Volksbank schüttet Zweckerträge aus / Mittel für Umweltschule, Skaterbahn, Jubiläum, Spielgeräte und Instrumente

6 400 Euro sind komplett verplant

Elf Schecks über insgesamt 6 400 Euro überreichten am Donnerstagabend im Namen der Volksbank Wildeshauser Geest der Leiter der Niederlassung Harpstedt, Jörg Schweers (2.v.l.), und Serviceberaterin Erika Würdemann (rechts) an (v. l.) Klaus-Dieter Westphal (Fördergemeinschaft Koems), Hans-Peter Schoppe (Förderverein Schulen im Flecken Harpstedt), Wilhelm Kuhlmann (links dahinter) und Niels Wülfers (Schützenverein Ippener), Hiltrud Wessel (Förderverein der Grundschule Dünsen), Andrea Schadwinkel (SC Dünsen), Karin Timke (Schützenverein und Spielmannszug Kirch- und Klosterseelte), Manfred Sander und Torsten Fischer (5.v.r.) vom Schützenverein Groß und Klein Köhren, Claudia Sanner (Verein für ganzheitliches Lernen), Annelen Voß (Samtgemeinde-Jugendpflege), André Gerke (Jugendblasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln) sowie Anja Arnkens, Timo Klattenhoff und Jan Würdemann (Landjugend Harpstedt). ·
+
Elf Schecks über insgesamt 6 400 Euro überreichten am Donnerstagabend im Namen der Volksbank Wildeshauser Geest der Leiter der Niederlassung Harpstedt, Jörg Schweers (2.v.l.), und Serviceberaterin Erika Würdemann (rechts) an (v. l.) Klaus-Dieter Westphal (Fördergemeinschaft Koems), Hans-Peter Schoppe (Förderverein Schulen im Flecken Harpstedt), Wilhelm Kuhlmann (links dahinter) und Niels Wülfers (Schützenverein Ippener), Hiltrud Wessel (Förderverein der Grundschule Dünsen), Andrea Schadwinkel (SC Dünsen), Karin Timke (Schützenverein und Spielmannszug Kirch- und Klosterseelte), Manfred Sander und Torsten Fischer (5.v.r.) vom Schützenverein Groß und Klein Köhren, Claudia Sanner (Verein für ganzheitliches Lernen), Annelen Voß (Samtgemeinde-Jugendpflege), André Gerke (Jugendblasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln) sowie Anja Arnkens, Timo Klattenhoff und Jan Würdemann (Landjugend Harpstedt). ·

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken„Wir achten schon darauf, dass nicht immer dieselben Vereine in den Genuss der Zweckerträge aus unserem Gewinnsparen kommen“, verriet Jörg Schweers, Leiter der Volksbank-Niederlassung Harpstedt, der Kreiszeitung. „Es ist so, dass manche Anträge auf Förderung stellen, um bedacht zu werden“, fügte er hinzu.

Dagegen sei ja auch gar nichts einzuwenden, so Schweers. Von den insgesamt rund 30 000 Euro an Zweckerträgen aus dem Gewinnsparen, die in diesem Jahr die Volksbank Wildeshauser Geest für gemeinnützige Zwecke ausschüttet, sind am Donnerstagabend 6 400 Euro an Vereine und Institutionen in der Samtgemeinde Harpstedt geflossen. Jörg Schweers und Serviceberaterin Erika Würdemann überreichten elf Schecks.

Über den größten Betrag, 1 000 Euro, freute sich die Fördergemeinschaft Koems. Sie will in die Anschaffung von Geschirr und einer Sitzbank investieren. Den SC Dünsen bedachte die Volksbank mit 600 Euro. Bälle und Sportbekleidung stehen beim Sportverein auf der Wunschliste. 500 Euro erhielt das Jugendblasorchester der Feuerwehr Beckeln, 600 Euro der Schützenverein und Spielmannszug Kirch- und Klosterseelte. Beide Summen sind für die Anschaffung von Instrumenten bestimmt.

Der Schützenverein Groß und Klein Köhren kann die ihm gewährten 600 Euro aus Zweckerträgen besonders gut gebrauchen. Die Grünröcke sehen einem großen Jubiläum, dem 100-jährigen Bestehen, entgegen und werden dazu auch eine Festschrift herausgegeben. Dafür werden natürlich Mittel benötigt.

Der Förderverein für die Schulen im Flecken Harpstedt freute sich über 600 Euro. Auch hier ist bereits

Auch Schützen und

Landjugend bedacht

geklärt, worin das Geld investiert werden soll: Die Haupt- und Realschule strebt an, als „Umweltschule“ anerkannt zu werden. Dazu gilt es unter anderem den Schulgarten aufzuwerten; Bänke und Pflanzen werden gebraucht.

Mit ebenfalls 600 Euro hat die Volksbank den Verein für ganzheitliches Lernen bedacht. Die Summe fließt in eine Garderobe für die Freinet-Kindertagesstätte im Schulenberger „Zentrum PrinzHöfte“.

Neue Gewehre will der Schützenverein Ippener erwerben. Da kommt der warme Geldregen in Form eines Schecks über 600 Euro gerade recht. Der Förderverein der Grundschule Dünsen möchte indes die erhaltenen 300 Euro in die Anschaffung zusätzlicher Spielgeräte fließen lassen.

Die Landjugend Harpstedt investiert die 500 Euro, die ihr die Volksbank zukommen ließ, als Zuschuss in die Anschaffung von Pullovern und T-Shirts.  Last but not least kam die Jugendpflege („JuH“) in den Genuss von 500 Euro. Sie weiß von einer Gruppe von BMX-Bikern, die eine Erweiterung der Harpstedter Skateranlage wünschen, und möchte mit dem Geld dieses Vorhaben unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr wählt neue Funktionsträger

Feuerwehr wählt neue Funktionsträger

Feuerwehr wählt neue Funktionsträger
Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen

Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen

Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen
Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt

Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt

Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt
Schmuckes Kleinod in der Stadt

Schmuckes Kleinod in der Stadt

Schmuckes Kleinod in der Stadt

Kommentare