Verfahren wegen Sachbeschädigung und Bedrohung

Unbekannte beschmieren Rohbau in Mehringen mit Droh-Graffiti

+
Hinweise auf den oder Verursacher nehmen die Polizeidienststellen in Hoya sowie in Nienburg entgegen.

Mehringen - Von Axel Bergmann. In der Nacht von Freitag auf Samstag beschmierten bisher unbekannte Täter die Betonstützen eines Rohbaus in Mehringen.

Im Kreuzungsbereich der Landesstraße 201 und 331 wird zurzeit eine neue Lagerhalle gebaut. Das Gebäude befindet sich im Rohbau. Die Täter hatten mit schwarzer Sprühfarbe eine Reihe von Buchstaben sowie eine Patrone mit dem Schriftzug "9 mm" aufgebracht. Die Darstellung der Pistolen - oder Gewehrmunition wird von der Polizei als eine Bedrohung gewertet. Die Ermittler haben ein Verfahren wegen Sachbeschädigung und Bedrohung eingeleitet. Der Schaden an den Gebäudeteilen beträgt etwa 1000 Euro. Hinweise auf den oder Verursacher nehmen die Polizeidienststellen in Hoya unter Tel. 04251/934640 sowie in Nienburg unter Tel.  05021 / 97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Kommentare