstellung eines neuen Regionalen Raumordnungsprogramms. Gemalte Bilder oder Fotos von prägnanten Landschaften sollen eine Anregung für Politik und Fachleute sein.
Künstlerisch die Zukunft des Landkreises mitgestalten

„Petermann-Wahl mit SPD-Stimmen“

Wildeshausen - Die Diskussion über die Bennenung von zwei Straßen in Wildeshausen nach den ehemaligen Bürgermeistern Petermann und Müller-Bargloy hat Fahrt aufgenommen. Wie bereits berichtet, möchte die Partei „Die Linke“ im Stadtrat die Umbenennung der beiden Straßen beantragen, da die ehemaligen Wildeshauser Würdenträger in der Zeit des Nationalsozialismus‘ eine unrühmliche Rolle gespielt hätten.
„Petermann-Wahl mit SPD-Stimmen“
3 366 Stunden zum Schutz der Allgemeinheit

3 366 Stunden zum Schutz der Allgemeinheit

Colnrade - Auf insgesamt 3 366 Dienststunden blickte Ortsbrandmeister Carsten Lüllmann am Samstagabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Colnrade im Gasthaus Schliehe-Diecks in Colnrade zurück.
3 366 Stunden zum Schutz der Allgemeinheit
CDU: Zu lange Bearbeitung des Solar-Projektes

CDU: Zu lange Bearbeitung des Solar-Projektes

Wildeshausen - Einige Verwirrung herrscht in der CDU-Fraktion der Stadt Wildeshausen über den Aufruf des Bürgermeisters vom Freitag, sich für eine Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Errichtung von Bürgersolaranlagen zu melden. Gleichzeitig ist die Partei unzufrieden mit der Abarbeitung eines Auftragspapiers aus dem Verwaltungsausschuss vom 2. Dezember 2009 zum gleichen Thema.
CDU: Zu lange Bearbeitung des Solar-Projektes
20-Jährige kommt von der Fahrbahn ab

20-Jährige kommt von der Fahrbahn ab

Wildeshausen - Weil sie unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, verlor gestern Morgen eine 20-jährige Fahrerin auf der Pestruper Straße in Richtung Colnrade die Kontrolle über ihr Auto. In Höhe des Pestruper Gräberfeldes in einer Rechtskurve geriet sie ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab.
20-Jährige kommt von der Fahrbahn ab
Bötefür scheidet nach vier Jahrzehnten aus

Bötefür scheidet nach vier Jahrzehnten aus

Dötlingen - Fast 41 Jahre lang wirkte er im Vorstand des Schützenvereins Dötlingen. Nun hieß es für seine Wegbegleiter Abschied nehmen. Wie angekündigt stellte sich Horst Bötefür, der zuletzt den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden inne hatte, während der Jahreshauptversammlung am Freitag im Schützenhof „Unter den Linden“ nicht wieder zur Wahl und schied aus dem Vorstand aus.
Bötefür scheidet nach vier Jahrzehnten aus
Fünf Männer hatten „nur“ ihre Stimmen zu bieten

Fünf Männer hatten „nur“ ihre Stimmen zu bieten

Wildeshausen - Von Andreas HenselerDas Wort „amarcord“ heißt im italienischen Dialekt „Ich erinnere mich“ – die fünf schlanken, schwarz gekleideten jungen Männer des gleichnamigen Vokalensembles dürfen sicher sein, dass ihr Auftritt vom Samstagabend in der Wildeshauser Alexanderkirche bestimmt nicht vergessen wird.
Fünf Männer hatten „nur“ ihre Stimmen zu bieten
„Wir alle bauen Gemeinde!“

„Wir alle bauen Gemeinde!“

Harpstedt - Blau, neon-gelb, orange und magenta leuchtete es beim Neujahrs-Mitarbeiterempfang der evangelischen Kirchengemeinde Harpstedt am Freitag in der Christuskirche.
„Wir alle bauen Gemeinde!“
Garage in Hude brennt völlig aus: 60.000 Euro Schaden

Garage in Hude brennt völlig aus: 60.000 Euro Schaden

Hude - Infolge von Reparaturarbeiten an einem Motorrad kommt es am Samstag gegen 13 Uhr in einer Garage in Hude, Vielstedter Straße, aus bisher ungeklärter Ursache zum Ausbruch eines Brandes.
Garage in Hude brennt völlig aus: 60.000 Euro Schaden
Grundfragen der Existenz

Grundfragen der Existenz

Dötlingen - Pünktlich zum 60. Geburtstag von Reinhard Rakow veröffentlicht der Geest-Verlag Anfang Februar zwei Romane des Autors. Die Bücher heißen „atem~pause. roman in vier sätzen“ und „Konzert im Schloss. Roman in Fetzen“ und werden in sechs über die Region verteilten Premiere-Lesungen vorgestellt. In Dötlingen ist Rakow am Freitag, 10. Februar, zu Gast. Ab 19.30 Uhr liest er aus einigen Passagen seiner Werke im Lopshof. Der Eintritt ist kostenlos.
Grundfragen der Existenz
Massenunfall auf der A 1

