Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

„Mehrheitsgruppe vor Scherbenhaufen“

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Nach Ansicht der UWG-Fraktion im Stadtrat steht die CDU/FDP-Mehrheitsgruppe vor dem „Scherbenhaufen“ der von ihr seit Oktober 2009 „mit viel Elan“ geführten Haushaltsdebatten.
„Mehrheitsgruppe vor Scherbenhaufen“

Grünes Licht für die Krippe

Dötlingen - (ts) · Die Krippe in Dötlingen kann kommen: Die Ratsmitglieder sprachen sich gestern Abend während ihrer Sitzung im „Schützenhof“ Brettorf einstimmig für den Anbau an den Kindergarten aus und hoben den Sperrvermerk für die Haushaltsmittel auf. Insgesamt betragen die Kosten für den 150 Quadratmeter großen Anbau 358 000 Euro. Nach Zuweisungen vom Landkreis und Land muss die Gemeinde noch 115 300 Euro aufbringen.
Grünes Licht für die Krippe

Mehrheit für Abwicklung der GEG

Wildeshausen (dr) · Die Wahl fiel vielen Ratspolitikern sichtlich schwer. Überraschend mussten sie sich gestern für die Weiterfinanzierung der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft (GEG) der Stadt Wildeshausen oder den Neubau der Turnhalle an der St.-Peter-Schule entscheiden. Nur eins von beiden, so die Verwaltung, sei in das Haushaltssicherungskonzept integrierbar.
Mehrheit für Abwicklung der GEG
„Wir sitzen alle in einem Boot“

„Wir sitzen alle in einem Boot“

Oldenburg - HUDE / LANDKREIS (cs) · Zwei Projekte wurden gestern mit dem Umweltschutzpreis 2010 der Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg ausgezeichnet: Für ein Insektenhotel und ein Marienkäferquartier wurden die Mädchen und Jungen des evangelischen Kindergarten Huntlosen mit Leiterin Siegrid Freytag und Erzieherin Marina Addicks mit Urkunden sowie 300 Euro geehrt.
„Wir sitzen alle in einem Boot“
Nachhaltiger Bau an der Brookbäke

Nachhaltiger Bau an der Brookbäke

Oldenburg - VIELSTEDT (cs) · „Das ist ja mal ein Turm.“ Beeindruckt zeigte sich Dr. Stefan Birkner, Staatssekretär im niedersächsischen Umweltministerium, von dem insgesamt 12,5 Meter hohen Bauwerk, das einen Blick auf die sieben Schleifen der revitalisierten Brookbäke im Hasbruch bei Vielstedt (Gemeinde Hude) erlaubt. Gestern wurde der Turm eingeweiht.
Nachhaltiger Bau an der Brookbäke
Licht am Ende des Tunnels auf der Burgstraße

Licht am Ende des Tunnels auf der Burgstraße

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken· Auf diesen Moment haben die Geschäftsleute an der Burgstraße in Harpstedt sehnlichst gewartet. Gestern rückte die Würdemann Straßen- und Tiefbau GmbH aus Hude mit Straßenfertiger und Walze an, um die Tragschicht in den Abschnitt der Ortsdurchfahrt zwischen Grüner Straße und zentraler Ampelkreuzung einzubauen.
Licht am Ende des Tunnels auf der Burgstraße

Sommersingen vor der Kirche

Dötlingen - · Ein Abendgottesdienst mit anschließendem Sommersingen steht am Sonntag, 20. Juni, in Dötlingen auf dem Programm. Der Musikgottesdienst, der um 19.30 Uhr in der St. Firminuskirche beginnt, wird vom Gemischten Chor Dötlingen sowie dem Posaunenchor gestaltet.
Sommersingen vor der Kirche

109 Fälle von häuslicher Gewalt in 2009 bei „BISS“ gemeldet

Oldenburg - LANDKREIS (cs) · Die bekannten Fälle von häuslicher Gewalt im Landkreis Oldenburg sind gestiegen – das wollte Petra Furmanek von der Gewaltberatungsstelle BISS (Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt) aber nicht unbedingt als negative Entwicklung sehen.
109 Fälle von häuslicher Gewalt in 2009 bei „BISS“ gemeldet

