Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

„Bitte sofort einpacken, den nehmen wir“

„Bitte sofort einpacken, den nehmen wir“

Wildeshausen - Von Jan SchmidtEr wirkt sympathisch, offen, lebenslustig. Die Gemeindemitglieder, das wurde gestern klar, haben Pfarrer Markus Löwe schon jetzt in ihre Herzen geschlossen. Während seines Vorstellungsgottesdienstes in der Alexanderkirche hinterließ der 45-Jährige einen durchweg positiven Eindruck. Anschließend beantwortete er noch Fragen im Remtersaal.
„Bitte sofort einpacken, den nehmen wir“

Schwerer Unfall auf der K 286

Harpstedt - KLEIN AMERIKA · Mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Weser“ ist gestern Nachmittag eine 19- Jährige nach einem schweren Verkehrsunfall in Klein Amerika zur Klinik in Oldenburg-Kreyenbrück geflogen worden.
Schwerer Unfall auf der K 286
Sander: „Sind eine starke Gemeinschaft“

Sander: „Sind eine starke Gemeinschaft“

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenKLEIN KÖHREN · Rund 900 Menschen füllten am Sonnabend während der 100-Jahr-Feier des Schützenvereins (SV) Groß und Klein Köhren das Festzelt, darunter allein gut 700 Gäste aus geladenen Vereinen. Bilderbuchwetter begleitete das Jubiläum. Viele Mitfeiernde wollten gar nicht wieder nach Hause. Noch weit nach null Uhr ging im Zelt die Luzie ab. Die Rio Tanzband aus Damme trieb die Stimmung auf den Siedepunkt.
Sander: „Sind eine starke Gemeinschaft“
Musikalische Träumereien

Musikalische Träumereien

Ostrittrum - Von Martin SiemerEin besonderes Musikerlebnis genossen am Freitagabend gut 40 Zuhörer auf der Diele des Hofes Schweers in Ostrittrum. „Sleepwalker’s Station“ nahm das Publikum mit auf eine traumhafte musikalische Reise. Dahinter verbirgt sich ein Musikprojekt um den SingerSongwriter Daniel zur Nieden.
Musikalische Träumereien
Kein Alkohol: Festival abgesagt

Kein Alkohol: Festival abgesagt

Wildeshausen - Für einige Aufregung sorgte gestern eine Pressemitteilung des Vorsitzenden des Arbeitskreises „Bunt statt Braun“, Ralf Beduhn, und von Mit-Organisator Nils Hesse, die das „Rock gegen Rechts“-Festival in Wildeshausen am 12.
Kein Alkohol: Festival abgesagt
Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“

Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“

Wildeshausen - Einen Tanz vor dem hohen Gericht zu Ehren der Aufklärung eines äußerst anrüchigen Plumps-Klo-Verbrechens – das gibt es nur auf dem Wildeshauser Gildefest.
Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“
Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an

Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenGROSS IPPENER/HARPSTEDT · Nach einem über weite Strecken völlig unspektakulären Verlauf der Generalversammlung im Gasthaus Wülfers in Groß Ippener ließ Stefan Wachholder die redensartliche „Bombe“ am Donnerstagabend platzen: Er steht der Aktiven Werbegemeinschaft als Vorsitzender nur noch ein Jahr lang zur Verfügung. Die Entscheidung, dann abzutreten, sei in den vergangenen 14 Tagen gereift, verkündete er.
Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an
Wildeshauser Wälder werden genau analysiert

Wildeshauser Wälder werden genau analysiert

Wildeshausen - Während Truppleiterin Birgit Kieker die Höhe der Baumkrone dokumentiert, vermisst Frank Hartje-Haesler das Totholz und einen alten Stumpen am Boden. Die beiden sind zurzeit in den Wäldern der Region aktiv. Sie sammeln Daten für die dritte Bundeswaldinventur.
Wildeshauser Wälder werden genau analysiert
Mitmischen für Mitmenschen

Mitmischen für Mitmenschen

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · Dass „mischMIT“, die Freiwilligen Agentur Wildeshausen, als ein wichtiges Bindeglied zwischen engagierten Bürgern und der Gesellschaft zu sehen ist, darüber waren sich die Ehrengäste gestern im Rahmen der feierlichen Büro-Eröffnung des Vereins an der Delmenhorster Straße 13 in der Kreisstadt einig.
Mitmischen für Mitmenschen
Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben

Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben

Harpstedt - Malocht hat gestern früh die Klasse 4a der Grundschule Harpstedt. Ab 7.30 Uhr schmierten die Kinder und ihre Lehrerin Rita Esk mit Verstärkung der Mütter Susanne Krössing, Saskia Kamp, Cindy Deregowski, Andrea Kurzke, Manuela Corßen und Meike Dressel 320 Marmeladen-, Käse- und Wurstbrötchen.
Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben
Schulmeister in der Halle ermittelt

Schulmeister in der Halle ermittelt

Wildeshausen - Mit vollem Einsatz waren gestern sieben Teams aus vier Wildeshauser Grundschulen in der Wallschule im Einsatz. Sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen ging es darum, den Hallenschulmeister zu ermitteln. Nach Hin- und Rückspielen konnten die männlichen Kicker der Holbeinschule die Faust gen Hallendecke recken, bei den Mädchen waren die Fußballerinnen der Wallschule erfolgreich.
Schulmeister in der Halle ermittelt
Keine Gewerbeschau

Keine Gewerbeschau

Wildeshausen - Hoffnungsfroh hatten die Organisatoren der Wittekindschau des Handels- und Gewerbevereins Wildeshausen (HGV) einen neuen Anlauf gewagt, um in diesem Jahr eine Gewerbeausstellung auf die Beine zu stellen. Die Ernüchterung folgte am Mittwochabend.
Keine Gewerbeschau
Rottscheune bekommt ein neues Dach

Rottscheune bekommt ein neues Dach

Harpstedt - „Wir freuen uns, dass wir die ,Rentnerbänd‘ haben. Gäbe es sie nicht,    könnten    wir den Koems eigentlich dicht machen“, sagte der stellvertretende Fleckenbürgermeister Horst Hackfeld am Mittwoch während der Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft Koems im Lämmerkoven.
Rottscheune bekommt ein neues Dach
„Scharf – unscharf“ trifft auf Werke „in den Lüften“

„Scharf – unscharf“ trifft auf Werke „in den Lüften“

Dötlingen - Unter dem Titel „scharf – unscharf und anderes“ zeigt die Wildeshauserin Sunhild Heinken-Raether zwei Monate lang ihre Bilder im Dötlinger Lopshof. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 4. Mai, um 16 Uhr mit musikalischer Untermalung durch Silke Kohnert und Katrin Meiners. Marion Marx aus Lengerich wird in die Bilderschau einführen.
„Scharf – unscharf“ trifft auf Werke „in den Lüften“

Ein Prädikat, das verpflichtet

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Toben macht schlau.“ Wenn diese These der Erziehungswissenschaftlerin Renate Zimmer stimmt, dann müsste den Mädchen und Jungen des DRK-Kindergartens Harpstedt das Lernen spielend leicht fallen: Seit fünf Jahren läuft das mit Unterstützung des Roten Kreuzes und der AOK auf den Weg gebrachte Projekt „Kita in Bewegung“. Einmal in der Woche geht‘s nach Dünsen in die Turnhalle, wo Christine Schadwinkel die Steppkes fürs Turnen auf einem Geräteparcours oder auch Spiele begeistert. Dass der DRK-Kindergarten „sich bewegt“, hat er jetzt sogar schriftlich bekommen.
Ein Prädikat, das verpflichtet
Der Alte ist der Neue

Der Alte ist der Neue

Wildeshausen - Johannes Lenzschau ist (wieder) Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Wildeshausen (HGV). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im historischen Rathaussaal wählten ihn die über 70 anwesenden Mitglieder einstimmig zum Nachfolger von Bernhard Block.
Der Alte ist der Neue

Spielübertragung auf Gildeplatz?

Wildeshausen - Gibt es dieses Jahr wieder ein großes Public-Viewing in Wildeshausen? Nachdem sich vor zwei Jahren zur Fußball-Weltmeisterschaft die meisten Pläne für das öffentliche Fußball-Erlebnis in Wohlgefallen auflösten und schließlich nur in der Lagerhalle am Bahnhof eine größere Veranstaltung stattfand, könnte es in diesem Jahr wieder eine Open-Air-Veranstaltung geben. Zuvor muss sich jedoch die Politik damit einverstanden erklären.
Spielübertragung auf Gildeplatz?
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater

Ahlhorn - Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Samstag oder frühen Sonntag in Ahlhorn einen Kater durch einen Schuss aus einem Luftgewehr verletzt.
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater
Lkw verunglückt auf A 29

