Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

130 Zuschauer aus nah und fern beim Scheunenkino-Auftakt

130 Zuschauer aus nah und fern beim Scheunenkino-Auftakt

Doetlingen - UHLHORN · „Die Saison läuft so gut wie nie zuvor“, freute sich Olaf Schachtschneider vom Organisations-Team des Dötlinger Scheunenkinos am Mittwochabend auf der Diele von Krebs in Uhlhorn. Dort hatten sich zum Saisonstart 130 Besucher eingefunden. In Kooperation mit dem „Mobilen Filmkino Niedersachsen“, das in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, wurde die Komödie „Bis zum Ellenbogen“ gezeigt.
130 Zuschauer aus nah und fern beim Scheunenkino-Auftakt
Aufbruch und Wandel – Bilder, die Hoffnung geben

Aufbruch und Wandel – Bilder, die Hoffnung geben

Oldenburg - HATTEN · Es ist die erste Ausstellung von Angela Thier, und deshalb für die Künstlerin etwas ganz Besonderes. Die Arbeiten der Sandkrugerin können ab sofort im Rathaus der Gemeinde Hatten betrachtet werden.
Aufbruch und Wandel – Bilder, die Hoffnung geben

Bauhof kriegt neuen Schlepper

Harpstedt - Als Ersatz für einen „abgängigen“ Unimog bekommt der Samtgemeindebauhof einen Claas-Schlepper Arion 420 CIS „mit Frontzapfwelle, Kommunalfestanbauplatte“ sowie Frontlader.
Bauhof kriegt neuen Schlepper
Nach Reifenplatzer: Lkw-Anhänger brennt aus

Nach Reifenplatzer: Lkw-Anhänger brennt aus

Wildeshausen - Der Auflieger eines Sattelzuges ist am Donnerstagnachmittag vollständig ausgebrannt, nachdem er durch einen Reifenplatzer in Brand geraten war.
Nach Reifenplatzer: Lkw-Anhänger brennt aus
Blütenkelche bis zu 37 Zentimeter lang

Blütenkelche bis zu 37 Zentimeter lang

Harpstedt - Dass sich ihre Engelstrompete wieder erholen würde, hätte Margot Wessels schlicht nicht für möglich gehalten. Das Überwintern in einem Zimmer schien die Pflanze nicht überlebt zu haben.
Blütenkelche bis zu 37 Zentimeter lang
Breitbandausbau kann von Bürgern beeinflusst werden

Breitbandausbau kann von Bürgern beeinflusst werden

Wildeshausen - Von Joachim DeckerViele Bürger in der Kreisstadt surfen bereits mit hoher Geschwindigkeit im Internet, aber einige weiße Flecken gibt es noch auf der Landkarte. Und genau das möchte die EWE TEL GmbH jetzt ändern. Das machte Andreas Roshop, Kommunalbertreuer bei der EWE-Geschäftsregion, im Stadthaus deutlich.
Breitbandausbau kann von Bürgern beeinflusst werden

Verletzten mit Hilfe der Drehleiter befreit

Harpstedt - Bei Reinigungsarbeiten   im  Siloturm auf dem Gelände der Raiffeisen-Warengenossenschaft in Harpstedt ist gestern in der Mittagszeit ein Arbeiter abgestürzt. Er war gerade im Begriff gewesen, eine Absturzsicherung anzubringen, als er von der
Verletzten mit Hilfe der Drehleiter befreit
Outdoor-Theater bei „Kultur am Hofe“

Outdoor-Theater bei „Kultur am Hofe“

Doetlingen - RHADE · Die „Kultur am Hofe“ dürfte am Sonnabend, 1. September, wieder Scharen zum Baudenkmal Gut Grashorn in Rhade locken. Hier zeigt das Oldenburger Theater Laboratorium ab 18 Uhr das wohl bekannte Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ unter freiem Himmel.
Outdoor-Theater bei „Kultur am Hofe“
Zeltlagergruppe bleibt von „Störern“ nicht verschont