Massiver Gegenwind für Shahidi

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Bürgermeister Kian Shahidi gerät verstärkt unter Beschuss, was seinen Umgang mit Investor Wolfgang Rixen (Schule Gut Spascher Sand und Spascher Sand Resort) und mit rechtsanwaltlichen Stellungnahmen zu Kanalbaubeiträgen für die Grundstücke betrifft.
Massiver Gegenwind für Shahidi
Ein Kicker aus eigener Produktion

Ein Kicker aus eigener Produktion

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Eine Chance hatte sie nicht, aber sie durfte dabei sein: Dorit Hielscher, Leiterin der Wildeshauser Hauptschule, hatte gestern die Ehre, zu den Ersten zu gehören, die im Freizeitbereich der Schule den neuen Kicker ausprobierten. Und das ist ein ganz besonderer, er wurde von Zehntklässlern gebaut – massiv und stabil.
Ein Kicker aus eigener Produktion

Letzte Runde für Wildeshauser Haushalt ?

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Im Rahmen der heutigen Ratssitzung (17 Uhr, Rathaus) könnte der Haushalt 2010 in die letzte Runde gehen – nachdem er eigentlich schon im März verabschiedet worden war.
Letzte Runde für Wildeshauser Haushalt ?

Schünemann fordert Reform

Oldenburg - CLOPPENBURG (dpa) · Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) hat eine Reform der Gemeindefinanzierung bis zum Herbst gefordert. „Ich will das Ergebnis schnell haben, wir wollen im Herbst so weit sein“, sagte der Politiker gestern während der Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) in Cloppenburg.
Schünemann fordert Reform

Ausflug ins Blaue

Harpstedt - BECKELN · „Nein, wir werden nicht nur im Bus sitzen. Es gibt sehr viel zu entdecken“, macht Werner Deepe Lust auf eine Fahrt ins Blaue der Dorf- und Soldatenkameradschaft Beckeln, die er zusammen mit seiner Frau Brigitte organisiert hat.
Ausflug ins Blaue
Kostenübernahme für Verhütung

Kostenübernahme für Verhütung

Oldenburg - LANDKREIS (cs) · Verhütungsmittel sind teuer. Zwischen zehn und 15 Euro pro Monat müssen Frauen für Pille oder Vaginalring bezahlen. Das hört sich nicht nach viel Geld an. „Für jemanden, der Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II bezieht, ist das aber sehr viel“, meinte Hannelore Hunter-Roßmann (SPD). Viele Frauen könnten sich Verhütungsmittel nicht leisten und würden schwanger. Die SPD hatte deshalb im Februar den Antrag gestellt, im Gleichstellungs- und Frauenausschuss des Landkreises eine Kostenübernahme zu prüfen.
Kostenübernahme für Verhütung

Diskussion über GEG vertagt

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die Entscheidung über die Zukunft der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft der Stadt Wildeshausen (GEG) wurde nach nicht öffentlicher Beratung im Haushalts-, Wirtschafts- und Entwicklungsausschuss vertagt. Das allerdings hat Konsequenzen für das Haushaltssicherungskonzept. Dort fehlen nun jährlich 110 000 Euro, die als Einsparung eingeplant waren.
Diskussion über GEG vertagt
Landkreis soll Pilotregion sein

Landkreis soll Pilotregion sein

Oldenburg (cs) · Wie viel erneuerbare Energie aus Biomasse und Solarenergie kann im Landkreis Oldenburg geschaffen werden? Und welche Mengen werden in der Region verbraucht? Das soll eine Pilotstudie des Oldenburger „Kompetenzzentrums zukünftiger Energieversorgung“ klären.
Landkreis soll Pilotregion sein
Knifflige Fragen und große Sprünge

Knifflige Fragen und große Sprünge

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken· Die Bremer Stadtmusikanten nähern sich dem Räuberhaus auf schmalem Pfad, einer hinter dem anderen. Der Esel läuft zwischen Hahn und Katze, der Hund direkt hinter der Katze. In welcher Reihenfolge sind die Tiere unterwegs?
Knifflige Fragen und große Sprünge
„Flaschengeist“ und „Hebebühne“ mit Lerneffekt

„Flaschengeist“ und „Hebebühne“ mit Lerneffekt

Neerstedt - (ts) · „Was passiert, wenn ihr in die Butterbrottüte reinpustet?“, fragen die Drittklässlerinnen Jette und Pia. „Hebt sich das Holzspielzeugauto an oder nicht?“ Die Erstklässler der Grundschule Neerstedt sowie die Schulis des Brettorfer Kindergartens „Filibuster“ grübeln und probieren es schließlich selbst aus.
„Flaschengeist“ und „Hebebühne“ mit Lerneffekt