Lkw verunglückt auf A 29

Großenkneten. Donnerstagabend gegen 21 Uhr verunglückt ein 47jähriger Mann mit seinen Lkw auf der A 29 zwischen Wardenburg und Großenkneten.
Lkw verunglückt auf A 29
Feuerwehrhaus: „Wir müssen dem Bürger sagen, was es kostet“

Feuerwehrhaus: „Wir müssen dem Bürger sagen, was es kostet“

Wildeshausen - „Wir müssen endlich Klarheit bekommen, wie viel Grundfläche am alten Standort der Feuerwehr benötigt und wie teuer ein Um- und Neubau an der Stelle wird.
Feuerwehrhaus: „Wir müssen dem Bürger sagen, was es kostet“
„Sie stehen für Mut“

„Sie stehen für Mut“

Wildeshausen - Walter Kreienborg ist gestern als erster Träger des Wildeshauser Zivilcourage-Preises geehrt worden. Er hatte eine 79-jährige Frau aus einem brennenden Haus gerettet. Er selbst sah seine Leistung gestern relativ gelassen und beschwichtigte: „Das war nichts Besonderes.“
„Sie stehen für Mut“
Cordes: „Win-Win-Situation“

Cordes: „Win-Win-Situation“

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenVerwaltungs-chef Uwe Cordes spricht von einer „Win-Win-Situation“. Und Bauamtsleiter Jens Hüfner nennt es eine „tolle Geschichte“, dass die Samtgemeinde ihre Liegenschaften dank des Engagements von Landwirt Frieder Eiskamp im großen Stil „regenerativ“ beheizen und damit mehr als 50 Prozent ihres gesamten Wärmebedarfs decken wird. Der Anfang ist gemacht. Die Motor-Abwärme aus der Verstromung von Biogas in einem neu gebauten Blockheizkraftwerk (BHKW) heizt nun das Freibad: Die Samtgemeinde will die Beckenwassertemperatur auf 24 Grad, zwei bis drei Grad mehr als in den Vorjahren, erhöhen. Wenn morgen um 6.30 Uhr die neue Saison beginnt, wird dieser Wert aber wohl noch nicht ganz erreicht sein.
Cordes: „Win-Win-Situation“

Reisekasse füllt sich

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken16 Betriebe haben schon gespendet, darunter Unternehmen aus der Samtgemeinde Harpstedt, aber auch aus Syke, Bassum oder Wildeshausen. So langsam füllt sich die Reisekasse des Unicycle-Teams Harpstedt für die Einrad-WM-Teilnahme in Brixen/Italien. Gestern kamen stolze 600 Euro von den „starken Sechs“ hinzu.
Reisekasse füllt sich

Anmeldung für ersten Hort

Wildeshausen - Der Andrang dürfte vermutlich groß sein: Voraussichtlich nach den Sommerferien nimmt ab dem 3. September der erste Kinderhort in Wildeshausen seinen Betrieb an der Wallschule auf.
Anmeldung für ersten Hort
Weibsbilder, Gitarrenbau und 555 Kräuterspezialitäten

Weibsbilder, Gitarrenbau und 555 Kräuterspezialitäten

Doetlingen - NUTTEL · Ateliers, Gärten und Küchen stehen im Mittelpunkt, wenn am Dienstag, 1. Mai, die Dötlinger Gartenkultour in die neue Saison startet. Am Montagabend gaben die Aktiven in der „herb’s“-Bioland-Gärtnerei schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher aus nah und fern erwartet.
Weibsbilder, Gitarrenbau und 555 Kräuterspezialitäten
In Würde leben – bis zuletzt

In Würde leben – bis zuletzt

Harpstedt - Von Martin SiemerSeit mehr als fünf Jahren verfolgt der „Hospiz Samtgemeinde Harpstedt e. V.“ das Ziel, Schwerstkranke und Sterbende auf ihrem letzten Lebensabschnitt zu begleiten. Eine Aufgabe, die nicht immer leicht und dennoch erfüllend sein kann. Jetzt braucht der Verein selbst Unterstützung. „Wir benötigen weitere Helferinnen und Helfer, denn wir werden schließlich alle nicht jünger“, sagen die erste Vorsitzende Uta Reinking und Schriftführerin Änne Mennebäck-Meyer.
In Würde leben – bis zuletzt
Laufend gesund ernähren

