Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Vollsperrung der Hauptstraße nötig

Wüsting - · Der Landkreis Oldenburg lässt auf der Hauptstraße, also der Kreisstraße 348 zwischen Wüsting und Altmoorhausen, von der Einmündung des Kiebitzwegs bis zur Einmündung der Straße „An der Bahn“ die Fahrbahndecke erneuern.
Vollsperrung der Hauptstraße nötig
Bewerbungs-Tipps für Zehntklässler

Bewerbungs-Tipps für Zehntklässler

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Wie man als Schülerin eine erfolgreiche Bewerbung hinlegt und sich nach der Ausbildung gezielt im Betrieb für eine Weiterbeschäftigung empfiehlt, konnten am Dienstag und gestern 124 Zehntklässler des Gymnasiums aus erster Hand erfahren. Corinna Möser, die zusammen mit Kollegin Anja Markowsky (beide Volksbank) sowie Ann-Cristin Ahlers, Alexander Jopp und Patrick Sielhan (alle OLB) in der Schule war, erklärte, wie man sich erfolgreich präsentiert.
Bewerbungs-Tipps für Zehntklässler
Förderschüler feiern fantasievoll

Förderschüler feiern fantasievoll

Hude - (ck) · Es wurde zweifellos höchste Zeit, dass diese Kinder eine eigene Bühne bekommen. Denn dort, im Zentrum des Geschehens unter dem Dach des gestern Nachmittag eingeweihten Erweiterungsbaus für die Förderschule „Vielstedter Straße“ in Hude, begeisterten die Jungen und Mädchen die geladenen Gäste, Nachbarn und Lehrer mit einem lustigen Showprogramm aus Musik und Filmkunst zur Feier des Tages. Natürlich beherbergt das frische Gebäude mehr als das Veranstaltunsgfoyer: Drei Fachräume für Musik-, Ergo- und Kreativtherapie, ein Klassenzimmer, zwei Wohneinheiten für die Abschlussklassen sowie Personal- und Sanitärräume lindern nun die Raumnot.
Förderschüler feiern fantasievoll
Der „tollen Knolle“ auf der Spur

Der „tollen Knolle“ auf der Spur

Harpstedt - HARPSTEDT/DÜNSEN (boh) · In ihrem Gruppenraum im DRK-Kindergarten Harpstedt gedeiht eine eigens in die Erde gesetzte Kartoffelpflanze.
Der „tollen Knolle“ auf der Spur

50-Jährige hatte ordentlich „getankt“

Harpstedt - HARPSTEDT (boh) · Beim Rechtsabbiegen von der Harpstedter Ortsdurchfahrt (L 338) auf die Delmenhorster Landstraße (L 776) ist eine 50-Jährige aus der Samtgemeinde am Donnerstag gegen 16 Uhr kurz hinter dem Kreuzungsbereich nach links abgedriftet.
50-Jährige hatte ordentlich „getankt“
Mit Mut und viel Frauenpower

Mit Mut und viel Frauenpower

Doetlingen - DÖTLINGEN (ts) · „Es lohnt sich, sich für seine Vision einzusetzen“, zog NORLE-Gründerin und Geschäftsführerin Margrit Haselei gestern Vormittag während des offiziellen Festakts zum 15-jährigen Bestehen der NORLE im Lopshof zufrieden Bilanz. Ihr Ziel sei es immer gewesen, „Menschen mit Beeinträchtigung ein Leben mitten unter uns zu ermöglichen – und nicht irgendwo abgeschoben in einem Gewerbegebiet“, betonte sie. Dass Haselei gemeinsam mit ihrem Team Großes geleistet hat und stolz auf sich sein kann, hob Dötlingens stellvertretende Bürgermeisterin Anke Spille in ihren Grußworten hervor.
Mit Mut und viel Frauenpower
Ausrichtung auf psychisch Erkrankte

Ausrichtung auf psychisch Erkrankte

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Das Kreisaltenheim an der Goldenstedter Straße wird sein Angebot umbauen. Gestern beschloss die Verbandsversammlung in Oldenburg, dass die Orientierung weg von der klassischen Altenhilfe und hin zur Betreuung von alten Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen geht. Der Prozess soll in den kommenden vier Jahren erfolgen und hat vorrangig wirtschaftliche Gründe.
Ausrichtung auf psychisch Erkrankte
Sanitäranlagen aus der Nachkriegszeit

Sanitäranlagen aus der Nachkriegszeit

Brettorf - (ts) · Der Dusch raum und die Toiletten im Altbau stammen aus der Nachkriegszeit, behindertengerechte sanitäre Anlagen fehlen ganz und auch der Heizkessel aus dem Jahr 1987 fällt nicht in die Kategorie „Energieeffizient“ – das einige Bereiche des Hauses der Vereine in Brettorf sanierungsbedürftig sind, ist kein Geheimnis. Wie sehr die Arbeiten drängen, davon wollten sich am Mittwochabend die Mitglieder der Dötlinger FDP-Fraktion ein Bild machen. „Schließlich steigen wir bald wieder in die Haushaltsberatungen ein“, so Claus Plate.
Sanitäranlagen aus der Nachkriegszeit

