Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Tipps bei der Versteigerung: Mit Roller zum Kopiergerät

Tipps bei der Versteigerung: Mit Roller zum Kopiergerät

Wildeshausen - Auf dem Marktplatz schnatterten die Gänse, vor dem Stadthaus versteigerte Michael Krüger Fahrräder, Handys und Schmuck, und durch die Fußgängerzone strömten die Besucher. Bei herrlichem Sonnenschein war der gestrige Gänsemarkt wieder mal ein voller Erfolg.
Tipps bei der Versteigerung: Mit Roller zum Kopiergerät
Irische Folklore verjagt November-Blues

Irische Folklore verjagt November-Blues

Wildeshausen. Irische Folklore gegen November-Blues. Das war am Samstag in der Gaststätte „Schönherr“ in Düngstrup angesagt. Mitten in der Tristesse der dunklen Tage gab es hier einen Silberstreif am Horizont.
Irische Folklore verjagt November-Blues
Soul-Talk statt Small-Talk

Soul-Talk statt Small-Talk

Wildeshausen - Von Andreas Henseler. Nahrung für Geist und Seele stand am Sonnabendvormittag im Hotel „Gut Altona“ vor den Toren der Wittekindstadt auf dem Programm. Hier war der mittlerweile zwölfte Männertalk der ökumenischen Männerarbeit Wildeshausen angesagt.
Soul-Talk statt Small-Talk
Gänsemarkt in Wildeshausen

Gänsemarkt in Wildeshausen

Große Resonanz fand am Sonntag der Gänsemarkt in Wildeshausen. Tausende schlenderten durch die Innenstadt und die Märkte am Westring.
Gänsemarkt in Wildeshausen
Quarkspeise mit Müsli oder Früchten ist bei den Schülern der Renner

Quarkspeise mit Müsli oder Früchten ist bei den Schülern der Renner

Neerstedt - „Ich glaube am beliebtesten ist heute die Quarkspeise mit Müsli oder Früchten“, sagt Anne Bruns vom Dötlinger Ortslandvolkverband. Ein Kind nach dem anderen lässt sich damit die Schüssel füllen.
Quarkspeise mit Müsli oder Früchten ist bei den Schülern der Renner
Bronzetafel für Opfer der Shoa in Wildeshausen gefordert

Bronzetafel für Opfer der Shoa in Wildeshausen gefordert

Wildeshausen - „Nur, wer vergessen ist, ist wirklich tot.“ Mit diesem Gedanken von Bodo Gideon Riethmüller, Beauftragter für die jüdischen Friedhöfe in Niedersachsen, nahmen 50 Wildeshauser gestern am vierten Erinnerungsgang „Auf den Spuren jüdischer Mitbürger“ teil, der vom Arbeitskreis „Für Demokratie und Toleranz“ initiiert wurde.
Bronzetafel für Opfer der Shoa in Wildeshausen gefordert

Sitzungen kosten viel Geld

Wildeshausen - Zwei Ausschusssitzungen in der Woche, dazu Fraktionssitzung, dazu noch Informations- oder Diskussionsveranstaltungen. Das ist zuviel, meint die FDP im Rat. Zudem kosten die vielen Sitzungen viel Geld. Seit 2005 gab es Mehrkosten in Höhe von etwa 6 400 Euro. Das sei dem Bürger kaum zu vermitteln, wenn gleichzeitig nur mit großer Mühe das Geld für Schulsozialarbeit zusammengekratzt werden kann, so die Liberalen.
Sitzungen kosten viel Geld
Mit oder ohne Interesse

Mit oder ohne Interesse

Oldenburg - Von Jan SchmidtWILDESHAUSEN/LANDKREIS · Anna-Lena Hildebrandt ist zwar erst 14 Jahre alt, trotzdem weiß sie schon genau, was sie beruflich später einmal machen möchte. „Irgendwas im Bereich Medizin“, sagt die 17-Jährige. „Auf jeden Fall würde ich gerne studieren.“ Zusammen mit zwei Freundinnen besuchte sie gestern die Berufsinformationsmesse in Wildeshausen. Freiwillig, muss man dazu anmerken, denn viele der Aussteller klagten über mangelnde Besucher und wenig Interesse der Jugendlichen. Es gab allerdings auch andere, positive Eindrücke.
Mit oder ohne Interesse
Berufsmesse in Wildeshausen