Laufend gesund ernähren

Wildeshausen - Der dritte Wildeshauser Spendenlauf im Krandelstadion steht unter dem Motto „Laufend gesund ernähren“. Die Veranstaltung mit allen neun Wildeshauser Schulen startet am 15. Juni um 9 Uhr, jeder Schüler erhält eine Urkunde.
Laufend gesund ernähren
Feuerwehrhaus: Weitere Prüfung bis Juli empfohlen

Feuerwehrhaus: Weitere Prüfung bis Juli empfohlen

Wildeshausen - Die Planungen für das Feuerwehrhaus in Wildeshausen befinden sich weiter in der Warteschleife. Nach dreistündiger Diskussion beschlossen drei Ausschüsse gestern Abend mehrheitlich die Prüfung des aktuellen Standorts der Feuerwehr durch die Feuerwehrunfallkasse und die Feuerwehr. Zudem soll die mit Abfallstoffen belastete Fläche in der Pagenmarsch noch einmal auf ihre Eignung für den Bau eines Feuerwehrhauses geprüft werden.
Feuerwehrhaus: Weitere Prüfung bis Juli empfohlen
Musikalische Minestrone

Musikalische Minestrone

Wildeshausen - Der Saal im historischen Rathaus drohte am Sonntagnachmittag aus allen Nähten zu platzen. Beim Jahreskonzert des Blasorchesters Wildeshausen (BLOW) gab es keinen einzigen Platz mehr. Einige Zuhörer mussten das Konzert gar auf der Treppe verfolgen.
Musikalische Minestrone
Die „1957-er“ haben alle ihren Weg gemacht

Die „1957-er“ haben alle ihren Weg gemacht

Harpstedt - Das Klassentreffen sei „längst überfällig“ gewesen, berichteten Heinz Nienaber, Heiner Cordes und Edith Borchers, geb. Weymann. Wohl wahr: 20 Jahre lag nämlich das letzte Wiedersehen des Abschlussjahrganges 1957 der Twistringer Mittelschule zurück.
Die „1957-er“ haben alle ihren Weg gemacht
Feuerwehrhausbau nur nach Pagenmarsch-Sanierung

Feuerwehrhausbau nur nach Pagenmarsch-Sanierung

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgDer Vorschlag am Ende der vergangenen Woche klang gut, er lässt sich aber wohl so nicht realisieren. CDU und SPD wollen das neue Feuerwehrhaus auf ihrer Meinung nach nicht belasteten Flächen in der Pagenmarsch bauen und das Geld für die Sanierung sparen. Das Problem: Die gesamte Fläche ist belastet. Im Falle eines Baues muss unbedingt saniert werden. So steht es in dem lange vorliegenden Gutachten der Firma Krauss und Partner.
Feuerwehrhausbau nur nach Pagenmarsch-Sanierung
Wenn sich in der Schule alles ums Schmökern dreht

Wenn sich in der Schule alles ums Schmökern dreht

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Für Ihren Job braucht man doch bestimmt ein gutes Auge“, sagte Hinnerk Halling, Lehrer an der Grundschule Harpstedt, gestern früh zu Buchbinderin Andrea Ehr, die ihm und seiner Klasse, der 3d, anlässlich des von der Stiftung Lesen und weiteren Akteuren ausgerufenen Welttages des Buches Einblicke in ihren Beruf gewährte. Die 41-Jährige nickte. „Mein Augenmaß ist super. Das hab‘ ich mir mit der Zeit antrainiert“, erwiderte sie.
Wenn sich in der Schule alles ums Schmökern dreht
Museumsbahnstrecke vor 100 Jahren eingeweiht

Museumsbahnstrecke vor 100 Jahren eingeweiht

Harpstedt - Vor großen Ereignissen steht die Museumsbahn „Jan Harpstedt“ in ihrer aktuellen Fahrsaison: Die von ihr befahrene Strecke der DHE GmbH wird 100 Jahre alt, und das ist sowohl für das immer noch auf Straße und Schiene aktive Verkehrsunternehmen als auch für die seit 1976 bestehenden Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) ein Grund zum Feiern.
Museumsbahnstrecke vor 100 Jahren eingeweiht
Flauger zieht sich aus dem Landtag zurück

Flauger zieht sich aus dem Landtag zurück

Wildeshausen - Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Niedersächsischen Landtag, Kreszentia Flauger, zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Landespolitik zurück. Die 46-jährige Politikerin aus Wildeshausen kündigte gestern an, bei der Landtagswahl am 20.
Flauger zieht sich aus dem Landtag zurück
Pannenhelfer werden zwischen zwei Autos eingequetscht 

