Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Historische Anzüge frisch aus der Reinigung

Historische Anzüge frisch aus der Reinigung

Wildeshausen - Um 7.40 Uhr war Wolfgang Sasse als stellvertretender Bürgermeister das erste Mal auf Sendung. „Guten Morgen Niedersachsen und Guten Morgen Wildeshausen“, begrüßte Sasse die Hörer.
Historische Anzüge frisch aus der Reinigung
Vom Satteln bis zum Geschicklichkeitsparcours

Vom Satteln bis zum Geschicklichkeitsparcours

Dötlingen - Einen aufregenden Nachmittag erlebten gestern 18 Mädchen und Jungen im Rahmen des Ferienpass-Programms der Gemeinde bei der Waldreitschule in Dötlingen. Vor allem die Kinder, die zum ersten Mal auf dem Rücken eines Pferdes saßen, gewannen völlig neue Einblicke.
Vom Satteln bis zum Geschicklichkeitsparcours
Stenum-Klinik steuert „ruhiges Fahrwasser“ an

Stenum-Klinik steuert „ruhiges Fahrwasser“ an

Stenum - Von Daniel WiechertNiedersachsens Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Aygül Özkan, war gestern zu Gast in der Fachklinik für Orthopädie in Stenum. Dort übergab Özkan offiziell den Feststellungsbescheid über die Aufnahme der Klinik in den niedersächsischen Krankenhausplan. Der Bescheid ist Voraussetzung für die Abrechnung von Behandlungen für gesetzlich-versicherte Patienten.
Stenum-Klinik steuert „ruhiges Fahrwasser“ an
„Das Siegel Gottes“ war der erste Film

„Das Siegel Gottes“ war der erste Film

Wildeshausen - Von Martin Siemer„Das Siegel Gottes“ mit Josef Meinrad und Elisabeth Markus in den Hauptrollen hieß der erste Film, der am 10. April 1952 über die Leinwand des Lindenhof-Kinos flimmerte. Heute, 60 Jahre später, heißt das Filmtheater „LiLi-Servicekino“ und erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit.
„Das Siegel Gottes“ war der erste Film
Party bis in die Nacht hinein

Party bis in die Nacht hinein

Wildeshausen - Bis spät in die Nacht feierten hunderte Wildeshauser Bürger gestern auf dem Marktplatz bei der Oldie-Fete des NDR-1-Radio Niedersachsen. Auf der Bühne spielte die NDR-Showband auf, davor trafen sich die Wildeshauser an Bierständen, um gemeinsam Spaß zu haben.
Party bis in die Nacht hinein
Wildeshausen bricht den Rekord

Wildeshausen bricht den Rekord

Wildeshausen ist auf Zack. Und wie! 368 Bürger kamen am Donnerstagabend in mittelalterlichen Trachten auf den Marktplatz, sangen den Song "Mief" von den "Doofen" sowie das Wildeshausen-Lied. Moderator Michael Thürnau wurde in ein Nachtwächter-Kostüm gekleidet. Initiiert war die Aktion von der NDR-1-Sommertour. Wildeshausen hat mit seinem Engagement den bisherigen Rekord von Meppen übertroffen. Dort kamen nur 276 verkleidete Bürger.
Wildeshausen bricht den Rekord
Stadtwette in Wildeshausen

Stadtwette in Wildeshausen

Im Rahmen der Sommertour von NDR 1 muss die Stadt Wildeshausen bis heute Abend ein Mittelalter-Dorf aufbauen. Mindestens 100 Wildeshauser sollen in mittelalterlichen Kostümen erscheinen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Bühne wird aufgebaut und der Beach-Club angelegt. In der Stadt wird um Teilnehmer geworben, im Rathaus können Kostüme abgeben werden. Fotos: dr
Stadtwette in Wildeshausen
Ist Wildeshausen auf Zack?

Ist Wildeshausen auf Zack?