Berufsmesse in Wildeshausen

Im Rahmen einer Berufsinformationsmesse, die von den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Zusammenarbeit mit der Zukunftswerkstatt Ausbildungsinitiative (ZWAIG) stellten sich zahlreiche Betriebe aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistung vor. Außerdem waren die BBS, Berufsfachschulen, Hochschulen und Universitäten mit 150 Berufsbildern vertreten.
Berufsmesse in Wildeshausen
Brötchen und Bebauungsplan

Brötchen und Bebauungsplan

Wildeshausen - Was haben Aufbackbrötchen und der Bebauungsplan Westring miteinander zu tun? Einiges. Denn weil Lidl seinen Markt um eine Backvorbereitung und eine Tiefkühlzelle erweitern möchte, diskutierten die Mitglieder des Bauausschusses erneut über den B-Plan und die Einzelhandelsentwicklung in Wildeshausen.
Brötchen und Bebauungsplan
Treffpunkt für Jung und Alt

Treffpunkt für Jung und Alt

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Ein Mehrgenerationenplatz soll im Frühjahr aus dem Spielplatz auf dem Katenbäker Berg in der Kreisstadt werden – ein Treffpunkt für Jung und Alt.
Treffpunkt für Jung und Alt
Playmobil-Ausstellung und Kreativgruppe neu dabei

Playmobil-Ausstellung und Kreativgruppe neu dabei

Neerstedt - Ein Publikumsmagnet soll er werden: der Neerstedter Weihnachtsmarkt, der am zweiten Adventssonntag im und um das Schulgebäude seine Tore öffnet. Die Vorbereitungen laufen deshalb schon jetzt auf Hochtouren. Am Dienstagabend kamen rund 30 Aktive zu einem Planungstreffen in der Neerstedter Sporthalle zusammen.
Playmobil-Ausstellung und Kreativgruppe neu dabei
Die Wiekau im Rathaus

Die Wiekau im Rathaus

Wildeshausen - So voll war es bei einer Bauausschusssitzung noch nie. Weil über hundert Bürger aus der Wiekau gekommen waren, zog der Ausschuss kurzfristig ins Rathaus um.
Die Wiekau im Rathaus
Schwerer Unfall in Großenkneten

Schwerer Unfall in Großenkneten

Heute Morgen wurde ein 18-jähriger Fahranfänger lebensgefährlich verletzt, als er auf dem Haschenbroker Weg in Großenkneten mit seinem Wagen gegen einen Straßenbaum prallte. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.
Schwerer Unfall in Großenkneten
Lebensgefährlich verletzt: 18-Jähriger prallt gegen Baum

Lebensgefährlich verletzt: 18-Jähriger prallt gegen Baum

Großenkneten  - Heute Morgen wurde ein 18-jähriger  Fahranfänger lebensgefährlich verletzt, als er auf dem Haschenbroker Weg in Großenkneten mit seinem Wagen gegen einen Straßenbaum prallte. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.
Lebensgefährlich verletzt: 18-Jähriger prallt gegen Baum
Alte Handwerksbetriebe aus Wildeshausen im neuen Kalender

Alte Handwerksbetriebe aus Wildeshausen im neuen Kalender

Wildeshausen - Ein Jahr hat Alfred Panschar eine Pause eingelegt, doch jetzt gibt es wieder einen neuen Kalender aus Wildeshausen mit historischen Ansichten.
Alte Handwerksbetriebe aus Wildeshausen im neuen Kalender
40 Säcke Kartoffeln für die „Tafel“

40 Säcke Kartoffeln für die „Tafel“

Neerstedt - Gleich eine ganze Schubkarre voller Kartoffeln übergaben die Mädchen und Jungen des Neerstedter Kindergartens „Unterm Regenbogen“ gestern gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Monika Siemer und Jutta Leutloff-Jokiel sowie Kita-Leiterin Sandra Burmeister an die Wildeshauser „Tafel“.
40 Säcke Kartoffeln für die „Tafel“
Start ins „Land des Glaubens“

Start ins „Land des Glaubens“

Wildeshausen - Gelungener Auftakt der „Reise ins Land des Glaubens“: Gut 140 Menschen besuchten am Montagabend die Auftaktveranstaltung zum ökumenischen Glaubenskurs in der Wildeshauser Alexanderkirche.
Start ins „Land des Glaubens“
„Quimburga“ tobte 1972 in nur 20 Minuten über Niedersachsen

