Umgekippter Milchlaster sorgt für Vollsperrung

+
Die Bundesstraße bis zum Vormittag gesperrt.

Langendamm/Nienburg - 8000 Liter Milch und ein umgekippter Lastwagen haben in der Nacht zum Dienstag für eine Vollsperrung der Bundesstraße 6 gesorgt. Der Fahrer des Milchlasters war bei Langendamm im Kreis Nienburg einem Tier ausgewichen, teilte die Polizei Nienburg mit.

 Dabei habe der 50-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Lastwagen sei auf die Seite gekippt und die Milch ausgelaufen. Über sieben Stunden war die Bundesstraße bis zum Vormittag gesperrt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Milchtransporters leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Leese: "Bankräuber" gesucht

Leese: "Bankräuber" gesucht

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Kommentare