Unglück an Fahrbahnverengung

12.000 Euro Schaden beim Zurücksetzen des Autos

Wildeshausen - 12.000 Euro Schaden sind bei einem Auffahrunfall am Mittwoch in Wildeshausen entstanden. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt.

Gegen 16.15 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Visbek die Zeppelinstraße, erläuterte die Polizei den Unfallhergang am Donnerstag.

An einer Fahrbahnverengung stoppte er seinen Wagen zunächst. Beim Zurücksetzen seines Autos übersah der Mann das hinter ihm wartende Fahrzeug eines 39-Jährigen aus Wildeshausen.

Beim Aufprall der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Ferienvilla - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Ferienvilla - und jeder kann dort Urlaub machen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Kommentare