Unglück an Fahrbahnverengung

12.000 Euro Schaden beim Zurücksetzen des Autos

Wildeshausen - 12.000 Euro Schaden sind bei einem Auffahrunfall am Mittwoch in Wildeshausen entstanden. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt.

Gegen 16.15 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Visbek die Zeppelinstraße, erläuterte die Polizei den Unfallhergang am Donnerstag.

An einer Fahrbahnverengung stoppte er seinen Wagen zunächst. Beim Zurücksetzen seines Autos übersah der Mann das hinter ihm wartende Fahrzeug eines 39-Jährigen aus Wildeshausen.

Beim Aufprall der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Ehrenmal vulgär verunstaltet: Bürger bilden Reinigungstrupp

Ehrenmal vulgär verunstaltet: Bürger bilden Reinigungstrupp

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.