Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

White Sensation in der Fun Factory

White Sensation in der Fun Factory

Ganz oben in den Charts mit dem Sommer Kracher "We no speak americano" und zu Gast in der Fun Factory! Yolanda be Cool gab sich am Wochenende die Ehre in Wildeshausen.
White Sensation in der Fun Factory
Das Gute liegt so nah

Das Gute liegt so nah

Oldenburg - Von Martin SiemerGROSSENKNETEN/LANDKREIS · „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, könnte der Tag der Regionen überschrieben sein. Zum neunten Mal präsentieren sich vom 24. September bis zum 10. Oktober neun Kommunen aus den Naturparks   Wildeshauser Geest und Dümmer. „Der Tag der Regionen“ wirbt entgegen dem Trend zur Globalisierung für regionales Wirtschaften“, sagte Christian Orth von der Gemeinde Großenkneten bei der gestrigen Programmvorstellung.
Das Gute liegt so nah
„Wie löscht ihr denn nun das Feuer?“

„Wie löscht ihr denn nun das Feuer?“

Harpstedt - COLNRADE (boh) · Ein bisschen wie „Darth Vader“ in „Star Wars“ atmete Henning Pauley unter der Schutzmaske. Im Feuerwehrhaus hielt er nach „Vermissten“ Ausschau – und fand den kleinen Yannick (5).
„Wie löscht ihr denn nun das Feuer?“

Ausschuss: EWE macht Hoffnung

Doetlingen - Von Daniel NiebuhrDÖTLINGEN · Es ist alles eine Frage der Länge. Das behauptet zumindest Thomas Windgassen und meint damit Telekommunikationsleitungen. „Je kürzer das Kabel, desto mehr kommt am Ende an“, erklärt der Leiter der Geschäftsregion Cuxhaven/Delmenhorst der EWE Tel, gestern im Bau-, Straßen- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats im Neerstedter Rathaus. Hintergund: Die EWE will die Gemeinde Dötlingen stückweise mit Breitband-Internet versorgen.
Ausschuss: EWE macht Hoffnung
180 Menschen in großer Sorge

180 Menschen in großer Sorge

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgWILDESHAUSEN · Die Resonanz auf den Aufruf, eine Bürgerinitiative „Fluglärm ohne Wildeshausen und Umgebung“ (FloW) zu gründen, übertraf gestern Abend die kühnsten Erwartungen des Initiativkreises. 180 Bürger – nicht nur aus Wildeshausen – kamen, und 95 Erst-Mitglieder sorgten gegen 21.30 Uhr dafür, dass die Bürgerinitiative in Zukunft mit einem gewählten Vorstand arbeiten kann.
180 Menschen in großer Sorge
Protest gegen neues Pflaster

Protest gegen neues Pflaster

Wildeshausen (dr) · Das mit öffentlichen Mitteln bezuschusste Dorferneuerungsprogramm in den Wildeshauser Landgemeinden soll für lebenswertere Dörfer sorgen. Die Anwohner in Bargloy halten von den vorgeschlagenen Verbesserungen aber gar nichts. „
Protest gegen neues Pflaster

Eltern können ihre Kinder in den Ferien betreuen lassen

Harpstedt - HARPSTEDT (boh) · In den Herbstferien – vom 11. bis 15. Oktober – bietet die Samtgemeinde in der Harpstedter Delmeschule eine Betreuung von Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren an.
Eltern können ihre Kinder in den Ferien betreuen lassen
Strampeln für den Umweltschutz

Strampeln für den Umweltschutz

Doetlingen - Von Daniel NiebuhrNEERSTEDT · Wenn das kein gutes Timing ist: Pünktlich an dem Tag, an dem die Europäische Union für den Umweltschutz die 75-Watt-Glühbirne verboten hat, ist gestern auch der Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in Neerstedt so richtig ins Energiesparen eingestiegen.
Strampeln für den Umweltschutz
Nachzahlung für Privatschule fällig ?

Nachzahlung für Privatschule fällig ?

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Vor der Sommerpause sorgten die Diskussionen darüber, ob der Betreiber der Privatschule Gut Spascher Sand, Wolfgang Rixen, weitere Kanalbaubeiträge zu zahlen hat oder ob ihm die bereits gezahlten Beiträge zurückerstattet werden müssen, für hohe Wellen. Nun soll das Thema im Haushalts-, Wirtschafts- und Entwicklungsausschuss eingehend erörtert werden.
Nachzahlung für Privatschule fällig ?

Fundtiere weiter bei der Tierschutzgruppe ?

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgWILDESHAUSEN · Werden die Fundtiere der Stadt Wildeshausen bis zum Jahr 2014 von der Tierschutzgruppe Wildeshausen (TSGW) betreut? Derzeit sieht es so aus, denn die Gruppe hat das wirtschaftlichste Angebot eingereicht, und deshalb schlägt die Verwaltung der Politik vor, einen neuen Vertrag mit der TSGW abzuschließen.
Fundtiere weiter bei der Tierschutzgruppe ?