Zeltlagergruppe bleibt von „Störern“ nicht verschont

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenDie Wildeshauser Geest nun gerade von ihrer verregneten Seite kennenzulernen, hatte sich die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) St. Josef Alstätte sicher zu ihrer Harpstedt-Premiere nicht gewünscht. Die 98 Kinder und Jugendlichen aus dem Münsterland und 30 erwachsenen Betreuer, die noch bis Sonntag auf dem Kreisjugendzeltplatz campieren, machen aus dem miesen Wetter das Beste. Nein, bislang sei zum Glück noch kein Wasser in eines der Zelte gelaufen, erzählt Lagerleiterin Marieta Rensing.
Zeltlagergruppe bleibt von „Störern“ nicht verschont
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A28

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A28

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 28 kurz hinter der Rastanlage Hasbruch kam ein 45-jähriger Mitarbeiter einer Baufirma aus Nordrhein-Westfalen heute Morgen ums Leben. Er wurde von einem Lkw erfasst, der mit hoher Geschwindigkeit auf einen Sicherungsanhänger einer Tagesbaustelle prallte.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A28
Tödlicher Unfall auf der A 28: Lkw erfasst Arbeiter

Tödlicher Unfall auf der A 28: Lkw erfasst Arbeiter

Hasbruch - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 28 kurz hinter der Rastanlage Hasbruch kam ein 45-jähriger Mitarbeiter einer Baufirma aus Nordrhein-Westfalen heute Morgen ums Leben. Er wurde von einem Lkw erfasst, der mit hoher Geschwindigkeit auf einen Sicherungsanhänger einer Tagesbaustelle prallte.
Tödlicher Unfall auf der A 28: Lkw erfasst Arbeiter

Kinder können noch aus dem Vollen schöpfen

Harpstedt - Auf freie Plätze in Ferienspaß-Veranstaltungen weist die Jugendpflege Harpstedt (JuH) hin. So haben Mädchen und Jungen ab acht Jahre die Möglichkeit, sich im Funsporttreff am 23. Juli zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr mit neuesten Funsportgeräten im Rollsport unter professioneller Anleitung vertraut zu machen. Auch für den Inliner-Kurs, der am selben Tag von 10 Uhr bis 11.30
Kinder können noch aus dem Vollen schöpfen
Visionär zu Gast an alter Stätte

Visionär zu Gast an alter Stätte

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEr wurde oft als Visionär, als Mann mit Weitsicht bezeichnet, als Kämpfer auf allen Ebenen. Und jetzt ist es fast exakt 34 Jahre her, dass er Wildeshausen den Rücken kehrte und ins Büro des damaligen Landesministers der SPD, Karl Ravens, wechselte. Aber so ganz hat der ehemalige Stadtdirektor Wolfgang Jäkel (88) die Stadt nicht vergessen. Aus diesem Grund stattete er ihr jetzt auch einen Besuch ab. Wir hatten die Gelegenheit, mit ihm im Hotel „Landhaus Thurm-Meyer“ zu sprechen.
Visionär zu Gast an alter Stätte
Netzbetreiber bleibt stur – und erntet harsche Kritik

Netzbetreiber bleibt stur – und erntet harsche Kritik

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenHARPSTEDT/STENUM/LANDKREIS · Tennet bleibt stur: Zwei Erdkabelabschnitte auf Ganderkeseer Gemeindegebiet akzeptiert der Netzbetreiber; ansonsten soll die 380-kV-Leitung zum St. Hülfer Neufeld komplett oberirdisch gebaut werden, so auch in der Samtgemeinde Harpstedt. „Wenn die Planfeststellungsbehörde sieben Freileitungsabschnitte will, dann möge sie das anordnen. Aber man kann uns nicht zwingen, das selbst zu beantragen“, erklärte Tennet-Sprecher Horst Schäfer am Montagabend während einer Info-Veranstaltung zum Netzausbau im Gasthaus Backenköhler in Stenum vor mehr als 150 Besuchern, warum der Konzern vor dem Bundesverwaltungsgericht auf Einleitung des Planfeststellungsverfahrens klagt.
Netzbetreiber bleibt stur – und erntet harsche Kritik
Unbekannter spendet für Stadion-Zufahrt

