Ganderkeseer Dr. Schühle hat Haiti erreicht – und nun viel zu tun

Bis zu 100 Amputationen täglich

Oldenburg - AHLHORN/GANDERKESEE (ck) · Den Helfern bieten sich belastende Bilder: Zusammen mit seinen ehrenamtlichen Kollegen der Johanniter-Unfall-Hilfe ist Dr. Helmut Schühle jetzt in Haiti angekommen – und hat seitdem alle Hände voll zu tun.

Der 65-jährige Allgemeinmediziner aus Ganderkesee, gleichzeitig Mitglied im Johanniter Ortsverband Ahlhorn, hat seinen Einsatzort im Lager der Vereinten Nationen am Flughafen in der Nähe von Haitis Hauptstadt Port-au-Prince. Dort behandelt er zusammen mit Ärzten anderer Organisationen täglich hunderte offene Knochenbrüche. Zudem stehen fast 100 Amputationen täglich auf dem Operationsplan.

Momentan gehören 15 Johanniter dem „MER“-Team („Medical Emergency and Rescue“, also „Medizinische Notfallhilfe und Rettung“) an, das am Mittwoch zunächst von Frankfurt aus in die Dominikanische Republik geflogen war. Dort ging es über den Landweg weiter in den Nachbarstaat. Am Freitag bezogen die Ehrenamtlichen Quartier im UN-Lager. Noch am selben Tag brachen die Ärzte und Rettungsassistenten mit einem britischen Team in die Innenstadt von Port-au-Prince auf, um die Verletzten zu versorgen.

Zur Mannschaft zählen neben Medizinern und Sanitätern auch einige Logistiker und ein Notfallseelsorger. Die Johanniter beliefern Krankenhäuser mit medizinischen Hilfsgütern für zehntausende Menschen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Leichen im Keller und ein Mord aus Versehen

Leichen im Keller und ein Mord aus Versehen

Ausschuss berät über Straßenausbau

Ausschuss berät über Straßenausbau

Erinnerung und Mahnung zugleich

Erinnerung und Mahnung zugleich

Kommentare