Keine Gefahr für Wohnhäuser in der Umgebung

Unklare Rauchentwicklung im Leeser Wald

+
Feuerwehreinsatz im Waldgebiet - ohne große Gefahr jedoch.

Leese. Am Freitagnachmittag ging bei der Rettungsleitstelle eine Notrufmeldung ein, die eine unklare Rauchentwicklung im Waldgebiet nahe dem Leeser „Uhlenberg“ vermuten ließ.

Daraufhin wurden die Ortsfeuerwehren aus Landesbergen und Leese zur Einsatzstelle gerufen. Unter der Einsatzleitung des Leeser Ortsbrandmeisters Bernd Soll gingen die ersteintreffenden Kräfte mit dem Tanklöschfahrzeug gegen die flächenhafte Ausbreitung des Feuers vor. "Eine Gefährdung für die nahestehenden Wohnhäuser bestand zu keinem Zeitpunkt, sodass der Einsatz für die Feuerwehren nach kurzer Zeit wieder beendet werden konnte", berichtet Pressewart Nils Raake. Mit der Brandursachenermittlung befasst sich die Polizei.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

THW-Helfervereinigung: Peter Steinbach macht weiter – aber nur noch einmal

THW-Helfervereinigung: Peter Steinbach macht weiter – aber nur noch einmal

Führungswechsel an der Polizeiakademie Niedersachsen

Führungswechsel an der Polizeiakademie Niedersachsen

"Gaunerzinken" in Steyerberg

"Gaunerzinken" in Steyerberg

Videodreh zum Song „Wir sind alle Künstler“

Videodreh zum Song „Wir sind alle Künstler“

Kommentare