Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

Arm trotz Arbeit: Viele „Aufstocker“

Landkreis - (ck) n Selbst eine Vollzeitstelle schützt nicht vor Armut: Auf etwa 1 800 Menschen beziffern die Gewerkschaften ver.di und Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) die Zahl derjenigen Einwohner im Landkreis Oldenburg, die trotz ihrer Erwerbstätigkeit auf Sozialleistungen angewiesen bleiben. Den Begriff „Aufstocker“ hält der Fachjargon für diese Betroffenen bereit, die ihr Erwirtschaftetes durch öffentliche Gelder aufstocken müssen.
Arm trotz Arbeit: Viele „Aufstocker“
„Entwicklung wiederholt sich nicht “

„Entwicklung wiederholt sich nicht “

Wildeshausen (nik) - 50 Jahre ist es nun schon her, dass die heutigen Rentner gemeinsam die Jan-Huntemann-Schule in Wildeshausen besuchten. Grund genug, sich zu diesem Anlass einmal wiederzusehen und die vergangene Zeit Revue passieren zu lassen.
„Entwicklung wiederholt sich nicht “

Im September Start des Erweiterungsbaus

Wildeshausen - (ck) n In zwei Wochen rollen die Bagger zum Gymnasium Wildeshausen: Die Mitglieder des nicht öffentlich tagenden Kreisausschusses vergaben am Montag den Auftrag für die Tiefbauarbeiten zum Anbau der Schule.
Im September Start des Erweiterungsbaus

Fünf junge Gilde-Brüder auf Bali

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) n Sie kennen sich zum Teil schon aus der Grundschule, sie haben einen Pfingstclub mit dem wohlklingenden Namen „Fracktion“ gegründet, sie studieren das gleiche Fach an verschiedenen Universitäten in Deutschland – und nun treten sie gemeinsam ein Auslandssemester auf der Insel Bali (Indonesien) an.
Fünf junge Gilde-Brüder auf Bali

Antrag auf IGS nimmt Formen an

Landkreis - (ck) n Der Antrag des Landkreises Oldenburg an die Landesschulbehörde hinsichtlich der Schaffung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in Wardenburg nimmt weiter Form an: Während ihrer Sitzung am Montag behandelten die Mitglieder des nicht öffentlich tagenden Kreisausschusses einige offene Fragen. „Ich wollte, dass alle Fraktionen die Eckpunkte des Antrags auf den Tisch bekommen“, unterstrich Landrat Frank Eger.
Antrag auf IGS nimmt Formen an
Auf Arbeitsmarkt abgestimmte Kurse

Auf Arbeitsmarkt abgestimmte Kurse

Landkreis - (ck) n Die Finanzkrise geht auch an der Beratungs- und Fortbildungsarbeit der Koordinierungsstelle „Frauen und Wirtschaft“ (KOS) nicht spurlos vorbei.
Auf Arbeitsmarkt abgestimmte Kurse

Biohof bietet Landwirtschaft zum Anfassen

Oldenburg - BAKENHUS (ck) n Als einziger landwirtschaftlicher Betrieb im Landkreis Oldenburg beteiligt sich der Biohof Bakenhus in der Gemeinde Großenkneten an den bundesweiten „Aktionstagen Ökolandbau“, die am kommenden Sonntag beginnen. Das Team in Bakenhus – zwischen Ahlhorn und Großenkneten hat für Sonntag, 6. September, ein großes Ereignis rund um die „tolle Knolle“ organisiert.
Biohof bietet Landwirtschaft zum Anfassen

Angebot mit hoher Akzeptanz

Landkreis - (ck) n Seit Mai 2008 arbeitet Jeannine Wloka-Kieselhorst als Familienhebamme für den Landkreis Oldenburg – oder besser: zum Wohl der Neugeborenen. Während der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses herrschte Einigkeit darüber, dass dieser Betreuungsdienst für „Risikofamilien“ Früchte trägt, aber eine Stelle zu wenig sei. Folglich empfahlen alle Mandatsträger die Einstellung einer weiteren Familienhebamme zum Jahreswechsel.
Angebot mit hoher Akzeptanz