Unbekannter spendet für Stadion-Zufahrt

Wildeshausen - Ein Unbekannter hat in Wildeshausen einen Umschlag mit 7300 Euro in den Briefkasten der Nordwest Zeitung gesteckt. Den Verwendungszweck schrieb er dazu.
Unbekannter spendet für Stadion-Zufahrt
Baustelle, Stau, Crash – Trümmerfeld

Baustelle, Stau, Crash – Trümmerfeld

Gross Ippener - Tagesbaustelle, Stau, Unfall – diese unselige Serie hat gestern auf der A1 eine weitere Fortsetzung gefunden: Kurz hinter der Anschlussstelle Groß Ippener krachte es gegen 13.45 Uhr in Richtung Osnabrück.
Baustelle, Stau, Crash – Trümmerfeld
Standarte erstrahlt zum Jubiläum in neuem Glanz

Standarte erstrahlt zum Jubiläum in neuem Glanz

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Die Treue ist das Mark der Ehre“ steht auf der Rückseite der Standarte des Reitclubs „Sport“ Harpstedt geschrieben, die zum Jubiläum in neuem Glanz erstrahlt. Rund 2 500 Euro hat der Verein in die Restaurierung gesteckt. Die Karlsruher Fahnenfabrik führte den Auftrag aus, was etwa ein Vierteljahr in Anspruch nahm. Das Unternehmen hatte bekanntlich auch schon die Fahne der Harpstedter Bürgerschützen von 1509 aufwendig restauriert. Mit seiner Standarte identifiziert sich der RC „Sport“ seit mehr als 60 Jahren. Die Weihe datiert vom 7. Juli 1951. Diese Jahreszahl ist – wie auch das Gründungsjahr 1912 – auf der blauen Vorderseite vermerkt.
Standarte erstrahlt zum Jubiläum in neuem Glanz
Es regiert „Udo, der Große“

Es regiert „Udo, der Große“

Brettorf - Nach drei Schützenfesttagen hat Brettorf den Ausnahmezustand wieder abgelegt und ist in den alltäglichen Ablauf zurückgekehrt. Mit dem Frühschoppen beim neuen König „Udo, der Große“ endeten gestern die Feierlichkeiten.
Es regiert „Udo, der Große“
„Misch mit !“ – Engagement von Ehrenamtlichen gefragt

„Misch mit !“ – Engagement von Ehrenamtlichen gefragt

Wildeshausen - Von Joachim Decker„Misch mit !“ lautet der Slogan der Freiwilligenagentur Wildeshausen. Und genau der steht auch auf einer „Maxi-Postkarte“, die noch in dieser Woche in die Briefkästen der Wildeshauser Haushalte flattert. Damit sollen die Bürger aufgerufen werden, sich für die Freiwilligenagentur zur Verfügung zu stellen.
„Misch mit !“ – Engagement von Ehrenamtlichen gefragt

Knappe Mehrheit stimmt für Feuerwehrhaus auf dem Flugplatz

Ahlhorn - Die Feuerwehr Ahlhorn bekommt ein neues Feuerwehrhaus auf dem Gelände des Flugplatzes. Das hat der Rat der Gemeinde Großenkneten gestern im Rahmen einer denkbar knappen Abstimmung entschieden. 17 Ratsmitglieder stimmten für den Beschlussvorschlag der Verwaltung, 15 lehnten ihn ab. Zuvor hatte es eine längere Diskussion gegeben.
Knappe Mehrheit stimmt für Feuerwehrhaus auf dem Flugplatz
Schwerer Lkw-Unfall bei Groß Ippener

Schwerer Lkw-Unfall bei Groß Ippener

Auf der A1 in Niedersachsen hat sich am Montagnachmittag wieder einmal aufgrund einer Baustelle ein schwerer Lkw-Unfall bei Groß Ippener ereignet.
Schwerer Lkw-Unfall bei Groß Ippener
40-Tonner rast ungebremst auf Getreidelaster

40-Tonner rast ungebremst auf Getreidelaster

Groß Ippener - Ein Lastkraftwagen ist am Montagmittag auf einen Getreidelaster aufgefahren. Insgesamt drei Lkw waren an dem Unfall am Stauende zwischen Groß Ippener und Wildeshausen auf der Autobahn 1 beteiligt.
40-Tonner rast ungebremst auf Getreidelaster
Knisternde Spannung und Turnkünste im Sattel

