Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

„Bin ein kleiner Pyromane“

„Bin ein kleiner Pyromane“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerBleigießen, tanzen, spielen, lecker essen und vieles mehr. Die Bandbreite für Aktivitäten am Silvesterabend ist groß. Wir haben ein paar Wildeshauser gefragt, wie sie ins neue Jahr reinfeiern und ob auch Knaller und Raketen dazu gehören.
„Bin ein kleiner Pyromane“
„Auf Zugaben eingestellt“

„Auf Zugaben eingestellt“

Wildeshausen - Von Maren KöperMusikalische Klänge brachten am Samstagabend die 60er und 70er Jahre zurück ins Wildeshauser Rathaus. Schon zum zweiten Mal hatten sich die „Dead Poets“ bereit erklärt, zugunsten der Wildeshauser „Tafel“ ein Konzert zu spielen. Dieses Jahr stand alles unter dem Motto „You can change the world“.
„Auf Zugaben eingestellt“
Mehrere Jahrhunderte drehte sich das Rad

Mehrere Jahrhunderte drehte sich das Rad

Harpstedt - Von Martin SiemerMitten durch Harpstedt führt die Landesstraße L 338 – eine wichtige Straße, weil sie Wildeshausen und den Flecken mit der Hansestadt Bremen verbindet. Schon im 13. Jahrhundert hatte diese Straße große Bedeutung. In Harpstedt führte eine Brücke oder Furt über die Delme. Ob seinerzeit dort auch schon eine Mühle stand, ist nicht eindeutig belegt. Erstmals wird die Mühle im Jahr 1626 erwähnt. Damals, im Dreißigjährigen Krieg, blieb sie von Zerstörungen verschont.
Mehrere Jahrhunderte drehte sich das Rad
Was wird aus dem Bahnhof ?

Was wird aus dem Bahnhof ?

Brettorf - Was wird aus dem Brettorfer Bahnhofsgebäude? Mit dieser Frage muss sich die Gemeinde nach dem Umzug der Firma Hatiba ins Gewerbegebiet Neerstedt-Süd befassen. „Ich hoffe, dass wir eine gute Lösung finden“, sagt Bürgermeister Heino Pauka.
Was wird aus dem Bahnhof ?
Achtjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Achtjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Huntlosen - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 16.50 Uhr in Huntlosen. Ein achtjähriges Kind überquerte in Höhe eines Verbrauchermarktes die Bahnhofstraße und wurde dabei vom Auto einer 19-Jährigen aus Friesoythe erfasst.
Achtjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

„Oma und Opa wissen kaum, was sie schenken sollen“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEher ruhig war es gestern Vormittag in den beiden Elektronik-Fachmärkten am Westring in der Kreisstadt. Nichts war mit dem großen Andrang, um vielleicht etwas umzutauschen oder Gutscheine einzulösen.
„Oma und Opa wissen kaum, was sie schenken sollen“

Bilder von Mieze und Sohn

Dötlingen - Genannt wurde sie meist Mieze, die bekannte Malerin Marie Stumpe (1877- 1946), die Anfang des 20. Jahrhunderts rund 30 Jahre lang in Dötlingen gelebt und natürlich auch gearbeitet hat. Eine Auswahl ihrer Werke sowie Bilder ihres Sohnes Siegmund Christian Stumpe alias Christoph Castou zeigt die Dötlingen Stiftung ab Sonntag, 13. Januar, in der Gedächtnisausstellung „Mutter und Sohn“.
Bilder von Mieze und Sohn
Eine junge Fassung der Wise Guys

Eine junge Fassung der Wise Guys

Harpstedt - Ein ungewöhnliches Gute-Laune-Konzert in Harpstedt wirft seine Schatten voraus: Die A-cappella-Combo „Fünf vor der Ehe” gastiert am Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr, in der Christuskirche.
Eine junge Fassung der Wise Guys

