Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis 

Husum: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

+
Köhlbrandbrücke nach Lasterunfall gesperrt

Husum - Vier verletzte Personen gab es bei einem Unfall am Donnerstagabend in Husum. 

Ein Pkw mit vier besetzten Personen fuhr gegen 22:45 Uhr über die Nienburger Straße auf Höhe der Meinkingsburger Straße hinweg in einen angrenzenden Acker. Dort kam das Auto ungefähr 20 Meter neben der Fahrbahn zum Stillstand. Die weiblichen und männlichen Insassen, alle zwischen 18 und 19 Jahren alt, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrzeugführer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, flüchtete anschließend zu Fuß. 

Eine sofort durchgeführte Fahndung nach dem 20-jährigen Mann aus dem Nienburger Südkreis, bei der auch ein Polizei-Hubschrauber  eingesetzt wurde, führte nicht zum Ergreifen des Mannes. Diesen erwarten nun diverse Ermittlungsverfahren aus dem verkehrsrechtlichen Bereich.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Erkältungswelle erreicht die Region

Erkältungswelle erreicht die Region

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Vorentscheid des „Rosa“-Wettbewerbs: Als stünde Nena auf der Bühne

Vorentscheid des „Rosa“-Wettbewerbs: Als stünde Nena auf der Bühne

Kommentare