Gesundheitsamts-Leiter: Keine Panik

Aktuell kein Fall von Schweinegrippe

Landkreis - (ck) · Jürgen Ohlhoff sieht keinen Grund zur Panik. Bis gestern lagen dem Gesundheitsamts-Leiter des Landkreises Oldenburg keine Meldungen von Fällen der Schweinegrippe vor, an der in anderen Regionen Deutschlands zuletzt schon wieder Menschen erkrankt und sogar verstorben waren.

„Von derartigen Infektionen ist uns nichts bekannt – aber die Ärzte müssen sie auch nicht mehr an uns melden“, verdeutlichte Ohlhoff. Schließlich handele es sich nicht mehr wie während des erstmaligen Auftretens um eine von der Weltgesundheitsorganisation als Pandemie eingestufte Krankheit.

Gleichwohl hätte das Gesundheitsamt sicher „in irgend einer Form“ davon erfahren, wenn ein Bewohner des Landkreises an einem H1N1-Virus erkrankt wäre. „Denn wir stehen in ständigem und engem Kontakt zu den Praxen“, verdeutlichte der Ärztliche Direktor.

Um ganz sicher zu gehen, rät der Amtsleiter dazu, sich impfen zu lassen. „Die inzwischen verabreichten normalen Grippeschutzimpfungen enthalten auch den Impfstoff gegen die Schweinegrippe“, erklärte Ohlhoff.

Ob die damals extra im Kampf gegen diese „Neue Grippe“ entwickelten Mittel noch verwendbar sind, könnte durchaus möglich sein. Im Landkreis Oldenburg kämen sie allerdings nicht mehr zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker
Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten
89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

Kommentare