Hunde im Auto

Unfall in Steyerberg: Frauen verletzt

+

Steyerberg - Zwei Frauen sind am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall bei Steyerberg verletzt worden. Außerdem waren drei Hunde entlaufen. 

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 8 Uhr außerhalb von Steyerberg, auf der Landstraße 321 im Bereich der Abzweigung Sarninghausen, berichtet Polizeisprecher Axel Bergmann am Nachmittag.

Nach den Ermittlungen der Polizei aus Stolzenau hatte eine 33 Jahre alte Düdinghäuserin die Vorfahrt einer 67-jährigen Frau aus Nienburg missachtet. Dadurch kam es im Einmündungsbereich der L 321 zur Kollision. Das Auto der Verursacherin überschlug sich, beschädigte ein Verkehrszeichen und kam auf dem Dach zum Liegen. 

Die Verletzungen der Fahrerin wurden ambulant vor Ort behandelt, die Fahrerin des zweiten Wagens wurde in die Heliosklinik Nienburg eingeliefert und blieb zur Vorsorge dort. In dem VW Caddy der 33-Jährigen befanden sich zum Unfallzeitpunkt zusätzlich drei Hunde, die nach dem Crash weggelaufen sind. 

Zwei der drei Tiere konnten recht schnell eingefangen werden, berichtet die Polizei. Ein schwarz-weißer Border Collie wurde am Mittwochnachmittag noch gesucht, fand aber später auch den Weg zu seinem Frauchen. Hinweise nimmt die Polizei in Stolzenau unter 05761/92060 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.