Über 120 Zuhörer bei Konzert in Dünsen

Ein Abend mit Strauss und Beatles

Das Bremer Kaffeehaus-Orchester begeisterte das Publikum in Dünsen.

Dünsen - (msi) · „Das Orchester hat eine ganz besondere musikalische Mischung zusammengestellt“, erklärte Organisatorin Beate Schenk am Sonnabend vor dem Neujahrskonzert des Bremer Kaffeehaus-Orchesters im Landhotel Rogge in Dünsen. Zum fünften Mal war das Quintett mit Kaffeehausmusik, Salonmusik und Klassik zu Gast.

Mehr als 120 Besucher genossen das bunte Programm, das von Peter Tschaikowsky über Johann Strauss und Gerhard Winkler bis zu den Beatles reichte. Als Bremer Musiker durfte natürlich auch ein Lied über den Fußballverein der Hansestadt nicht fehlen: „Lebenslang Grün-Weiß“, die Hymne aus dem Jahr der Meisterschaft 2003/2004.

Das Quintett eröffnete den Konzertabend mit dem Blumenwalzer von Peter Tschaikowsky. „Als wir das Programm zusammengestellt haben, dachten wir, der Blumenwalzer wäre eine gute Möglichkeit, gegen Schnee und Eis vorzugehen. Schon dank unserer Absicht ist das jetzt bereits überstanden“, erklärte Flötist Klaus Fischer mit Blick auf das Tauwetter.

Neben Fischer (Flöte, Piccolo, Saxophon) spielten Constantin Dorsch (Violine), Johannes Grundhoff (Klavier), Anselm Hauke (Kontrabass) und Gero John (Violoncello). Dem Orchester gelang es, ein wenig vom Flair der Wiener Kaffeehäuser in den Saal des Landhotels zu transportieren. Ein Stück, das dieses Ambiente unterstrich, war die Zitherballade aus dem Filmklassiker „Der dritte Mann“, die das Ensemble auch ohne Zither, dafür umso beeindruckender darbot.

Für das Publikum war das Neujahrkonzert ein gelungener musikalischer Auftakt in das Jahr 2011. Nach dem erneuten Erfolg dürfte das Bremer Kaffeehaus-Orchester nicht zum letzten Mal zu Gast in Dünsen gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall

Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall

Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall
Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5
Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Kommentare