Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

„Viel Angst geschürt“

Landkreis - Von Jan SchmidtÜbereifrige Tierschützer und ahnungslose Medien rücken die moderne Landwirtschaft in ein völlig falsches Licht – diese These zog sich gestern wie ein roter Faden durch die Delegiertenversammlung des Kreis-Landvolkverbandes im Wardenburger Hof.
„Viel Angst geschürt“

Landwirtschaft ein Wirtschaftsmotor

Landkreis - „Die wirtschaftlichen Ergebnisse aus unseren Betrieben sind überwiegend gut“, sagte gestern Bernhard Wolff, Geschäftsführer des Kreis-Landvolkverbandes, als er während der Delegiertenversammlung den Geschäftsbericht für 2011 vortrug.
Landwirtschaft ein Wirtschaftsmotor
Erste Bewohner sollen schon Anfang April einziehen

Erste Bewohner sollen schon Anfang April einziehen

Neerstedt - Endspurt beim Bau der seniorengerechten Wohnanlage am Kreisverkehr in Neerstedt: Bereits zum 1. April sollen die ersten Mieter einziehen. Die Mitglieder der CDU Dötlingen sowie weitere Interessierte, unter anderem vom Kreisbehindertenbeirat, nutzten die Gelegenheit, vorab schon einen Blick in die Räume zu werfen.
Erste Bewohner sollen schon Anfang April einziehen

Ein zähneknirschendes „Ja“

Colnrade - Von Jürgen Bohlken„Mir kommt das schon ein bisschen so vor, als hätten wir die Wahl zwischen Pest und Cholera“, sagte Paul Niemöller am Mittwochabend im Colnrader Rat, der im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus über das gemeindliche Einvernehmen zu einem Bauantrag zu befinden hatte: Am Hoboldsweg wollen Wilhelm Straßburg und sein Schwiegersohn Dirk Frahne zwei Mastschweineställe mit jeweils 1152 Plätzen entstehen lassen.
Ein zähneknirschendes „Ja“
Gelungener Coup in der Mission für sauberen Strom

Gelungener Coup in der Mission für sauberen Strom

Oldenburg - Von Anja NosthoffOLDENBURG · „Einen Tag, nachdem die Bundesregierung in Berlin die Förderung für Solarenergie gekürzt hat, geht in Oldenburg der Strom aus – na, wenn das kein Zeichen ist, dass die Gesetzesänderung noch einmal überdacht werden sollte.“
Gelungener Coup in der Mission für sauberen Strom

Mehr als 200 Teilnehmer dabei

Neerstedt - Mehr als 200 Teilnehmer sind morgen bei der traditionellen Kohlfahrt der Gemeinde Dötlingen mit der Partnergemeinde De Marne dabei. Wie berichtet, waren die Plätze in kürzester Zeit belegt, und beide Gemeinden mussten Wartelisten führen.
Mehr als 200 Teilnehmer dabei
Aus seinem Auto geschleudert: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Aus seinem Auto geschleudert: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Hatten - Ein 19-Jähriger Mann aus der Gemeinde Hatten wurde heute Morgen lebensgefährlich verletzt, als er mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte und aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.
Aus seinem Auto geschleudert: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen

Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen

Wildeshausen - „Nach einer UN-Resolution müssen alle Schulen bis 2018 für Kinder mit Behinderungen barrierefrei zugänglich sein“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Klare am Dienstagabend vor rund 70 Zuhörern in der Wildeshauser Gaststätte Wolters.
Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen
An „guter Vorarbeit“ angeknüpft

An „guter Vorarbeit“ angeknüpft

Harpstedt - Eine gute Vorarbeit hat Sozialpädagogin Maren Lührsen, die sich um die Hauptschulprofilierung an der Haupt- und Realschule Harpstedt kümmert, ihrer Vorgängerin Kerstin Bartling im Samtgemeinde-Schulausschuss bescheinigt.
An „guter Vorarbeit“ angeknüpft
Ein ganz schön „heißer“ Vormittag

Ein ganz schön „heißer“ Vormittag

Dötlingen - Von Tanja Schneider„Ganz schön heißer Beruf, was? Ich habe auch noch nie gefroren“, witzelt Helmut Sommer. Die Kinder der Grundschule Dötlingen lachen. Nach der Vorführung des Coburgers wollen sie nun später auch alle Glasbläser werden. Denn das, was Sommer aus einem einfachen Glasröhrchen zaubern kann, finden sie: „Voll cool!“.
Ein ganz schön „heißer“ Vormittag