„Abwehr von Grippenviren“

Harpstedt - · Der nächste Winter naht mit großen Schritten – und mit ihm die Erkältungs- und Grippe-Zeit: Eine antibakterielle und antivirale Wirkung wird der im Mittelmeerraum heimischen Zistrose nachgesagt, die dort schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze Verwendung findet.
„Abwehr von Grippenviren“

Musik, Haxen und launige Einlagen

Harpstedt - BECKELN (boh) · Bajuwarische Gemütlichkeit in weißblauem Ambiente regiert am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, im Beckelner Gasthaus Beneking. Um 11 Uhr beginnt dort das „Oktoberfest“.
Musik, Haxen und launige Einlagen

Bewohner stirbt bei Hausbrand am Hafen

Oldenburg - OLDENBURG · Nach dem Brand eines Wohnhauses im Oldenburger Hafenviertel bargen Feuerwehrleute gestern Morgen die völlig verkohlte Leiche des einzigen Bewohners.
Bewohner stirbt bei Hausbrand am Hafen
Christoph Wach und Artur Gabriel als neue Ratsherren verpflichtet

Christoph Wach und Artur Gabriel als neue Ratsherren verpflichtet

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Fast sah es so aus, als könnte gestern Abend im Rat nur Christoph Wach für die Grünen als Ratsmitglied verpflichtet werden. Doch Artur Gabriel (CDU) schaffte es gerade eben noch rechtzeitig, zum betreffenden Tagesordnungspunkt im Rathaussaal zu erscheinen.
Christoph Wach und Artur Gabriel als neue Ratsherren verpflichtet
Busch als Geschäftsführer verabschiedet

Busch als Geschäftsführer verabschiedet

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Nach fünfjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft (GEG) der Stadt Wildeshausen wurde gestern Geschäftsführer Hermann Busch durch die beiden Vertreter der Gesellschaft, Hans-Uwe Leinemann und Hartmut Frerichs, verabschiedet.
Busch als Geschäftsführer verabschiedet
Rudi Pelz in Klinik verstorben

Rudi Pelz in Klinik verstorben

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Tiefe Trauer in der Kreisstadt Wildeshausen: Rudolf („Rudi“) Pelz, ehemaliger Ratsherr der Stadt, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande (seit 1986) und langjähriges Mitglied des Kreisflüchtlingsrates, verstarb am Mittwoch im Alter von 85 Jahren im Krankenhaus.
Rudi Pelz in Klinik verstorben

CDU und FDP kritisieren Shahidi

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die SPD sprach von „Wahlkampfgetöse“, die Grünen von „Verweigerungshaltung“ und die UWG von einem „Politikum“, denn CDU und FDP weigerten sich gestern Abend im Rat, den Bürgermeister für die Jahresrechnung 2008 zu entlasten. Sie enthielten sich der Stimme.
CDU und FDP kritisieren Shahidi

Arbeitslosigkeit erneut gesunken

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Auch für den Berichtsmonat September kann die Agentur für Arbeit Oldenburg – Geschäftsstelle Wildeshausen – wieder positive Zahlen vermelden.
Arbeitslosigkeit erneut gesunken
IGS-Fragebögen „eingetütet“

IGS-Fragebögen „eingetütet“

Landkreis - (ck) · Schon heute haben die ersten Eltern von Grundschulkindern bereits den Fragebogen auf dem Mittagstisch: Ursprünglich wollte der Landkreis Oldenburg die Befragungsbögen zum Ermitteln des Interesses an einer Integrierten Gesamtschule (IGS), die in Harpstedt entstehen soll, bis zum 8. Oktober an alle Erst- bis Viertklässler verteilen. „Jetzt sollen die Unterlagen bereits bis spätestens Dienstag allen Grundschulen im Einzugsbereich vorliegen“, bestätigte Maik Ehlers als Leiter des Amts „Hochbau“ und Schulen gestern im Kreishaus.
IGS-Fragebögen „eingetütet“
Gute Chancen in allen Branchen

Gute Chancen in allen Branchen

Wildeshausen - (ck) · Nicht nur die Schüler, sondern auch der Schirmherr nahmen gestern etwas mit: Während sich die Jugendlichen in der Wildeshauser Widukind-Halle mit Informationen aus allen Branchen über ihre beruflichen Zukunftschancen eindecken durften, strahlte Frank Eger über ein Geschenk der „Agrarfrost“-Azubis: Zum Ende seines Rundgangs durch die Ausbildungsplatz-Börse ließen sie sich vom Landrat nicht zweimal um einen der Modell-Lastwagen bitten, die den Stand des Kartoffel-Veredelers zierten. „Das ist doch schön“, freute sich Eger mit dem Mini-Truck in der Hand.
Gute Chancen in allen Branchen