Treibstoffspur sorgt für Teilsperrung der B 215

Lkw-Teil beschädigt Autotank

+
Die Feuerwehr sperrte ab und beseitigte den Treibstoff.

Müsleringen - Von Uwe Witte. Nachdem sie einen auf der Straße liegenden Gegenstand überfahren hatte, sorgte eine Opel Corsa-Fahrerin am Mittwochvormittag für eine Kraftstoffspur in Müsleringen.

Die Frau war über ein Lkw-Anbauteil gefahren, so dass der Kraftstofftank des Autos beschädigt wurde. Durch die Beschädigung lief der Kraftstoff in kleinen Mengen aus. Die Feuerwehr Müsleringen sicherte die Unfallstelle ab und stellte Auffanggefäße unter das Leck. Die Wehr unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Christian Witte war mit vier Kräften eine Stunde lang im Einsatz. Das verlorene Bauteil konnte laut Polizei einem Lastwagen zugeordnet werden. Die B 215 von Müsleringen Richtung Frestorf war für den Zeitraum nur einspurig befahrbar.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Kommentare