Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Kesselrohre werden nun eingebaut

Kesselrohre werden nun eingebaut

HARPSTEDT/DELMENHORST · Nicht nur die Hausfrauen und Heimwerker im ganzen Lande werden im Frühling unruhig und suchen Betätigungsfelder. Auch bei den Museumseisenbahnern herrschen Aufbruchstimmung und Putzwut.
Kesselrohre werden nun eingebaut
Sabine Hermann spielt Musik für alle Gefühlslagen

Sabine Hermann spielt Musik für alle Gefühlslagen

Dötlingen - (ts) · Ihre CD „und endlich unendlich“ veröffentlichte Sabine Hermann im Mai vergangenen Jahres und ließ gleichzeitig verlauten: „Der Titel ist Programm, denn ich habe endlich angefangen, in mich hineinzuhören, um eigene Musik sowie Texte zu verfassen. Ich habe dabei eine unendlich sprudelnde Quelle entdeckt. Diese CD ist erst der Anfang.“
Sabine Hermann spielt Musik für alle Gefühlslagen
Berufsschüler fit im Marketing

Berufsschüler fit im Marketing

Landkreis - (ck) · Ihre lange Anreise aus Wiesbaden lohnte sich: Die Berufsschulgruppe der Friedrich-Liszt-Schule nahm den weitesten Weg nach Wildeshausen zum einzigen Bundesentscheid des „DECA“-Wettbewerbs angehender Marketing-Strategen auf sich und sicherte sich gestern Nachmittag den ersten Platz im Feld von 13 konkurrierenden Teams, die sich aus Klassen verschiedener Berufsbildender Schulen aus Melle, Osnabrück, Bersenbrück und Lohne zusammensetzten.
Berufsschüler fit im Marketing

Wanderer und Walker willkommen

Harpstedt - DÜNSEN/LANDKREIS (boh) · Den Kreiswandertag 2010 richtet der Sport-Club Dünsen (SCD) am Sonntag, 25. April, aus. Dessen Wandergruppe feiert einen runden „Geburtstag“: Seit nunmehr 30 Jahren haben „die Buntspechte“ unter dem Vereinsdach einen festen Platz.
Wanderer und Walker willkommen

Angeklagter: „Habe ein Problem“

Oldenburg - DELMENHORST / OLDENBURG (wz) · Wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes hat das Oldenburger Landgericht gestern in einer Berufungsverhandlung einen 62-Jährigen aus Delmenhorst zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt.
Angeklagter: „Habe ein Problem“
„Abschwung kam über das Ausland“

„Abschwung kam über das Ausland“

Oldenburg - OLDENBURG · Die Wirtschaftskrise hat 2009 im Oldenburger Land Spuren hinterlassen – das teilte die oldenburgische Industrie und Handelskammer (IHK) jetzt mit. Der Industrieumsatz nahm um 13,8 Prozent auf 17,6 Milliarden Euro ab. Real, also preisbereinigt, fiel der Umsatz um 10,5 Prozent.
„Abschwung kam über das Ausland“
Drama in Hude: Vater erstickt Familie

Drama in Hude: Vater erstickt Familie

Hude - Bei dem Familiendrama im niedersächsischen Hude hat der Vater seine Frau und seine beiden Kinder mit Bettdecken erstickt. Das sei das vorläufige Ergebnis der Obduktion, teilte die Staatsanwaltschaft Oldenburg am Montag mit.
Drama in Hude: Vater erstickt Familie

Messerstich in den Hals

Wildeshausen - OLDENBURG (ck) · Beinahe tödlich endete gestern Morgen ein Streit zwischen einer 42-jährigen Frau und ihrem 46-jährigen Lebensgefährten in deren Wohnung in Oldenburg-Kreyenbrück.
Messerstich in den Hals
Der nächste Winter kann kommen

Der nächste Winter kann kommen

Wildeshausen - (msi) · Wie auf einem Feldherrenhügel stand Bezirksförster Michael Feiner am Sonnabendmorgen auf dem Lagerplatz des Wildeshauser Bauhofs am Bauernmarschweg. Um ihn herum versammelten sich zu früher Stunde viele Interessenten, nicht nur aus Wildeshausen. Feiner führte im Auftrag der Stadt die erste Holzauktion durch.
Der nächste Winter kann kommen