Software: Stadt weist Kritik zurück

Wildeshausen - Die Stadtverwaltung von Wildeshausen wehrt sich gegen den Vorwurf der Kommunalaufsicht, man habe bei der Anschaffung eines Dokumentenmanagementsystems die Haushaltshoheit des Rates verletzt (wir berichteten gestern).
Software: Stadt weist Kritik zurück
„In schwierigen Zeiten viel für Schule und Sport getan“

„In schwierigen Zeiten viel für Schule und Sport getan“

Harpstedt - Die abgeschlossene Sanierungsmaßnahme am Harpstedter Lehrschwimmbecken und an der Delmeschulturnhalle ist für Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes das kommunale Thema des Jahres 2012 gewesen, ließ der Verwaltungschef gestern im Jahresabschlussgespräch mit der lokalen Presse durchblicken.
„In schwierigen Zeiten viel für Schule und Sport getan“

Pfiffiger Knecht lässt tote Tante Frieda „auferstehen“

Harpstedt - BECKELN/NEERSTEDT/GANDERKESEE · Schon seit Anfang Oktober probt die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln: „Petrus gifft Urlaub“ heißt der turbulente Schwank, mit dem die Laienschauspieler ab dem 19. Januar Jung und Alt in mehreren Vorstellungen erfreuen und erheitern wollen. Das plattdeutsche Lustspiel stammt aus der Feder von Fritz Wempner. Es gilt als echter Klassiker unter den volkstümlichen Komödien.
Pfiffiger Knecht lässt tote Tante Frieda „auferstehen“

Budget-Recht des Rates verletzt

Wildeshausen - Im Rahmen der Beschaffung eines Dokumentenmanagementsystems für die Stadtverwaltung in Wildeshausen für insgesamt 54 770,45 Euro wurde die Haushaltshoheit des Stadtrates verletzt. Das teilte die Kommunalaufsicht des Landkreises Oldenburg dem Vorsitzenden des Ausschusses für Finanzen und Controlling, Stephan Rollié (CDU), schriftlich mit.
Budget-Recht des Rates verletzt

Traumhaft klangvoll

Harpstedt - DÜNSEN/DÖTLINGEN · Eine traumhaft klangvolle Einstimmung ins neue Jahr gibt es am Sonnabend, 5. Januar, 17 Uhr, im Rahmen der Reihe „Kultur am Glockenturm“ in der Dünsener Zufluchtskirche.
Traumhaft klangvoll
Dötlinger Mittelstand: Vorstand tritt zurück

Dötlinger Mittelstand: Vorstand tritt zurück

Dötlingen - Gut ein Jahr lang war er im Amt, nun zieht der dreiköpfige Vorstand der Mittelstandsvereinigung Dötlingen die Reißleine.
Dötlinger Mittelstand: Vorstand tritt zurück
„Night Attack“ feuert 138 Schuss in den Nachthimmel

„Night Attack“ feuert 138 Schuss in den Nachthimmel

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Ob „Night Attack“, „Galaxy“, „Profiline 900“ oder „Dragon Sun“, der Hagebaumarkt in Wildeshausen ist gut gerüstet für Silvester. Denn unter diesen Namen firmieren einige der Feuerwerkskörper die ab heute im Markt zu haben sind.
„Night Attack“ feuert 138 Schuss in den Nachthimmel
„Wilde Zicken“ zeigen sich von gar nicht zickiger Seite

„Wilde Zicken“ zeigen sich von gar nicht zickiger Seite

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Von ihrer so gar nicht zickigen Seite zeigten sich die „Wilden Zicken“ zu Weihnachten.
„Wilde Zicken“ zeigen sich von gar nicht zickiger Seite
Das Fest des großen Wiedersehens

Das Fest des großen Wiedersehens

Harpstedt - Der Weihnachtsball der Landjugend Harpstedt im Koems-Saal entpuppte sich am ersten Weihnachtstag einmal mehr als das Fest des großen Wiedersehens. „Wir sind seit Sonnabend dabei, alles aufzubauen, damit es heute ein toller Abend wird“, berichtete Vorstandsmitglied Simone Ahlers.
Das Fest des großen Wiedersehens
Autofahrer stürzt in Fluss - Passant springt hinterher

Autofahrer stürzt in Fluss - Passant springt hinterher

Oldenburg - In einer dramatischen Hilfsaktion hat ein Passant in Oldenburg einem Rentner das Leben gerettet, der mit seinem Auto in einen Fluss gestürzt war.
Autofahrer stürzt in Fluss - Passant springt hinterher
Jimi Hendrix ein Revolutionär?

