100 Rettungskräfte und 42 Feuerwehrleute an Cloppenburger Schule

15-Jährige hantiert mit Reizgas – 54 Schüler verletzt

Oldenburg - CLOPPENBURG (cs) · Großalarm am Freitagmittag für Feuerwehr und Rettungskräfte in Cloppenburg: Weil eine 15 Jahre alte Schülerin laut einem Polizeisprecher „unsachgemäß“ mit einem Reizgassprühgerät hantiert hatte, wurden 54 ihrer Mitschüler leicht verletzt. 15 von ihnen wurden zur stationären Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht, da sie über Atemwegsprobleme geklagt hatten.

Gegen 12.25 Uhr wurden die Rettungskräfte zur Haupt- und Realschule Pingel-Anton gerufen. Das Reizgas war in einem Klassenraum ausgetreten und hatte bei den Schülern Augenbrennen und Atemwegsreizungen hervorgerufen. Um welches Reizgas es sich handelte, konnte der Polizeisprecher am Freitag noch nicht sagen. „Die Ermittlungen dauern an“, hieß es.

Nachdem das Gas ausgetreten war, hatte die Schulleitung sofort die Polizei über den Vorfall informiert. Weil zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war, wie schlimm der Gasaustritt war und wie viele Verletzten es gab, wurde Großalarm ausgelöst. Die Cloppenburger Feuerwehr war mit 42 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort, etwa 100 Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten.

Am Nachmittag richtete das Deutsche Rote Kreuz eine Telefonhotline für die Eltern der Schüler ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen

Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen

Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen
Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair

Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair

Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair
Hochinzidenzkommune: Diese Corona-Regeln gelten im Landkreis Oldenburg

Hochinzidenzkommune: Diese Corona-Regeln gelten im Landkreis Oldenburg

Hochinzidenzkommune: Diese Corona-Regeln gelten im Landkreis Oldenburg
Inzidenz im Landkreis Oldenburg bei 116,6

Inzidenz im Landkreis Oldenburg bei 116,6

Inzidenz im Landkreis Oldenburg bei 116,6

Kommentare