Eine Kreuzung der Kulturen live erlebt

Wildeshausen - (msi) · Ska, Reggae, Rock, Latin und ehrlichen Gypsyrock – beim Konzert von „No Scammin“ und „LeOpaleur“ am Samstagabend im Saal der Musikschule des Landkreises Oldenburg in Wildeshausen bekamen die Musikfans gleich mehrere Stilrichtungen auf die Ohren.
Eine Kreuzung der Kulturen live erlebt
Zwischen Rosen und Kirschlorbeer

Zwischen Rosen und Kirschlorbeer

Wildeshausen - ASCHENSTEDT (msi) · „Bis zum Mittag hatten wir einen richtig großen Andrang“, freute sich Olaf Schachtschneider vom gleichnamigen Pflanzenhof am Sonnabendnachmittag über die gelungene Aktion.
Zwischen Rosen und Kirschlorbeer

„Magische“ Autos, Musik und mehr

Ganderkesee - (ck) · Ein Auto, das automatisch einparkt? Dies wollte ein Besucher des gestrigen Frühlingsfests im Ganderkeseer Zentrum nicht glauben. Aber kein Problem: Das Team des Autohauses Hoppe bat ihn und seine Frau, für die Probefahrt Platz zu nehmen – und siehe da: Es funktionierte.
„Magische“ Autos, Musik und mehr

Ermittler weiter am Tatort aktiv

Hude - (ck) · Auch gestern noch arbeiteten die Experten der Kriminaltechnik und Spurensicherung im Huder Haus der Familie, die am Mittwochabend gewaltsam ums Leben kam. Näheres zu den Todesursachen der dort in der Wohnung gefundenen 51-jährigen Frau, ihrer Tochter (17) und dem Sohn (22) sowie dem später in einem nahen See entdeckten Vater (53) konnte die Staatsanwaltschaft Oldenburg auch gestern nicht mitteilen. Doch der zuständige Staatsanwalt Rainer du Mesnil de Rochemont sah gestern keinen Grund dazu, die Obduktionen unter Zeitdruck zu setzen. „Die Luft ist ja raus“, urteilte er nach dem Fund des seit Mittwochabend gesuchten Vaters.
Ermittler weiter am Tatort aktiv
Kooperation gegen Ärztemangel

Kooperation gegen Ärztemangel

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Das Krankenhaus Johanneum und die Synax-Gruppe, gegründet von Wildeshauser und Dötlinger Hausärzten, wollen mit einer Kooperation dafür sorgen, dass auch in den kommenden Jahren eine allgemeinärztliche Versorgung in der Wittekindstadt sichergestellt ist. Gestern stellten Johanneum-Verwaltungsdirektor Hubert Bartelt und Dr. Manfred Schwarz, Sprecher der Synax-Gruppe, das Konzept vor.
Kooperation gegen Ärztemangel
Ippener präsentiert solide Finanzen

Ippener präsentiert solide Finanzen

Harpstedt - GROSS IPPENER (cs) · Einen soliden Haushalt präsentiert die Gemeinde Groß Ippener auch in diesem Jahr. Steuererhöhungen stehen nicht an. Am Donnerstagabend beschlossen die Gemeinderatsmitglieder die Haushaltssatzung 2010 einstimmig.
Ippener präsentiert solide Finanzen
Alle Facetten der Jazzmusik

Alle Facetten der Jazzmusik

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) · „Erstmals haben wir eine frische Formation aus Hamburg eingeladen“, sagt der Vorsitzende der Jazzfreunde Wildeshausen, Jörg Skrzippek, der damit auf das nächste Jazz-Konzert am Sonnabend, 17.
Alle Facetten der Jazzmusik
Nach Tragödie viele Fragen offen

Nach Tragödie viele Fragen offen

Hude - Von Cord Krüger· Was ging hinter diesen Fenstern des biederen Einfamilienhauses auf dem Eckgrundstück an der Alma-Rogge-Straße in Hude vor sich?
Nach Tragödie viele Fragen offen
„Ein Angebot für die spontane Laufkundschaft“

„Ein Angebot für die spontane Laufkundschaft“

Dötlingen - (ts) · Die Dötlinger Gästeführer erweitern ihr Programm. Künftig ist bis September an jedem dritten Sonntag im Monat eine „offene Führung“ durch Dötlingen geplant. Los geht der etwa eineinhalbstündige Rundgang jeweils um 14 Uhr ab dem Parkplatz „Zur Loh“. Dort werden die fünf Gästeführer Dette Zingler, Ingrid Kuhlmann, Ute Schwarting, Gertrud Nordbrock sowie Heinfried Sander die Interessierten im Wechsel begrüßen.
„Ein Angebot für die spontane Laufkundschaft“
Glauben mit allen Sinnen erfahren

