Unglück an Fahrbahnverengung

12.000 Euro Schaden beim Zurücksetzen des Autos

Wildeshausen - 12.000 Euro Schaden sind bei einem Auffahrunfall am Mittwoch in Wildeshausen entstanden. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt.

Gegen 16.15 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Visbek die Zeppelinstraße, erläuterte die Polizei den Unfallhergang am Donnerstag.

An einer Fahrbahnverengung stoppte er seinen Wagen zunächst. Beim Zurücksetzen seines Autos übersah der Mann das hinter ihm wartende Fahrzeug eines 39-Jährigen aus Wildeshausen.

Beim Aufprall der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Meistgelesene Artikel

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Einmalig in der Region: Wildeshauser Friedhof mit Urnenwäldchen

Einmalig in der Region: Wildeshauser Friedhof mit Urnenwäldchen

Lohgerberei im Tausch gegen Landwirtschaft?

Lohgerberei im Tausch gegen Landwirtschaft?

Was macht eigentlich die Firma IPH?

Was macht eigentlich die Firma IPH?

Kommentare