Jimi Hendrix ein Revolutionär?

Wildeshausen - Vor einigen Jahren haben Jugendzentren noch viel mehr das Leben von Jugendlichen geprägt. Dort wurde oft engagiert diskutiert, tatkräftig mit angepackt und ausgelassen gefeiert. Das war in Wildeshausen nicht anders.
Jimi Hendrix ein Revolutionär?
Bibel statt Bild-Zeitung

Bibel statt Bild-Zeitung

Dötlingen - Elf Konfirmanden haben Heiligabend und am zweiten Weihnachtsfeiertag das „Krippenspiel“, jeweils im Rahmen eines Gottesdienstes, in der St.-Firminus-Kirche in Dötlingen aufgeführt.
Bibel statt Bild-Zeitung
Spektakuläre Turn-Show startet in Oldenburg

Spektakuläre Turn-Show startet in Oldenburg

Hannover - Der Titel „Next Generation“ weist in die Zukunft. Das diesjährige Feuerwerk der Turnkunst möchte eine Brücke schlagen zwischen turnenden Kindern und Jugendlichen in den Vereinen sowie Trendsportarten und modernen Bewegungskünsten.
Spektakuläre Turn-Show startet in Oldenburg
Busunfall bei Oldenburg

Busunfall bei Oldenburg

Ein Schwächeanfall des Fahrers war an Heiligabend offenbar die Ursache für einen Busunfall auf einer Landstraße unweit des niedersächsischen Oldenburg, in dessen Folge der Fahrer schwer verletzt wurde. Auch sechs der Fahrgäste erlitten Verletzungen.
Busunfall bei Oldenburg
Sieben Verletzte nach Busunglück bei Oldenburg

Sieben Verletzte nach Busunglück bei Oldenburg

Oldenburg - Ein Schwächeanfall des Fahrers war an Heiligabend offenbar die Ursache für einen Busunfall auf einer Landstraße unweit des niedersächsischen Oldenburg, in dessen Folge der Fahrer schwer verletzt wurde.
Sieben Verletzte nach Busunglück bei Oldenburg
Biegbare Egli-Figuren bereichern Christuskirche

Biegbare Egli-Figuren bereichern Christuskirche

Harpstedt - Insgesamt 150 Stunden haben zwölf Harpstedterinnen im April geschnippelt und geklebt, gewickelt und genäht. Aus Stoffen und Haaren sind so im Ersten Pfarrhaus zwölf Egli-Figuren entstanden, die in den vergangenen Wochen ihren ersten großen Einsatz hatten und ab heute komplett – inklusive Jesuskind – in der Harpstedter Christuskirche zu sehen sind.
Biegbare Egli-Figuren bereichern Christuskirche
„Jesus und das schwarze Schaf“

„Jesus und das schwarze Schaf“

Dötlingen - Ein weißes und ein schwarzes Schaf räkeln sich an der Krippe vor dem Altar der St.-Firminus-Kirche. Maria und Josef, Engel und Hirten kommen zusammen. Die Generalprobe für das Krippenspiel am heutigen Heilig abend läuft auf vollen Touren.
„Jesus und das schwarze Schaf“
„Suzuki Splash“ geht dieses Jahr nach Oldenburg

„Suzuki Splash“ geht dieses Jahr nach Oldenburg

Wildeshausen - So voll wie gestern Abend ist es eigentlich nur während des Gildefestes auf dem Wildeshauser Marktplatz. Die Massen wurden von der Weihnachts-Tombola des Rotary-Clubs und des Handels- und Gewerbevereins Wildeshausen angelockt. Immerhin gab es einen „Suzuki Splash“ als Hauptpreis zu gewinnen.
„Suzuki Splash“ geht dieses Jahr nach Oldenburg