Ist Wildeshausen auf Zack? Im Rahmen der NDR-1-Sommertour hat die Stadt Wildeshausen heute die Aufgabe gestellt bekommen, dass spätestens um 18.15 Uhr mindestens 100 Wildeshauser Bürger in mittelalterlichen Kostümen auf dem Marktplatz erscheinen.
Ist Wildeshausen auf Zack?
Seifenkisten flitzen wieder über den Dorfring

Seifenkisten flitzen wieder über den Dorfring

Dötlingen - Zur Rennstrecke wird am Sonnabend, 1. September, der Dötlinger Dorfring umfunktioniert. Dann flitzen wieder Bobbycars und Seifenkisten über die 150 Meter lange Strecke vom „Dötlinger Hof“ bis zur alten Dorfeiche.
Seifenkisten flitzen wieder über den Dorfring
McAllister gratuliert der „goldenen Reiterin“

McAllister gratuliert der „goldenen Reiterin“

Ganderkesee - Von Daniel WiechertDie Party geht weiter: Während die Athleten in London noch bis Sonntag um die heißbegehrten Medaillen streiten, feiern Ganderkesees Bürger bereits seit Tagen ihre „goldene Reiterin“ Sandra Auffarth. Gestern gratulierten ihr auch Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas und Ministerpräsident David McAllister beim Empfang im Rathaus.
McAllister gratuliert der „goldenen Reiterin“
Meldungen gewünscht

Meldungen gewünscht

Wildeshausen - Der in diesem Jahr erstmalig vergebene Wildeshauser Zivilcourage-Preis soll auch in Zukunft verliehen werden. „Wir wollen den Preis weiter etablieren“, sagt Sebastian Nietsch, Präventionsbeauftragter der Wildeshauser Polizei. Er bittet dafür die Bürger um Hilfe.
Meldungen gewünscht
Visionen und Ideen für das Gelände der Diakonie Himmelsthür

Visionen und Ideen für das Gelände der Diakonie Himmelsthür

Wildeshausen - Bildungseinrichtungen und barrierefreies Wohnen, ein Wellnesshotel mit Badesee oder ein Jugendgästehaus und ein Kletterwald. Dies sind nur einige von vielen Ideen, die die Abschlussklasse der Fachschule Heilerziehungspflege der Akademie für Rehaberufe im Rahmen ihrer Abschlussprüfung für die weitere Nutzung des Geländes der Diakonie Himmels-thür in Wildeshausen präsentierte.
Visionen und Ideen für das Gelände der Diakonie Himmelsthür
Zur Mittagszeit mit 1,96 Promille Unfall verursacht

Zur Mittagszeit mit 1,96 Promille Unfall verursacht

Wildeshausen - Gestern Mittag verursachte ein 43-Jähriger auf dem Westring in Wildeshausen einen Autounfall. Eine Überprüfung durch die Polizei ergab, dass der Mann vor der Fahrt dem Alkohol zugesprochen hatte: Die Beamten stellten einen Wert von 1,96 Promille fest.
Zur Mittagszeit mit 1,96 Promille Unfall verursacht
Müssen „Maulwürfe“ nicht vors Amtsgericht?

Müssen „Maulwürfe“ nicht vors Amtsgericht?

Wildeshausen - Maulwurf Willi hat überall in Wildeshausen gebuddelt, wo es politische Diskussionen gab. Dann wurde er von der Stadt einkassiert und zum Klärwerk bugsiert. Eigentlich sollten drei der Maulwurf-Aktivisten gestern vor dem Amtsgericht erscheinen. Der Termin wurde auf kommende Woche verlegt. So wie es aussieht, ist das Ordnungswidrigkeitenverfahren aber wohl auch dann hinfällig, weil alle Beteiligten eine gütliche Einigung gefunden haben.
Müssen „Maulwürfe“ nicht vors Amtsgericht?
Dachrumpelkammer wird zur Aula der Berufsschulen

Dachrumpelkammer wird zur Aula der Berufsschulen

Wildeshausen - Von Daniel WiechertDer Neubau der Aula der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Wildeshausen am Standort Feldstraße nimmt langsam Konturen an. „Die Fertigstellung der Bauarbeiten ist noch für den Herbst geplant“, teilte Ludger Krone vom Bauordnungsamt des Landkreises gestern mit.
Dachrumpelkammer wird zur Aula der Berufsschulen
„Hot Dixi Peppers“ spielen auf der „Dötlinger Meile“