Frühe Anreise sichert besten Platz

Oldenburg - Von Cord KrügerSAGE/VECHTA n Seit Jahren steht Ewald Hellmann aus Sage mit seinen Pferden in der „Pole Position“ des Pferdemarkts am Stoppelmarkt-Montag – auch gestern. Das kostet den Händler der bekannten Kaltblüter keinen Cent Standgeld zusätzlich – denn selbst die Gastgeber des bekanntesten Viehauftriebs der Region nehmen in Zeiten aussterbender Anbieter und einsetzender Rezession keine Gebühren mehr. Aber der beste Platz kostet Zeit: „Wir sind seit heute Morgen um vier Uhr hier, um in der ersten Reihe zu stehen“, berichtete Hellmanns Sohn Thomas, der mit seiner Familie den Betrieb weiter führt.
Frühe Anreise sichert besten Platz

Auf Bank die Natur genießen

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) n Die Wanderwege der Kreisstadt liegen Wanderwegewart Peter Hahn schon seit sehr vielen Jahren am Herzen. Umso erfreuter zeigte er sich jetzt, dass die Schützengilde 1 200 Euro für die Ausgestaltung zur Verfügung stellte. Hahns Wahl fiel auf drei neue Bänke – eine davon steht auf einer Lichtung im Rosengarten.
Auf Bank die Natur genießen

Dötlinger Bürger werden Gesellschafter

Dötlingen - Von Joachim DeckerSie steht kurz vor der Gründung, die erste Dötlinger Solardach-Initiative GbRmbH. Und das erste Projekt – eine Bürger-Photovol taikanlage auf dem Dach der Dötlinger Sporthalle – soll noch in diesem Jahr ans Netz gehen, mit einer Leistung von 29,7 Kilowatt Peak (kwp). Damit beschreitet die Gemeinde Dötlingen einen interessanten Weg, alternative Energien zu nutzen, sie stellt die Dachfläche kostenlos zur Verfügung.
Dötlinger Bürger werden Gesellschafter
Glückwünsche zur „fast neuen Halle“

Glückwünsche zur „fast neuen Halle“

Harpstedt (ck) - Uwe Cordes kannte das alte Geläuf der Harpstedter Halle an der Haupt- und Realschule noch aus seinen aktiven Zeiten im Volleyball , Fußball und Handball.
Glückwünsche zur „fast neuen Halle“
Drei Tage lang intensiv „geblitzt“

Drei Tage lang intensiv „geblitzt“

Landkreis (ck) - Andreas Lueßmann legte an und zielte genau – nicht aus einem Versteck heraus, sondern direkt an der Bundesstraße 213 zwischen Wildeshausen und Hengsterholz.
Drei Tage lang intensiv „geblitzt“
Szenenapplaus für Comedy

Szenenapplaus für Comedy

Harpstedt - GROSS IPPENER (ak) n „Ich suche Peter, meinen Mann“, sagte Irene am Freitagabend in der ausverkauften Scheune von Hackfeld‘s Dorfkrug. „Hier“, antworteten gleich mehrere Männerstimmen. Aber als sie einen Blick auf die verzweifelte Irene warfen, die dann noch Sauerbraten mit Hefeklößen servieren wollte, ließ die Begeisterung rasch nach.
Szenenapplaus für Comedy
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1

Wildeshausen - Bei einem schweren Unfall auf der A1 an der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord sind am Sonntagmorgen zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer.
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1
Dr. Taux: Kampf um den Kautz

Dr. Taux: Kampf um den Kautz

Oldenburg - LANDKREIS/HUDE (ck) n Sichtlich perplex stand Dr. Klaus Taux am Donnerstag nachmittag vor geladenen Gästen – und neben Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander: Der FDP-Politiker verlieh dem engagierten Biologen während der Feier zur fast abgeschlossenen Renaturierung der Brookbäke im Hasbruch (wir berichteten) nämlich die Umwelt-Ehrennadel des Landes Niedersachsen. Damit würdigte er Taux' Wirken um den Naturschutz im Allgemeinen und seinen Einsatz um die aus dem Landkreis fast verschwundenen Steinkautze im Besonderen.
Dr. Taux: Kampf um den Kautz
„Im Vordergrund steht der Spaß“