Glauben mit allen Sinnen erfahren

Harpstedt (cs) · „Die Gute Botschaft braucht auch Menschen, die sich engagieren. Toll, dass dieses Projekt gemeinsam gelungen ist“, sagte Superintendent Jörn-Michael Schröder gestern. In Harpstedt sind es tatsächlich jede Menge Menschen, die die Botschaft verbreiten wollen: Viele Köpfe sind am Gelingen des Projekts „Christusgarten“ beteiligt. Jetzt fing die „Rentnerbänd“ mit den Arbeiten an.
Glauben mit allen Sinnen erfahren
Zeitreise der Harpstedter Senioren-Union

Zeitreise der Harpstedter Senioren-Union

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) · Eine Zeitreise unternahm Rainer Rambusch gestern mit Mitgliedern der Harpstedter Senioren-Union während ihres Klönnachmittags im Hotel „Zur Wasserburg“: Bis ins Jahr 1578 ging er während seines Vortrags über das Baßmeerhop zurück.
Zeitreise der Harpstedter Senioren-Union
Auch den Vater tot aufgefunden

Auch den Vater tot aufgefunden

Hude - Von Cord Krüger · Ein Familiendrama hat den idyllischen Ferienort Hude aufgeschreckt: Dort kamen vier Menschen ums Leben. Noch ist aber völlig unklar, was sich dort genau abgespielt hat.
Auch den Vater tot aufgefunden
Familiendrama in Hude

Familiendrama in Hude

Eine ganze Familie mit Mutter und zwei erwachsenen Kindern ist am Mittwoch im niedersächsischen Hude ausgelöscht worden. Nun wurde auch die Leiche des Vaters gefunden.
Familiendrama in Hude

Drei Tote in Wohnung - Verbrechen sehr wahrscheinlich

Hude/Delmenhorst - Familiendrama in Hude: Am Mittwochabend wurden in einem Haus in dem Ort bei Oldenburg die Leichen einer 51 Jahre alten Frau sowie ihrer 17-jährigen Tochter und des 22 Jahre alten Sohnes gefunden.
Drei Tote in Wohnung - Verbrechen sehr wahrscheinlich
Zeitablauf soll diesmal stimmen

Zeitablauf soll diesmal stimmen

Dötlingen - (ts) · „Beim Vorentscheid hatten wir arge Probleme mit dem Zeitmanagement. Das soll sich nicht wiederholen“, sagt Eckehard Hautau. Bevor am 27. Mai die Bewertungskommission vom Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ in Dötlingen eintrifft, steht deshalb eine Generalprobe mit allen Beteiligten an.
Zeitablauf soll diesmal stimmen
Krise erreicht auch Futterwerke

Krise erreicht auch Futterwerke

Oldenburg - SAGE (ck) · Auch an der Futtermittelindustrie ging die Wirtschaftskrise nicht spurlos vorbei – trotz weiterhin steigender Fleischproduktion. So berichtete Heinz Neesen als Vorsitzender der Regionalgruppe Nord im Deutschen Verband Tiernahrung (DVT) gestern von Umsatzeinbußen der Branche zwischen Januar und Dezember 2009. „Und auch in diesem Jahr werden wir nochmals einen deutlichen Rückgang hinnehmen müssen“, prophezeite Neesen während der Regionaltagung im „Haaster Krug“ in Sage. Als einen Grund nannte er das Inkrafttreten der Käfig-Verordnung, die den Legehennenbetrieben Umbauten und zeitweilige Leerstände in den Ställen bescherte.
Krise erreicht auch Futterwerke
Zweiter Offshore-Windpark kommt

Zweiter Offshore-Windpark kommt

Oldenburg - OLDENBURG (eb / dpa) · Bei Borkum soll ein zweiter Off-shore-Windpark entstehen: Jetzt unterzeichneten EWE, die Unternehmensgruppe Enova und Siemens den Vertrag zum Kauf von 30 Windkraftanlagen für den Windpark „Riffgat“.
Zweiter Offshore-Windpark kommt
Die Brücke über die Delme ist weg