Knisternde Spannung und Turnkünste im Sattel

Harpstedt - Von Andreas HenselerHorstedt · Einem bunten Heerlager glich am Sonnabend und Sonntag der Vorplatz zur Reithalle in Horstedt, auf dem sich zahlreiche kleine und große Voltigier-Sportler zwischen Pferdeanhängern und Longenpferden tummelten. Der Reitverein Horstedt und Umgebung hatte zu seinem großen Voltigierturnier geladen. In der Halle selbst herrschte dagegen knisternde Spannung. Zu leisen Klängen führten die zumeist weiblichen Voltigierer ihre Turnkünste im Sattel auf.
Knisternde Spannung und Turnkünste im Sattel
Bislang 18 102 Badegäste

Bislang 18 102 Badegäste

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDie Wetterprognosen sehen auch für die kommende Woche nicht rosig aus, obwohl sich gestern die Sonne mal wieder hat über weitere Strecken sehen lassen. Für das Wildeshauser Freibad heißt das, das so gut wie nichts los ist. „Es wird Zeit, dass das Wetter wieder besser wird“, sagt Schwimmmeister Maik Utech, Fachangestellter für Bäderbetriebe.
Bislang 18 102 Badegäste
Souveräne Darbietung im „lovely rain“

Souveräne Darbietung im „lovely rain“

Dötlingen - Von Tanja SchneiderThe great spirit of the Community (das Bürgerengagement), das viele Grün und „the lovely rain“ – diese Aspekte werden der Jury des Europa-Wettbewerbs „Entente Florale“ wohl in besonderer Erinnerung bleiben. Der zum Teil starke Regen während der vierstündigen Bereisung am Sonnabend durchs Dorf konnte den Eindruck aber nicht trüben: „Sie haben alle Kriterien erfüllt. Dötlingen ist ein idyllischer Platz zum Leben“, urteilte die internationale Kommission am Ende. „We would like to move here.“
Souveräne Darbietung im „lovely rain“
Summer-Feeling im Koems-Saal in Harpstedt

Summer-Feeling im Koems-Saal in Harpstedt

Über 1000 - vorwiegend junge - Besucher genossen am Sonnabend Summer-Feeling im Koems-Saal in Harpstedt. Bei Cocktails und Fetenhits feierten sie eine "Karibische Nacht". Die Discjockeys vom "Rolling Disco Team" trieben die Stimmung in ungeahnte Höhen. Die Agentur "White Cherry Events" hatte die Veranstaltung auf die Beine gestellt.
Summer-Feeling im Koems-Saal in Harpstedt
"Entente Florale" in Dötlingen

"Entente Florale" in Dötlingen

Viele Eindrücke gewann am Sonnabend die internationale Jury des Europa-Wettbewerbs "Entente Florale" während einer vierstündigen Bereisung durch Dötlingen. Trotz zum Teil starken Regens besichtigte die Gruppe gemeinsam mit vielen engagierten Bürgern die Sehenswürdigkeiten im Dorf - vor allem öffentliches Grün sowie Privatgärten wurden angesteuert. Dötlingen vertritt in diesem Jahr als einziger deutscher Teilnehmer die Bundesrepublik bei dem Wettbewerb. Mediengruppe Kreiszeitung / Schneider
"Entente Florale" in Dötlingen
Hundetoiletten sind da

Hundetoiletten sind da

Dötlingen - „Umwelt sauber und fein – Hundekot hier rein!“ steht auf den grauen Behältern, die nun an vier Standorten in der Gemeinde zu finden sind. Wie Ulrike Hollmann vom Bauamt bestätigt, haben die Mitarbeiter des Bauhofs in dieser Woche die vom Rat beschlossenen Hundetoiletten aufgestellt.
Hundetoiletten sind da
Orchideenstandorte gehören bald der Vergangenheit an

Orchideenstandorte gehören bald der Vergangenheit an

Wildeshausen - Von Christian HannigWald, Moor und Heide – dieses Loblied auf die hiesige Natur ist bekannt. Sicher kann Wildeshauen stolz sein auf sein natürliches Umfeld. Doch zwischen „schön“ und „wertvoll“ liegen Betrachtungswelten. Eines von einigen Beispielen ist der Niedergang der hiesigen Orchideenstandorte.
Orchideenstandorte gehören bald der Vergangenheit an
Start in eine positive Zukunft