„Im Vordergrund steht der Spaß“

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) n Erste Hilfe, Spiel, Spaß und Freizeit: Das steht bei der neu aufgebauten Jugendgruppe des Harpstedter Ortsverbands der Malteser im Vordergrund. Gruppenleiter Simon Kasch hat auf Initiative von Michael Rehberg, kommissarischer Ortsbeauftragter der Ortsgruppe, Anfang des Jahres die Jugendgruppe wieder ins Leben gerufen.
„Im Vordergrund steht der Spaß“
Scheunenkino als Publikumsmagnet

Scheunenkino als Publikumsmagnet

Harpstedt - COLNRADE (ll) n Während Kino-Häuser mangels Besucher-Andrang in Großstädten schließen, wird das „Kino auf dem Lande“ zunehmend „in“. Zu verdanken ist das der Initiative von Dorfgemeinschaften oder sozialen Einrichtungen in Zusammenarbeit mit dem „Mobilen Kino Niedersachsen“ aus Oldenburg, das in hergerichteten Scheunen oder Ballsälen die angebotenen Filme vorführt.
Scheunenkino als Publikumsmagnet
Neue Gesichter im Kollegium der Holbeinschule

Neue Gesichter im Kollegium der Holbeinschule

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) n Für zwei von ihnen ist es die erste und für eine die zweite Dienststelle: Mit Sabrina Gleißner, Karen Helms und Kristina Hümme hat das Team der Lehrerinnen der Wildeshauser Holbeinschule jetzt Verstärkung bekommen. Das Kollegium wurde aber nicht etwa aufgestockt, sondern die „Neuen“ kommen für zwei Kolleginnen, die vor den Ferien in Ruhestand gegangen sind, und eine, die im Februar die Schule verlassen wird.
Neue Gesichter im Kollegium der Holbeinschule
Vielfältiges Talent erforderlich

Vielfältiges Talent erforderlich

Doetlingen - NEERSTEDT (cs) n „Wir treffen uns hier, weil viele von euch ganz sportlich sind“, verkündete Schulleiter Ufke Janssen gestern stolz vor den Neerstedter Grundschülern. Er verlieh zahlreichen Schülern Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold.
Vielfältiges Talent erforderlich
„Fleckenmeister“ gesucht

„Fleckenmeister“ gesucht

Harpstedt - Nach drei überaus gelungenen „Fleckenmeisterschaften“ möchte die Fußballsparte trotz der Umbauarbeiten am Umkleidegebäude des Schulsportplatzes keine Pause einlegen.
„Fleckenmeister“ gesucht
Helfer leisteten 5 150 Arbeitsstunden

Helfer leisteten 5 150 Arbeitsstunden

Klein Köhren (cs) - Es ist schon etwas Besonderes, das Leben in kleinen Ortschaften. Zusammenhalt und gemeinschaftliches Engagement werden hier noch groß geschrieben – viele Großstädter könne davon wohl nur träumen.
Helfer leisteten 5 150 Arbeitsstunden
Stratmann eröffnet „Next Energy“

Stratmann eröffnet „Next Energy“

Oldenburg - OLDENBURG (ts) n „Das ist eine hervorragende Bereicherung für den Wissenschaftsstandort Niedersachsen“, sagte gestern der niedersächsische Wissenschaftsminister Lutz Stratmann bei der feierlichen Eröffnung des EWE-Forschungszentrums für Energietechnologie „Next Energy“ in Oldenburg.
Stratmann eröffnet „Next Energy“

Ehedrama: Zwei Schwerverletzte

Oldenburg - DELMENHORST (ts) n Alles deutet auf ein Familiendrama hin: Ein 50-Jähriger soll in der Nacht zu gestern im Delmenhorster Stadtteil Düsternort erst seine 51-jährige Frau und dann sich selbst mit Benzin übergossen und angesteckt haben. Beide wurden schwer verletzt in eine Spezialklinik für Brandopfer nach Hamburg geflogen.
Ehedrama: Zwei Schwerverletzte

