Verursacher erleidet auf A1 schwere Verletzungen, ein anderer Unfallbeteiligter leichte Blessuren / Vollsperrung

72-Jähriger fährt ungebremst am Stauende auf Fahrzeug auf

Harpstedt - GROSS IPPENER (boh) · Zwei Verletzte sowie rund 23 000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Autobahn 1 in Höhe der Anschlussstelle Groß Ippener passierte: Ein 72-Jähriger aus Schleswig-Holstein fuhr in Richtung Osnabrück mit seinem Wagen ungebremst am Ende eines baustellenbedingten Staus auf ein stehendes Auto auf und „schob“ dieses infolge der Wucht des Aufpralls in ein weiteres Fahrzeug.

Der Verursacher kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein 55-Jähriger aus Nordrhein- Westfalen erlitt leichte Blessuren. Zwei Rettungswagen-Besatzungen waren im Einsatz. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen bedurfte es einer Vollsperrung der A1, die laut Autobahnpolizei gegen 18.30 Uhr wieder aufgehoben wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach Besitzer von Schmuck

Polizei sucht nach Besitzer von Schmuck

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Kommentare