Pannenhelfer werden zwischen zwei Autos eingequetscht 

Hude - Gestern Mittag, gegen 13.35 Uhr, ereignet sich auf der A 28 im Bereich der Gemeinde Hude ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.
Pannenhelfer werden zwischen zwei Autos eingequetscht 
Seebärenstarker Gesang in Dünsener Kirche

Seebärenstarker Gesang in Dünsener Kirche

Dünsen - Bekanntlich liegt Dünsen ja nicht gerade an der Waterkant – dennoch schwappten am Sonnabend dort die Wellen hoch. Zu verdanken war das musikalische und gesangliche Vergnügen dem Shanty Chor Brinkum, der wieder einmal im Rahmen der Reihe „Kultur am Glockenturm“ in der Zufluchtskirche vor Anker ging.
Seebärenstarker Gesang in Dünsener Kirche
Schuldenfreier VfL schreibt schwarze Zahlen

Schuldenfreier VfL schreibt schwarze Zahlen

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · „Der Verein ist schuldenfrei, und die Kasse schreibt schwarze Zahlen“, stellte Wolfgang Sasse, Vorsitzender von insgesamt 1 927 Mitgliedern des VfL Wildeshausen, am Freitagabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Restaurant Wolters in der Wittekindstadt besonders heraus.
Schuldenfreier VfL schreibt schwarze Zahlen
Vorboten des Gildefestes

Vorboten des Gildefestes

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · Noch 33 Tage, dann heißt es wieder „Pfingsten ward fiert“ – und die Vorboten verkünden, dass mit dem Gildefest der Wildeshauser Schützengilde die fünfte Jahreszeit in der Wittekindstadt unaufhaltsam näher rückt. Am Sonnabend wurden die insgesamt vier Hinweisschilder mit einem Auszug des Festprogrammes vor den Toren der Kreisstadt aufgestellt.
Vorboten des Gildefestes
Suche nach dem Sinn

Suche nach dem Sinn

Wildeshausen - Von Andreas HenselerOSTRITTRUM · Als „Zinnober“ werden umgangssprachlich wertloser Unsinn oder viel unnötiges Aufsehen bezeichnet. Ganz das Gegenteil war am Freitagabend im „Kultur und Kunsthaus“ auf dem Hof Hollmann in Ostrittrum der Fall, als sechs Künstler ihre Ausstellung zum Thema „Zinnober“ eröffneten.
Suche nach dem Sinn
Betrunkener flüchtet mit Tempo 220 vor der Polizei

Betrunkener flüchtet mit Tempo 220 vor der Polizei

Wildeshausen/Delmenhorst - Erst nach einer Verfolgungsjagd mit Tempo 220 hat die Polizei in der Nacht zum Samstag in Wildeshausen einen betrunkenen Autofahrer stoppen können.
Betrunkener flüchtet mit Tempo 220 vor der Polizei
Gut 700 Gäste geben sich die Ehre

Gut 700 Gäste geben sich die Ehre

Harpstedt - KLEIN KÖHREN · 800 Exemplare der Festschrift sind gedruckt. Das Dorfgemeinschaftshaus ist gestrichen, der Festplatz gesäubert, und das Zelt fürs Jubiläum wird am Mittwoch aufgebaut.
Gut 700 Gäste geben sich die Ehre
Der komplette Putz muss von einigen Wänden

Der komplette Putz muss von einigen Wänden

Wildeshausen - Von Joachim DeckerDie Kinder der Wildeshauser Holbeinschule finden es „spannend“, dass sie im Container unterrichtet werden. Sie wissen nicht so wirklich, was in den gesperrten Klassenräumen vor sich geht. Auch der scheue Blick durchs Schlüsselloch bringt da keinen Aufschluss. Möglichst bald soll mit der Sanierung der belasteten Räume begonnen werden.
Der komplette Putz muss von einigen Wänden

Freibad öffnet am 27. April

Harpstedt - Die neue Saison im Rosenfreibad startet am Freitag, 27. April. Das kündigt Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes an. Die Eintrittspreise bleiben konstant.
Freibad öffnet am 27. April
Dötlingen rüstet sich für „Entente Florale“