Mit einem blauen Auge davongekommen

Harpstedt - HORSTEDT/OLDENBURG (wz) · Im Prozess vor der Oldenburger Jugendkammer gegen die beiden 18 und 19 Jahre alten Heranwachsenden aus Bremen, die an zwei verschiedenen Tagen im Dezember 2009 zweimal zwei Leitpfosten von einer Autobahnbrücke im Raum Horstedt auf die A 1 geschleudert hatten, sind die Angeklagten gestern zu je 21 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.
Mit einem blauen Auge davongekommen
Sorgen um Flachsbäke bei Anglern

Sorgen um Flachsbäke bei Anglern

Wildeshausen (dr) · Die geplante erhöhte Wasserentnahme durch den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) treibt Anglern, Naturschützern und Landwirten die Sorgenfalten auf die Stirn. Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der eingereichten Einwendungen am Ende des Monats hoch sein wird.
Sorgen um Flachsbäke bei Anglern
Elmira Heidenreich und Jannis Hannekum überzeugen auch in Runde zwei

Elmira Heidenreich und Jannis Hannekum überzeugen auch in Runde zwei

Harpstedt - HARPSTEDT/LANDKREIS (boh) · Bei den Viertklässlern erklomm Jannis Hannekum von der Grundschule Harpstedt den „Lese-Olymp“; in Jahrgangsstufe drei stand indes Elmira Heidenreich aus der Wildeshauser St.-Peter-Schule ganz oben auf dem Treppchen.
Elmira Heidenreich und Jannis Hannekum überzeugen auch in Runde zwei
Infos, Tiere und Maschinen

Infos, Tiere und Maschinen

Oldenburg - HUNTLOSEN (rn) · Reichlich Unterhaltung und Informationen für Groß und Klein wurden während des Tags des offenen Hofes im Grünen Zentrum Huntlosen geboten. Tatsächlich ließen es sich tausende Menschen nicht entgehen, einen Blick in die gut organisierte Veranstaltung zu werfen und so etwas über die Landwirtschaft zu erfahren. Zahlreiche Angebote für die ganze Familie lockten Kinder und deren Eltern aus dem Oldenburger Land nach Huntlosen.
Infos, Tiere und Maschinen

MIT für Erhalt und Ausbau der GEG

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Im Rahmen einer außerordentlich einberufenen Sitzung werden sich die Mitglieder des Haushalts-, Wirtschafts- und Entwicklungsausschusses heute ab 18 Uhr im Stadthaus mit dem Haushalt und dem Haushaltssicherungskonzept sowie der Zukunft der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft (GEG) Wildeshausen befassen.
MIT für Erhalt und Ausbau der GEG
„Öl niemals mit Wasser löschen“

„Öl niemals mit Wasser löschen“

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Die Tätigkeit scheint ihnen auf den Leib geschnitten: Spannend gestalten die Oberfeuerwehrmänner Björn Dietz und Kai Strömer von der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen den Kindern der Klasse 4 a der St.-Peter-Schule den Besuch bei der Ortswehr.
„Öl niemals mit Wasser löschen“

Huder tödlich verunglückt

Oldenburg - SYKE / HUDE · Tödlich verunglückt ist am Montag gegen 11.15 Uhr ein 60-jähriger Mann aus Hude auf der Bundesstraße 6 zwischen Syke und Bruchhausen-Vilsen (Kreis Diepholz).
Huder tödlich verunglückt
Public Viewing in Harpstedt

Public Viewing in Harpstedt

Etwa 300 große und kleine Fans stimmten sich am Sonntagabend auf der gesperrten I. Kirchstraße in Harpstedt vor Beginn des Public Viewings zur Fußball-WM in Südafrika unter der Regie von Kirchen-Stiftung und Harpstedter Turnerbund auf die erste Gala-Vorstellung der deutschen Elf ein.  Für ein gelungenes Warm-up sorgten die "Prager", die Ballett- und Jazz-Dance-Mädchen des HTB und die Harpstedter "Kirchturmspatzen".
Public Viewing in Harpstedt
Katholiken radeln für Lettland

