Besonders dreist: Zweiter Einstieg in Eystrups Grundschule

Wieder mehrere Einbrüche

Landkreis - Von Nikias Schmidetzki. Verstärkte Aktionen zur Prävention, immer wieder Überprüfungen und Hinweise zur Vorbeugung – so sehr die Polizei gegen Einbrüche angeht, auch in den vergangenen Tagen hat sie im Landkreis Nienburg mehrere Fälle zu verzeichnen.

Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen Unbekannte in der Zeit von 22 bis 6 Uhr in ein Reisebüro an der Straße „Am Bahnhof“ in Hoya ein. Dort entwendeten sie ein Elektrogerät und weitere Wertgegenstände.

Die provisorische Fenstersicherung des vorherigen Einbruchs zwei Tage zuvor (wir berichteten) an der Gretel-Bergmann-Grundschule in Eystrup nutzten die Täter Donnerstag ganz früh gegen 4.15 Uhr aus. Die eigentlich zur Sicherung gegen einen Einbruch befestigte Tischlerplatte hatten sie mit brachialer Gewalt und verschafften sich so Zugang ins Gebäude. Nachdem sie augenscheinlich kein Diebesgut gefunden hatten und die Alarmanlage auslöste, flüchteten die Täter aus dem Schulgebäude. Dabei zerstörten sie noch ein Aquarium. Den Schaden schätzt die Polizei auf über 5000 Euro.

Am Donnerstagnachmittag versuchten zwei Täter an der Düsselburger Straße in Rehburg über die Terrassentür in ein Wohnhaus zu gelangen. Dabei überraschte sie jedoch der Sohn des Eigentümers, so dass die beiden in ein angrenzendes Maisfeld, wo sich ihre Spur verlor.

Doch damit nicht genug: Zusätzlich haben Unbekannte Freitagnacht gegen 1.45 Uhr an der Nienburger Kolwiede gleich zwei unverschlossene Fahrzeuge unter einem Carport durchsucht. In beiden Autos haben sie allerdings bis auf eine Packung Kaugummis kein weiteres Diebesgut gefunden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Matsch beim "Hurricane", Hitze beim "Southside"

Matsch beim "Hurricane", Hitze beim "Southside"

Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Meistgelesene Artikel

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Kommentare