„Hot Dixi Peppers“ spielen auf der „Dötlinger Meile“

Dötlingen - Im Rahmen der „Dötlinger Meile“ kommen an diesem Wochenende nicht nur Mittelalter-Fans bei dem zweitägigen Markt am Schützenhof „Unter den Linden“ (wir berichteten) auf ihre Kosten. Ebenfalls wird Jazzfreunden etwas geboten. Denn am Sonntag, 12. August, ist von 11 bis 14 Uhr ein Jazzfrühschoppen mit Grillbüfett im Heuerhaus-Café geplant.
„Hot Dixi Peppers“ spielen auf der „Dötlinger Meile“
Neuer Klassik-Chor soll auf hohem Niveau singen

Neuer Klassik-Chor soll auf hohem Niveau singen

Wildeshausen - Im Landkreis Oldenburg soll es schon bald einen neuen Chor geben, einen Gemischter Klassik-Chor, der auf hohem Niveau singen soll und in dem gleichzeitig integrierter Gesangsunterricht ermöglicht wird.
Neuer Klassik-Chor soll auf hohem Niveau singen
„Roter Sand“ steht seit neun Jahren im Garten

„Roter Sand“ steht seit neun Jahren im Garten

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDie Leidenschaft fürs Segeln haben sie schon als Kinder entdeckt, seit 1949 sind sie regelmäßig auf dem Wasser. Später, als sie längst ein Paar waren, haben Helga und Bernd Niemann aus Wildeshausen eine weitere Leidenschaft entdeckt – das Sammeln von Leuchttürmen. Und so zieren neben dem etwa 1,5 Meter hohen Turm „Roter Sand“, der im Garten steht, gut 80 Modelle Niemanns Regale vor dem „Sailors Inn“.
„Roter Sand“ steht seit neun Jahren im Garten
Patienten stehen vor verschlossenen Türen

Patienten stehen vor verschlossenen Türen

Wildeshausen - Der tödliche Unfall des einzigen Wildeshauser Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten Ulrich Will hat für seine Patienten missliche Konsequenzen: Sie kommen nicht an ihre Akten heran, was im Einzelfall sehr problematisch sein kann.
Patienten stehen vor verschlossenen Türen
Michael Thürnau kommt mit der Disco-Tiger-Jacke

Michael Thürnau kommt mit der Disco-Tiger-Jacke

Wildeshausen - Am Donnerstag kommt „NDR 1 Niedersachsen“ mit seiner Sommertour nach Wildeshausen. Moderator Michael Thürnau gibt dazu Auskunft.
Michael Thürnau kommt mit der Disco-Tiger-Jacke
Entspannter musikalischer Abend auf Hof Schweers

Entspannter musikalischer Abend auf Hof Schweers

Ostrittrum - Ganz entspannt und musikalisch ging es am Sonntagabend auf dem Hof Schweers in Ostrittrum zu. Die hannoversche Jazzband „The Ellingtones“ war im Rahmen des Gartenkultur-Musikfestivals zu Besuch und brachte sogar einem Gast ein Geburtstagsständchen.
Entspannter musikalischer Abend auf Hof Schweers
3 500 Jahre alte Ruhestätte

3 500 Jahre alte Ruhestätte

Oldenburg - GROSSENKNETEN/HASCHENBROK · 26, mal größere, mal kleinere Granitblöcke liegen verstreut auf den vom Regen aufgeweichten Waldboden. Für den Laien wirken sie unscheinbar, wie zufällig abgelegte, größere Steine.
3 500 Jahre alte Ruhestätte
„Amateurfunk funktioniert auch bei Stromausfall”

„Amateurfunk funktioniert auch bei Stromausfall”

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · In die geheimnisvolle Welt des Radios tauchten am Sonnabend insgesamt fünf Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 13 Jahren ein. Im Jugendzentrum „Jott Zett“ Wildeshausen stand die Ferienspaßaktion „Wir bauen ein Radio“ auf dem Programm. Vier engagierte Mitglieder des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC), Ortsverband Ahlhorn, mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Olaf Balke aus Wildeshausen, hatten es sich nicht nehmen lassen, die Nachwuchstüftler in die Welt der Mittelwellenradios einzuweihen. „Der Bau eines Radios kann sogar der Einstieg in den Amateurfunk sein“, waren sie sich einig.
„Amateurfunk funktioniert auch bei Stromausfall”
Glücklicher Dominic – mit Opa Fahrgast auf der alten Lok „Anna“