Start in eine positive Zukunft

Ganderkesee - Es geht offenbar bergauf mit der Fachklinik für Orthopädie in Stenum. Nach der überraschenden Insolvenz Anfang des Jahres hat nun eine neu gegründete Gesellschaft die Trägerschaft übernommen. Die Klinik ist wird weiterhin im Landeskrankenhausbedarfsplan berücksichtigt. Als Konzept ist eine noch stärkere Spezialisierung auf verschiedenen Gebieten der Endoprothetik geplant.
Start in eine positive Zukunft

17 tollkühne Piloten haben sich schon mit Selbstbauflitzern angemeldet

Gross Ippener - Der TSV Ippener müsse mal wieder mit einer richtig attraktiven Veranstaltung zum Ferienspaßprogramm des Samtgemeindejugendringes beitragen, dachte sich Dina Pérez. Harald Bruns, ehemaliger Vorsitzender des Vereins, pflichtete ihr bei.
17 tollkühne Piloten haben sich schon mit Selbstbauflitzern angemeldet
Brausepulver als legales „Dopingmittel“

Brausepulver als legales „Dopingmittel“

Dünsen - Von Jürgen BohlkenEin völlig legales und für die Gesundheit unbedenkliches „Dopingmittel“ in Form von Brausepulver-Oblaten verteilte Lehrerin Andrea Bitter gestern Nachmittag an die Mädchen und Jungen der Grundschule Dünsen, ehe die Kinder „auf die Piste“ gingen. Die Erfrischung hat vielleicht auch ein bisschen als Motivationshilfe gewirkt, denn der graue Himmel und reichlich Regen luden nicht gerade dazu ein, Runde um Runde auf dem Sportplatz zurückzulegen.
Brausepulver als legales „Dopingmittel“

„Nur daran gedacht, wohin das Geld fließen soll“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerFehler sehen Mittelstandsvereinigung (MIT) sowie Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen in der Denk- und Handlungsweise der Wildeshauser Stadtverwaltung und Politik. Das machten Manfred Wulf (MIT) und Johannes Lenzschau (HGV) gestern deutlich.
„Nur daran gedacht, wohin das Geld fließen soll“
„Entente-Florale“: Der Countdown läuft

„Entente-Florale“: Der Countdown läuft

Dötlingen - Von Tanja SchneiderViele Dötlinger haben den Rasenmäher noch einmal angeworfen, an jeder Ecke blüht es, und auch die letzten Arbeiten, unter anderem am neuen Pavillon im Dorfgarten, sollen rechtzeitig abgeschlossen sein – pünktlich vor der morgigen Bereisung der „Entente Florale“-Jury sieht das ganze Dorf aus wie geleckt. Zwar aufgeregt, aber gut vorbereitet sind auch die Mitwirkenden aus der Gemeinde, die die internationale Kommission vier Stunden lang durch den Ort führen werden.
„Entente-Florale“: Der Countdown läuft
Unverhofft kommt oft

Unverhofft kommt oft

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Ich gebe ja nur die Rolle auf, die ich hier gespielt habe. Als Mensch bleibe ich euch erhalten“, versprach Wolfgang Bleyer den Mädchen und Jungen der Haupt- und Realschule Harpstedt, die gestern Abschied von ihm als Rektor nahmen. Während einer Feierstunde kitzelten die Schulradio-AG-Moderatoren Tom Körner, Jelco Ohlendorf, Niklas Wübbeler und Jan Fischer in Interviews einiges aus ihm heraus und zauberten obendrein Überraschungsgäste aus dem Hut.
Unverhofft kommt oft
„Was bedeutet das denn, Ausbildungsbrücke ?“

„Was bedeutet das denn, Ausbildungsbrücke ?“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDonnerstagmorgen auf dem Wildeshauser Wochenmarkt: Vor dem Rathaus stehen acht Hauptschüler der neunten Klassen mit Fragebögen in der Hand. Sehr freundlich und mit viel Ehrgeiz treten sie auf die Passanten zu – sie wollen sie nach der „Ausbildungsbrücke“ in Wildeshausen befragen, wollen wissen, ob diese überhaupt bekannt ist.
„Was bedeutet das denn, Ausbildungsbrücke ?“
Müllers können Betrieb moderat ausbauen

Müllers können Betrieb moderat ausbauen

Wildeshausen - Dietrich und Kurt Müller können ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Hesterhöge moderat ausbauen. Dafür hat sich der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau- und Umwelt am Dienstagabend bei einer Gegenstimme ausgesprochen.
Müllers können Betrieb moderat ausbauen
Bereit zum Anschluss an den Bezirksschützenverband?