„Quimburga“ tobte 1972 in nur 20 Minuten über Niedersachsen

Landkreis - Von Jan Schmidt. Es ging alles ganz schnell. Mit den ersten Wolken peitschte auch schon der Wind übers Land. „Könnte stürmisch werden“, dachte sich Adolf Wilders, Forstwirt im Revier Sandkrug.
„Quimburga“ tobte 1972 in nur 20 Minuten über Niedersachsen
Sattelzug prallt gegen Brückenpfeiler - Fahrer tot

Sattelzug prallt gegen Brückenpfeiler - Fahrer tot

Wildeshausen. Zu einer Vollsperrung der Autobahn 1 in beide Richtungen kam es heute gegen 1.05 Uhr nach einem schweren Laster-Unfall zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und -West.
Sattelzug prallt gegen Brückenpfeiler - Fahrer tot
„Geestland“ plant neues Tiefkühllager

„Geestland“ plant neues Tiefkühllager

Wildeshausen - Die in Wildeshausen beheimatete Firma „Geestland“ möchte an ihrem Standort im Gewerbegebiet „Vor Lüerte“ an der Düngstruper Straße ein neues Tiefkühllager errichten und zu diesem Zweck Teilflächen im Gebiet des Bebauungsplanes 39, 39.1 und 39.2 übernehmen. Das neue Tiefkühllager soll die bisher bestehenden externen Kühllager von „Geestland“ ersetzen, um die Schlachtprodukte vor Ort einlagern oder zwischenlagern zu können.
„Geestland“ plant neues Tiefkühllager
Laubbläser machen Weg auf dem Wall immer schlechter

Laubbläser machen Weg auf dem Wall immer schlechter

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEr ist nicht nur geschichtsträchtig, sondern immer wieder auch ein beliebtes Ziel für Wanderer und Spaziergänger – der Wildeshauser Wall. Jetzt aber sind viele Bürger verärgert darüber, dass der Wanderweg auf dem Wall zunehmend in einen schlechteren Zustand versetzt wird. Und der Grund dafür ist schnell ausgemacht – es sind die Laubbläser.
Laubbläser machen Weg auf dem Wall immer schlechter
„Wir sind der TÜV für‘s historische Gebäude“

„Wir sind der TÜV für‘s historische Gebäude“

Dötlingen - Sven Rathjen geht in die Hocke und legt Hand ans Mauerwerk des alten Schweinestalls auf dem Gelände des Dötlinger Tabkenhofs. Einige Steine sind locker. Sein Kollege Michael Zenker zückt den Stift und nimmt den Punkt mit in die Liste der festgestellten Mängel auf. Schäden an Fenstern und der Tür sind ebenso bereits notiert wie ein Hausbockbefall. Im Rahmen einer Musterinspektion gewährten die beiden Prüfer des Monumentendienstes gestern Vormittag Einblicke in die Arbeit des Info- und Wartungsdienstes für historische Gebäude.
„Wir sind der TÜV für‘s historische Gebäude“

Musik und Märchen aus aller Welt

Harpstedt - Klänge und Märchen aus aller Welt servierten Irmtraud Keppler (Harfe) und Elke Schäfer (Flöte) am Freitagabend im Musikraum über der Samtgemeindebibliothek in Harpstedt.
Musik und Märchen aus aller Welt
Drei Witwen auf Raubzug

Drei Witwen auf Raubzug

Dötlingen - Von Martin Siemer. Wenn sich drei Witwen langweilen, dann kommen sie schon mal auf skurrile Ideen. So auch in demplattdeutschen Schwank „Rommé to drütt“, mit dem die Theatergruppe des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen am Freitagabend Premiere im ausverkauften Schützenhof „Unter den Linden“ feierte.
Drei Witwen auf Raubzug
„Pinsel wurde ihr wohl in die Wiege gelegt“

„Pinsel wurde ihr wohl in die Wiege gelegt“

Harpstedt - Im Reigen der vielen Ausstellungen im Hotel „Zur Wasserburg“ in Harpstedt nimmt Sariyu Eisele einen besonderen Platz ein. Gerade einmal 17 Jahre alt ist die Schülerin aus Worpswede, die am Sonnabend Freunde, Familie und Kunstinteressierte zu ihrer ersten Vernissage einlud.
„Pinsel wurde ihr wohl in die Wiege gelegt“
Adventliche Stimmung beim Handwerkermarkt

