Straßenbauarbeiten zwischen Glissen und Graue dauern bis Ende November

B6-Baustelle: Das erste Drittel ist fast geschafft

+
Der erste Bauabschnitt erhielt am Dienstag seine finale Asphaltdecke.

Neulohe/Glissen - von Leif Rullhusen. Zwischen Neulohe und Glissen war auf der B 6 am Dienstag schweres Gerät im Einsatz. Der drei Kilometer lange Abschnitt der Bundesstraße bekam in Fahrtrichtung Nienburg seine finale Asphaltdecke.

Auf der entgegengesetzten Spur rollt der Verkehr bereits über frischen Fahrbahnbelag. Wer jetzt allerdings auf ein schnelles Ende der Baustellen- und Umleitungszeit hofft, hat sich zu früh gefreut. Voraussichtlich ab kommender Woche folgt der zweite Bauabschnitt zwischen Neulohe und Wietzen. Danach der dritte und vierte bis kurz hinter Graue. Die Verkehrsführung ändert sich übrigens nicht. Weiterhin ist jeweils nur die Fahrtrichtung Nienburg befahrbar. Bis Ende November müssen sich die Verkehrsteilnehmer wohl noch gedulden, bis wieder alles reibungslos auf der dann frisch sanierten Bundesstraße fließt.

Insgesamt umfasst der Bereich, der einen neuen Fahrbahnbelag bekommt, eine Länge von 9,5 Kilometern.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Feuerwehr Heesen feiert 90. Geburtstag

Feuerwehr Heesen feiert 90. Geburtstag

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Kommentare