VHS: Angebote nicht mehr nur in Harpstedt

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) n Viele Veranstaltungen bieten die „regioVHS“ Ganderkesee-Hude und die VHS Harpstedt auch in diesem Jahr wieder im Flecken an. Neuerungen gibt es aber nicht nur im Programm: „Es ist ganz neu, dass wir nicht nur etwas in Harpstedt, sondern auch in Colnrade und anderen umliegenden Gemeinden machen“, verkündete Angela Würdemann, die die VHS bei der Organisation in Harpstedt unterstützt.
VHS: Angebote nicht mehr nur in Harpstedt
Projekt als Vorbild für alle Bürger

Projekt als Vorbild für alle Bürger

Hude - (ck) n 840 000 Euro flossen seit 2004 in die „Kimmer Brookbäke“ – die „Lebensader des Hasbruchs“, wie Eilert Tantzen als Initiator dieser naturnahen Umgestaltung das Gewässer bezeichnete. Und die unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden von Schulklassen und Umweltschützern für den Umbau dieses Bachlaufs quer durch Urwaldflächen und Schutzgebiete im Norden des Landkreises Oldenburg kann niemand mehr genau beziffern. Gestern feierten Vertreter aller Geldgeber, Verantwortliche aus verschiedenen Behörden und Ehrenamtliche das Ende der „Revitalisierung“ – mit Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander als prominentestem Gast.
Projekt als Vorbild für alle Bürger

Wildeshauser Schüler beschenkten Sander

Wildeshausen (ck) - Die Jungen und Mädchen der Wildeshauser Hunteschule ernteten gestern nicht nur Dank von allerhöchster Stelle für ihre Mitarbeit an der Revitalisierung der Brookbäke, sondern sie hatten auch selbst einiges zu verteilen.
Wildeshauser Schüler beschenkten Sander
Mehr Zivilcourage auf dem Markt

Mehr Zivilcourage auf dem Markt

Vechta (ts) - Viele zählen bereits die Minuten: Wenn heute für sechs Tage der Vechtaer Stoppelmarkt auf der Westerheide öffnet, steht für die meisten Party, Fahrspaß und das Treffen von Bekannten im Mittelpunkt.
Mehr Zivilcourage auf dem Markt
Pro Stunde 2 500 Puten am Haken

Pro Stunde 2 500 Puten am Haken

Wildeshausen - Reichlich Informationen bekamen die Mitglieder der Wildeshauser CDU-Ratsfraktion am Dienstagabend während ihrer Besichtigung des Neubaus des Unternehmens „Geestland“ in der Kreisstadt.
Pro Stunde 2 500 Puten am Haken
Jahrzehntelange Fuchsien-Leidenschaft

Jahrzehntelange Fuchsien-Leidenschaft

Harpstedt (cs) - Es ist ein kleines Paradies, in das Besucher eintreten, wenn sie den Garten von Marlene und Heinrich Barlage in Harpstedt besuchen. Vor allem ist der Besuch ein Erlebnis für die Augen: Bunt blühende Fuchsien leuchten einem entgegen.
Jahrzehntelange Fuchsien-Leidenschaft
Nur 30 Zuhörer in Diskussion

Nur 30 Zuhörer in Diskussion

Oldenburg - BOOKHOLZBERG n Die Mehrheit der Bürger scheint keine Probleme mit der Bundespolitik zu haben. Denn nur etwa 30 Interessierte fanden den Weg zum Informationsabend des DGB-Kreisverbands nach Bookholzberg mit einer Podiumsdiskussion der Direktkandidaten zur Bundestagswahl.
Nur 30 Zuhörer in Diskussion
Kunst und Kultur für guten Zweck

Kunst und Kultur für guten Zweck

Harpstedt (cs) - Freiwilliges Engagement für einen karitativen Zweck und dabei auch noch die Besucher begeistern.
Kunst und Kultur für guten Zweck

„Da stimmt was nicht“

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) n „Mit ihrem Sparbuch stimmt etwas nicht, sie müssen mal bei uns vorbeikommen.“ Mit diesen Worten lockte Axel Frommberger von der LzO in Harpstedt Rosemarie Huntemann gestern in die Filiale.
„Da stimmt was nicht“
Beruf mit guten Einstiegschancen

