Strafverfahren eingeleitet

Polizei beschlagnahmt Indoorplantage

Die Pflanzen, sichergestellt bei der Polizei.

Wietzen - Die Polizei Nienburg fand in einer Wohnung in Wietzen 16 Cannabis-Pflanzen. Die Beamten hatten die Wohnung bereits vorher im Visier.  

Am Montagnachmittag durchsuchten Polizeibeamte der Dienststelle in Nienburg eine Wohnung in Wietzen. Vorausgegangen waren Ermittlungsergebnisse, die den Verdacht erhärteten, dass in der Wohnung eine kleinere Cannabis-Indoorplantage betrieben werde. 

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 26-Jährigen wurden insgesamt 16 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sowie eine komplette Ausstattung zur Aufzucht und Ernte beschlagnahmt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Umspannwerksstandort: Mehringen von 0 auf Platz 2

Umspannwerksstandort: Mehringen von 0 auf Platz 2

Kommentare