Fahrer wird ins Nienburger Krankenhaus eingeliefert

Unfall zwischen Stolzenau und Nendorf mit zwei Verletzten

etm Blaulicht Polizei
+
Der Fahrer eines Ford Fiesta verlor die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Straßenbaum.

Hibben. Bei einem Verkehrsunfall in Hibben verletzte sich ein  Autofahrer  am Mittwochabend schwer. Sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand Totalschaden.

Der 20 Jahre alte Mann aus Landesbergen war mit seinem Ford Fiesta  gegen 21.45 Uhr auf der Bundesstraße 441 aus Nendorf kommend in Richtung Stolzenau unterwegs. In Höhe der Ortschaft Hibben verlor der Landesberger aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Ford geriet ins Schleudern und prallte im rechten Fahrbahnseitenraum gegen einen Straßenbaum. 

Der Landesberger verletzte sich dabei schwer wurde mit einem Rettungswagen ins Nienburger Krankenhaus  gebracht. Dort wird er stationär behandelt. Der Beifahrer wurde leicht am linken Arm verletzt. An dem Ford entstand  wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt rund  2000 Euro.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sieg im Elfmeterschießen: Wolfsburg wieder Doublesieger

Sieg im Elfmeterschießen: Wolfsburg wieder Doublesieger

Trumps düstere Botschaft zum Unabhängigkeitstag

Trumps düstere Botschaft zum Unabhängigkeitstag

„Ist das noch Relegation oder schon Kreisliga?“ - Netzreaktionen zu Werder gegen Heidenheim

„Ist das noch Relegation oder schon Kreisliga?“ - Netzreaktionen zu Werder gegen Heidenheim

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Meistgelesene Artikel

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Nienburger Bahnübergang "An der Stadtgrenze" gesperrt

Nienburger Bahnübergang "An der Stadtgrenze" gesperrt

Kommentare