Versuchter Raub oder Streit in der Volksbank?

Nienburg - Ob es sich bei der Auseinandersetzung zwischen einem 83-Jährigen und einem 19-Jährigen im Vorraum der Volksbank in der Hannoverschen Straße am Samstagnachmittag um einen versuchten Raub oder einen Streit gehandelt hat, will die Polizei Nienburg mithilfe von Zeugen klären.

Gegen 16.25 Uhr wird der 83-Jährige im Vorraum der Bank von dem jungen Mann angesprochen und um das Wechseln eines 10 Euro-Scheins gebeten. Der ältere Herr hat 200 Euro in der Hand, die er kurz zuvor vom Geldautomaten abgehoben hat. Der 19-Jährige entreißt seinem Opfer das Geld, es kommt zum Gerangel, wobei sich das Geschehen draußen vor das Gebäude verlagert. Letztlich entfernt sich der Jüngere ohne Beute.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich eine Personengruppe direkt gegenüber der Volksbank. Diese Personen sind für die Polizei Nienburg wichtige Zeugen und werden gebeten, sich unter 05021/97780 zu melden.

Der Sachverhalt wird von den beiden Beteiligten unterschiedlich geschildert. Der 83-Jährige aus Stöckse meldet als Opfer den Überfall bei der Polizei. Fast zeitgleich zeigt der 19-Jährige in einem Anruf bei der Polizei an, dass er mit einem älteren Herrn aneinander geraten sei, das Vorliegen einer Straftat aber von sich weise.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Meistgelesene Artikel

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Kommentare