Wertermittlung auch für Immobilien, die niemand kauft

Landkreis - (ck) · Um diesen Bestand an eigenem Grund und Boden dürfte den Landkreis Oldenburg so manches Unternehmen beneiden – doch die meisten Gebäude, Straßen und Flurstücke bereiten der Kommune natürlich vorwiegend Kosten – und verkaufen kann sie Brücken oder Radwege natürlich nicht.
Wertermittlung auch für Immobilien, die niemand kauft
Viele helfende Hände gesucht

Viele helfende Hände gesucht

Dötlingen - (jp) · So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben, die persönliche Unabhängigkeit sichern – das ist der Wunsch vieler älterer Menschen, die pflegebedürftig werden. Häufig sieht die Realität jedoch anders aus: Die Kinder wohnen weit entfernt, Freunde sind nicht mehr da oder brauchen selbst Hilfe. Um Menschen in dieser problematischen Situation zu helfen, möchten die Volkshochschule Wildeshausen (VHS), das Seniorenservicebüro Wardenburg und die Gemeinde Dötlingen eine Freiwilligenagentur gründen, die ehrenamtliche Helfer passgenau an Bedürftige vermittelt.
Viele helfende Hände gesucht
Museumsfassade wird saniert

Museumsfassade wird saniert

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die Farbe blättert ab, es sind einige Risse entstanden, an den Fenstern bröckelt der Kitt heraus, und die Wände sind feucht.
Museumsfassade wird saniert
Die Pflegebranche schlägt Alarm

Die Pflegebranche schlägt Alarm

Oldenburg - CLOPPENBURG/VECHTA (dn) · Es ist eine dieser unangenehmen Wahrheiten: Die Arbeitskräfte in der Pflege werden immer knapper, die Belastung immer höher und die Bewerber immer weniger. Diverse Studien haben bereits belegt, dass die Branche schon jetzt am Stock geht, und ein Ende des Stellenschwunds ist nicht in Sicht. Da verwundert es wenig, dass jetzt auch der Landes-Caritasverband für Oldenburg Alarm schlägt.
Die Pflegebranche schlägt Alarm
Werbegemeinschaft löst Versprechen ein

Werbegemeinschaft löst Versprechen ein

Harpstedt - · Fleißig deutsches Fassbier gezapft hat eine vierköpfige Reisegruppe der Aktiven Werbegemeinschaft am Wochenende auf dem traditionsreichen Comice des Pays de Loué, einer landwirtschaftlich geprägten Großveranstaltung mit Viehmarkt, Tierschauen, Jahrmarkt, Auto-Schau, großem Poulet-Essen, kleiner Gewerbeausstellung und attraktivem Rahmenprogramm. 300 Liter Gerstensaft brachten die Besucher in Harpstedts französischer Partnerstadt unter die Leute. Am Ende konnte der Werbegemeinschaftsvorsitzende Stefan Wachholder einen stolzen Überschuss in Höhe von 1 135 Euro an den Partnerverein „L‘Envol Louésien“ spenden. Dessen Präsident Laurent Chevalier bedankte sich herzlich.
Werbegemeinschaft löst Versprechen ein
„Ich plane genaue Absprachen“

„Ich plane genaue Absprachen“

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Der potenzielle Käufer des Wildeshauser Bahnhofsgeländes, Frank Stöver, plant weder, den Wanderweg am Bahndamm zu verändern, noch Gebäude auf dem an die Wohnbebauung angrenzenden Teil des Geländes zu errichten.
„Ich plane genaue Absprachen“
Ausstellung informiert über Kindertagespflege

Ausstellung informiert über Kindertagespflege

Landkreis - (ck) · Seit heute zieht im Foyer des Kreishauses an der Delmenhorster Straße in Wildeshausen eine neue Ausstellung die Blicke auf sich: Noch bis zum 15. September ist dort die Präsentation „Chancen durch Kindertagespflege“ zu sehen.
Ausstellung informiert über Kindertagespflege
Glückwünsche an „Teamspieler“

Glückwünsche an „Teamspieler“

Landkreis - (ck) · Großartige Leidenschaft, überschwängliche Begeisterung, kämpferisches Vermögen und wunderbarer Teamgeist: Diese Eigenschaften bewies nach Ansicht von Kreishandwerksmeister Harald Mausolf nicht nur die deutsche Fußball-Nationalmannschaft während der vergangenen WM, sondern auch jeder einzelne Auszubildende aus den Betrieben der Kreishandwerkerschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land. Ansonsten hätte der oberste Handwerker im Landkreis die frisch gebackenen Gesellen gestern Abend in der Wildeshauser Widukind-Halle nicht freisprechen dürfen, die damit ihr ganz persönliches Sommermärchen wahr werden ließen.
Glückwünsche an „Teamspieler“

Hermann Busch trat zurück

Wildeshausen - WILDESHAUSEN · Im Vorstand des City-Managements hat es zwei Wechsel gegeben. Der bisherige Vorsitzende, Hermann Busch, ist am Montag von seinem Amt zurückgetreten. Er bleibt aber Mitglied des City-Managements.
Hermann Busch trat zurück

Azubis rennen ums Meer

Grossenkneten - (ck) · Nein – „freikaufen“ wollte sich mit diesem Scheck niemand von der „ExxonMobil“ in Großenkneten.
Azubis rennen ums Meer

94 Gesellenbriefe

Oldenburg - 94 junge Männer und Frauen feierten gestern Abend ihre Freisprechung. Hier die Namen der Gesellen und Gesellinnen mit ihren Ausbildungsbetrieben:
94 Gesellenbriefe

Abfall-Erlöse als Balsam für den Etat

Landkreis - (ck) · Was der Bürger in die „Grüne Tonne“ wirft, bringt dem Landkreis bares Geld: Die Einnahmen aus der Verwertung von Altstoffen stiegen wegen besserer Preise derart drastisch, dass die Kreisverwaltung nun mit Mehrerträgen von 316 000 Euro für das laufende Jahr kalkuliert – insgesamt also mit etwa einer halben Million Euro. Das freilich kann die vielen Aufwendungen nicht decken. Dennoch nahmen die Mitglieder des Finanzausschusses gestern ein leicht schrumpfendes Defizit im Ergebnishaushalt des zweiten Nachtrags-Etats zur Kenntnis – und segneten die Kalkulation in einem Gesamtvolumen von rund 155 Millionen Euro einhellig ab.
Abfall-Erlöse als Balsam für den Etat