Katholiken radeln für Lettland

Harpstedt - HARPSTEDT (hen) · Die Betreuung kleiner Kinder und Menschen in Not, unabhängig von der Konfession in Riga/Lettland, das darf getrost als Lebenswerk des kürzlich verstorbenen Pfarrers Anton Smelters bezeichnet werden. Auch über seinen Tod hinaus soll es am Leben erhalten werden. Und dass mit Hilfe der radelnden Gemeindeglieder der katholischen Christ-König-Gemeinde in Harpstedt. Gestern Morgen starteten sie zur ihrer Aktion „Soli in Fahrt“ an der Christ-König-Kirche an der Hohe Sünn.
Katholiken radeln für Lettland

Initiative gegen den Fluglärm

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Mit einer Bürgerinitiative (BI), die den Namen „FloW – Fluglärm ohne Wildeshausen“ trägt, möchten Ex-Bürgermeister Franz Duin, Ex-CDU-Ratsherr Jürgen Lammers und Ex-Grünen-Ratsherr Joachim Musch verhindern, dass die Kreisstadt unter Flugverkehr leidet, wenn der Flugplatz in Ahlhorn wieder in Betrieb genommen wird.
Initiative gegen den Fluglärm

FDP-Fraktion im Rat steht weiterhin zur GEG

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wildeshausen stärkt der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft Wildeshausen (GEG) den Rücken.
FDP-Fraktion im Rat steht weiterhin zur GEG
Bald auch polnische Fahne ?

Bald auch polnische Fahne ?

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Noch waren es nur drei Fahnen, die über dem Wildeshauser Marktplatz wehten. Doch das könnte sich schon bald ändern, wenn der Wunsch von Jan Rychlik, Bürgermeister der polnischen Stadt Alwernia, in Erfüllung geht: Nachdem die Offiziellen der Städte Evron (Frankreich), Hertford (England) und Wildeshausen am Sonnabend während des Partnerschaftstreffens vor dem Stadthaus die Partnerschaftsurkunden unterzeichnet hatten, um die Verbindungen erneut zu untermauern, äußerte Rychlik nämlich genau diesen Wunsch.
Bald auch polnische Fahne ?
Seniorenpark in zentraler Lage

Seniorenpark in zentraler Lage

Neerstedt - (ts) · Die Nachfrage ist groß: Zwölf der 16 Wohnungen im von der Firma Müller Immobilien geplanten Seniorenpark auf dem Grundstück Hauptstraße/Ecke Huntloser Straße in Neerstedt sind bereits reserviert. Und das, obwohl die alten Gebäude auf dem etwa 3 400 Quadratmeter großen Gelände noch gar nicht abgerissen sind und mit der Fertigstellung erst im kommenden Frühjahr gerechnet wird.
Seniorenpark in zentraler Lage
„Bandschis“ aus feuchten Schwämmen

„Bandschis“ aus feuchten Schwämmen

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Bandscheiben werden zu „Bandschis“, und die Handpuppe „Florian“ hat Schmerzen. Die Schüler der zweiten Klasse der Wildeshauser Holbeinschule kleben praktisch an den Lippen von Physiotherapeutin und Kinesiologin Birgit Voss-Zahn, die mit ihrer Rückenschule gekommen ist.
„Bandschis“ aus feuchten Schwämmen
Vom „Zaunkönig“ zum „heißen Draht“

Vom „Zaunkönig“ zum „heißen Draht“

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Egal, wie das Wetter wird. Unser Spielefest lassen wir auf keinen Fall ausfallen! Darauf freuen sich Kinder schon lange. Wenn es nötig ist, werden wir mit einigen Stationen in die Schule gehen“, sagt Konrektorin Elsa Kramer-Spielmann. Gut eine Stunde später fällt ihr ein Stein vom Herzen. Die Sonne lacht. Die schwüle Luft kann den Spaß der Jungen und Mädchen der Grundschule Harpstedt auf dem Spiele-Parcours mit 28 Stationen nicht trüben. Hier und da geraten die Schüler ins Schwitzen.
Vom „Zaunkönig“ zum „heißen Draht“

Moderne Höfe kennen lernen

Oldenburg - OLDENBURGER LAND (cs) · Wie sieht das Leben auf den Höfen aus? Idylle pur mit meckernden Ziegen, krähenden Hähnen, muhenden Kühen und grunzenden Schweinen? Dazwischen laufen Katzen, Hunde und Gänse über den Hof? Oder sind es technisierte Anlagen, in denen die Tiere computergestützt gefüttert werden? Die richtige Antwort ist wohl: Es ist eine Mischung aus allem.
Moderne Höfe kennen lernen
Veto gegen Wasserentnahme