Info-Abende zu Planfeststellung

Harpstedt - HARPSTEDT/EYDELSTEDT · Zum eingeleiteten Planfeststellungsverfahren für das Höchstspannungsleitungsbauvorhaben von Ganderkesee zum St. Hülfer Neufeld organisiert die Interessengemeinschaft (IG) „Vorsicht, Hochspannung“ zwei öffentliche Info-Veranstaltungen, die am 3.
Info-Abende zu Planfeststellung
Von „Mary‘s Boychild“ bis zu Rapper „KB-One“

Von „Mary‘s Boychild“ bis zu Rapper „KB-One“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Freitagmorgen in der Wildeshauser Hauptschule: Von der Bühne erklingt „Mary‘s Boychild“, gesungen und gespielt von Schülern – Schülerinnen mit Elch-Geweih auf dem Kopf verkaufen Lose, die gesamte Aula riecht etwas weihnachtlich – der große Weihnachtsbasar ist am letzten Tag vor den Ferien wieder angesagt.
Von „Mary‘s Boychild“ bis zu Rapper „KB-One“
Freie Fahrt – aber bei gedrosseltem Tempo

Freie Fahrt – aber bei gedrosseltem Tempo

Dötlingen - Viele Dötlinger atmeten in den vergangenen Tagen auf. Seit Donnerstag ist die L 872 zwischen der Altona-Kreuzung und Aschenstedt wieder frei befahrbar. Allerdings gilt: Nach der Baustelle ist vor der Baustelle, denn das nächste Teilstück muss auch noch saniert werden.
Freie Fahrt – aber bei gedrosseltem Tempo

236 Kinder an den Grundschulen

Dötlingen - Nein, den Bestand der Grundschulen sehe er nicht gefährdet, sagte Bürgermeister Heino Pauka bereits Ende 2011 und bekräftigte seine Aussage nun während der diesjährigen Jahresbilanz. „Beide Schulen sind gesichert. Es gibt überhaupt keinen Ansatz darüber nachzudenken, eine Schule nicht mehr weiterzuführen“, erklärte er.
236 Kinder an den Grundschulen
Besitztümer allein machen den Menschen nicht reich

Besitztümer allein machen den Menschen nicht reich

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Wer reich an Geld sei, könne trotzdem arm an Gesundheit, Freunden und Beziehungen sein, sagte Pastorin Christina Kleingeist.
Besitztümer allein machen den Menschen nicht reich
Unfall an der Kreuzung in Hude: 11.000 Euro Schaden

Unfall an der Kreuzung in Hude: 11.000 Euro Schaden

Hude - Auf der Parkstraße in Hude kam es am frühen Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall. Gegen 17.45 Uhr bog eine 54-jährige Frau aus der Gemeinde Hude mit ihrem Auto von der Königstraße nach links auf die Parkstraße ab.
Unfall an der Kreuzung in Hude: 11.000 Euro Schaden
Landkreis hat viel erreicht

Landkreis hat viel erreicht

Landkreis - Von Jan SchmidtBiogas- und Tierhaltungsanlagen, Sanierungen von Schulen, der Gewerbe- und Logistikpark in Ahlhorn, die „B 212 neu“ – man darf mit Fug und Recht behaupten, dass das Jahr 2012 für den Landkreis Oldenburg ein sehr bewegtes war. Rückblickend zogen Landrat Frank Eger, der erste Kreisrat Carsten Harings sowie die beiden Dezernenten Robert Wittkowski und Christian Wolff gestern eine positive Bilanz. „Ich denke, dass wir in diesem Jahr einen großen Schritt nach vorne gegangen sind“, sagte Eger. In 2013 gebe es wieder jede Menge zu tun.
Landkreis hat viel erreicht
18 Euro zu viel in der Kasse geben Anlass zu kleinen Spötteleien

18 Euro zu viel in der Kasse geben Anlass zu kleinen Spötteleien

Brettorf - „Allet för de Club“: Die GeestBöcke stehen als Fanclub wie ein Mann hinter dem 1. FC Köln, ganz gleich, ob die Geißböcke auf dem Spielfeld siegen oder verlieren.
18 Euro zu viel in der Kasse geben Anlass zu kleinen Spötteleien
„Ein ehrenwerter Mann“