Massenunfall auf der A 1

Wildeshausen - CLOPPENBURG · Bei einem Massenunfall auf der Autobahn 1 bei Cloppenburg sind gestern zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Lage gestaltete sich für die Retter zunächst sehr unübersichtlich: In ersten Berichten der Polizei war von 50 beteiligten Fahrzeugen die Rede gewesen.
Massenunfall auf der A 1
Nach der Operation ist das Sodbrennen Vergangenheit

Nach der Operation ist das Sodbrennen Vergangenheit

Wildeshausen - Jeder dritte bis vierte Deutsche kennt Beschwerden durch Sodbrennen. In der Regel ist das ein harmloses Symptom nach dem Genuss mancher Getränke oder Speisen. Viele Betroffene verspüren aber täglich Beschwerden mit der Folge einer deutlich eingeschränkten Lebensqualität.
Nach der Operation ist das Sodbrennen Vergangenheit
The Hangover in der Fun Factory Wildeshausen

The Hangover in der Fun Factory Wildeshausen

An diesem Freitag kamen sie alle! Die Fun Factory in Wildeshausen platze auf der "The Hangover" Party am vergangenen Freitag (20.01.2012) aus allen Nähten!
The Hangover in der Fun Factory Wildeshausen
Grabungen abgeschlossen: Nun darf gebaut werden

Grabungen abgeschlossen: Nun darf gebaut werden

Wildeshausen - Die Arbeiten im Freien sind abgeschlossen, die Arbeiten in der Dokumentation haben erst begonnen: Die Archäologen werten jetzt aus, was sie auf der Fläche der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (StEM) „Beim grauen Immenthun“ in Wildeshausen gefunden haben. Möglicherweise kommen sie in den kommenden Jahren noch einmal zurück, um an anderen Stellen zu graben.
Grabungen abgeschlossen: Nun darf gebaut werden

Freigestellte Mitarbeiter und eine E-Mail aus Berlin

Ganderkesee - Von Jan SchmidtDas Wichernstift in Ganderkesee kommt nicht zur Ruhe. Um das angeschlagene Altenheim gibt es seit dem erneuten Insolvenzantrag immer neue Hiobsbotschaften.
Freigestellte Mitarbeiter und eine E-Mail aus Berlin
„Strategie ist gefragt“

„Strategie ist gefragt“

Wildeshausen - Von Joachim Decker„In erster Linie ist beim Bridge Strategie gefragt“, machte Sigrid Schulze Temming-Hanhoff am Mittwoch in den Räumen des Bridgevereins Wildeshausen deutlich. Zum ersten Übungsnachmittag konnten sie und ihre Mitstreiter schon vier Gäste begrüßen: „Für den ersten Tag ist das schon eine sehr gute Resonanz.“
„Strategie ist gefragt“

Ätzende Lauge ins Gesicht bekommen

Grossenkneten - Auf dem Betriebsgelände des Erdgas-Unternehmens ExxonMobil in Großenkneten hat es am Mittwoch einen Arbeitsunfall gegeben, bei dem drei Männer verletzt worden sind. Offenbar passierte das Unglück bei Verladearbeiten.
Ätzende Lauge ins Gesicht bekommen
Reise ins Unterbewusstsein

Reise ins Unterbewusstsein

Oldenburg - Von Jan SchmidtSANDKRUG · Auf der Suche nach innerem Frieden wählen die Menschen unterschiedliche Wege. Manche wähnen ihr Heil im Konsum, wollen Erfolg, Geld und Ansehen. Andere vertrauen auf religiöse Werte und Moral. In einer von Egoismus geprägten Gesellschaft, findet die Seele nur schwer ihre Ruhe. Zu knapp ist die Zeit, zu mühsam der Versuch.
Reise ins Unterbewusstsein
Leichnam in Wildeshausen identifiziert

Leichnam in Wildeshausen identifiziert

Wildeshausen - Der am gestrigen Mittwoch entdeckte Leichnam in Wildeshausen konnte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-jährigen Mann aus Wildeshausen.
Leichnam in Wildeshausen identifiziert
„Niemand soll hier frieren“

„Niemand soll hier frieren“

Wildeshausen - Von Joachim Decker„Hier in der Alexanderkirche soll niemand frieren“, betonte die Öffentlichkeitsbeauftragte der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wildeshausen, Wiltrud Stanszus. Bei diesen Worten zeigte sie auf die neuen Sitzkissen, die jetzt für die Bänke der Kirche angeschafft werden konnten.
„Niemand soll hier frieren“
Bereicherung der Musiklandschaft

Bereicherung der Musiklandschaft

Harpstedt - Mächtig was los war am Montagabend im Alten Pfarrhaus in Harpstedt: Mit Triangel, Melodika, Rasseln, Schellen und anderen Rhythmusinstrumenten ging hier das erste Treffen der „Sunshine Kids“ über die Bühne. Dabei machten die Kinder dem Namen alle Ehre: Mit Freude im Herzen und Musik im Blut standen unter anderem Lieder wie das „Mutmachlied“ oder „Ja, Gott hat alle Kinder lieb“ auf dem Programm.
Bereicherung der Musiklandschaft