Adventliche Stimmung beim Handwerkermarkt

Wildeshausen - Bilder, Schals und Vasen zwischen Adventsgestecken, Postkarten und Porzellanengeln – der Kunst- und Handwerkermarkt versprühte gestern einen Hauch von Adventsstimmung. Allerdings kamen nicht so viele Besucher wie noch im vergangenen Jahr in die Widukindhalle.
Adventliche Stimmung beim Handwerkermarkt

Urbanes und Ländliches

Dötlingen - Urbane Skulpturen aus Alabaster in Form angedeuteter Häuser sowie abstrahierend dargestellte Landschaftsmotive in Gemälden kontrastieren reizvoll in der Auswahl jener Arbeiten, die Sigrid Sander seit gestern und noch bis zum 23.
Urbanes und Ländliches
Geschnatter auf dem Markt

Geschnatter auf dem Markt

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Nach dem Markt ist in der Kreisstadt vor dem Markt – kaum ist die Gruselnacht vorbei, da laufen die Vorbereitungen auf den Gänsemarkt bereits auf Hochtouren.
Geschnatter auf dem Markt
Vorverkauf beginnt Montag

Vorverkauf beginnt Montag

Wildeshausen - Von Andreas Henseler. Die Proben laufen auf Hochtouren, Plakate und Programme sind noch ganz druckfrisch und am kommenden Montag startet der Vorverkauf: Der Premierenabend der Speelkoppel des Heimatvereins Düngstrup mit leckeren „Schweinereien“ von „Hinners Hoff“ kann kommen.
Vorverkauf beginnt Montag

Gemeinde ehrt Dünsener Goldmädels

Dünsen - Jasmin und Carina Hülsemeyer, Kimberly Kastens und Sarah Wenke, vier Sportlerinnen des Unicycle-Teams Harpstedt, die im Juli in Brixen/Südtirol bei der Weltmeisterschaft im Freestyle-Einradfahren so erfolgreich abgeschnitten hatten und mit den „Wildcats“ am Gewinn des Weltmeistertitels bei den Großgruppen in ihrer Altersklasse beteiligt waren (wir berichteten), kamen am Donnerstag nicht ohne Grund in die Sitzung des Dünsener Rates.
Gemeinde ehrt Dünsener Goldmädels
Dick und glücklich

Dick und glücklich

Landkreis - Von Jan Schmidt. „Dicke Kinder haben in dieser Gesellschaft weniger Lebensqualität als Kinder mit einer Krebserkrankung.“ Mit dieser Aussage und weiteren ähnlichen möchte Dr. Johann Böhmann, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin in Oldenburg, bewusst provozieren.
Dick und glücklich

Durchgehend Tempo 70 von Harpstedt bis Beckeln?

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenGROSS KÖHREN · Eine durchgehende Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 Stundenkilometer für die L 341 von Harpstedt bis Beckeln halten Anwohner aus Groß Köhren für sinnvoll. Vor dem Hintergrund immer wieder passierender Baumunfälle wäre das Tempolimit aus ihrer Sicht eine „risikomindernde Lösung“.
Durchgehend Tempo 70 von Harpstedt bis Beckeln?

L 776: Radweg und Fahrbahn werden saniert

Harpstedt - GROSS IPPENER/DELMENHORST · Fahrbahn und Radweg der L 776 zwischen Groß Ippener und Delmenhorst werden voraussichtlich ab Montag, 12. November, auf 3 050 Metern Länge saniert.
L 776: Radweg und Fahrbahn werden saniert
Projekt „Gemeinsam stark – Kinder unserer Stadt“

Projekt „Gemeinsam stark – Kinder unserer Stadt“

Kleinenkneten - Von Joachim Decker. Emsiges Treiben herrscht auf dem Reinershof in Kleinenkneten, hier haben in dieser Woche zehn Mädchen alle Zügel in der Hand. Sie pflegen und putzen die Pferde, spielen mit Hunden und Katzen und dürfen natürlich auch reiten.
Projekt „Gemeinsam stark – Kinder unserer Stadt“
Doppeljubiläum im Rathaus

Doppeljubiläum im Rathaus

Neerstedt /Dötlingen - Von Martin Siemer. Gleich zwei Jubiläen sind gestern im Rathaus in Neerstedt gewürdigt worden: Sowohl Bauamtsleiter Uwe Kläner als auch Rolf Rüdebusch, Mitarbeiter auf dem Bauhof, zählen seit nunmehr 25 Jahren zu den unentbehrlichen Stützen der Gemeinde Dötlingen.
Doppeljubiläum im Rathaus