„Ein ehrenwerter Mann“

Grossenkneten - Zwei riesige Torten schmückten gestern den Tisch im Konferenzraum des Großenkneter Rathauses. „Heute, lieber Heinz, kannst du dir sämtliche Kalorien wieder anfuttern, die du über die Jahre durch all dein Engagement verloren hast“, sagte Rolf Jessen und musste über seinen eigenen Scherz ein bisschen schmunzeln. Auch Heinz Heinsen, ansonsten für seine Ernsthaftigkeit bekannt, konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen.
„Ein ehrenwerter Mann“

CDU, Grüne, FDP und Linke gemeinsam für Haushalt

Wildeshausen - Eine seltene Koalition sorgte gestern im Rat dafür, dass ein neuer Haushaltsplan verabschiedet wurde. Der Plan basiert auf Ergänzungsvorschlägen, die CDU und Grüne erst am Nachmittag bei der Verwaltung eingereicht hatten und sieht unter anderem den Bau und Betrieb einer Krippe am Kindergarten „Schatzinsel“ vor.
CDU, Grüne, FDP und Linke gemeinsam für Haushalt
Leuchtende Kinderaugen

Leuchtende Kinderaugen

Wildeshausen - Das Gedränge war gestern in den Räumen der Wildeshauser „Tafel“ noch größer als sonst während der Lebensmittelausgabe. Und das hatte einen guten Grund. Sehr viele Mädchen und Jungen wurden schon vor dem Fest beschert, sie erhielten ein buntes Geschenkpäckchen.
Leuchtende Kinderaugen
1000 Euro Preisgeld für die Umweltschule „in spe“

1000 Euro Preisgeld für die Umweltschule „in spe“

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Lehrerin Nadine Hellmich unternahm alle erdenklichen Anstrengungen, um die Haupt und Realschule Harpstedt im Wettbewerb um den Umweltpreis der Sparda-Bank auf einen möglichst guten Platz zu bringen und viele Menschen zur Teilnahme am Online-Voting zu motivieren.
1000 Euro Preisgeld für die Umweltschule „in spe“

Einwohnerzahlen steigen

Dötlingen - Entgegen dem Trend sind die Einwohnerzahlen in der Gemeinde Dötlingen 2012 gestiegen. „Abgesehen von Großenkneten waren wir im Landkreis die Gemeinde mit dem stärksten Wachstum in der absoluten Zahl“, sagte Bürgermeister Heino Pauka während seiner Jahresbilanz.
Einwohnerzahlen steigen
Mit Jazz, Gesang und Gänsehaut auf Weihnachten zu

Mit Jazz, Gesang und Gänsehaut auf Weihnachten zu

Wildeshausen - Die Adventszeit geht auf ihren Höhepunkt zu. Dies wurde am Mittwochabend in der St.-Peter-Kirche in Wildeshausen musikalisch unterstrichen. Walter Bialek trat bereits zum vierten Mal in diesem Ambiente mit seinem Schüler-Lehrer-Eltern-Chor auf. „Es ist immer schön, wenn es beiden Seiten merklich Spaß macht, das heißt mir als Dirigent und genauso auch den Sängern“, sagte er.
Mit Jazz, Gesang und Gänsehaut auf Weihnachten zu

„Dreigestirn“ überreicht 350 Euro

Harpstedt - Nicht mit leeren Händen kam gestern ein „Dreigestirn“ der Harpstedter Senioren-Union der CDU in die an der Hämelheide im Flecken ansässige Tagespflegeeinrichtung „Kleeblatt“.
„Dreigestirn“ überreicht 350 Euro

100 Punkte draufgesattelt

Kirchseelte - Auch Kirchseelte erhöht 2013 die Grundsteuerhebesätze A und B – um 100 Punkte auf dann 350 Prozent. Der Haushalt ging am Dienstag nicht einstimmig im Rat durch. Reinhard Wixforth (SPD) und Reinhard Müller (FDP) votierten dagegen.
100 Punkte draufgesattelt
Viele Ideen für „Kulturzentrum Feuerwache“