Dötlingen rüstet sich für „Entente Florale“

Dötlingen - Wuselig wurde es gestern Nachmittag im Dötlinger Schulgarten. Mit Harken, Schaufeln und Eimern bewaffnet, machten sich rund 30 Schüler und Eltern der Grundschule daran, die Beete von Unkraut und den Teich vom Giersch zu befreien. „Wir bringen den Garten in jedem Frühjahr auf Vordermann. Doch dieses Mal soll er besonders schön werden“, sagte Schulleiterin Melanie Kahnt-Bock mit Blick auf die Teilnahme Dötlingens am Europa-Wettbewerb „Entente Florale“.
Dötlingen rüstet sich für „Entente Florale“
Fahnder nehmen möglichen Dieb von hundert Paketen und Briefen fest 

Fahnder nehmen möglichen Dieb von hundert Paketen und Briefen fest 

Delmenhorst - Betriebsinterne Ermittlungen der Deutschen Post AG haben die Polizei auf die Spur eines 36-jährigen Delmenhorsters geführt, gegen den seit Donnerstag, 19. April 2012, wegen des Diebstahles von mehreren hundert Paketen und Briefsendungen ermittelt wird.
Fahnder nehmen möglichen Dieb von hundert Paketen und Briefen fest 
Jetzt schon 130 Mitglieder

Jetzt schon 130 Mitglieder

Brettorf - Fast auf den Tag genau vor einem Jahr wurde er gegründet: der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Brettorf. Sieben Mitglieder unterzeichneten am 7. April das Gründungsprotokoll. Am Mittwochabend kam der Verein zu seiner ersten Jahreshauptversammlung im Golf- und Gartencafé Iserloy zusammen.
Jetzt schon 130 Mitglieder
Chamäleon mit Charisma – Poetin mit Persönlichkeit

Chamäleon mit Charisma – Poetin mit Persönlichkeit

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenDie Frau ist ein Phänomen, eine Poetin mit Persönlichkeit, ein Chamäleon mit Charisma, trockenem Humor und Lebenserfahrung. Die Ideen sprudeln aus Christina Lux nur so heraus. Die Musik als Spielwiese bietet ihr schier grenzenlose Möglichkeiten. Diese Freiheiten lebt die bisweilen quer denkende Sängerin, Songwriterin, Gitarristin und Grenzgängerin auf dem nicht von ungefähr „Playground“ betiteltem neuen Album aus, besonders aber auf der Bühne – so auch am Dienstag vor 70 Zuhörern im „Alten Pfarrhaus“ in Harpstedt.
Chamäleon mit Charisma – Poetin mit Persönlichkeit
In den Kreisverkehren herrscht noch Unsicherheit

In den Kreisverkehren herrscht noch Unsicherheit

Wildeshausen - Von Joachim DeckerImmer wieder ist die Verunsicherung von Radfahrern und Autofahrern in den Wildeshauser Kreisverkehren zu beobachten. Und das, obwohl eindeutig geregelt ist, dass die Radler Vorfahrt haben, wenn sie entgegen des Uhrzeigersinns die Fahrradfurt befahren. „Hier besteht in der Tat noch reichlich Erklärungsbedarf“, sagt der Verkehrssicherheitsberater der Wildeshauser Polizei, Polizeioberkommissar Rolf Quickert.
In den Kreisverkehren herrscht noch Unsicherheit

Rolf Ranke rückt an die Spitze des Offizierskorps

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenEin Wechsel an der Spitze des Offizierskorps der Harpstedter Bürgerschützen kündigt sich an: Rolf Ranke (53), Hauptmann im III. Rott, überspringt mehrere Dienstgrade und steigt zum Oberst auf. Er löst damit Hans-Peter Hellbusch (67) ab, der nach 15 Jahren als ranghöchster Offizier auf eigenen Wunsch Zweispitz und Säbel ablegt und beim Schiebenscheeten am „Pfingstdienstag“ wieder als einfacher Bürgerschütze ausmarschiert.
Rolf Ranke rückt an die Spitze des Offizierskorps
Literarische Schnitzeljagd

Literarische Schnitzeljagd

Oldenburg - OLDENBURG · „Versuch ein Buch“, so lautet in diesem Jahr das Motto zur Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land. Sie beginnt mit dem „Welttag des Buches“ am Montag, 23. April. Dabei bieten die Bibliotheken in und um Oldenburg bis zum 30. April mehr als 40 Veranstaltungen für Klein und Groß an.
Literarische Schnitzeljagd