L 872 wird inklusive Radweg saniert

Doetlingen - ASCHENSTEDT/WILDESHAUSEN · Fahrbahn und Radweg der Wildeshauser Straße zwischen Aschenstedt und Wildeshausen (L 872) werden voraussichtlich ab Mittwoch, 14. November, auf einer Länge von 3,3 Kilometern saniert. Die Maßnahme erfordert eine Vollsperrung, die nach derzeitiger Lage der Dinge wohl bis zum 7. Dezember andauert. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.
L 872 wird inklusive Radweg saniert
Verblüffende Arrangements und Sounds auf der Harfe

Verblüffende Arrangements und Sounds auf der Harfe

Dötlingen - Von Jürgen Bohlken. Pop auf der Harfe? Dieses Klangerlebnis mag manchem Skeptiker skurril vorkommen. Dass durchaus harmoniert, was nicht so recht zusammenzupassen scheint, beweist die gefragte Musikerin Jeanine Vahldiek.
Verblüffende Arrangements und Sounds auf der Harfe

Shuttlebus-Fahrten vorerst abgesagt

Wildeshausen - Die Stadtverwaltung teilt mit, dass der bereits fest geplante Shuttlebus vom Wildeshauser Kurbad zur Graft-Therme in Delmenhorst nicht wie geplant heute starten kann. Die Geschäftsleitung der Graft-Therme Delmenhorst hat der Verwaltung mitgeteilt, dass sich die Öffnungszeiten ab dem 1. November verkürzen werden. Als Folge öffnet die Graft-Therme nun erst um 10 Uhr für den allgemeinen Schwimmbetrieb.
Shuttlebus-Fahrten vorerst abgesagt
„Geballte Ladung Kreativität aus dem Malschrank“

„Geballte Ladung Kreativität aus dem Malschrank“

Harpstedt / Worpswede - Von Jürgen Bohlken. Auf die Frage nach den Quellen ihrer Inspiration erwidert Sariyu Eisele: „Träume, Fotos, Musik. Und der Malschrank. Immer, wenn ich ihn öffne, kommen mir eine geballte Ladung Kreativität und alle möglichen Malsachen entgegen.“
„Geballte Ladung Kreativität aus dem Malschrank“

Ortsumgehung: Minister Bode antwortet

Ganderkesee - Der niedersächsische Verkehrsminister Jörg Bode hat auf ein Schreiben aus der Gemeinde Ganderkesee zur Ortsumgehung Delmenhorst geantwortet. Darin versichert Bode, dass die „geschlossene kommunale Ablehnung des Projektes zu berücksichtigen“ sein werde.
Ortsumgehung: Minister Bode antwortet
Wenn der Bürgermeister den Elektro-Hammer einsetzt . . .

Wenn der Bürgermeister den Elektro-Hammer einsetzt . . .

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Die Tage des Wildeshauser Hallenbades sind gezählt, schon bald wird die Firma Scheele mit schwerem Gerät anrücken, um das Gebäude abzureißen.
Wenn der Bürgermeister den Elektro-Hammer einsetzt . . .

Zur „EuroTier“ nach Hannover

Doetlingen - DÖTLINGEN/WILDESHAUSEN/HANNOVER · Die „EuroTier“ in Hannover ist die weltgrößte Fachausstellung für Tierhaltung und -management und wird seit 1993 von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgerichtet.
Zur „EuroTier“ nach Hannover

„Radweg an L 341 auf Platz eins der Liste“

Harpstedt - BECKELN/KÖBBINGHAUSEN/HANNOVER · Frohe Kunde aus Hannover: Wie der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christian Dürr, mitteilt, soll die an der Landesstraße 341 zwischen Köbbinghausen auf Twistringer Gebiet und Beckeln in der Samtgemeinde Harpstedt klaffende Radweglücke geschlossen werden.
„Radweg an L 341 auf Platz eins der Liste“
Ohne Alkohol und Zigaretten

Ohne Alkohol und Zigaretten

Hude / Landkreis - Von Jan Schmidt.  Tanzen und Spaß haben ohne Alkohol: Am Freitag, 16. November, steigt zum achten Mal die alkohol- und nikotinfreie Disco „Tanzrausch“ in der Halle am Huder Bach. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren.
Ohne Alkohol und Zigaretten