Bewohner vorsorglich evakuiert

Nächtlicher Mülltonnenbrand in Stolzenau

+
Die Mülltonnen im Holzhäuser Weg gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. 

Stolzenau - Zu einem Gebäudebrand sind gestern kurz vor Mitternacht die Feuerwehren aus Stolzenau und Holzhausen gerufen worden. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die Mülltonnen vor dem Wohnhaus in Brand geraten sind. 

Im Holzhäuser Weg in Stolzenau waren zwei vor einem Wohnhaus abgestellte Mülltonnen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. 

Das Feuer konnte von den Einsatzkräften des Tanklöschfahrzeugs aus Stolzenau schnell gelöscht werden. Da die Abfallbehälter in unmittelbarer Nähe zu Fenstern und Haustür abgestellt worden waren, ist eine gewisse Menge Rauch in das Gebäude gelangt. 

Vorsorglich wurden einige Bewohner über die Leiter evakuiert. 

Ein Bewohner wurde vorsorglich von den Rettungskräften des DRK kurzzeitig überwacht. Ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. 

Ebenfalls vorsorglich wurden zu Beginn des Einsatzes einige Bewohner des Obergeschosses über eine Steckleiter aus dem Gebäude evakuiert. Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. 

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde. Die ebenfalls alarmierte Einsatzleitung Ort kam nicht zum Einsatz.

kle

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Meistgelesene Artikel

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Kommentare