Die Brücke über die Delme ist weg

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) · Gestern rückten die Bauarbeiter der Delmebrücke an der Harpstedter Ortsdurchfahrt zu Leibe. Halb weggerissen war sie bereits am frühen Nachmittag. Schweres Gerät zertrümmerte das Bauwerk. Passierbar ist die Landesstraße über die Brücke jetzt nicht mehr. Die Umleitung zerrt an den Nerven vieler Samtgemeindebewohner. Auch das Busunternehmen DHE muss sich auf weitere Strecken, längere Fahrtzeiten und höhere Kosten einstellen. Bernhard Springer sieht das aber noch recht gelassen.
Die Brücke über die Delme ist weg
„Nassauer heizen dann mit Strom“

„Nassauer heizen dann mit Strom“

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Er ist beliebt, der Wohnmobilstellplatz in Wildeshausen. Das bestätigen auch Margret und Wilfried Eiben aus Wilhelmshaven, die schon zum fünften Mal einen Kurzurlaub in der Kreisstadt verbringen. Sie können auch die Meinung der FDP nicht teilen, dass die Stromversorgung unbedingt erneuert werden müsse.
„Nassauer heizen dann mit Strom“

Angeblicher schwerer Raub wohl nicht nachweisbar

Oldenburg - DELMENHORST / OLDENBURG (wz) · Weil er einen Delmenhorster mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt haben soll, muss sich seit gestern ein 27 Jahre alter Mann aus Delmenhorst wegen schweren Raubes vor dem Oldenburger Landgericht verantworten.
Angeblicher schwerer Raub wohl nicht nachweisbar
250 Kilometer in fünf Tagen

250 Kilometer in fünf Tagen

Neerstedt - · Nein. Gegenwind, Regen und Hagel konnte den elf Jugendlichen und drei Mitarbeitern der evangelischen Jugend Dötlingen während ihrer Osterferien-Radtour nicht die Stimmung verderben. 250 Kilometer legten die Teilnehmer in fünf Tagen zurück.
250 Kilometer in fünf Tagen
Fortschritte von der Fassade an

Fortschritte von der Fassade an

Ganderkesee - (ck) · Den „Vorher-Nachher-Effekt“ der jahrelangen und noch immer andauernden Sanierung des Ganderkeseer Gymnasiums musste Schulleiterin Dr. Renate Richter den Mitgliedern der FDP-Kreistagsfraktion sowie den liberalen Ganderkeseer Gemeinderatsmitgliedern nicht lange erklären: Schon die farbenfroh-frischen Fassaden sorgten inzwischen dafür, dass „Besucher mittlerweile gern zu uns kommen“.
Fortschritte von der Fassade an
Freibad wird frisch für den Frühling

Freibad wird frisch für den Frühling

Harpstedt (cs) · Im 41. Jahr gibt es in diesem Sommer Badevergnügen im Harpstedter Rosenfreibad. Bademeisterin Conny Teichert und ihre Kollegen machen das Freibad zurzeit Sommerfit. Um den 1. Mai soll die Saison starten. Mit vielen Gästen, auch aus Delmenhorst, rechnet Ingo Fichter, allgemeiner Stellvertreter des Samtgemeindebürgermeisters Uwe Cordes.
Freibad wird frisch für den Frühling
Musik-Frühstück für einen guten Zweck

Musik-Frühstück für einen guten Zweck

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) · Mit gutem Gewissen Geld ausgeben. Das ist eigentlich ein Paradoxon. Nicht aber am Sonntag, 25. April, in Harpstedt. Zum Benefiz-Musik-Frühstück auf dem Marktplatz lädt die Aktive Werbegemeinschaft Harpstedt ein.
Musik-Frühstück für einen guten Zweck
Ran an die lustigen Aufnahmen

Ran an die lustigen Aufnahmen

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) · Mit großen Schritten rückt es näher, das Wildeshauser Gildefest. Und während der Zukunftsausschuss der Gilde alle Gildeclubs aufruft, sich zu melden, startet die Wildeshauser Zeitung wieder eine Fotoaktion, um möglichst lustige Aufnahmen für die Veröffentlichung zu bekommen.
Ran an die lustigen Aufnahmen
Städtische Immobilien im Angebot

