„LookBack“ mit Oldies auf Erfolgskurs

7 000 Euro für Frauen in Honduras

Die Band „LookBack“ ist mit ihrer ersten CD eindeutig auf Erfolgskurs.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd/ck) · Eindeutig auf Erfolgskurs befindet sich das Honduras-Projekt der Band „LookBack“. Erst im August ist die CD „Oldies für Honduras“ erschienen – im August hat die Wildeshauser Zeitung ein Konzert zur Vorstellung der CD präsentiert. Und bis heute sind aus CD-Verkauf, Konzerterlös und Spenden bereits fast 7 000 Euro für das Projekt zusammengekommen.

„Das ist in der Tat eine beachtliche Summe“, sagt Gitarrist und Sänger Franz kleien Holthaus. Auch, wenn das Konzert nicht gerade übermäßig stark besucht worden sei, so habe diese Veranstaltung dafür gesorgt, dass die CD bekannt werde: „Einen großen Anteil an dem Erfolg hatte auch die Top-40-Band ,Promise‘, die an diesem Abend ebenfalls den Benefiz-Gedanken verfolgt hat. Und natürlich die Firma ,Hubert Light an Sound‘, die das Konzert kostenlos ins rechte Licht gerückt und für die Beschallung gesorgt hat.“

Der Gitarrist verriet auch, dass unter anderem das Unternehmen „Air Berlin“ einen größeren Posten CDs geordert habe: „Außerdem plant die Fluggesellschaft noch weitere Aktionen mit uns.“ Erfreut zeigt sich Gitarrist Norbert Mertens, der mit kleine Holthaus das Projekt „LookBack“ ins Leben gerufen hat: „Es macht riesigen Spaß, für die gute Sache Musik zu machen, wenn man sieht, dass es auch gewürdigt wird.“ Ein Beweis dafür sei der Verkauf der CDs, der sehr gut angelaufen sei.

Neben den beiden gehören noch Achim Bütow (Gitarre und Gesang) sowie Andreas Meiners (Keyboards) zur Band. Am Schlagzeug sitzt Tobias Mertens als Special-Dauer-Guest der Band. „Wir wollen aber einen nicht vergessen“, sagt kleine Holthaus. „Und das ist der Redakteur der Wildeshauser Zeitung, Joachim Decker (Dejo), der mit zwei Songs die CD bereichert.“ Und Mertens: „Uns verbindet eine langjährige Freundschaft, so dass es selbstverständlich war, Dejo mit ins Boot zu holen. Wir haben nicht nur auf der Bühne, sondern auch während der Proben immer wieder viel Spaß.“

Derzeit laufen Gespräche mit Agenturen, bei denen es darum geht, dass „LookBack“ als Vorband für „große Gruppen“ auftritt. „Konkretes dazu kann ich schon bald sagen“, betont kleine Holthaus.

Die CD „Oldies für Honduras“ mit 16 Titeln (Oldies) ist in der Geschäftsstelle der Wildeshauser Zeitung sowie im Lohner Musikhaus an der Lindenstraße zu haben. Jeder einzelne Cent des Kaufpreises von zehn Euro fließt auch weiterhin in das Honduras-Projekt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg
Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein
Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen
Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn bis in die Nacht gesperrt

Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn bis in die Nacht gesperrt

Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn bis in die Nacht gesperrt

Kommentare