Glücklicher Dominic – mit Opa Fahrgast auf der alten Lok „Anna“

Harpstedt - Bärenstark war der schon traditionelle Bärenfahrtag der Museumseisenbahn „Jahn-Harpstedt“ gestern. Alle Kinder von vier bis 16 Jahren durften mit ihrem Lieblingsbären kostenlos zwischen Harpstedt und Delmenhorst auf die historische Strecke gehen.
Glücklicher Dominic – mit Opa Fahrgast auf der alten Lok „Anna“
Großes Interesse am Modellfliegen geweckt

Großes Interesse am Modellfliegen geweckt

Dötlingen - 16 Kinder, darunter zwei Mädchen, zeigten am Sonnabend im Rahmen der Ferienpass-Aktion großes Interesse am Modellfliegen. Der Dötlinger Verein hatte sie zum Schnuppern eingeladen.
Großes Interesse am Modellfliegen geweckt
Waschmaschinen und Gefrierschränke als Wunschobjekt

Waschmaschinen und Gefrierschränke als Wunschobjekt

Wildeshausen - Flanierende Menschen, die an Ständen stehen bleiben oder im Gespräch mit Bekannten verweilen, die sieht man auch im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags im Gewerbegebiet eher nicht.
Waschmaschinen und Gefrierschränke als Wunschobjekt
„Wo habt ihr denn die ganzen Kartoffeln her?“

„Wo habt ihr denn die ganzen Kartoffeln her?“

Wildeshausen - Von Andreas Henseler · Eine Reise in die Zeit, da die Bauern noch mit einem Pferdegespann pflügten, und die Kühe mit der Hand gemolken wurden, unternahmen am Sonnabend rund 40 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.
„Wo habt ihr denn die ganzen Kartoffeln her?“
Schnäppchenmarkt in Wildeshausen

Schnäppchenmarkt in Wildeshausen

Der Schnäppchenmarkt in Wildeshausen zog gestern Tausende in die Innenstadt und an den Westring. Dort boten die Händler ihre Waren mit großen Preisnachlässen an.
Schnäppchenmarkt in Wildeshausen
Ferienpassaktion des Stadtjugendringes Wildeshausen

Ferienpassaktion des Stadtjugendringes Wildeshausen

Eine Reise in die Zeit da die Bauern noch mit einem Pferdegespann pflügten, und die Kühe mit der Hand gemolken wurden unternahmen am Sonnabend rund 40 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Im Rahmen der Ferienpassaktion des Stadtjugendringes Wildeshausen waren sie unter dem Motto „Landwirtschaft wie vor 50 Jahren“ zu Gast auf dem Hof Brengelmann in Lüerte.
Ferienpassaktion des Stadtjugendringes Wildeshausen
Riesenparty für Olympiasiegerin Sandra Auffarth

Riesenparty für Olympiasiegerin Sandra Auffarth

Die Mannschafts-Olympiasiegerin der Vielseitigkeitsreiter, Sandra Auffarth, wird am Freitagabend bei ihrer Rückkehr nach Deutschland in Ganderkesee im Reitstall der Familie empfangen. Freunde, Fans und Familie nahmen die 25-Jährige in Empfang. Auffarth hatte in London auf ihrem Pferd Opgun Louvo auch die Bronzemedaille in der Einzelwertung gewonnen.
Riesenparty für Olympiasiegerin Sandra Auffarth
Riesenparty für Goldreiterin Sandra Auffarth in Ganderkesee

Riesenparty für Goldreiterin Sandra Auffarth in Ganderkesee

Ganderkesee / Bergedorf - Von Sönke Möhl - Umjubelte Heimkehr von Goldreiterin Sandra Auffarth auf den heimischen Pferdehof in Ganderkesee: Mit einer riesigen Feier und einem Autokorso nimmt das Örtchen Bergedorf seine Olympiasiegerin in Empfang.
Riesenparty für Goldreiterin Sandra Auffarth in Ganderkesee
Sponsoren für das Bad

Sponsoren für das Bad

Wildeshausen - Seit wenigen Wochen können alle Bürger symbolisch Sponsorensteine für das neue Wildeshauser Schwimmbad kaufen. Sie erhalten bei einer Spende ab 20 Euro ein von Bürgermeister Kian Shahidi unterschriebenes Zertifikat und werden, das Einverständnis vorausgesetzt, auf der Homepage der Stadt genannt. 24 Bürger haben sich mittlerweile an der Aktion beteiligt.
Sponsoren für das Bad
Raus aus dem Regen – rein in den Insel-Sommer