Städtische Immobilien im Angebot

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Wildeshauser Immobilien zu verkaufen: Die Stadt möchte sich von mehreren Häusern trennen, weil sie keine weiteren Nutzungsabsichten für die Gebäude hat. Neben dem Bahnhof, der noch bis zum 16. April angeboten wird, könnten schon bald das stadteigene Haus Kleine Straße 14 und der ehemalige Kindergarten „Pusteblume“ an der Harpstedter Straße 39 angeboten werden.
Städtische Immobilien im Angebot
Verschnaufpause vom Lernstress

Verschnaufpause vom Lernstress

Harpstedt - Von Josephine Pabst - Unzählige knallbunte Luftballons hingen, aufgereiht an einer langen Schnur, über den Köpfen der Gäste. Die wummernden Bässe der Musik ließen die Besucher im Takt mitwippen. Unter den Ballons wurde gelacht, getanzt und vor allem gefeiert. Der Osterball der Landjugend Harpstedt lockte am Sonntagabend viele Jugendliche aus der Region in den Koems-Saal.
Verschnaufpause vom Lernstress
Petrus hatte Erbarmen mit Osterfeuerbesuchern

Petrus hatte Erbarmen mit Osterfeuerbesuchern

Wildeshausen · Petrus weckte mit seinen immer wiederkehrenden kräftigen Schauern bei den Organisatoren der vielen Osterfeuer in der Gemeinde Dötlingen für einiges Unbehagen – wie auch in Neerstedt.
Petrus hatte Erbarmen mit Osterfeuerbesuchern
Ereignisreiches Leben an verschiedenen Orten

Ereignisreiches Leben an verschiedenen Orten

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (ll) · 80 Jahre eines ereignis- und erlebnisreichen Lebens, das zwangsläufig von zahlreichen Standortwechseln geprägt war, liegen hinter Karlheinz Franke aus der Uhlandstraße in Wildeshausen. Hier verbringt der inzwischen pensionierte Diakon, nachdem seine Kinder schon lange aus dem Hause sind und seine Ehefrau Ilse im Jahr 1989 verstorben ist, allein seinen Lebensabend.
Ereignisreiches Leben an verschiedenen Orten
Blick in bewegte Historie

Blick in bewegte Historie

Kirchhatten - (ck) · Der zentrale Ort im Landkreis Oldenburg feiert: Kirchhatten existiert inzwischen 1 150 Jahre. Deshalb läuft vom 26. April bis 28. Mai die Jubiläumsausstellung mit dem Titel „Ein Streifzug durch die Ortsgeschichte und seine Bevölkerung“. Recherchiert, Konzipiert und sehenswert realisiert hat diese Präsentation der Hatter Gemeindehistoriker Wolfgang Martens aus Kirchhatten.
Blick in bewegte Historie
Mehr Gewalt, weniger Diebstähle

Mehr Gewalt, weniger Diebstähle

Landkreis - (ck) · Die verkehrsgünstige Lage des Landkreises Oldenburg muss nicht immer einen Standortvorteil darstellen. Mit Blick auf die Kriminalitätsstatistik von 2009 stellte Polizeioberrat Thomas Weber nämlich fest, dass mehr als ein Drittel der ermittelten Täter außerhalb des Kreisgebiets leben:
Mehr Gewalt, weniger Diebstähle
5,2 Grad Durchschnittstemperatur

5,2 Grad Durchschnittstemperatur

Wildeshausen - · „Nun langt es aber mit dem Winter“, war die Meinung vieler Landkreisbewohner. Doch auch der März blieb kühl und brachte noch einmal kräftigen Schneefall, resümiert Hobbymeteorologin Linda Vietor.
5,2 Grad Durchschnittstemperatur

Unimog entwendet

Gross Ippener - · Noch nicht ermittelte Täter haben zwischen Mittwoch, 17.15 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7.45 Uhr, einen orangefarbenen Unimog mit einem angebauten Kehrbesen von einem Firmengelände an der Rudolf-Diesel-Straße im Gewerbegebiet Groß Ippener entwendet. Das 20 Jahre alte Fahrzeug hat aktuell keine Zulassung. Den verursachten Gesamtschaden bezifferte die Polizei in Wildeshausen gestern auf rund 11 500 Euro.
Unimog entwendet
Stauden für Aufforstung in Äthiopien