Beruf mit guten Einstiegschancen

Landkreis (ck) - „Weiter so!“, forderte Ina Maja Lemke-Hadick gestern Nachmittag die neun Frauen mit ihren frisch signierten Zertifikaten in den Händen auf.
Beruf mit guten Einstiegschancen

Dr. Heinrich Dröge: Lastwagen-Aufkommen wird sich nicht stark erhöhen

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) n Anfang des Jahres soll in der neuen Schlachterei des Unternehmens „Geestland“ in der Kreisstadt der Schlachtbetrieb aufgenommen werden. Das erfuhren die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion während ihres Besuches am Dienstagabend.
Dr. Heinrich Dröge: Lastwagen-Aufkommen wird sich nicht stark erhöhen
Abschied von Lambertz mit Applaus und hoher Auszeichnung

Abschied von Lambertz mit Applaus und hoher Auszeichnung

Oldenburg - WARDENBURG (ck) n Nach genau 13 Jahren und neun Monaten gab Rolf Lambertz aus Wildeshausen am Dienstagnachmittag sein Amt als Landesgeschäftsführer der Senioren-Union ab – aber nicht ohne donnernden Applaus der Vertreter aus allen neun Kreisverbänden der Landesdelegiertentagung im „Wardenburger Hof“ in Wardenburg.
Abschied von Lambertz mit Applaus und hoher Auszeichnung
Lukullische Genüsse und Technik

Lukullische Genüsse und Technik

Harpstedt - HARPSTEDT (msi) n Erlesene Hölzer, blitzende Edelstahlflächen und ein herausragendes Ambiente: Das neue „Roland Galley, Pantry & Front-cooking Center“ im Gewerbegebiet „Altes Heidland“ in Harpstedt macht Küche zu einem Erlebnis.
Lukullische Genüsse und Technik
Großes Glück für Insassen

Großes Glück für Insassen

Hude - (ck) n Diesem Gewicht konnte die provisorische Mittelleitplanke der Baustelle auf der Autobahn 28 nicht Stand halten: Ein mit Steinen beladener Lastzug fuhr am Montagabend um 20.20 Uhr nahe der Abfahrt Hude in die Absperrung und drückte die Metallbarriere auf die Gegenfahrbahn – direkt in ein entgegenkommendes Auto.
Großes Glück für Insassen

Wirbel um Grundstück für Schule

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) n Viel Wirbel gibt es derzeit um die Erweiterungsflächen für die Realschule in Wildeshausen. CDU-Ratsmitglied Stefan Brors wirft UWG-Ratsmitglied Hermann Hitz vor, als Grundstücksbesitzer nur seine eigenen Interessen zu verfolgen und durch seine Teilnahme an der Abstimmung einen Formfehler provoziert zu haben.
Wirbel um Grundstück für Schule
26 Jahre alt und kein bisschen marode

26 Jahre alt und kein bisschen marode

Harpstedt - HARPSTEDT (cs) n Gehämmert und gesägt, geschraubt und gestrichen haben Handwerker und Hausmeister acht Wochen lang in der Spielhalle an der Harpstedter Haupt- und Realschule (HRS). Die Arbeiten wurden vor kurzem abgeschlossen. Am Sonntag soll die Spielhalle – pünktlich zu Saisonbeginn – dem Harpstedter Turnerbund (HTB) als Hauptnutzer offiziell übergeben werden.
26 Jahre alt und kein bisschen marode
60 Bands, 20 Bühnen und viel Neues

60 Bands, 20 Bühnen und viel Neues

Oldenburg - OLDENBURG (ts) n Nein. So manch einer wird das Oldenburger Stadtfest in diesem Jahr kaum wiedererkennen. Nicht nur, dass mit dem Gauklerfest, einem Schülerband-Festival und einer Veranstaltung im Rahmen von „Stadt der Wissenschaft“ unterhaltsame Neuerungen geplant sind. Aufgrund der ECE-Großbaustelle steht auch erstmals der Schlossplatz nicht zur Verfügung, was eine Reihe von „Umzügen“ mit sich bringt.
60 Bands, 20 Bühnen und viel Neues
Backhaus bei Sitzung eingeweiht