Veto gegen Wasserentnahme

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die Pläne des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV), etwa eine Million Kubikmeter Wasser jährlich mehr aus dem Boden zu ziehen, stoßen bei der Wildeshauser Politik auf Skepsis. So beschloss der Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am Donnerstagabend, anwaltliche Hilfe in Hinblick auf Rechtsschutzmöglichkeiten im Falle einer Genehmigungserteilung in Anspruch zu nehmen.
Veto gegen Wasserentnahme

Rote Ampel ignoriert

Oldenburg - STEINFELD · Weil ein Lastwagenfahrer die rote Ampel an einem Bahnübergang im Steinfelder Ortsteil Mühlen (Kreis Vechta) vermutlich ignoriert hat, kam es gestern morgen gegen 8.30 Uhr fast zu einem Zusammenstoß zwischen einer Nordwestbahn (NWB) und dem Laster.
Rote Ampel ignoriert

Jetzt sorgt sich auch SPD ums Katasteramt

Landkreis - (ck) · Schon am 29.Mai hatte diese Zeitung exklusiv über drohende Umstrukturierungen der Behörden für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) und damit auf Konsequenzen fürs Katasteramt Wildeshausen hingewiesen – gestern nun erläuterte Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann Näheres zum möglichen „Landesbetrieb“, der einige organisatorische Aufgaben der GLL-Standorte „bündeln“ würde.
Jetzt sorgt sich auch SPD ums Katasteramt

Förderverein zieht Bilanz

Harpstedt - · Zurück und nach vorn blickt der „Förderverein Schulen im Flecken Harpstedt“ am Dienstag, 22. Juni. Die Mitgliederversammlung beginnt um 20 Uhr im örtlichen Hotel „Zur Wasserburg“.
Förderverein zieht Bilanz
„Nohrmal“ und „Rämouns“ in Goldenstedt

„Nohrmal“ und „Rämouns“ in Goldenstedt

Oldenburg - GOLDENSTEDT (cs) · 70 000 Besucher werden beim Hurricane in Scheeßel erwartet. 75 000 beim Open Air in Wacken. Das seien die Einflüsse, unter deren Eindruck das „Theatre of Rock“ in Goldenstedt organisiert werde, meint der Mitveranstalter Sebastian Krause.
„Nohrmal“ und „Rämouns“ in Goldenstedt
Werner Hüneke verabschiedet

Werner Hüneke verabschiedet

Harpstedt - Von Martin SiemerKIRCHSEELTE/GROSS IPPENER/HARPSTEDT · Nach 18 Jahren in verantwortlicher Position der Freiwilligen Feuerwehr Kirch- und Klosterseelte ist Ortsbrandmeister Werner Hüneke am Mittwochnachmittag verabschiedet worden.
Werner Hüneke verabschiedet
Bioenergie für Grundschule & Co.

Bioenergie für Grundschule & Co.

Neerstedt - (ts) · Sporthalle, Turnhalle, Kindergarten und der gesamte Schulkomplex samt Gemeindezentrum in Neerstedt könnten noch in diesem Jahr komplett über eine Fernleitung mit Energie aus einer Biogasanlage im Krusenbusch versorgt werden. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten gestern Bürgermeister Heino Pauka sowie die drei Landwirte Gernot Kuhlmann, Thorsten Grashorn und Helge Vosteen, die die Neerstedter Bio-Energie GmbH & Co.KG gegründet haben und zusammen die 500 kW-Anlage errichten und betreiben wollen.
Bioenergie für Grundschule & Co.
Schüler erleben ihr blaues Wunder...

Schüler erleben ihr blaues Wunder...

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenEs fühlt sich an, als blickte man durch Milchglas. Das Gesichtsfeld verengt sich. Regenbogenfarben lösen Irritationen aus. Abstände lassen sich nicht mehr richtig einschätzen... Wie Alkoholpegel von 0,8 und 1,3 Promille die Sicht trüben, wie sie vor allem Orientierung und Koordination einschränken, erfuhren die Zehntklässler der Haupt- und Realschule Harpstedt gestern am eigenen Leibe.
Schüler erleben ihr blaues Wunder...