Bereit zum Anschluss an den Bezirksschützenverband?

Harpstedt - HARPSTEDT/WESER-EMS · Die Nichtanerkennung des Kameraden- und Schießsportverbandes Weser-Ems durch das Bundesverwaltungsamt Köln zwingt den Vorstand, neue Wege zu gehen. Einer davon könnte in Richtung Nordwestdeutscher Schützenbund zum Bezirksschützenverband Hoya führen. „Es geht vor allem darum, dass wir den Kameraden- und Schießsportverband Weser-Ems erhalten. Ich werde alles tun, damit er fortbesteht“, äußerte sich der stellvertretende Verbandsvorsitzende Helfried Wodtke (Schießsportkameradschaft Harpstedt) gegenüber der Kreiszeitung.
Bereit zum Anschluss an den Bezirksschützenverband?
Auch Menschen haben einen Anhalteweg

Auch Menschen haben einen Anhalteweg

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDass es den Anhalteweg bei Autos gibt, das weiß wohl jeder. Aber gibt es den auch bei Menschen, die aus dem Rennen stehenbleiben wollen ? Dass das der Fall ist, erfuhren drei fünfte Klassen der Wildeshauser Realschule gestern im Rahmen des Mobilitätsprojektes auf der Ahornstraße in der Kreisstadt.
Auch Menschen haben einen Anhalteweg

Kinder erlaufen fünfstelligen Euro-Betrag

Harpstedt - „Das ist eine tolle Leistung“, zieht Rektor Wolfgang Kunsch den Hut vor dem enormen sportlichen Eifer der rund 370 Mädchen und Jungen der Grundschule Harpstedt beim Sponsorenlauf vom 22. Juni.
Kinder erlaufen fünfstelligen Euro-Betrag
Ausflug mit Pfiff

Ausflug mit Pfiff

Harpstedt - HARPSTEDT/DELMENHORST · Die großen Ferien stehen vor der Tür, und viele Familien sind vermutlich schon im Reisefieber. Wer noch vor Urlaubsantritt etwas erleben möchte, bekommt dazu von den Eisenbahnfreunden Gelegenheit.
Ausflug mit Pfiff
Jeder kann mit Marco Polo in die weite Welt reisen

Jeder kann mit Marco Polo in die weite Welt reisen

Wildeshausen - Von Joachim DeckerEs wird gewerkelt und genäht, gemalt und geschrieben, viel recherchiert, und es werden sogar Fotos von Playmobil-Figuren gemacht. Im Wildeshauser Gymnasium rauchen die Köpfe einmal nicht aufgrund von Klausuren, sondern wegen der laufenden Projektwoche „Mit Marco Polo in die weite Welt“. Diese findet am Sonnabend, 14. Juli, von 9 bis 13 Uhr mit der großen Präsentation ihren Abschluss.
Jeder kann mit Marco Polo in die weite Welt reisen

Wehr in die Pagenmarsch

Wildeshausen - Von Joachim DeckerFür einige Ratsmitglieder und Zuhörer war sie ein Déjà Vue, die Entscheidung der städtischen Ausschüsse für Ordnung, Soziales und Familie sowie für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt. Da wurde gestern Abend gegen die Stimmen der UWG exakt das als Beschlussvorschlag verabschiedet, was vor zwei Jahren schon einmal klare Sache war: Das Feuerwehrhaus soll in der Pagenmarsch gebaut werden.
Wehr in die Pagenmarsch
Die Meister des Kehlkopfgesangs