Raus aus dem Regen – rein in den Insel-Sommer

Harpstedt - HARPSTEDT · Reif für die Insel – ab in die Sonne. So erlebte es die Kindergruppe der Kirchengemeinde Harpstedt um Annette Grummt mit 24 Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren. Sie fuhr für acht Tage aus dem derzeitigen Harpstedter Regen, hinein in die Sonne der Nordseeinsel Spiekeroog. Ziel war der „Jugendhof Spiekeroog“ mitten in den malerischen Dünen gelegen.
Raus aus dem Regen – rein in den Insel-Sommer
WZ-Pokal wird jetzt ausgespielt

WZ-Pokal wird jetzt ausgespielt

Wildeshausen - Von Jürgen Wiesner - Catarman im Norden der philippinischen Insel Samar. Große Freude im Hause des ehemaligen Wildeshausers Karl-Heinz „Kalle“ kleine Holthaus: Soeben ist wieder eine Lieferung aus Wildeshausen eingetroffen.
WZ-Pokal wird jetzt ausgespielt
Große Herausforderung für Bürger der Stadt

Große Herausforderung für Bürger der Stadt

Wildeshausen - Ist Wildeshausen eine Stadt auf Zack? Diese Frage stellt am kommenden Donnerstag, 9. August, der Norddeutsche Rundfunk im Rahmen seiner Sommertour durch zehn Städte in Norddeutschland. Den ganzen Tag wird der Sender über die Kreisstadt berichten.
Große Herausforderung für Bürger der Stadt
Und plötzlich krachte der Ast zu Boden...

Und plötzlich krachte der Ast zu Boden...

Dötlingen - Von Tanja Schneider - Es gibt kaum einen Touristen in Dötlingen, der hier nicht stehen bleibt und die Kamera zückt. Schließlich ist die 1 000-jährige Eiche das Wahrzeichen des Golddorfes.
Und plötzlich krachte der Ast zu Boden...
Bürgerbüro wird noch in diesem Jahr umgebaut

Bürgerbüro wird noch in diesem Jahr umgebaut

Ganderkesee - Von Daniel WiechertDie Gemeinde Ganderkesee wird den Umbau des Bürgerbüros im Ratnoch dieses Jahr in Angriff nehmen. Bereits im Herbst rücken die Handwerker an: „Wir streben den Umbau für die Monate Okotber und November an, auch wenn der Zeitplan natürlich eng ist“, so der Erste Gemeinderat Rainer Lange.
Bürgerbüro wird noch in diesem Jahr umgebaut
Erster Wildeshauser Hort öffnet in einem Monat

Erster Wildeshauser Hort öffnet in einem Monat

Wildeshausen - Die Betriebserlaubnis vom Niedersächsischen Kultusministerium ist da, die Umbauarbeiten schreiten voran, und nach den Sommerferien geht es los: Der erste Schulhort der Stadt Wildeshausen nimmt mit zwei Erzieherinnen seinen Betrieb auf.
Erster Wildeshauser Hort öffnet in einem Monat
Sven Morscheck „stirbt“ auf der Musical-Bühne

Sven Morscheck „stirbt“ auf der Musical-Bühne

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEr ist Hörspiel- und Filmemacher, der Wildeshauser Immobilien-Makler Sven Morscheck. Das aber war ihm zuwenig, also schnupperte er jetzt als Komparse auch noch die Luft der „richtigen Filmemacher“. Und das auch noch in mehreren ARD-Produktionen.
Sven Morscheck „stirbt“ auf der Musical-Bühne
„Rückwärts geht nicht in der Tierschutzdiskussion“

„Rückwärts geht nicht in der Tierschutzdiskussion“

Ahlhorn - Von Daniel Wiechert„Hürde und Würde zugleich“ sei es, dass Niedersachsen das Agrar-Bundesland Nummer eins ist, sagte der Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium, Friedrich-Otto Ripke.
„Rückwärts geht nicht in der Tierschutzdiskussion“
Blinde Musiker kommen mit Vielfalt an Instrumenten

Blinde Musiker kommen mit Vielfalt an Instrumenten

Dötlingen - 2010 gab sie beim ersten integrativen Bandfestival des Lopshof-Vereins ihr Debüt, nun kehrt die Gruppe „Nordostwind“ im Rahmen des Gartenkultur-Festivals zurück nach Dötlingen. Am Sonnabend, 11. August, spielen die drei Folk-Musiker ab 19 Uhr im Garten oder bei schlechtem Wetter im Restaurant des Lopshofs.
Blinde Musiker kommen mit Vielfalt an Instrumenten
Drei neue Bezirksvorsteher ins Ehrenamt berufen

