Polizei sucht Zeugen zu Zusammenstoß

Rollerfahrer stirbt nach Unfall

Anemolter. Tödliche Verletzungen erlitt ein Stolzenauer als er am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr bei Anemolter  mit seinem Motorroller mit einem VW Touran kollidierte.

Der 53-Jährige war auf der L 351 von Stolzenau in Richtung Wellie unterwegs gewesen, als ihn in Höhe der Einmündung Richtung Landesbergen an der Brückenstraße ein 63-jähriger Estorfer übersah. Jener wollte mit seinem VW nach links in richtung Stolzenau einbiegen. Im Einmündungsbereich fuhr der Rollerfahrer in die Fahrertür des VW Touran und zog sich die tödlichen Verletzungen zu.

Die Unfallstelle blieb für mehrere Stunden gesperrt. Zudem waren zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen im Einsatz.

Die Polizei sucht zu diesem unfall eine Autofahrer, der unmittelbar vor dem Rollerfahrer auf der L 351 fuhr und anschließend nach rechts in die Einmündung nach Landesbergen abgebogen sein soll. Die Ermittler bitten den Fahrer, sich bei der Polizei Stolzenau unter Tel. 05761/92060 zu melden.

mue

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Versuchter Einbruch in Uchte

Versuchter Einbruch in Uchte

Kommentare