Viele Ideen für „Kulturzentrum Feuerwache“

Wildeshausen - Die Keimzelle Wildeshausens liegt an der Hunte. Dort war vor vielen Jahrhunderten das Handels- und Handwerkszentrum, das weit in die Region ausstrahlte. Nun soll, so der Wunsch eines Wildeshauser Kreativ-Teams, dieser Identität stiftende Bereich belebt werden – wenn die Feuerwehr aus ihrem Haus in die Pagenmarsch umgezogen ist.
Viele Ideen für „Kulturzentrum Feuerwache“
„Entente Florale“ in 120 Minuten

„Entente Florale“ in 120 Minuten

Dötlingen - Gespannt waren die Besucher auf die 120 Minuten der Filmdokumentation „Silbermedaille für Dötlingen 2012“, die am Dienstagabend im Dötlinger Schützenhof „Unter den Linden“ Premiere feierte.
„Entente Florale“ in 120 Minuten

Alle Ermittlungen verliefen im Sande

Harpstedt - GROSS IPPENER/STUHR · Bleibt der Mordfall Nicole Stindt ungeklärt und das Verbrechen ungesühnt? Derzeit deutet einiges darauf hin.
Alle Ermittlungen verliefen im Sande

Baukosten: 136 Millionen Euro

Harpstedt - HARPSTEDT/LANDKREIS · Allmählich wird die finanzielle Dimension der geplanten 380-kV-Leitung von Ganderkesee zum St. Hülfer Neufeld ersichtlich. Gemäß den von Netzbetreiber TenneT eingereichten Planfeststellungsunterlagen sollen sich die Baukosten für die 60 Kilometer lange „Stromautobahn“ auf etwa 136 Millionen Euro belaufen.
Baukosten: 136 Millionen Euro
Fried-Michael Carl war der „Urvater“ der Gruppe

Fried-Michael Carl war der „Urvater“ der Gruppe

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es war seinerzeit Manfred Assing, Vorstandsmitglied des VfL Wildeshausen, der den Grund lieferte, im VfL eine Koronarsport-Gruppe zu gründen. Am Montagabend konnten die Mitglieder im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier in der Gaststätte Peter Sander das 25-jährige Bestehen der Gruppe feiern.
Fried-Michael Carl war der „Urvater“ der Gruppe
24 Jahre alte Radfahrerin stirbt bei Unfall

24 Jahre alte Radfahrerin stirbt bei Unfall

Wildeshausen - Eine Fahrradfahrerin ist am Dienstagabend in Wildeshausen von einem Auto erfasst und getötet worden.
24 Jahre alte Radfahrerin stirbt bei Unfall
280,35 Euro für einen neuen Medikamentenschrank übergeben

280,35 Euro für einen neuen Medikamentenschrank übergeben

Harpstedt - Besucher der Adventskaffeestube, die sich begleitend zum Harpstedter Weihnachtsmarkt im Alten Pfarrhaus an der II. Kirchstraße Kaffee und selbst gebackenen Kuchen schmecken ließen, haben damit zugleich etwas Gutes getan. Das Kaffeestuben-Team konnte jetzt den Reinerlös in Höhe von 280,35 Euro an die Gemeindeschwesternstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Harpstedt übergeben. Die Einrichtung freute sich über diese Summe.
280,35 Euro für einen neuen Medikamentenschrank übergeben
Trotz höherer Einnahmen – Gemeinde hält Sparkurs bei

Trotz höherer Einnahmen – Gemeinde hält Sparkurs bei

Neerstedt - So langsam entspannt sich die finanzielle Situation der Gemeinde Dötlingen. Große Sprünge sind zwar immer noch nicht möglich. „Die Einnahmesituation in 2012 – sowohl bei der Gewerbe- als auch bei der Einkommenssteuer – war aber erfreulich“, zog Bürgermeister Heino Pauka während des gestrigen Jahrespressegesprächs Bilanz.
Trotz höherer Einnahmen – Gemeinde hält Sparkurs bei