Vierbeiner aus Drakenburg „spricht“ für Hunde und Katzen / „Damit die Nacht nicht ganz so langweilig ist“

„Wölfchens“ Weihnachts-Wunschzettel

+
„Wölfchen“ lebt im Tierheim Drakenburg und ist der „Verfasser“ des tierischen Wunschzettels, der die Redaktion erreichte.

Nienburg - DRAKENBURG · Gut vier Wochen noch, dann ist Weihnachten. So langsam macht sich dieses Fest auch im Tierheim in Drakenburg bemerkbar. Selbst die Hunde und Katzen scheinen zu spüren, dass jetzt eine ganz besondere Zeit hereinbricht: die Adventszeit.

Die Tiere sind allerdings nicht in der Lage, den Menschen, die sich um sie kümmern, ihre Wünsche vorzutragen. Oder doch? Nachfolgend der Wortlaut eines Weihnachts-Wunschzettels.

„Hallo, liebe Tierfreunde, hier meldet sich Euer ,Wölfchen‘. Ich lebe schon seit mehr als zwei Jahren im Tierheim Drakenburg und kenne diesen Ort daher wie meine Westentasche. Wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu und dieses Fest wollen natürlich auch wir Tiere ein wenig feiern. Nach eingehender Beratung mit den anderen Bewohnern habe ich eine Wunschliste für Heilig abend erstellt.

Kein Luxus – wir sind nämlich bescheiden und wünschen uns nur praktische Dinge. Dennoch würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr uns das eine oder andere Geschenk im Tierheim vorbeibringen würdet. Dabei kann es sich selbstverständlich auch um gebrauchte Gegenstände handeln, die Ihr selber nicht mehr verwendet. Sie sollten allerdings in einem gebrauchsfähigen Zustand sein.

Der Hundewunschzettel:

· Hundeleinen und Hundegeschirr sowie Liegekörbe, denn hier haben wir wegen der starken Nutzung immer dringend Bedarf.

· Ganz toll wären ,Buster Fun Bones‘, Knochen aus Plastik, die man mit Leckerchen befüllen kann. Damit können wir uns selbst beschäftigen und langweilen uns nicht so sehr.

· Schweineöhrchen und Ochsenziemer für uns, damit die Nacht im Tierheim nicht ganz so langweilig ist.

· Ausrangierte große, kuschelige und saubere Decken für unsere Körbe.

Die Bewohner aus dem Katzenhaus haben mir folgenden Wunschzettel gegeben:

· Spezialfutter ,Canine/Feline a/d‘, ganz wichtig für unsere Kätzchen, die das Futter verweigern und mit der Spritze aufgepäppelt werden müssen.

· Aufzuchtsmilch ,Cimi-Lac‘ oder von Royal Canin, bitte nur diese, da wir mit dieser Milch die besten Erfahrungen gemacht haben.

· Kratzbäume oder Kratzbretter sowie Kuscheltiere für unsere Katzen.

· Ausrangierte Transportkörbe oder Schlafmöglichkeiten wie Kuschelbettchen. Super gefragt sind diese Katzenliegen, die man an Heizkörpern einhängen kann.

· Spielzeuge wie Fellmäuse mit einer Glocke wären ein Traum.

Die Zweibeiner haben auch ein paar Wünsche geäußert, als sie von meinem Wunschzettel hörten:

· Maschendrahtzaun, etwa zwei Meter hohe Zaunstangen, da einige meiner Mitbewohner sehr gut springen können.

· Dachlatten beziehungsweise Holzbretter jeglicher Art.

· Beton, Kies, Sand und spezielle Betonfarbe.

Im Namen aller Zwei- und Vierbeiner im Tierheim Drakenburg bedanke ich mich schon jetzt für Eure Unterstützung! Euer Wölfchen.“

Weitere Infos im Internet unter

http://www.tierheim-drakenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Fridays for Future“ - Demo mit Klimavortrag in Weyhe

„Fridays for Future“ - Demo mit Klimavortrag in Weyhe

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Meistgelesene Artikel

Kind totgeschüttelt: Geständige Mutter voll schuldfähig

Kind totgeschüttelt: Geständige Mutter voll schuldfähig

Nienburgs Straßen werden noch voller

Nienburgs Straßen werden noch voller

Leese: Unbekannte reißen AFD-Wahlplakate ab

Leese: Unbekannte reißen AFD-Wahlplakate ab

Paar aus Hoyerhagen handelt mit Cannabis

Paar aus Hoyerhagen handelt mit Cannabis

Kommentare