Keine Gefahr für Wohnhäuser in der Umgebung

Unklare Rauchentwicklung im Leeser Wald

+
Feuerwehreinsatz im Waldgebiet - ohne große Gefahr jedoch.

Leese. Am Freitagnachmittag ging bei der Rettungsleitstelle eine Notrufmeldung ein, die eine unklare Rauchentwicklung im Waldgebiet nahe dem Leeser „Uhlenberg“ vermuten ließ.

Daraufhin wurden die Ortsfeuerwehren aus Landesbergen und Leese zur Einsatzstelle gerufen. Unter der Einsatzleitung des Leeser Ortsbrandmeisters Bernd Soll gingen die ersteintreffenden Kräfte mit dem Tanklöschfahrzeug gegen die flächenhafte Ausbreitung des Feuers vor. "Eine Gefährdung für die nahestehenden Wohnhäuser bestand zu keinem Zeitpunkt, sodass der Einsatz für die Feuerwehren nach kurzer Zeit wieder beendet werden konnte", berichtet Pressewart Nils Raake. Mit der Brandursachenermittlung befasst sich die Polizei.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Baum stürzt auf Oberleitung - 190 Personen aus IC evakuiert

Baum stürzt auf Oberleitung - 190 Personen aus IC evakuiert

Tief „Egon“ sorgt für weiße Pracht und Arbeit

Tief „Egon“ sorgt für weiße Pracht und Arbeit

Pkw kracht in entgegenkommenden Lkw

Pkw kracht in entgegenkommenden Lkw

Kommentare