Backhaus bei Sitzung eingeweiht

Harpstedt - SIMMERHAUSEN (msi) Den sommerlichen Sonntagabend nutze die Harpstedter FDP zu einer Open-Air-Ortsverbandssitzung. Jennifer Tietböhl, Vorsitzende des Ortsverbandes, hatte dazu auf das elterliche Grundstück Am Kürk eingeladen.
Backhaus bei Sitzung eingeweiht
„Da wird mir langsam mulmig zumute“

„Da wird mir langsam mulmig zumute“

Harpstedt - BECKELN (cs) Alfons Beckmann hat es in den vergangenen Jahren oft knallen gehört. Immer wieder gab es in der scharfen Rechtskurve vor seiner Firma an der Landesstraße 341 zwischen Groß Köhren und Beckeln Unfälle.
„Da wird mir langsam mulmig zumute“
Aus dem Bauch heraus gemalt

Aus dem Bauch heraus gemalt

Dötlingen - (ts) „Schon wieder die Ente. Wo liegt denn nun die zweite?“ „Ich glaube da vorne“, ruft eine andere Teilnehmerin der ersten Sommerakademie der integrativen Gruppe „Lopshof-Maler“. Nachdem die Gruppenmitglieder und sechs weitere Gäste am Sonntagvormittag zu Trommelklängen von Nick Stalling kreative Ideen auf Leinwand gebracht hatten, spielten sie am Nachmittag im Lopshof-Garten „Tontafel-Memory“.
Aus dem Bauch heraus gemalt
Huren fahren in Wildeshausen vor

Huren fahren in Wildeshausen vor

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) In der Gemeinde Großenkneten vertrieben und in der Stadt Wildeshausen angekommen. Fünf Huren, die bislang ihre Dienste in Wohnwagen auf einem Parkplatz in Haschenbrock angeboten haben, sind nun auf einem Parkplatz an der B 213 in Aumühle (Landgemeinde Wildeshausen) aktiv.
Huren fahren in Wildeshausen vor

Neue Kombi-Krippe ohne Solaranlage

Harpstedt - HARPSTEDT Erfreut und verwundert zugleich zeigte sich SPD-Bundestagsabgeordneter Holger Ortel bei einem Besuch der im Bau befindlichen neuen Kombi-Kindertagesstätte „Am kleinen Wege“ in Harpstedt.
Neue Kombi-Krippe ohne Solaranlage
Boning moderiert Experimente

Boning moderiert Experimente

Oldenburg - OLDENBURG 60 Krankenpflegeschülerinnen strömen durch die Turnhalle der Karl-Jaspers-Klinik. Sie üben für ihren großen Auftritt im Theater. Aber auch in den drei anderen Oldenburger Krankenhäusern wird zurzeit heftig geprobt. Denn am Freitag, 14. August, um 19.30 Uhr heißt es im Oldenburgischen Staatstheater: Bühne frei für die medizinische Wissenschaft. Ärzte und Pflegeschüler zeigen dann verblüffende Experimente und Vorführungen aus dem Klinikalltag.
Boning moderiert Experimente
Kino, Klassik, Kunst – und Café

Kino, Klassik, Kunst – und Café

Ganderkesee (ck) - Kino-Abende, Klassikkonzerte, Kunstausstellungen und Café-Öffnungen: Das findet sich in diesem Herbst unter dem Dach vom „Kulturhaus Müller“ in Ganderkesee wieder. Gestern stellten die Verantwortlichen das Programm vor.
Kino, Klassik, Kunst – und Café
Elke und Heiko regieren Fischervolk

Elke und Heiko regieren Fischervolk

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (msi) Glück mit dem Wetter hatten die Anglerinnen und Angler des Fischereivereins Wildeshausen beim Sommerfest am Sonnabend. Nur wenige Tropfen fielen aus dem wolkenverhangenen Himmel.
Elke und Heiko regieren Fischervolk

Kein Geld für neue Turnhalle

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) Die großen Hoffnungen auf Mittel aus dem Konjunktur-paket II sind geplatzt. Die Turnhalle an der St.-Peter-Schule bleibt vorerst in ihrem baufälligen Zustand. Geträumt hatten die Wildeshauser Politiker von einem Neubau. Doch der war zu groß bemessen.
Kein Geld für neue Turnhalle