Drei neue Bezirksvorsteher ins Ehrenamt berufen

Wildeshausen - Die Bürger in Bargloy, Thölstedt sowie Lohmühle und Kleinenkneten haben seit gestern neue Ansprechpartner in vielen Belangen, wenn es um die Verwaltung geht.
Drei neue Bezirksvorsteher ins Ehrenamt berufen
Welche Motive auf Postkarten ?

Welche Motive auf Postkarten ?

Wildeshausen - Mit der bisherigen Resonanz sind sie schon sehr zufrieden. Bislang haben etwa 20 Bürger aus dem gesamten Landkreis weit über 100 Fotos für den Postkarten-Wettbewerb eingereicht, der von der Gilde-Buchhandlung und Schnittker am Markt in Wildeshausen vor gut vier Wochen ins Leben gerufen wurde. Jetzt aber haben sich Johannes Lenzschau (Schnittker) und Peter Gebhardt entschieden, die Aktion noch etwas länger laufen zu lassen.
Welche Motive auf Postkarten ?
Junge Liberale an der Schuldenkette

Junge Liberale an der Schuldenkette

Wildeshausen - Eigentlich wollten die Jungen Liberalen vom Kreis- und Landesverband gestern vor dem Stadthaus in Wildeshausen unter dem Motto „Uns steht das Wasser bis zum Hals – Schuldenbremse jetzt“ dagegen protestieren, dass sich die SPD mit ihrem Landesvorsitzenden Stephan Weil gegen eine Schuldenbremse schon im Jahr 2017 sperrt.
Junge Liberale an der Schuldenkette
Mit Pfeil, Bogen und bemalten Pferden

Mit Pfeil, Bogen und bemalten Pferden

Neerstedt - „Warum schaut das Pferd denn so?“ „Vielleicht, weil es noch nie Kinder mit Pfeil und Bogen gesehen hat“, antwortet Sylke Göken vom Braaklander Reitclub in Neerstedt. Dort tummelten sich gestern im Rahmen des Ferienpasses der Gemeinde zwölf Mädchen und Jungen zu einer Indianer-Freizeit.
Mit Pfeil, Bogen und bemalten Pferden
23 Kinder erleben tierisch gute Tage

23 Kinder erleben tierisch gute Tage

Dötlingen - „Hey, kommt ihr jetzt mal alle“, schreit Ilka Kalbe von der evangelischen Jugend Oldenburg über den Kinderlärm und den Krach eines Rasenmähers hinweg. So langsam versagt ihre Stimme. Es dauert, ehe die 23 Mädchen und Jungen der Kinderfreizeit „Tierisch gut“ zwischen den Bäumen des Schullandheims in Dötlingen versammelt und in zwei Gruppen aufgeteilt sind. Klettern im Seilgarten steht nun auf dem Programm.
23 Kinder erleben tierisch gute Tage
„Affenkotze“ ist Wilhelmys neueste Errungenschaft

„Affenkotze“ ist Wilhelmys neueste Errungenschaft

Wildeshausen - Von Joachim DeckerSie hat in einer Streichholzschachtel sehr gut Platz, ihr Inhalt dürfte gerade einmal einen Fingerhut füllen. Diese Mini-Whisky-Flasche der Marke „White Horse“ ist nur eine von unzähligen „Flachmännern“, die der Wildeshauser Horst Wilhelmy seit nunmehr 35 Jahren sammelt.
„Affenkotze“ ist Wilhelmys neueste Errungenschaft
Sozialdemokraten monieren unzureichende Pflege auf Wildeshauser Spielplätzen

Sozialdemokraten monieren unzureichende Pflege auf Wildeshauser Spielplätzen

Wildeshausen - Vier Spielplätze in der Stadt standen diesmal auf dem Tourenplan der SPD in Wildeshausen. Die Sozialdemokraten steuerten die Plätze am Montagabend an, weil sie von Bürgern auf Mängel hingewiesen worden waren.
Sozialdemokraten monieren unzureichende Pflege auf Wildeshauser Spielplätzen