Stauden für Aufforstung in Äthiopien

Neerstedt - (ts) · Benannt ist sie nach der äthiopischen Hauptstadt – die Stauden-Neuheit Veronica „Addis Abeba“. Nicht ohne Grund: Denn der Verkauf der Pflanze kommt der Stiftung „Menschen für Menschen“ von Almaz und Karlheinz Böhm für ein Aufforstungsprojekt in dem afrikanischen Land zugute. Initiiert haben die Aktion die Partner des „Stauden Rings“. Bereits im Sommer reisten Maike und Jens Schachtschneider vom Neerstedter Fachbetrieb für Stauden zur Familie Böhm nach Salzburg, wo die Staude getauft wurde.
Stauden für Aufforstung in Äthiopien
Mit Stempel auf Finger gehauen

Mit Stempel auf Finger gehauen

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Unzählige Kilometer hat er mit dem Fahrrad zurückgelegt, blieb nicht von Hundebissen verschont und hat, alles zusammengenommen lastwagenweise Briefe, Päckchen und Pakete verteilt: Der Wildeshauser Horst Kolhoff feierte am Donnerstag Dienstjubiläum, er ist seit genau 40 Jahren bei der Post tätig. Eine Urkunde überreichte ihm Siegfried Gorgs vom übergeordneten Zentralen Zustelldienst Delmenhorst.
Mit Stempel auf Finger gehauen
Luftfahrtverein investiert in ein neues Flugzeug

Luftfahrtverein investiert in ein neues Flugzeug

Wildeshausen - ALTONA (msi) · Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter dem Luftfahrtverein Wildeshausen-Ahlhorn. Nicht nur fliegerisch waren die Mitglieder aktiv. „Bis zum Jahresende haben wir gut 2 000 Arbeitsstunden in die Sanierung unseres Clubheims auf dem Flugplatz in Ahlhorn gesteckt“, berichtete der Vorsitzende Martin Emke am Donnerstagabend während der Jahreshauptversammlung im Hotel „Gut Altona“.
Luftfahrtverein investiert in ein neues Flugzeug
Wiebke Schneider holt sich den sechsten Platz bei Meisterschaften

Wiebke Schneider holt sich den sechsten Platz bei Meisterschaften

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) · Sie ist eines der Aushängeschilder der Wildeshauser DLRG-Jugend: Wiebke Schneider. Während der Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Buchholz in der Nordheide belegte die Zehnjährige in der Altersklasse 12 weiblich (bis zwölf Jahre) mit 2131,39 Punkten den sechsten Platz.
Wiebke Schneider holt sich den sechsten Platz bei Meisterschaften
Mitgliedern stockte der Atem

Mitgliedern stockte der Atem

Von Harro Hartmann BECKELN · „Wir konnten bei der Kassenprüfung keine Übereinstimmung zwischen den Einnahmen und Ausgaben feststellen“, sagte Revisorin Christina Hahl mit ernster Miene. Fragende Blicke, der Atem stockte, Entsetzen in den Gesichtern...
Mitgliedern stockte der Atem
Jäschke übernimmt Pflegedienstleitung

Jäschke übernimmt Pflegedienstleitung

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (cs) · „Sie ist es.“ Das habe er beim Sichten der Bewerbungsunterlagen sofort gewusst, meinte Hermann Dirks, Heimleiter des Kreisaltenheims in Wildeshausen. Gemeint war Susanne Jäschke, die seit Donnerstag die neue Pflegedienstleiterin in der Einrichtung ist. Herzlich wurde sie von den Mitarbeitern in Empfang genommen.
Jäschke übernimmt Pflegedienstleitung

Jugendliche leisten 5724 Sozialstunden

Oldenburg - OLDENBURG (cs) · 5 724 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisteten 198 junge Menschen in 54 verschiedenen Einrichtungen im vergangenen Jahr in Oldenburg. Das Team „Jugendhilfe im Strafverfahren“ des Jugendamtes sowie der Ambulante Justizsozialdienst hoffen, dass sich noch mehr Einrichtungen dem Netzwerk anschließen.
Jugendliche leisten 5724 Sozialstunden
„Plauderei“ jetzt auch in Buchform

„Plauderei“ jetzt auch in Buchform

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Eigentlich sollte es „nur“ eine Serie in der Wildeshauser Zeitung werden . . . Aber nun liegt es druckfrisch vor, das Buch „Historische Plauderei mit Peter Hahn“ – mit grünem Hardcover, reichlich bebildert und eben einem tiefen Blick in die Geschichte unserer Wittekindstadt in 20 Kapiteln, finanziell gefördert durch die „Ursula und Wilhelm Lindemann Stiftung“.
„Plauderei“ jetzt auch in Buchform