Haushalt: Entscheidung vertagt

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Ganz so schnell wollte die CDU/FDP-Mehrheitsgruppe gestern Abend dem neuen Haushaltssicherungskonzept noch nicht im Ausschuss zustimmen. Nun soll am Montag noch einmal in den Fraktionen und am Dienstag im Ausschuss beraten werden, bevor es ein Votum des Rates am Donnerstag gibt.
Haushalt: Entscheidung vertagt
Chefarzt-Duo in Innerer Medizin

Chefarzt-Duo in Innerer Medizin

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Im Krankenhaus Johanneum geht eine „kleine Durststrecke“ zu Ende, so Verwaltungsdirektor Hubert Bartelt.
Chefarzt-Duo in Innerer Medizin

Leben in Gefahr

Oldenburg - VECHTA · In Lebensgefahr schwebt ein 21-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in Vechta. Ein 39 Jahre alter Autofahrer hatte dem jungen Mann aus Vechta am Mittwoch gegen 17 Uhr beim Aufbiegen auf die Bundesstraße 69 im Vechtaer Ortsteil Calveslage die Vorfahrt genommen.
Leben in Gefahr
Essbarer Garten und Ausflug nach „Amerika“

Essbarer Garten und Ausflug nach „Amerika“

Harpstedt - Von Martin Siemer„Jan Harpstedt“, Koems, Muna, Brammer Moor, Ozeanbrücke oder Christuskirche – Samtgemeinde und Flecken haben viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wer Harpstedt besucht, kann sie sich zeigen und erklären lassen, auf Wunsch sogar auf Plattdeutsch: Die Gästeführer bieten neben individuellen auch regelmäßige Führungen zu besonderen Ausflugspunkten im Flecken an. Zusammen mit ihnen hat Andre Mutke, der in der Samtgemeindeverwaltung für den Tourismus zuständig ist, jetzt das aktuelle Programm mit Angeboten für jedermann vorgestellt.
Essbarer Garten und Ausflug nach „Amerika“
„Weiße Mäuse“ heute in Ehren ergraut

„Weiße Mäuse“ heute in Ehren ergraut

Dötlingen - (ck) · Die „weißen Mäuse“ von einst sind mittlerweile in Ehren ergraut. Wegen ihrer damals weißen Uniformen und auch als Anlehnung an ihre Schnelligkeit trugen Verkehrspolizisten vor Jahrzehnten diesen Spitznamen. Auch gestern kam jener Titel noch einige Male zwischen dem angeregten Geplauder von mehr als 60 pensionierten Beamten auf. Zum 20. Mal trafen sich die ehemaligen Kollegen der Verkehrspolizeistaffeln aus Delmenhorst, Ahlhorn und Oldenburg wieder. Werner Schröder als Mitorganisator strahlte, als er viele gute Bekannte vor dem Dötlinger „Waldhotel“ begrüßte.
„Weiße Mäuse“ heute in Ehren ergraut
Dem Teufelskreis entkommen

Dem Teufelskreis entkommen

Vechta (lcv) · 538 Menschen haben im vergangenen Jahr Kontakt zur Suchtberatungsstelle Vechta aufgenommen. 306 von ihnen wurden in eine weitergehende Betreuung übernommen. Das hat jetzt die Leiterin der Einrichtung in Trägerschaft des Sozialdienstes Katholischer Männer, Susanne Jancke, mitgeteilt.
Dem Teufelskreis entkommen

War Serieneinbrecher schuldfähig?

Oldenburg - OLDENBURG / DELMENHORST (wz) · Zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten auf Bewährung verurteilte das Landgericht Oldenburg gestern den 25 Jahre alten Mann, der mit seinem 43-Jährigen Komplizen im vergangenen Jahr in Delmenhorst, Ganderkesee und Stuhr in Arztpraxen, Supermärkte und Schulen eingebrochen ist.
War Serieneinbrecher schuldfähig?
22 neue Staatsbürger

22 neue Staatsbürger

Landkreis - (ck) · Sie stammen aus Polen, dem Irak, der Türkei, aus Tschechien, dem Kosovo, Vietnam, dem Iran und Albanien – aber seit gestern haben diese Menschen eines gemeinsam: Sie sind deutsche Staatsbürger.
22 neue Staatsbürger