Die Meister des Kehlkopfgesangs

Dötlingen - „Dröhnen der abertausend Pferdehufe“, „Das letzte Heulen des Wolfes“ und „Anrufung der Taiga“ heißen einige Songs der aktuellen CD „Das Wesentliche“ von „Hosoo Transmongolia“. Die Meister des Kehlkopfgesangs stehen in dem Ruf, der Natur eine Stimme zu geben und die Weiten der Steppe in die Konzertsäle zu bringen. Am Freitag, 13. Juli, ist die Gruppe ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Dötlinger St.-Firminus-Kirche zu hören.
Die Meister des Kehlkopfgesangs
Hier brennen 26 Tonnen gesalzener Kabeljau

Hier brennen 26 Tonnen gesalzener Kabeljau

Wildeshausen/Delmenhorst - 26 Tonnen gesalzener Kabeljau haben am Montagabend auf der Autobahn 1 im Kreis Oldenburg gebrannt.
Hier brennen 26 Tonnen gesalzener Kabeljau
Fahrradmängel halten sich in Grenzen

Fahrradmängel halten sich in Grenzen

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Das Schutzblech müsstest du mal erneuern“, riet Polizist Jürgen Badberg einem Sechstklässler. „Das ist erst seit vorgestern nicht in Ordnung“, erwiderte der Junge sichtlich verlegen. „Klar! Das kriege ich ständig zu hören. Die Mängel sind grundsätzlich gestern, heute oder gerade eben aufgetreten“, konnte sich Badberg ein Schmunzeln nicht verkneifen. Alles in allem konnten der Ordnungshüter und seine Kollegin Marion Wittrock aus der Neerstedter Dienststelle aber über das Ergebnis der Fahrradkontrollen nicht klagen.
Fahrradmängel halten sich in Grenzen
„Willkommen zu unserer Unterwasser-Jubiläums-Veranstaltung“

„Willkommen zu unserer Unterwasser-Jubiläums-Veranstaltung“

Feldhake - „Herzlich willkommen zu unserer Unterwasser-Jubiläums-Veranstaltung“, begrüßte Anton de Vries, Vorsitzender des Gemischten Chors „TonArt“ Brettorf, die Gäste am Sonntagnachmittag zum „Musischen Gartenfest“ beim Hasen-Ahlers-Denkmal in Feldhake mit einem leicht sarkastischen Unterton.
„Willkommen zu unserer Unterwasser-Jubiläums-Veranstaltung“
Rafael Jung will jetzt frischen Wind in regionale Jazzszene bringen

Rafael Jung will jetzt frischen Wind in regionale Jazzszene bringen

Wildeshausen - Mit einer neuen Band will der Wildeshauser Pianist, Organist und Sänger Rafael Jung frischen Wind in die regionale Jazzszene bringen: „Rafis Swing-Club-Combo“ – kurz „RSCC“ – hat sich ganz dem klassischen Jazz verschrieben. Und das wird sie während des nächsten Konzerts der „Jazzfreunde“ am Sonnabend, 14. Juli (20 Uhr), im Saal der Musikschule des Landkreises in der Kreisstadt unter Beweis stellen.
Rafael Jung will jetzt frischen Wind in regionale Jazzszene bringen
„Im Wald sind die Tiere los“

„Im Wald sind die Tiere los“

Wildeshausen - Von Joachim DeckerIn einem neuen „Haus“ kommen Kasper und Co. jetzt im DRK-Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Kreisstadt daher. Premiere für das neue Stück für Kinder ab drei Jahren, „Kaspers größtes Abenteuer – Im Wald da sind die Tiere los“, aus der Feder von Detlef Keck ist bereits am Freitag, 13. Juli (14.30 Uhr), im DRK-Haus.
„Im Wald sind die Tiere los“
„Bolli“-Schlachtrufe in Benekings Saal

„Bolli“-Schlachtrufe in Benekings Saal

Harpstedt - Von Harald KellmannB · „Bolli, Bolli, Bolli!“, schallte es am Sonntagabend durch den rappelvollen Saal des Gasthauses Beneking. Der Vorsitzende des Schützenvereins Beckeln, Manfred Kück, hatte seine liebe Mühe, sich bei der Proklamation Gehör zu verschaffen.
„Bolli“-Schlachtrufe in Benekings Saal